Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel Übersicht


Rheinisches Sommerfest beim SKFM Ahrweiler in Heimersheim

Bad Neuenahr-Ahrweiler

 Immer im Wechsel gibt es einmal im Jahr einen Ausflug, im letzten Jahr zum Vulkanmuseum „Lava-Dome“ und in den Lavakeller oder man feiert ein Sommerfest. Erneut hatte der Katholische Verein für Soziale Dienste für den Landkreis Ahrweiler e.V. (SKFM) zum sommerlichen Schmaus in seine Geschäftsstelle nach Heimersheim eingeladen und 33 Gäste kamen, ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer mit ihren Angehörigen.
Vorsitzender Hermann Adams eröffnete das Fest und dankte Franz Rudolf Raths, der für seine langjährige Tätigkeit im Verein geehrt wurde. Zur Erinnerung wurde ihm ein Fotobuch mit Bildern der letzten Jahre überreicht.

Foto: Ralph Seeger

Halbjahresbilanz des AWB: Bürger produzieren weniger Müll

Kreis Ahrweiler

Im ersten Halbjahr 2019 haben die Bürger über alle Mülltonnenarten hinweg (Grau, Braun und Blau) sowie bei der haushaltnahen Sperrmüll- und Grünschnittsammlung insgesamt 250 Tonnen Gewicht weniger Müll produziert als im ersten Halbjahr 2018. Das teilt der Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises Ahrweiler (AWB) mit.

5.800 Tonnen Gewicht an Altpapier kamen in den vergangenen sechs Monaten zusammen, die den Bürgern derzeit mit 7,628 Cent pro Kilogramm vergütet werden. Auch der Trend zu mehr Biotonnen setzt sich weiter fort. In diesem Jahr haben sich noch einmal über 700 Haushalte neu für eine Biotonne entschieden. Insgesamt sind damit jetzt fast 84 Prozent aller Haushalte im Kreis mit der braunen Tonne ausgestattet. Die Zahlen zeigten, dass das 2018 neu eingeführte Abfallwirtschaftskonzept nach wie vor funktioniere. „Die Erwartungen der Kreisgremien und des AWB wurden übertroffen“, so Sascha Hurtenbach, Werkleiter des AWB.

Bundesweites Projekt "Hauptamt stärkt Ehrenamt": Kreis in der Finalrunde

Kreis Ahrweiler

Der Deutsche Landkreistag hat den Kreis Ahrweiler für die Teilnahme am Modellprojekt „Hauptamt stärkt Ehrenamt“, ein gemeinsames Projekt des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung und des Deutschen Landkreistages, vorgeschlagen. Damit hat der Kreis Ahrweiler die Finalrunde erreicht und sich gegen 40 Mitbewerber durchgesetzt.

Insgesamt 58 Landkreise aus ganz Deutschland hatten sich für die Förderung beworben. Aus Rheinland-Pfalz ist neben dem Kreis Ahrweiler nur noch der Landkreis Trier-Saarburg unter den Finalisten. Die Förderung sieht für einen Zeitraum von 3 Jahren zur Stärkung des ehrenamtlichen Engagements im Ländlichen Raum eine hauptamtliche Stelle bei den Landkreisen für die finanzielle und organisatorische Beratung von Vereinen und Ortsgemeinden vor. Dafür stehen jedem teilnehmenden Landkreis bis zu 150.000 Euro pro Jahr zur Verfügung. Der Eigenanteil des Kreises beträ gt 10 Prozent. „Wir haben in Rheinland-Pfalz bereits eine Vorreiterrolle in der Ehrenamtsförderung. Zusammen mit dem Projekt ‚Hauptamtstärkt Ehrenamt‘ hätte der Kreis Ahrweiler dann ein Förderpaket, das bundesweiten Modellcharakter hat“, so Pföhler.

Ein neuer Lebensabschnitt beginnt 19 angehende Schulkinder feierten Abschied von

Bad Neuenahr-Ahrweiler

19 angehende Schulkinder feierten Abschied von der Kindertagesstätte St. Hildegard
Gemeinsam mit den Eltern feierten 19 angehende Schulkinder mit ihren Eltern in der St. Anna Kapelle von Bachem ihren Abschied von der Integrativen Kindertagesstätte St. Hildegard, Caritas Ahrweiler.
Beim Abschieds-Wortgottesdienst mit Diakon Andreas Schlösser ging es auch um das Bilderbuch „Trau dich, kleiner Koala Bär“. Denn den Kindern geht es ein wenig so wie Kimi Koala, der vor allem Neuen und Unbekannten Angst hat. Doch als er bei einem kleinen Unfall vom Baum fällt, eröffnet sich ihm eine neue, unbekannte, weite Welt, die dann auch noch Spaß macht, weil er neue Freunde findet. Und Diakon Schlösser fragte die Vorschulkinder, was sie an Vertrautem und Schönem zurücklassen. „Was wird neu und unbekannt in der Schule?“, „Und wo habe ich Angst oder bin aufgeregt?“ Aber auch bei allem Neuen steht ein Engel an Deiner Seite. Und so überreichte Diakon Andreas Schlösser jedem Kind ein gesegnetes Kettchen oder einen Schutzengel.

Kreisveterinäramt befreit 136 Hunde

Kreis Ahrweiler

Die Amtstierärzte des Kreises haben gestern 136 Hunde aus einem Privathaushalt wegen wegen eklatanter Tierschutzverstöße befreit.

Vorausgegangen war ein Hinweis auf mögliche tierschutzrechtliche Verstöße. Bei einer daraufhin vorgenommenen Kontrolle vor Ort hatten die Veterinäre festgestellt, dass ein Hundezüchter und seine Frau 136 Hunde, davon 53 Welpen, im Haus und in angrenzenden Ställen hielten. Hierfür hatte er keine Genehmigung. Die Tiere waren in erheblich zu kleinen Drahtkäfigen, Holzverschlägen und Transportboxen in abgedunkelten Wohnräumen vom Keller bis unter das Dach des Wohnhauses und in Ställen mit wenig Tageslichteinfall eingesperrt.

Ausnahmegenehmigung:

Kreis Ahrweiler

 Landwirte dürfen ökologische Vorrangflächen zur Futtergewinnung nutzen

Landwirte im Kreis Ahrweiler dürfen aufgrund der anhaltenden Trockenheit ab dem 16. Juli brachliegende Ackerflächen in Rheinland-Pfalz, die nach dem Nutzungscode 062 als ökologische Vorrangfläche angemeldet sind, zur Beweidung nutzen oder zur Gewinnung von Futter mähen.

Ausbildung in der Kreisverwaltung: Erfolgreiche Absolventen und neue Gesichter

Kreis Ahrweiler

Die Kreisverwaltung Ahrweiler hat zwei Beamtenanwärterinnen und drei Azubis zu Verwaltungsfachangestellten, die im Sommer ihren Abschluss gemacht haben, in den Dienst übernommen. Gleichzeitig starten neue Azubis und Anwärter in ihre Ausbildung.

Nico Degen und Jannik Dismon haben ihr duales Verwaltungsstudium erfolgreich absolviert und werden übernommen. Auch Sultane Celik, Samira Messaoudi und Michelle Zimmermann haben ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und verstärken ab sofort als Verwaltungsfachangestellte das Team der Kreisverwaltung.

Vor dem Kreishaus kommen Absolventen und neue Auszubildende und Anwärter zusammen. Foto: Bernhard Risse

Kreisverwaltung ruft zur Teilnahme am Deutschen Nachbarschaftspreis 2019 auf

Kreis Ahrweiler

Die nebenan.de Stiftung zeichnet mit dem „Deutschen Nachbarschaftspreis 2019“ Menschen aus, die sich für das Miteinander einsetzen. Die Kreisverwaltung ruft auch Nachbarschaftsinitiativen im Kreis Ahrweiler dazu auf, sich für den Preis zu bewerben oder Vorschläge zu machen.

Veranstaltung: 100 km. Sonne. Rhein-Ahr-Marsch.

Kreis Ahrweiler

THW Ahrweiler unterstützt Rhein-Ahr-Marsch
„Beim dritten Mal ist es eine Tradition“, meinte der Gruppenführer des Technischen Hilfswerk in Ahrweiler, Moritz Poser, zur Mitwirkung beim diesjährigen Rhein-Ahr-Marsch. Die THWHelferinnen und -Helfer betrieben eine Getränkeausgabe und versorgten erschöpfte Sportwanderer.

 Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Marsches nutzen die Versorgungsstelle des THW Ahrweiler.   (Quelle THW Ahrweiler)

Freiheit für Körper, Geist und Seele

Maria Laach

Alexandra Stross im Laacher Forum warb für „Natürliches entgiften“ durch Darmreinigung
 An den Erfolg des Laacher Gesundheitstages 2018 anknüpfend widmete sich auch in diesem Jahr ein Laacher Forum dem Thema Gesundheit. Gast der Buch- und Kunsthandlung Maria Laach war Alexandra Stross. Eine chronische Krankheit veranlasste die österreichische Tiermedizinerin, abseits des universitären Wissens nach Hilfe zu suchen, denn die Schulmedizin hatte ihr nicht wirklich geholfen. Auch nach einer Herzoperation waren die über zwölf Jahre dauernden Beschwerden nicht wirklich verschwunden. „Mach dir doch einen Einlauf!“, hatte ihr eine Frau geraten. Doch ihre inneren Widerstände waren groß. Erst ein Vortrag zum Thema Entgiften überzeugte sie, diesen Weg zu beschreiten.

Rotaract Club Ahrtal spendet „Tafel Ahrweiler“ Lebensmittel

Kreis Ahrweiler

Der Rotaract Club Ahrtal ist ein im wahrsten Sinne des Wortes junger Club. Doch bereits mehrfach haben die 12 jungen Rotarier auf sich aufmerksam gemacht, sei es bei den Uferlichtern, beim Bonner Nachtlauf oder durch den Bau von Bienenhotels, die für einen guten Zweck verkauft werden. Jetzt haben die jungen Rotarier den ehrenamtlichen Tafelmitarbeiterinnen Angelika Schorn und Helga Külshammer sowie Caritas-Mitarbeiterin Nadja Dühr haltbare Lebensmittel überreicht.

Jan-Raphael Kemnitzer überreichte jede Menge haltbarer Lebensmittel, die (links) Helga Külshammer und (rechts) Angelika Schorn gut für ihre Tafelkunden gebrauchen können.

Spenden statt Geschenke: 3.000 Euro für Nachbar in Not

Kreis Ahrweiler

Statt um Geschenke bat Theo Peters aus Bad Neuenahr zur Feier seines runden Geburtstags um Spenden - mit großem Erfolg. 3.000 Euro kamen auf diese Weise zusammen, die Peters für den Landrat-Hilfsfonds „Nachbar in Not“ spendete. Landrat Dr. Jürgen Pföhler nahm die Spende persönlich in Empfang und bedankte sich herzlich: „Diese großzügige Summe kommt Menschen zu Gute, die Unterstützung wirklich brauchen.“

Theo Peters (Mitte) hat sich zum Geburtstag keine Geschenke, sondern Spenden gewünscht. 3.000 Euro konnte er deshalb jetzt an Landrat Dr. Jürgen Pföhler und den Leiter der Sozialabteilung im Kreishaus, Karl-Heinz Porz (rechts) für den Landrat-Hilfsfonds Nachbar in Not überreichen. Foto: Ralf Schumann

Hauptzollamt berät nicht mehr in der Kreisverwaltung

Kreis Ahrweiler

Das Hauptzollamt Koblenz stellt die Sprechstunde zur Kraftfahrzeug-Steuer in der Zulassungsstelle der Kreisverwaltung zum 1. August ein. Grund sei ein Rückgang bei der Nutzung der Sprechstunde, damit sei der Weiterbetrieb aus organisatorischer und personeller Sicht nicht mehr gerechtfertigt.

Infotreffen des ehrenamtlichen Hunde-Besuchsdienstes am 19. Juli in Ahrweiler

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Hundehalter mit ihren Vierbeinern besuchen tierliebe Seniorinnen und Senioren in Heimen und in der Wohnung. Den „Besuchsdienst mit Hunden“ der Beratungs- und Koordinierungsstelle Ehrenamt, Caritas Ahrweiler, gibt es seit 2008.

Mystischer Zauber in Maria Laach:

Maria Laach

 Einzigartige Kombination aus Stimme und Musik nimmt Publikum mit auf eine spirituelle Reise
Während ihrer Teilnahme an einem Schweigeseminar in der Schweiz lernt die deutsche Schauspielerin Ulrike Kriener das alttestamentarische Buch Kohelet kennen und wird von seinem Inhalt regelrecht eingenommen. Zutiefst beeindruckt von dem Text, der rund 300 Jahre vor Christi Geburt entstanden ist, bis heute aber nichts an Relevanz und Aussagekraft verloren hat, begibt sie sich auf dessen spirituellen Pfad. Am Ende entstehen ein Buch und eine CD in Kooperation mit den Ausnahmemusikern des „Quadro Nuevo“, die den von Ulrike Kriener vorgetragenen Textpassagen musikalisch die Türen zu den Herzen ihrer Zuhörer öffnen.

Geschäftsjahr 2018: ISB fördert im Landkreis Ahrweiler mit rund 14,5 Millionen

Kreis Ahrweiler

Starke Zuwächse in der Wohnraumförderung

Im Jahr 2018 förderte die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) im Rahmen der Wirtschafts- und Wohnraumförderung private und gewerbliche Kunden im Landkreis Ahrweiler mit insgesamt rund 14,5 Millionen Euro. Im Vergleich zu 2017, als im Kreis zinsgünstige Kredite und Zuschüsse im Wert von 11,9 Millionen Euro vergeben wurden, bedeutet dies eine Steigerung um rund 22 Prozent, die vor allem auf stark gestiegene Förderzahlen im Wohnbau zurückgeht. Landrat Dr. Jürgen Pföhler und ISB-Vorstandssprecher Ulrich Dexheimer stellten die Förderergebnisse in einer gemeinsamen Pressekonferenz vor. „Für den Kreis Ahrweiler ist das ein wirklich gutes Ergebnis. Insbesondere im so wichtigen Bereich der Wohnraumförderung zeigen die Zahlen, dass es hier mit Hilfe der ISB vorangeht", befand Pföhler.


1444 Artikel (91 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

new: 19.07.2019 Rheinisches Sommerfest beim SKFM Ahrweiler in Heimersheim

 Immer im Wechsel gibt es einmal im Jahr einen Ausflug, im letzten Jahr zum Vulkanmuseum „Lava-Dome“ und in den Lavakeller oder man feiert ein ...

new: 19.07.2019 Halbjahresbilanz des AWB: Bürger produzieren weniger Müll

Im ersten Halbjahr 2019 haben die Bürger über alle Mülltonnenarten hinweg (Grau, Braun und Blau) sowie bei der ...

new: 19.07.2019 Bundesweites Projekt "Hauptamt stärkt Ehrenamt": Kreis in der Finalrunde

Der Deutsche Landkreistag hat den Kreis Ahrweiler für die Teilnahme am Modellprojekt „Hauptamt stärkt ...

new: 18.07.2019 Ein neuer Lebensabschnitt beginnt 19 angehende Schulkinder feierten Abschied von

19 angehende Schulkinder feierten Abschied von der Kindertagesstätte St. Hildegard
Gemeinsam mit den Eltern feierten 19 ...

new: 18.07.2019 Kreisveterinäramt befreit 136 Hunde

Die Amtstierärzte des Kreises haben gestern 136 Hunde aus einem Privathaushalt wegen wegen eklatanter ...

Ausnahmegenehmigung:

 Landwirte dürfen ökologische Vorrangflächen zur Futtergewinnung nutzen Landwirte im Kreis Ahrweiler ...

Ausbildung in der Kreisverwaltung: Erfolgreiche Absolventen und neue Gesichter

Die Kreisverwaltung Ahrweiler hat zwei Beamtenanwärterinnen und drei Azubis zu Verwaltungsfachangestellten, die im Sommer ihren Abschluss gemacht haben, in ...

Kreisverwaltung ruft zur Teilnahme am Deutschen Nachbarschaftspreis 2019 auf

Die nebenan.de Stiftung zeichnet mit dem „Deutschen Nachbarschaftspreis 2019“ Menschen aus, die sich für das ...

Veranstaltung: 100 km. Sonne. Rhein-Ahr-Marsch.

THW Ahrweiler unterstützt Rhein-Ahr-Marsch
„Beim dritten Mal ist es eine Tradition“, meinte der ...

Freiheit für Körper, Geist und Seele

Alexandra Stross im Laacher Forum warb für „Natürliches entgiften“ durch Darmreinigung
 An den ...

Rotaract Club Ahrtal spendet „Tafel Ahrweiler“ Lebensmittel

Der Rotaract Club Ahrtal ist ein im wahrsten Sinne des Wortes junger Club. Doch bereits mehrfach haben die 12 jungen Rotarier auf sich aufmerksam gemacht, sei ...

Spenden statt Geschenke: 3.000 Euro für Nachbar in Not

Statt um Geschenke bat Theo Peters aus Bad Neuenahr zur Feier seines runden Geburtstags um Spenden - mit großem Erfolg. 3.000 Euro kamen auf diese Weise ...

Hauptzollamt berät nicht mehr in der Kreisverwaltung

Das Hauptzollamt Koblenz stellt die Sprechstunde zur Kraftfahrzeug-Steuer in der Zulassungsstelle der Kreisverwaltung zum 1. ...

Infotreffen des ehrenamtlichen Hunde-Besuchsdienstes am 19. Juli in Ahrweiler

Hundehalter mit ihren Vierbeinern besuchen tierliebe Seniorinnen und Senioren in Heimen und in der Wohnung. Den „Besuchsdienst mit Hunden“ der ...

Mystischer Zauber in Maria Laach:

 Einzigartige Kombination aus Stimme und Musik nimmt Publikum mit auf eine spirituelle Reise
Während ihrer Teilnahme ...

Geschäftsjahr 2018: ISB fördert im Landkreis Ahrweiler mit rund 14,5 Millionen

Starke Zuwächse in der Wohnraumförderung Im Jahr 2018 förderte die Investitions- und Strukturbank ...

8 User online

Freitag, 19. Juli 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied