Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel zum Thema: Veranstaltungen



Die Saison ist eröffnet:

Veranstaltungen

Willkommen beim Wettbewerb "Jugend musiziert" 2020!
Deutschlands größter Musikwettbewerb für Kinder und Jugendliche geht in die neue Runde. Wer mitmachen möchte, hat bis zum 15. November Gelegenheit sich zu bewerben. Dann endet die Anmeldefrist.
Eingeladen sind alle Kinder und Jugendlichen, die als Solistinnen und Solisten oder im Ensemble ihr musikalisches Können auf einer öffentlichen Bühne und vor einer Jury zeigen möchten. "Jugend musiziert" bietet dazu jedes Jahr wechselnde Solo- und Ensemblekategorien an, das Vorspielprogramm besteht aus Musik verschiedener Epochen. Je nach Alter und Kategorie dauert das Wettbewerbsvorspiel vor der Jury zwischen 6 und 30 Minuten.

„Tag des offenen Denkmals“: 13 Objekte im Kreis Ahrweiler

Veranstaltungen

„Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“: Unter diesem Motto steht der diesjährige bundesweite „Tag des offenen Denkmals“ am Sonntag, den 08. September. 13 Gebäude und Anlagen öffnen im Kreis Ahrweiler ihre Türen und Tore. Die Kreisverwaltung nennt die einzelnen Objekte, die von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz in Bonn zusammengestellt wurden (www.tag-des-offenen-denkmals.de).

Zudem veranstaltet die Direktion Landesdenkmalpflege der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz den Denkmaltag Rheinland-Pfalz. Das Führungsprogramm durch ausgewählte Kulturdenkmäler mit einem besonderen Bezug zum Jahresthema ist auf der Internetseite der Generaldirektion Kulturelles Erbe unter www.gdke.rlp.de zu finden.

Vierteilige Schulung für ehrenamtliche Betreuer ab 4. September in Bad Neuenahr

Veranstaltungen

Menschen beistehen und ihnen das Leben trotz Alter, Krankheit oder Behinderung lebenswert machen, das wollen Männer und Frauen, die sich in Bad Neuenahr-Ahrweiler auf eine rechtliche Betreuung vorbereiten.
Die vierteilige Schulung für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer startet am Mittwoch, 4. September 2019, um 18:00 in den Räumen der Familienbildungsstätte im Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr, Weststraße 6. Die Veranstaltungsreihe des Betreuungsvereins der Evangelischen Kirchengemeinden in der Rhein-Ahr-Region im Diakonischen Werk und des SKFM – Katholischer Verein für Soziale Dienste für den Landkreis Ahrweiler e.V. – findet immer mittwochs in Kooperation mit der Familienbildungsstätte statt und richtet sich vor allem an Menschen, die ehrenamtlich eine gesetzliche Betreuung führen oder führen wollen – egal ob als Familienangehöriger oder aus sozialem Engagement.

Die beiden Referenten (von links) Uwe Moschkau und Ralph Seeger beantworten alle Fragen zum Thema Betreuung.

Angebote für Ehrenamtliche aus den Bereichen Ahrweiler, Andernach und Mayen

Veranstaltungen

Caritas-Migrationsdienst und Dekanat Remagen-Brohltal laden ein

Auch im 2. Halbjahr 2019 laden der Fachdienst Migration im Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V., das Dekanat Remagen-Brohltal und das willkommens-netz.de – Flüchtlingshilfe im Bistum Trier zu zwei (Qualifizierungs-) Angeboten für Ehrenamtliche ein.

Mit Volldampf vom Rhein in die Eifel

Veranstaltungen

Zusätzlicher Dampflokeinsatz beim „Vulkan-Expreß“

Die Brohltalbahn kann kurzfristig einen zusätzlichen Dampflok-Einsatz bekanntgeben: Am Samstag, den 24. August 2019 wird am Nachmittag die historische Dampflok „11sm“ eingesetzt.

Zusätzlicher Dampfzug am 24.08.19

Eigentlich war für den letzten Samstag im August der ausschließliche Einsatz der nostalgischen Diesellokomotiven vorgesehen. Nun hat sich die Möglichkeit ergeben, den Fahrgästen auch an diesem Tag ein zusätzliches Erlebnis mit dem Einsatz der Mallet-Dampflokomotive „11sm“ aus dem Jahre 1906 anzubieten.

Mit dem „Laacher Gesundheitstag“ geht das Laacher Forum ins zweite Halbjahr

Veranstaltungen

Gesundheit-Tipps am 6. und 7. September – Jazz und Soul von „Konflux“ am 20. September
 Ohne Sommerpause geht‘s im Laacher Forum weiter mit dem „Zweiten Laacher Gesundheitstag“. Dieser beginnt am Freitag, 6. September 2019, um 20:00 Uhr im Klosterforum mit Nicole Staudinger und ihrem lustigen und inspirierenden Erfahrungsbericht. In ihrem Vortrag „Ich nehm‘ schon zu, wenn andere essen“ wird Nicole Staudinger erzählen, wie sie trotz 7 Millionen Ausreden 30 Kilo verlor. Mit Witz und Selbstironie berichtet die „Schlagfertigkeits-Queen“ von jahrzehntelangen Diät-Niederlagen, vom Kalorienzählen, Genussverzicht und am Ende vom Jo-Jo-Effekt und wie ihr endlich das Abnehmen gelang. Die Referentin vom „Schlagfertigkeits-Seminar für Frauen“ tourt mit abwechslungsreichen Bühnenprogrammen durchs Land. In Maria Laach will sie anderen Frauen Mut machen, den Genuss-Verzicht zu beenden, um mit Humor und Selbstbewusstsein ein neues Körpergefühl zu entwickeln.

Noch Plätze frei: „Schulungsinitiative Demenz“ ab 21. August in Bad Neuenahr-Ahr

Veranstaltungen

Die fünfteilige „Schulungsinitiative Demenz im Landkreis Ahrweiler“ beginnt am Mittwoch, 21. August 2019, um 18:00 Uhr im Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr-Ahrweiler – 1. Etage – in der Weststraße 6. Die Folgetermine sind dort immer mittwochs am 28. August sowie am 4., 11. und 18. September 2019 jeweils von 18:00 bis 20:00 Uhr. Dann werden Fachreferenten über medizinische Aspekte sowie über das veränderte Verhalten, Belastungen in der Familie und Hilfen im Umgang mit demenzerkrankten Menschen und deren Aktivierung sprechen. Ein weiteres Thema ist die Pflegeversicherung.

„Seniorengerechter Umbau & Alltagshelfer“ am 15. Mai in Ringen

Veranstaltungen

Zum Thema „Seniorengerechter Umbau & Alltagshelfer im Alltag“ sprechen am Mittwoch, 15. Mai 2019, von 16:00 bis 18:00 Uhr Dieter Germscheid und Ute Remshagen vom Pflegestützpunkt im Bürgerhaus Ringen, Im Kreuzerfeld 12, in Grafschaft-Ringen. Die beiden Referenten werden darüber informieren, was beim Umbau des eigenen Zuhauses in eine seniorengerechtes Wohnung zu beachten ist und welche Umbaumaßnahmen beantragt werden können.

„MS Beethoven“ und Brohltalbahn starten in die Saison 2019

Veranstaltungen

Mit dem Schiff zum „Vulkan-Expreß“
Mitte April ist es wieder so weit: das beliebte Kombiangebot aus einer Rheinschifffahrt mit der „MS Beethoven“ und der gemütlichen Fahrt mit dem historischen „Vulkan-Expreß“ in die Eifel geht in die neue Saison. Fortgesetzt wird auch das zusätzliche Rundfahrtenangebot ab Brohl in Richtung Andernach und Linz und Bad Breisig.

Immer dienstags von Bonn nach Brohl

An jedem Dienstag vom 16. April bis zum 22. Oktober 2019 besteht wieder die Möglichkeit, mit dem Schiff und der historischen Schmalspurbahn einen geruhsamen Tagesausflug in die Vulkanregion Laacher See zu unternehmen! Nach der Abfahrt in Bonn um 10:00 Uhr fährt die „MS Beethoven“ rheinaufwärts am Siebengebirge entlang in Richtung Linz (Zustieg um 12:15 Uhr möglich) und Bad Breisig (13:00 Uhr). Unterwegs wird ein im Fahrpreis eingeschlossenes Mittagessen serviert, welches in der Bordküche des Schiffes frisch zubereitet wird.

Whisky, biblische Geschwister und Römer im Laacher Bücherfrühling

Veranstaltungen

Laacher Forum mit Wolfgang F. Rothe, Margot Käßmann, Armin Maiwald, Hermann van Veen u.a.
 
Was hat Whisky mit Spiritualität zu tun? Mit einem hochprozentigen Vortrag startet das Laacher Forum am Freitag, 5. April 2019, um 20:00 Uhr in den Frühling. Dann wird der Whisky-Vikar Dr. Dr. Wolfgang F. Rothe über „Whisky – Wasser des Lebens“ im Klosterforum Maria Laach sprechen. Der Geistliche, Experte für schottischen Whisky, zeigt in seinem Vortrag, dass sich Glaube und Genuss nicht widersprechen, sondern untrennbar zusammengehören. Bereits im Mittelalter kreierten schottische Mönche Whisky. Denn sie wussten, was dem Menschen gut tut. Eine Auswahl erlesener Single Malt Whiskys wird dem Publikum einen sinnenfrohen, lebensbejahenden, christlichen Abend bescheren. Autofahrer können anschließend im Seehotel übernachten.

Vierteilige Schulung für ehrenamtliche Betreuer ab 12. März in Bad Neuenahr

Veranstaltungen

Menschen beistehen und ihnen das Leben trotz Alter, Krankheit oder Behinderung lebenswert machen, das wollen Männer und Frauen, die sich in Bad Neuenahr-Ahrweiler auf eine rechtliche Betreuung vorbereiten.

Die vierteilige Schulung für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer startet am Dienstag, 12. März 2019, um 18:00 in den Räumen der Familienbildungsstätte im Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr, Weststraße 6. Die Veranstaltungsreihe des Betreuungsvereins der Evangelischen Kirchengemeinden in der Rhein-Ahr-Region im Diakonischen Werk und des SKFM – Katholischer Verein für Soziale Dienste für den Landkreis Ahrweiler e.V. – findet immer dienstags in Kooperation mit der Familienbildungsstätte statt und richtet sich vor allem an Menschen, die ehrenamtlich eine gesetzliche Betreuung führen oder führen wollen – egal ob als Familienangehöriger oder aus sozialem Engagement.

Schulungsinitiative Demenz im Landkreis Ahrweiler

Veranstaltungen

Fünfteiliger Grundkurs ab 13. März in Sinzig – Weitere Kurse in Adenau und Bad Neuenahr

Demenz ist eine der häufigsten Krankheiten im hohen Alter. In Deutschland leben über 1,5 Millionen Menschen und in Rheinland-Pfalz über 74.000 Personen, die betroffen sind. Die Mehrheit dieser Menschen wird derzeitig in der eigenen Häuslichkeit von der Familie versorgt, insbesondere von einer Pflegeperson. Die Betreuung und Begleitung eines verwirrten Menschen hat vielfache Auswirkungen auf die Familie. Nicht nur die körperliche Belastung, sondern gerade die seelische Beanspruchung, wie Hilflosigkeit, Trauer und Aggression, kann nachhaltig das Miteinander beeinträchtigen.

Zu Besuch beim Mittagstisch in Leimersdorf

Veranstaltungen

Bunte Blümchen, leckerer Geruch von frischem Essen und viele herzliche Gesichter gab es beim ersten Mittagstisch des Jahres, der jeden Monat im Haus des Dorfes von Leimersdorf angeboten wird.
Seit fast drei Jahren engagiert sich das Team der Ehrenamtlichen für die Senioren in und um Leimersdorf und ermöglicht jeden Monat ein leckeres warmes und unterhaltsames Essen. Zwischen 11:30 und 13:30 Uhr können die Senioren an einem der liebevoll gedeckten Tische Platz nehmen und sich zu den netten Gesprächen mit den Tischnachbarn einfach mal bedienen lassen. Am Ende wird noch leckerer Kaffee und Kuchen serviert, sodass alle satt und glücklich wieder ihrer Wege gehen.

(von links) Andreas Allerheiligen, Tamara Dengg, Karin Weidenfeld, Fritz Geiß, Birgit Schäfer, Anne Mombauer, Ursula Ort, Marlies Profittlich und Sabina Pfeffer (nicht auf dem Foto) haben auch bei diesem Treffen an alles gedacht, damit sich die Seniorinnen und Senioren wohlfühlen. / Foto: Caritas

Eifelfahrt - die Kult-Comedybustour mit Kai Kramosta durch die Vulkanregion

Veranstaltungen

Regelmäßige Fahrten oder auch für Verein- oder Betriebsausflüge möglich

Die große Nachfrage und der Erfolg machen es möglich – die sagenhafte Vulkanregion Laacher See bietet 2019 bereits im vierten Jahr wieder sieben Eifelfahrten – von April bis Oktober, jeweils den ersten Sonntag im Monat.

Handwerker Peters (genannt "HP") - DIE Eifelkabarettfigur; entdeckt von Kai Kramosta - wird die Teilnehmer auf eine Stadt-, Land-, Flussrundfahrt der besonderen Art mitnehmen. Dabei erleben sie Mendig, Brohltal und die Pellenz heimatlich vertraut und liebenswert rustikal. Nach dem Einstieg in der Bäckerjungenmetropole Andernach startet die rund 2 ½ stündige Fahrt, ohne jeden Zweifel mitten durch die Eifel...mit HP, dem Reiseleiter der Herzen, der lebenden Eifelenzyklopädie: Einfach sagenhaft wie die Region.

Handwerker Peters am Steuer – die erste Eifelfahrt startet im April! (Foto: Vulkanregion, Kramosta)

„ZETTEL-WIRTSCHAFT - Dem WORT Raum geben“

Veranstaltungen

Rauminstallationen von Petra Deus bis zum 18. Dezember im Kunstpavillon Burgbrohl
 Bis zum 18. Dezember können die Rauminstallationen von Petra Deus im Kunstpavillon Burgbrohl besichtigt und natürlich auch gekauft werden. Am letzten Novembersonntag war die Vernissage mit über 40 Gäste aus Nah und Fern. Unter dem Thema „ZETTEL-WIRTSCHAFT - Dem WORT Raum geben“ präsentiert die Performancekünstlerin Petra Deus Wortfetzen, Sinnsprüche, Mahnendes, Witziges, Religiöses und Unterhaltendes, daneben körperliche Darstellungen von Menschen, die in ihrer eigenwilligen, teilweise grotesken Formen verblüffen. Seit vielen Jahren schreibt und zeichnet die Künstlerin all dies mit Faden und Nadel per Hand oder Maschine auf pergamentähnliche Stoffstücke. Worte, Sätze, ganze Texte werden besonders hervorgehoben, bewusst verlangsamt und in einer ungewöhnlich expressiven Form wiedergegeben. Im Kunstpavillon ist es der Künstlerin gelungen, die zahlreichen Denkzettel und Fadenzeichnungen als „STICH-WORTE“ in einer Rauminstallation zu verdichten.

Behandlungswünsche für bestimmte Krankheitssituationen festlegen

Veranstaltungen

Info-Veranstaltung zur Patientenverfügung am 20.Februar

Vorsorge für den Fall treffen, wenn man seine Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln kann sollten auch Jüngere. Denn eine schwere Krankheit kann jeden treffen. Dann ist man nicht mehr in der Lage, seinen medizinischen Behandlungswunsch zu äußern. Ralph Seeger vom Betreuungsverein des SKFM – Katholischer Verein für soziale Dienste für den Kreis Ahrweiler e.V. und Uwe Moschkau vom Diakonischen Werk referieren am Dienstag, 20. Februar 2018, von 18:00 bis 19:45 Uhr  in der Mehrzweckhalle von Lantershofen, dem „St. Ursula Haus“ in der Graf-Blankard-Straße.


44 Artikel (3 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

new: 19.09.2019 Happy Birthday Spaziergangsgruppe!

Kaum zu glauben - es ist schon ein Jahr her, da brach die Grafschafter Spaziergangsgruppe das erste Mal zur Wanderung auf. Damals noch mit einer Hand voll ...

new: 19.09.2019 Gleich dreimal Anerkennung für Caritas-Kinderprojekte

Präventive Angebote für sucht- und psychisch belastete Familien bekommen je 4 000 Euro Gleich drei Caritas-Projekte ...

„Haben Sie Zeit?“

Grafschafter Nachbarschaftshilfe sucht engagierte Mitstreiter „Haben Sie Zeit?“, fragt die Grafschafter ...

Die Saison ist eröffnet:

Willkommen beim Wettbewerb "Jugend musiziert" 2020!
Deutschlands größter Musikwettbewerb für Kinder ...

Neue AW-Wirtschaftsinfo setzt den Fokus auf die Standortkampagne „AW stark!“

Die Standortkampagne „AW stark!“ steht im Mittelpunkt der neuen Ausgabe der AW-Wirtschaftsinfo. Anschaulich wird ...

Flohmarkt am 22. September in Bachem

Wer Kuchen spenden oder Kindersachen feilbieten möchte, bitte melden Kindersachen sowie Kaffee und Kuchen gibt es beim ...

Ehrenamtskarte kommt bei den Vereinen gut an

Im Jahr 2016 hat der Kreis zusammen mit den Kommunen die Ehrenamtskarte eingeführt. Bis heute wurden 1.414 Karten an 242 Vereine und Initiativen ...

Dienstjubiläen im Kreishaus

Ulrike Karst, Christina Wichert, Michaela Wolff und Petra Juchem arbeiten seit 25 beziehungsweise 40 Jahren im öffentlichen Dienst - den Großteil ...

„Zweiter Laacher Gesundheitstag“ zeigte viele Wege für ein gesundes Leben

Bei diesem frühherbstlichen Wetter war es eine gute Entscheidung, dass sich alle Angebote des „Zweiten Laacher Gesundheitstags“ im ...

„Tag des offenen Denkmals“: 13 Objekte im Kreis Ahrweiler

„Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“: Unter diesem Motto steht der diesjährige bundesweite ...

Wahl des Integrationsbeirates

Stichtag: Wahlvorschläge müssen bis 9. September eingereicht werden Am Sonntag, 27. Oktober, findet im Kreis ...

Bayerische Landesregierung lobt Kreisprojekt „Artenreiche Wiese "

Bayerische Landesregierung lobt Kreisprojekt „Artenreiche Wiese - Lebensraum für Biene, Schmetterling & ...

Geänderte Öffnungszeiten bei KFZ-Zulassungsstellen in Adenau und Brohltal

Wegen eines Betriebsausflugs der Verbandsgemeindeverwaltung Brohltal bleibt die Außenstelle der KFZ-Zulassungsstelle ...

Kreisjägerschaft und Kreis sind auf Afrikanische Schweinepest vorbereitet

Noch gibt es in Deutschland keinen Fall der Afrikanischen Schweinepest (ASP), aber für den Fall der Fälle wollen sie ...

Heiteres Sommerfest im Haus Bachtal Burgbrohl lockte viele Besucher

Leckere Kuchen, Torten, Würstchen, Chili con Carne und Salate, dazu Cola, Kaffee und Wasser gab es beim heiteren Sommerfest im Haus Bachtal von Burgbrohl. ...

Futter für den Kopf:

 Katholische Bücherei Leimersdorf präsentiert neuen Senioren-Lesekoffer
Am vergangenen Freitag bekamen die ...

7 User online

Freitag, 20. September 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied