Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Mönch, Maler, Sozialarbeiter „Ich habe mein Leben mit Menschen geteilt“

Musik, Kultur- » Lesungen, Vorträge

Schedule Schedule Schedule Schedule
KW 11/18 | 18.03.2018 | Beginn 15:00 Uhr

Buch von Bruder Lukas Ruegenberg OSB wird am 18. März in Maria Laach vorgestellt
 
Am Sonntag, 18. März 2018, um 15:00 Uhr laden die Laacher Benediktiner herzlich zu einer Buchvorstellung ins Klosterforum Maria Laach ein. Das Buch „Bruder Lukas Ruegenberg OSB. Mein Leben – Mönch, Maler, Sozialarbeiter“ zeichnet auf 180 Seiten das bewegte Leben von Bruder Lukas aus Maria Laach. Anlass zur Veröffentlichung gibt zum einen sein 90. Geburtstag in diesem Juli. Zum andern wurde immer wieder die Bitte an ihn herangetragen, seine anschaulich erzählten Erlebnisse doch einmal aufzuschreiben. In aller Bescheidenheit sieht sich der Laacher Mönch auch als Erzähler lieber im Hintergrund: „Ich habe mein Leben mit Menschen geteilt… Es ist also nicht nur meine Geschichte, sondern die von Vielen.“
Auf diese Weise ist eine spannende, unterhaltsam und geradezu kurzweilige Autobiographie entstanden. Genauso, wie wenn Bruder Lukas es selbst erzählt! Und doch ist es viel mehr als die Beschreibung eines ereignisreichen und langen Lebens. Die Beheimatung im Glauben ermöglichte es ihm, den nationalsozialistischen Einfluss auf seine Jugendjahre, die Erlebnisse von Krieg und Gefangenschaft und schließlich die Hungerjahre nach 1945 und den Neubeginn für sich zu verarbeiten und in innere Stärke zu wandeln.
Bruder Lukas lässt auf jeder Seite durchblicken, was ihn ausmacht, was ihm wichtig ist und ihn als Mensch und als Mönch ausmacht. „Ich begann meine Seele zu entdecken“, berichtet er von einer spirituellen Erfahrung nach dem II. Weltkrieg, Aufbruch eines Lebenswegs hin zu Gott. „Ich merkte mehr und mehr: die Seele hat ein Ziel: Gott.“ Und das Evangelium wird zur prägenden Kraft seines Lebens, eine Kraft, die ihn vor 67 Jahren nach Maria Laach führte. „Im Oktober 1951 bin ich in Maria Laach eingetreten. Was ich mitbrachte, war gesättigtes Familienleben und die Erfahrung eines Jugendlichen im Krieg.“ Im Kloster fand er Sinn und Erfüllung seiner Lebens oder wie er es selbst sagt: „Irgendwie war ich verliebt, wenn ich das einmal so sagen darf. Ich fand mein Leben, noch dazu im Kloster.“ Es scheint, als sei er selbst ein wenig überrascht gewesen.
Zu seiner Bezugsperson wurde Pater Urbanus Bomm, der spätere Abt. Mit Pater Urbanus als geistlichem Begleiter machte er eine Erfahrung, die ihn sein ganzes Leben prägt und einen Blick in sein Innerstes erlaubt. Bruder Lukas nennt diese Erfahrung „unauffälliges Vertrauen“. Eine Haltung, die ihn im Klosterleben begleitet, die aber vor allem zu seinem wesentlichen Rüstzeug gehört für ein jahrzehntelanges Wirken in der sozialen Arbeit in Köln. Seine „Option für die Armen“ entdeckte er mit seinen Laacher Brüdern in den Jahren der großen Veränderungen in der Kirche nach dem Konzil. Und er findet seinen eigenen Weg, sein Mönchtum mit einem handfesten sozialen Engagement zu verbinden. Besonders eindrücklich ist die Schilderung seiner Jahre in Springborn und sein Beginn im Bilderstöckchen. Er vertraut und er handelt. Große Worte sind nicht sein Ding!

Zur Würdigung des bedeutenden Laacher Künstlers wird Prior Pater Andreas Werner OSB am Sonntagnachmittag die Gäste im Klosterforum begrüßen, während Altabt Benedikt Müntnich OSB die Laudatio spricht. Vito Bergs, Querflöte, umrahmt die Buchvorstellung musikalisch. Auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Bruder Lukas aus dem Kölner Kellerladen werden anwesend sein. Freunde und Interessierte sind ebenso herzlich willkommen! Der Eintritt ist frei.

Das Buch „Bruder Lukas Ruegenberg OSB. Mein Leben – Mönch, Maler, Sozialarbeiter“ ist in der Edition Kalk erschienen und in der Buch- und Kunsthandlung Maria Laach für 14,90 Euro erhältlich.





Veranstaltungsort (Stadt): Maria Laach



Publiziert am 06.03.2018 Von Medienbuero_Burgbrohl - Dieser Termin wurde bisher 559 mal aufgerufen.





[nach oben]


Alle Angaben ohne Gewähr!
 

Login

Nachrichten

„Bunkerstraße“ wegen Krötenwanderung gesperrt

Die Verbindungsstraße zwischen Marienthal und Holzweiler ist ab sofort für den Pkw-Verkehr gesperrt. Grund: Die ...

Schule in Adenau: Neue Heizung soll 50 Prozent Energie einsparen

Die Hocheifel-Realschule plus mit der Fachoberschule Adenau erhält eine komplett neue Heizungsanlage. Die ...

Brennholzbestellungen in Waldorf - Öffentliches Losverfahren -

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Waldorf: Die Anmeldungen in Waldorf sind erfolgt und die ...

Aufruf zum Einreichen von ehrenamtlichen Bürgerprojekten

Unter dem Motto „weltoffen und regional verwurzelt“ stellt die LAG Rhein-Eifel im Jahr 2018 insgesamt 15.000,- Euro zur Förderung von ...

Firmgruppe aus Altenahr spenden über 400 Euro der „Ahrweiler Tafel“

Im Rahmen der Firmvorbereitung in Altenahr haben 7 Firmlinge 12 Kuchen gebacken, die nach der Sonntagsmesse in Altenahr für ein soziales Projekt ...

Wershofen: Schadstoffsammlung erst in April

Die erste Schadstoffsammlung in Wershofen in diesem Jahr findet am Dienstag, 10. April, statt. Im Abfallratgeber 2018 hat sich ...

Kindertagesstätten: Bis zu 50 Prozent Ganztagsplätze

Kreis Ahrweiler plant dieses Jahr 15 Millionen Euro für die Tagesstätten ein - 511 zusätzliche U3-Plätze ...

Unser Dorf hat Zukunft - Aufruf zur Teilnehme -

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Brohl-Lützing: Auch im Jahr 2018 wird wieder der Wettbewerb „Unser Dorf hat ...

Unternehmensnachfolge frühzeitig planen

AW-Wirtschaftsinfo erscheint künftig quartalsweise Unternehmensnachfolgen gewinnen immer mehr an Bedeutung, auch im ...

Verwalter für Geschirrmobile gesucht

Wer möchte ein Geschirrmobil verwalten? Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) hält kreisweit zwei dieser Anhänger bereit, die mit ...

Für Heizöltanks gilt die Meldepflicht

Neue Verordnung zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen Alle Heizölanlagen mit mehr als 220 Liter ...

Unterschriftenaktion pro Ahrtalbahn nutzen

Die Online-Unterschriftenaktion des Kreises Ahrweiler zur Ahrtalbahn verbucht aktuell 3.330 Unterschriften von Bürgern. Mit ...

Kreative Bastelideen bereichern ehrenamtliche Seniorenarbeit

Teilnehmerinnen treffen sich erneut am 3. Juli zum Kreativworkshop in Bad Neuenahr
An kreativen Ideen fehlt es nicht. Acht im ...

Sind Firmen fit für die Digitalisierung?

Sprechtag: „Readiness-Check“ ermittelt den Reifegrad Wie weit sind Firmen auf dem Weg zur Digitalisierung? Welche Schritte wollen sie als ...

Vorsprung Digital für Firmen im Kreis Ahrweiler

Kreis und Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern unterzeichnen Kooperationsvereinbarung - Betriebe können kostenfrei zugreifen Firmen im Kreis ...

Heizung, Leuchten, Türen: Firmenaufträge für 133.000 Euro an Kreis-Schulen

Drei Firmenaufträge für Erneuerungsarbeiten an Schulen in Kreisträgerschaft hat der Werksausschuss des ...

2 User online

Donnerstag, 21. Juni 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied