Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel zum Thema: Veranstaltungen



Reparaturcafé jetzt auch in der Grafschaft

Veranstaltungen

Reparieren statt wegwerfen in jeder ersten Woche des Monats

Reparieren statt wegwerfen und damit der Umwelt und dem eigenen Geldbeutel was Gutes tun.

In der ersten Novemberwoche öffnet erstmalig das Grafschafter Reparaturcafé „janz/kapott“ im Dorfgemeinschaftshaus von Birresdorf seine Pforten. Gleich am Montag, 2. November 2020, von 17:00 bis 19:00 Uhr wird sich Hans Friedrich defekten Fahrrädern widmen. Jutta Weber freut sich am Dienstag, 3. November 2020, zwischen 14:00 und 16:00 Uhr auf gute Stücke, die genäht werden müssen.

Mittwochs zwischen 14:00 und 16:00 Uhr schaut Klaus Barthelt nach, warum Uhren nicht mehr richtig ticken. Auch Hausgeräte mit Macken können bei dieser Gelegenheit vorbeigebracht werden. Und am Donnerstag, 5. November 2020, hat das Reparaturcafé noch einmal für alle geöffnet, die Probleme mit Elektro- und Haushaltsgeräten haben.

Friedhelm Moog (links) und Klaus Huse (rechts) weisen auf das neue Schild über dem Eingang des Reparaturcafés. Auch (von links) Jutta Weber, Jürgen Thun, Ann-Cathrin Zinken und Hans Friedrich sind ganz gespannt, wie das neue Angebot in der Grafschaft angenommen wird. Nicht auf dem Foto sind Klaus Barthelt und Alois Bodenheim.   Foto: E.T. Müller

Schulungsinitiative Demenz im Landkreis Ahrweiler

Veranstaltungen

Fünfteiliger Grundkurs ab 22. April mit späterem Aufbaukurs in Bad Neuenahr

 

Demenz ist eine der häufigsten Krankheiten im hohen Alter. In Deutschland leben über 1,5 Millionen Menschen und in Rheinland-Pfalz über 74.000 Personen, die betroffen sind. Die Mehrheit dieser Menschen wird derzeitig in der eigenen Häuslichkeit von der Familie versorgt, insbesondere von einer Pflegeperson. Die Betreuung und Begleitung eines verwirrten Menschen hat vielfache Auswirkungen auf die Familie. Nicht nur die körperliche Belastung, sondern gerade die seelische Beanspruchung, wie Hilflosigkeit, Trauer und Aggression, kann nachhaltig das Miteinander beeinträchtigen.

Ute Remshagen vom Pflegestützpunkt Bad Neuenahr-Ahrweiler/Grafschaft: „Seit 2005 wird die Schulungsinitiative Demenz von den Beratungs- und Koordinierungsstellen im Landkreis Ahrweiler durchgeführt, um Angehörige und ehrenamtlich an der Betreuung Interessierte für den Umgang mit demenziell veränderten Menschen zu stärken. Wir laden Sie herzlich zum fünfteiligen Grundkurs ein, der in Bad Neuenahr-Ahrweiler angeboten wird.“

Vierteilige Schulung für ehrenamtliche Betreuer ab 3. März in Bad Neuenahr

Veranstaltungen

Menschen beistehen und ihnen das Leben trotz Alter, Krankheit oder Behinderung lebenswert machen, das wollen Männer und Frauen, die sich in Bad Neuenahr-Ahrweiler auf eine rechtliche Betreuung vorbereiten.

Die vierteilige Schulung für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer startet am Dienstag, 3. März 2020, um 18:00 in den Räumen der Familienbildungsstätte im Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr, Weststraße 6. Die Veranstaltungsreihe des Betreuungsvereins der Evangelischen Kirchengemeinden in der Rhein-Ahr-Region im Diakonischen Werk und des SKFM – Katholischer Verein für Soziale Dienste für den Landkreis Ahrweiler e.V. – findet immer dienstags in Kooperation mit der Familienbildungsstätte statt und richtet sich vor allem an Menschen, die ehrenamtlich eine gesetzliche Betreuung führen oder führen wollen – egal ob als Familienangehöriger oder aus sozialem Engagement.         

Die beiden Referenten (von links) Uwe Moschkau und Ralph Seeger beantworten alle Fragen zum Thema Betreuung.

Luftimax-Asthmaschulung startet ins neue Jahr

Veranstaltungen

Noch Plätz frei: Schulungen für Kinder ab 10. Januar und für Jugendliche ab 24. Januar
20 Jahre gibt es die Arbeitsgemeinschaft LUFTIMAX Bonn e. V., die auch in diesem Jahr neun Schulungen für Kinder im Raum Bonn anbietet.
Bei den Asthmaschulungen wird mit Kindern und Eltern eingeübt, was bei einem asthmatischen Anfall zu tun ist, etwa der Umgang mit Asthmaspray. Aber auch eine Sensibilisierung für das Problem ist wichtig. Umwelteinflüsse wie Abgase in den Innenstädten, kalte Luft, Nebel, Zigarettenrauch, Pollen, Hausstaubmilben oder Tierhaare können Asthma verursachen. In der Schulung lernt jeder Teilnehmer die für ihn speziell bedenklichen Stoffe kennen und wird zum Spezialist seiner Erkrankung. In diesem Sinne tragen Asthmaschulungen dazu bei, Klinikaufenthalte und Schulfehlzeiten zu senken. Mit einem verbesserten Asthmamanagement verringern sich auch asthmaspezifischen Ängste.

Unbeschwert Seifenblasen in den Himmel pusten, das wünschten sich Eltern, deren Kinder an Asthma leiden. Seit 20 Jahren bietet die Arbeitsgemeinschaft LUFTIMAX Bonn e. V. mit ihren ambulanten Asthmaschulungen Kindern und Eltern eine Perspektive./ Foto: Fotolia Natallia Vintsik

Kulinarische Herbstreise in die Eifel

Veranstaltungen

„Vulkan-Expreß“ auch im November unterwegs

Auch im November ist der historische „Vulkan-Expreß“ der Brohltalbahn unterwegs vom Rhein in die Eifel. Wer mag, kann die gemütliche Reise mit kulinarischen Gaumenfreuden kombinieren.

Zum Saisonabschluss bietet die Brohltalbahn in diesem Jahr eine Fahrt Anfang November an: um 09:30 Uhr fährt der nostalgische „Vulkan-Expreß“ am Sonntag, den 03.11.2019 von Brohl-Lützing am Rhein hinauf nach Engeln in der Eifel. Die Rückfahrt ist für 14:20 Uhr vorgesehen, so dass man um 15:42 Uhr wieder in Brohl eintrifft. Es gelten die regulären Fahrpreise.

 

Kino und Tanz rund um den Welt-Alzheimertag

Veranstaltungen

Zwei Veranstaltungen am 25. Oktober und 4. November in Bad Neuenahr-Ahrweiler
Auch in diesem Jahr gab es den Welt-Alzheimertag, mit dem die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. seit 1994 Mitte September für mehr Offenheit und ein gutes Miteinander mit an Demenz erkrankten Menschen wirbt. Und da sich das Thema Alzheimer nicht auf ein Datum festlegen lässt, finden im Kreis Ahrweiler rund um den Welt-Alzheimertag weitere Veranstaltungen statt. So laden die Tanzschule Zettler und die Kreispflegekonferenz – Landkreis Ahrweiler am Freitag, 25. Oktober 2019, von 15:00 bis 17:00 Uhr nach Bad Neuenahr-Ahrweiler zur Tanzveranstaltung für Menschen mit und ohne Demenz ein. Dann heißt es in der Tanzschule Zettler, Peter-Jansen-Straße 14, „Tanz mal wieder!“
Tanzlehrer Peter Zettler wird an diesem Nachmittag zu Standardtänzen einladen, vom langsamen Walzer über Wiener Walzer bis hin zum Foxtrott und Slowfox.
Die Leitung haben Ute Remshagen vom Pflegestützpunkt Bad Neuenahr-Ahrweiler/Grafschaft und Martina Gruber vom Marienhaus Seniorenzentrum St. Josef.

Kostenbeitrag: 5 Euro.

David Sieveking: „Durch ihrer Alzheimerdemenz entwickelte meine Mutter einen erstaunlichen Blick für Details, wie zum Beispiel fliegende Vögel, auf die sie uns gerne aufmerksam machte und die uns normalerweise entgangen wären.“

Margarete „Gretel“ Sieveking und ihr Sohn, der Dokumentarfilmer, im Hintergrund ihr Mann Malte Sieveking.

Foto: © Adrian Stähli / Lichtblick Media GmbH / Berlin

Die Saison ist eröffnet:

Veranstaltungen

Willkommen beim Wettbewerb "Jugend musiziert" 2020!
Deutschlands größter Musikwettbewerb für Kinder und Jugendliche geht in die neue Runde. Wer mitmachen möchte, hat bis zum 15. November Gelegenheit sich zu bewerben. Dann endet die Anmeldefrist.
Eingeladen sind alle Kinder und Jugendlichen, die als Solistinnen und Solisten oder im Ensemble ihr musikalisches Können auf einer öffentlichen Bühne und vor einer Jury zeigen möchten. "Jugend musiziert" bietet dazu jedes Jahr wechselnde Solo- und Ensemblekategorien an, das Vorspielprogramm besteht aus Musik verschiedener Epochen. Je nach Alter und Kategorie dauert das Wettbewerbsvorspiel vor der Jury zwischen 6 und 30 Minuten.

Vierteilige Schulung für ehrenamtliche Betreuer ab 4. September in Bad Neuenahr

Veranstaltungen

Menschen beistehen und ihnen das Leben trotz Alter, Krankheit oder Behinderung lebenswert machen, das wollen Männer und Frauen, die sich in Bad Neuenahr-Ahrweiler auf eine rechtliche Betreuung vorbereiten.
Die vierteilige Schulung für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer startet am Mittwoch, 4. September 2019, um 18:00 in den Räumen der Familienbildungsstätte im Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr, Weststraße 6. Die Veranstaltungsreihe des Betreuungsvereins der Evangelischen Kirchengemeinden in der Rhein-Ahr-Region im Diakonischen Werk und des SKFM – Katholischer Verein für Soziale Dienste für den Landkreis Ahrweiler e.V. – findet immer mittwochs in Kooperation mit der Familienbildungsstätte statt und richtet sich vor allem an Menschen, die ehrenamtlich eine gesetzliche Betreuung führen oder führen wollen – egal ob als Familienangehöriger oder aus sozialem Engagement.

Die beiden Referenten (von links) Uwe Moschkau und Ralph Seeger beantworten alle Fragen zum Thema Betreuung.

Angebote für Ehrenamtliche aus den Bereichen Ahrweiler, Andernach und Mayen

Veranstaltungen

Caritas-Migrationsdienst und Dekanat Remagen-Brohltal laden ein

Auch im 2. Halbjahr 2019 laden der Fachdienst Migration im Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V., das Dekanat Remagen-Brohltal und das willkommens-netz.de – Flüchtlingshilfe im Bistum Trier zu zwei (Qualifizierungs-) Angeboten für Ehrenamtliche ein.

Mit Volldampf vom Rhein in die Eifel

Veranstaltungen

Zusätzlicher Dampflokeinsatz beim „Vulkan-Expreß“

Die Brohltalbahn kann kurzfristig einen zusätzlichen Dampflok-Einsatz bekanntgeben: Am Samstag, den 24. August 2019 wird am Nachmittag die historische Dampflok „11sm“ eingesetzt.

Zusätzlicher Dampfzug am 24.08.19

Eigentlich war für den letzten Samstag im August der ausschließliche Einsatz der nostalgischen Diesellokomotiven vorgesehen. Nun hat sich die Möglichkeit ergeben, den Fahrgästen auch an diesem Tag ein zusätzliches Erlebnis mit dem Einsatz der Mallet-Dampflokomotive „11sm“ aus dem Jahre 1906 anzubieten.

Mit dem „Laacher Gesundheitstag“ geht das Laacher Forum ins zweite Halbjahr

Veranstaltungen

Gesundheit-Tipps am 6. und 7. September – Jazz und Soul von „Konflux“ am 20. September
 Ohne Sommerpause geht‘s im Laacher Forum weiter mit dem „Zweiten Laacher Gesundheitstag“. Dieser beginnt am Freitag, 6. September 2019, um 20:00 Uhr im Klosterforum mit Nicole Staudinger und ihrem lustigen und inspirierenden Erfahrungsbericht. In ihrem Vortrag „Ich nehm‘ schon zu, wenn andere essen“ wird Nicole Staudinger erzählen, wie sie trotz 7 Millionen Ausreden 30 Kilo verlor. Mit Witz und Selbstironie berichtet die „Schlagfertigkeits-Queen“ von jahrzehntelangen Diät-Niederlagen, vom Kalorienzählen, Genussverzicht und am Ende vom Jo-Jo-Effekt und wie ihr endlich das Abnehmen gelang. Die Referentin vom „Schlagfertigkeits-Seminar für Frauen“ tourt mit abwechslungsreichen Bühnenprogrammen durchs Land. In Maria Laach will sie anderen Frauen Mut machen, den Genuss-Verzicht zu beenden, um mit Humor und Selbstbewusstsein ein neues Körpergefühl zu entwickeln.

Noch Plätze frei: „Schulungsinitiative Demenz“ ab 21. August in Bad Neuenahr-Ahr

Veranstaltungen

Die fünfteilige „Schulungsinitiative Demenz im Landkreis Ahrweiler“ beginnt am Mittwoch, 21. August 2019, um 18:00 Uhr im Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr-Ahrweiler – 1. Etage – in der Weststraße 6. Die Folgetermine sind dort immer mittwochs am 28. August sowie am 4., 11. und 18. September 2019 jeweils von 18:00 bis 20:00 Uhr. Dann werden Fachreferenten über medizinische Aspekte sowie über das veränderte Verhalten, Belastungen in der Familie und Hilfen im Umgang mit demenzerkrankten Menschen und deren Aktivierung sprechen. Ein weiteres Thema ist die Pflegeversicherung.

„Seniorengerechter Umbau & Alltagshelfer“ am 15. Mai in Ringen

Veranstaltungen

Zum Thema „Seniorengerechter Umbau & Alltagshelfer im Alltag“ sprechen am Mittwoch, 15. Mai 2019, von 16:00 bis 18:00 Uhr Dieter Germscheid und Ute Remshagen vom Pflegestützpunkt im Bürgerhaus Ringen, Im Kreuzerfeld 12, in Grafschaft-Ringen. Die beiden Referenten werden darüber informieren, was beim Umbau des eigenen Zuhauses in eine seniorengerechtes Wohnung zu beachten ist und welche Umbaumaßnahmen beantragt werden können.

„MS Beethoven“ und Brohltalbahn starten in die Saison 2019

Veranstaltungen

Mit dem Schiff zum „Vulkan-Expreß“
Mitte April ist es wieder so weit: das beliebte Kombiangebot aus einer Rheinschifffahrt mit der „MS Beethoven“ und der gemütlichen Fahrt mit dem historischen „Vulkan-Expreß“ in die Eifel geht in die neue Saison. Fortgesetzt wird auch das zusätzliche Rundfahrtenangebot ab Brohl in Richtung Andernach und Linz und Bad Breisig.

Immer dienstags von Bonn nach Brohl

An jedem Dienstag vom 16. April bis zum 22. Oktober 2019 besteht wieder die Möglichkeit, mit dem Schiff und der historischen Schmalspurbahn einen geruhsamen Tagesausflug in die Vulkanregion Laacher See zu unternehmen! Nach der Abfahrt in Bonn um 10:00 Uhr fährt die „MS Beethoven“ rheinaufwärts am Siebengebirge entlang in Richtung Linz (Zustieg um 12:15 Uhr möglich) und Bad Breisig (13:00 Uhr). Unterwegs wird ein im Fahrpreis eingeschlossenes Mittagessen serviert, welches in der Bordküche des Schiffes frisch zubereitet wird.

Whisky, biblische Geschwister und Römer im Laacher Bücherfrühling

Veranstaltungen

Laacher Forum mit Wolfgang F. Rothe, Margot Käßmann, Armin Maiwald, Hermann van Veen u.a.
 
Was hat Whisky mit Spiritualität zu tun? Mit einem hochprozentigen Vortrag startet das Laacher Forum am Freitag, 5. April 2019, um 20:00 Uhr in den Frühling. Dann wird der Whisky-Vikar Dr. Dr. Wolfgang F. Rothe über „Whisky – Wasser des Lebens“ im Klosterforum Maria Laach sprechen. Der Geistliche, Experte für schottischen Whisky, zeigt in seinem Vortrag, dass sich Glaube und Genuss nicht widersprechen, sondern untrennbar zusammengehören. Bereits im Mittelalter kreierten schottische Mönche Whisky. Denn sie wussten, was dem Menschen gut tut. Eine Auswahl erlesener Single Malt Whiskys wird dem Publikum einen sinnenfrohen, lebensbejahenden, christlichen Abend bescheren. Autofahrer können anschließend im Seehotel übernachten.

Vierteilige Schulung für ehrenamtliche Betreuer ab 12. März in Bad Neuenahr

Veranstaltungen

Menschen beistehen und ihnen das Leben trotz Alter, Krankheit oder Behinderung lebenswert machen, das wollen Männer und Frauen, die sich in Bad Neuenahr-Ahrweiler auf eine rechtliche Betreuung vorbereiten.

Die vierteilige Schulung für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer startet am Dienstag, 12. März 2019, um 18:00 in den Räumen der Familienbildungsstätte im Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr, Weststraße 6. Die Veranstaltungsreihe des Betreuungsvereins der Evangelischen Kirchengemeinden in der Rhein-Ahr-Region im Diakonischen Werk und des SKFM – Katholischer Verein für Soziale Dienste für den Landkreis Ahrweiler e.V. – findet immer dienstags in Kooperation mit der Familienbildungsstätte statt und richtet sich vor allem an Menschen, die ehrenamtlich eine gesetzliche Betreuung führen oder führen wollen – egal ob als Familienangehöriger oder aus sozialem Engagement.


41 Artikel (3 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

„Bewegt – Gedacht – Gelacht“ im Kreis Ahrweiler

Gemeindeschwestern plus laden kreisweit zu Bewegungstagen ein   Während der rheinland-pfälzischen ...

Beschäftigte meist wegen Psyche krankgeschrieben

Landkreis Ahrweiler, 8. Juni 2021 – Die Beschäftigten im Landkreis Ahrweiler waren im Jahr 2020 seltener ...

Mit Volldampf ins Brohltal

Dampflok 11sm wieder vor dem „Vulkan-Expreß“ im Einsatz Bereits zwei geplante Dampf-Wochenenden mussten ...

#MakeADifference: Berufliche Perspektive als Altenpfleger bei der Caritas

Ausbildungskampagne der PflegeGesellschaft Rheinland-Pfalz spricht junge Leute an   Der Weg in die Altenpflege zu einem ...

Ehrenamtlicher Digitalbotschafter werden

Anmeldung zur Online-Schulung ab 11. Juni ist noch möglich Auch Älteren hilft das Internet gegen die Einsamkeit, ...

Bunte „Covershields“ vom Gymnasium Calvarienberg helfen der Tafel

350 Euro überreichten Christina Weber und Annette Gies in Bad Neuenahr-Ahrweiler Auch bei diesem Besuch wurden Caritas-Mitarbeiterin und ...

Online geht auch: Seminar des SKFM fand großes Interesse

Rechtsanwalt Schnöger gab Tipps zur Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung „Wie kann ich Vorsorge für den Fall treffen, wenn ich meine ...

„Nachbarschaft und Klimaschutz blühen auf in Remagen“

Verteilung von Blumensamen an Jung und Alt am 28. Mai 2021 Unter dem Motto „Nachbarschaft und Klimaschutz blühen auf in Remagen“ beteiligen ...

2.000 Euro spendet Kirchengemeinde der „Tafel Ahrweiler“

Caritas-Mitarbeiterin und Tafelkoordinatorin Christiane Böttcher weist auf den Schriftzug „Kirchengemeinde St. Marien und St. Willibrord“, der ...

ISB-Geschäftsjahr 2020: 49,2 Millionen Euro für den Kreis Ahrweiler

Mainz/Bad Neuenahr-Ahrweiler, 5. Mai 2021. Im Jahr 2020 unterstützte die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz ...

Vollsperrung in der Biergasse in Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig   Bad Breisig. In der Biergasse in Bad Breisig wird am Freitag, ...

Nachtarbeiten

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Brohl-Lützing. Im Bereich vom Bahnhof in Brohl-Lützing ...

500 Euro für die „Ahrweiler Tafel“

500 Euro spendete der Junggesellenverein Ehlingen 1734 St. Hubertus der „Tafel Ahrweiler“. Ihrer 287jährigen Tradition fühlen sich die ...

Online-Grundlagenseminar Betreuungsrecht nutzten 23 Personen

Zum ersten Mal wurde das Grundlagenseminar Betreuungsrecht im Kreis Ahrweiler in Gänze online angeboten. 23 Personen nutzten die Fortbildung der ...

Fahrplanänderungen beim „Vulkan-Expreß“

Dampfbetrieb & Sonderveranstaltungen entfallen vorerst Seit Ostern ist der „Vulkan-Expreß“ wieder ...

Chorverband Rheinland-Pfalz sucht den ‚Best Virtual Choir‘

Ausschreibung für einen musikalischen Wettbewerb ist gestartet   Neuwied-Engers jüg) „Bis um 10. Juni können Chöre aus dem ...

9 User online

Montag, 14. Juni 2021

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.6.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied