Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel Übersicht


Vorsprung durch Innovation

Kreis Ahrweiler

MK Technology GmbH aus Grafschaft erhält Technologieprämie

 

Mainz, 29. Oktober 2020. Mit den SUCCESS-Technologieprämien zeichneten Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt und Ulrich Dexheimer, Sprecher des Vorstandes der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB), sieben kleine und mittlere Unternehmen aus, die neue Produkte, Komponenten, Produktionsprozesse und technologieorientierte Dienstleistungen selbst entwickelten und am Markt erfolgreich etablierten. Dabei konnte sich die MK Technology GmbH aus Grafschaft für eine Technologieprämie in Höhe von 10.000 Euro qualifizieren.

Coronavirus: 34 Neuinfektionen im Kreis

Kreis Ahrweiler

Heute gibt es 34 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: fünf in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, vier in der Stadt Remagen, eine in der Stadt Sinzig, 17 in der Verbandsgemeinde Adenau, zwei in der Verbandsgemeinde Altenahr, drei in der Verbandsgemeinde Bad Breisig sowie je eine in der Verbandsgemeinde Brohltal und der Gemeinde Grafschaft.

Das Gesundheitsamt des Kreises Ahrweiler bietet seit Anfang April unter anderem den Senioren- und Pflegeeinrichtungen im Kreis an, Mitarbeiter und Bewohner stichprobenartig und auf freiwilliger Basis auf das Coronavirus zu testen. Vergangene Woche wurden in zwei Einrichtungen in der Verbandsgemeinde Brohltal ein Bewohner bzw. eine Mitarbeiterin sowie in der Verbandsgemeinde Adenau eine Bewohnerin einer Senioreneinrichtung ohne Symptome positiv auf das Coronavirus getestet. Jetzt liegen die Testergebnisse der vorsorglichen Kontrolltestungen der Bewohnerinnen und Bewohner sowie des Personals der betroffenen Einrichtungen vor: In allen d rei Senioreneinrichtungen gibt es keine weiteren positiven Nachweise auf das Coronavirus SARS-CoV-2. Die betroffenen Infizierten sowie ihre engeren Kontaktpersonen befinden sich weiterhin in Isolation. Alle weiteren Schritte und Maßnahmen erfolgen nach Vorliegen der Kontrolltestung vor Ablauf der angeordneten Quarantäne.

Rund 150.000 Euro aus Landesprogramm für AW-Kitas bewilligt

Kreis Ahrweiler

Förderung von Sprachbildung und Kooperationen mit Grundschulen

Für das aktuelle Kindergartenjahr 2020/2021 erhalten 30 Kindertageseinrichtungen im Kreis Ahrweiler Zuschüsse in Höhe von rund 150.000 Euro für Sprachfördermaßnahmen und Kooperationsprojekte mit Grundschulen. Die entsprechenden Fördermittel des Landes Rheinland-Pfalz wurden jetzt bewilligt.

Coronavirus: 12 Neuinfektionen im Kreis

Kreis Ahrweiler

Heute gibt es 12 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: eine in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, je zwei in der Stadt Remagen und in der Stadt Sinzig, drei in der Verbandsgemeinde Adenau, eine in der Verbandsgemeinde Bad Breisig und drei in der Verbandsgemeinde Brohltal.
 
Die Gesamtzahl der Infizierten im Kreis Ahrweiler steigt auf 545. Davon gelten 391 als genesen. Vier Personen sind an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. 652 Personen befinden sich derzeit in Quarantäne.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Ahrweiler liegt bei 82 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche an. Damit befindet sich der Kreis weiterhin in der „Alarmstufe“ rot des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz.

Landrat appelliert eindringlich, Verbot von Halloween und St. Martin zu beachten

Kreis Ahrweiler

Sankt Martin und Halloween gehören nicht nur für Kinder zu den aufregendsten Tagen des Jahres. Sich gerade bei solchen Ereignissen Corona-konform verhalten zu müssen, ist sicherlich für viele Menschen bitter. Aber derzeit gilt auch hier: Vermeidbares vermeiden! Angesichts der hohen Infektionszahlen im Kreis ist die Durchführung von Martinsumzügen und Martinsfeuern sowie Aktivitäten im Freien anlässlich des Halloween-Brauchs nach der „Allgemeinverfügung zu weiteren kontaktreduzierenden Maßnahmen aufgrund des erhöhten Aufkommens von SARS-CoV-2-Infektionen im Kreis Ahrweiler“ vom 26.10.2020 verboten.

Reparaturcafé jetzt auch in der Grafschaft

Veranstaltungen

Reparieren statt wegwerfen in jeder ersten Woche des Monats

Reparieren statt wegwerfen und damit der Umwelt und dem eigenen Geldbeutel was Gutes tun.

In der ersten Novemberwoche öffnet erstmalig das Grafschafter Reparaturcafé „janz/kapott“ im Dorfgemeinschaftshaus von Birresdorf seine Pforten. Gleich am Montag, 2. November 2020, von 17:00 bis 19:00 Uhr wird sich Hans Friedrich defekten Fahrrädern widmen. Jutta Weber freut sich am Dienstag, 3. November 2020, zwischen 14:00 und 16:00 Uhr auf gute Stücke, die genäht werden müssen.

Mittwochs zwischen 14:00 und 16:00 Uhr schaut Klaus Barthelt nach, warum Uhren nicht mehr richtig ticken. Auch Hausgeräte mit Macken können bei dieser Gelegenheit vorbeigebracht werden. Und am Donnerstag, 5. November 2020, hat das Reparaturcafé noch einmal für alle geöffnet, die Probleme mit Elektro- und Haushaltsgeräten haben.

Friedhelm Moog (links) und Klaus Huse (rechts) weisen auf das neue Schild über dem Eingang des Reparaturcafés. Auch (von links) Jutta Weber, Jürgen Thun, Ann-Cathrin Zinken und Hans Friedrich sind ganz gespannt, wie das neue Angebot in der Grafschaft angenommen wird. Nicht auf dem Foto sind Klaus Barthelt und Alois Bodenheim.   Foto: E.T. Müller

Coronavirus: 13 Neuinfektionen im Kreis

Kreis Ahrweiler

 

Heute gibt es 13 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: vier in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, eine in der Stadt Remagen, vier in der Stadt Sinzig und vier in der Verbandsgemeinde Adenau.

Die Gesamtzahl der Infizierten im Kreis Ahrweiler steigt auf 533. Davon gelten 386 als genesen. Vier Personen sind an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. 520 Personen befinden sich derzeit in Quarantäne.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Ahrweiler liegt bei 78 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche an. Damit befindet sich der Kreis weiterhin in der „Alarmstufe“ rot des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz.

 

KFZ-Zulassung: Terminvergabe ab sofort online möglich

Kreis Ahrweiler

Kreisverwaltung Ahrweiler baut digitale Bürgerservices aus

Die Kreisverwaltung Ahrweiler baut ihr Angebot an digitalen Bürgerservices weiter aus: Ab sofort können Bürgerinnen und Bürger Termine für die Zulassungsstelle und die Führerscheinstelle direkt online buchen. Eine Anmeldung über das Kontaktformular wie bisher entfällt damit.

„Unser neuer Service ist ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zur digitalen Verwaltung“, betont Landrat Dr. Jürgen Pföhler. Die Einrichtung des Online-Dienstes im stark frequentierten Bereich der Führerschein- und KFZ-Zulassungsstelle trage zu einer wesentlichen Entlastung der Bürgerinnen und Bürger bei Behördengängen bei und vereinfache das bisherige, aufgrund der Corona-Pandemie notwendige Verfahren der Kontaktaufnahme über ein Online-Formular.

Coronavirus: 19 Neuinfektionen im Kreis

Kreis Ahrweiler

Heute gibt es 19 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: vier in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, je eine in Remagen und Sinzig, neun in der Verbandsgemeinde Adenau, sowie je zwei in der Verbandsgemeinde Altenahr und in der Gemeinde Grafschaft.
 
Die Gesamtzahl der Infizierten im Kreis Ahrweiler steigt auf 520. Davon gelten 385 als genesen. Vier Personen sind an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. 504 Personen befinden sich derzeit in Quarantäne.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Ahrweiler liegt bei 71 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche an. Damit befindet sich der Kreis weiterhin in der „Alarmstufe“ rot des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz.

Coronavirus: 12 Neuinfektionen im Kreis

Kreis Ahrweiler

Heute gibt es 12 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: drei in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, zwei in der Stadt Remagen und eine in der Stadt Sinzig sowie jeweils zwei in der Verbandsgemeinde Adenau, in der Verbandsgemeinde Brohltal und in der Gemeinde Grafschaft. Damit sind sechs der insgesamt acht Gebietskörperschaften im Kreis von Neuinfektionen mit dem Coronavirus betroffen.

Die Gesamtzahl der Infizierten im Kreis Ahrweiler steigt auf 501. Davon gelten 384 als genesen. Vier Personen sind an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. 478 Personen befinden sich derzeit in Quarantäne.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Ahrweiler liegt bei 60 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche an. Damit befindet sich der Kreis weiterhin in der „Alarmstufe“ rot des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz.

Eindämmung der Corona-Lage im Kreis:

Kreis Ahrweiler

 Allgemeinverfügung regelt Beschränkungen ab 26. Oktober

Um die weitere Ausbreitung des Coronavirus im Kreis einzudämmen, hat die regionale Task-Force in ihrer gestrigen Sitzung einstimmig zahlreiche Maßnahmen beschlossen, die im Rahmen der „Allgemeinverfügung zu weiteren kontaktreduzierenden Maßnahmen aufgrund des erhöhten Aufkommens von SARS-CoV-2-Infektionen im Kreis Ahrweiler“ am 26. Oktober in Kraft treten.

Der regionalen Corona Task-Force unter der Leitung des Präsidenten des Landesamts für Soziales, Jugend und Versorgung Rheinland-Pfalz Detlef Placzek gehören Vertreterinnen und Vertreter des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, des Innen- und Bildungsministeriums, der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion, des rheinland-pfälzischen Landkreistags und der Polizei an sowie seitens des Kreises Landrat Dr. Jürgen Pföhler, Dr. Stefan Voss als Leiter des Kreisgesundheitsamts, Elfriede Laux, Leiterin der Kreisordnungsbehörde und weitere Führungskräfte der Kreisverwaltung.

In Abweichung zur derzeit gültigen 11. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (11. CoBeLVO) hat die regionale Corona Task-Force unter anderem folgende Maßnahmen beschlossen:

1. Maskenpflicht an Schulen
Gemäß der ab Montag geltenden Allgemeinverfügung gilt an allen Schulen im Kreis eine Maskenpflicht für die Schülerinnen und Schüler auch am Sitzplatz im Unterrichtsraum. Ausgenommen sind Grundschulen, die Primarstufe an Förderschulen sowie Schulen mit dem Förderschwerpunkt ganzheitliche Entwicklung oder dem Förderschwerpunkt motorische Entwicklung.

Corona-Fallzahlen weiter gestiegen: Kreis ab sofort in „Alarmstufe“ rot

Kreis Ahrweiler

Im Landkreis Ahrweiler ist erstmals der Wert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen überschritten worden. Der aktuelle Inzidenzwert liegt bei 53. Damit befindet sich der Kreis in der „Alarmstufe“ rot des Corona Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz.

 

Coronavirus: 14 Neuinfektionen im Kreis

Kreis Ahrweiler

Heute gibt es 14 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: zwei in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, eine in der Stadt Remagen, acht in der Verbandsgemeinde Adenau und je eine in der Verbandsgemeinde Bad Breisig, in der Verbandsgemeinde Brohltal und in der Gemeinde Grafschaft.
 
Im Zusammenhang mit den freiwilligen und stichprobenartigen Testungen durch das Gesundheitsamt in den Senioren- und Pflegeeinrichtungen im Kreis wurde jetzt eine Bewohnerin einer Senioreneinrichtung in der Verbandsgemeinde Adenau ohne Symptome positiv auf den Coronavirus getestet. Das Gesundheitsamt hat daraufhin alle Kontaktpersonen ermittelt. Vorsorglich werden nun die Bewohnerinnen und Bewohner sowie das Personal des betroffenen Wohnbereichs der Einrichtung vor Ort getestet. Die Bewohnerin sowie die engen Kontaktpersonen befinden sich in Isolation. Der Infektionsschutz muss seitens des Betreibers strikt eingehalten werden, dies betrifft auch die desinfizierende Reinigung der Räumlichkeiten. Gem einschaftlich genutzte Bereiche der Einrichtung wurden geschlossen. Dies wird vom Gesundheitsamt überwacht. Alle weiteren Schritte und Maßnahmen sind abhängig von den Testergebnissen.

Coronavirus: 25 Neuinfektionen im Kreis

Kreis Ahrweiler

Zwei weitere Senioreneinrichtungen im Kreis betroffen

Heute gibt es 25 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: acht in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, zwei in der Stadt Remagen und zwei in der Stadt Sinzig sowie acht in der Verbandsgemeinde Adenau, eine in der Verbandsgemeinde Bad Breisig, zwei in der Verbandsgemeinde Brohltal und zwei in der Gemeinde Grafschaft.
 
Nachdem das Gesundheitsamt am Dienstag, 20.10.2020, aufgrund eines positiven Nachweises auf den Coronavirus SARS-CoV-2 alle Bewohner sowie das Personal einer Senioreneinrichtung in Bad Neuenahr-Ahrweiler vorsorglich getestet hat, liegen weitere Ergebnisse vor: bei acht weiteren Bewohnerinnen und Bewohnern sowie vier weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern liegt ein bestätigter Nachweis vor, so dass insgesamt 12 Bewohnerinnen und Bewohner und 4 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Davon ist eine Person, ein Bewohner, verstorben. Alle weiteren Schritte und Maßnahmen erfolgen nach Vorliegen aller Ergebnis se.

Steigende Corona-Fallzahlen: Kreis ab sofort in „Gefahrenstufe“ Orange

Kreis Ahrweiler

Im Landkreis Ahrweiler ist erstmals der Wert von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen überschritten worden. Der aktuelle Inzidenzwert liegt bei 46. Damit befindet sich der Kreis in der „Gefahrenstufe“ Orange des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz. Dieser sieht nun das Zusammentreten einer regionalen Corona-Task-Force vor. 

Diese setzt sich zusammen aus Vertretern des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, des Innenministeriums, des Bildungsministeriums, der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion, der Kommunalen Spitzenverbände und Polizei. Hinzu kommen Vertreterinnen und Vertreter des Kreises: Landrat Dr. Jürgen Pföhler, Dr. Stefan Voss als Leiter des Kreisgesundheitsamts, Elfriede Laux, Leiterin der Kreisordnungsbehörde und weitere Führungskräfte der Kreisverwaltung.

Schülerinnen und Schüler der BBS überraschen Kinder von Tafelkunden

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus, so auch das bevorstehende Weihnachtsfest. Schon jetzt haben Schülerinnen und Schüler der Klassengemeinschaft der FS.AAP19a, Fachschule Altenpflege, an der Berufsbildenden Schule des Landkreises Ahrweiler (BBS) fleißig Weihnachtspäckchen geschnürt.

 

Das wird für die Kinder eine Freude! Bei so vielen schön verpackten Päckchen kommt schon jetzt bei (von links) Michaela Schopp und Dagmar Scheel Weihnachtsstimmung auf. / Foto: Caritas


2060 Artikel (129 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

new: 30.10.2020 Vorsprung durch Innovation

MK Technology GmbH aus Grafschaft erhält Technologieprämie   Mainz, 29. Oktober 2020. Mit den ...

new: 29.10.2020 Coronavirus: 34 Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es 34 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: fünf in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, vier in der Stadt ...

new: 29.10.2020 Rund 150.000 Euro aus Landesprogramm für AW-Kitas bewilligt

Förderung von Sprachbildung und Kooperationen mit Grundschulen
Für das aktuelle Kindergartenjahr 2020/2021 erhalten ...

new: 28.10.2020 Coronavirus: 12 Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es 12 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: eine in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, je zwei in der Stadt Remagen und in der Stadt Sinzig, ...

new: 28.10.2020 Landrat appelliert eindringlich, Verbot von Halloween und St. Martin zu beachten

Sankt Martin und Halloween gehören nicht nur für Kinder zu den aufregendsten Tagen des Jahres. Sich gerade bei solchen ...

new: 28.10.2020 Reparaturcafé jetzt auch in der Grafschaft

Reparieren statt wegwerfen in jeder ersten Woche des Monats Reparieren statt wegwerfen und damit der Umwelt und dem eigenen Geldbeutel was Gutes tun. In der ...

Coronavirus: 13 Neuinfektionen im Kreis

  Heute gibt es 13 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: vier in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, eine in der ...

KFZ-Zulassung: Terminvergabe ab sofort online möglich

Kreisverwaltung Ahrweiler baut digitale Bürgerservices aus
Die Kreisverwaltung Ahrweiler baut ihr Angebot an digitalen ...

Coronavirus: 19 Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es 19 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: vier in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, je eine in Remagen und Sinzig, neun in der ...

Coronavirus: 12 Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es 12 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: drei in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, zwei in der Stadt ...

Eindämmung der Corona-Lage im Kreis:

 Allgemeinverfügung regelt Beschränkungen ab 26. Oktober

Um die weitere ...

Corona-Fallzahlen weiter gestiegen: Kreis ab sofort in „Alarmstufe“ rot

Im Landkreis Ahrweiler ist erstmals der Wert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen ...

Coronavirus: 14 Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es 14 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: zwei in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, eine in der Stadt Remagen, acht in der Verbandsgemeinde ...

Coronavirus: 25 Neuinfektionen im Kreis

Zwei weitere Senioreneinrichtungen im Kreis betroffen
Heute gibt es 25 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: acht in ...

Steigende Corona-Fallzahlen: Kreis ab sofort in „Gefahrenstufe“ Orange

Im Landkreis Ahrweiler ist erstmals der Wert von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen ...

Schülerinnen und Schüler der BBS überraschen Kinder von Tafelkunden

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus, so auch das bevorstehende Weihnachtsfest. Schon jetzt haben Schülerinnen und Schüler der ...

6 User online

Freitag, 30. Oktober 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.5.1.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied