Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel zum Thema: Kreis Ahrweiler



Neue AW-Wirtschaftsinfo setzt den Fokus auf die Standortkampagne „AW stark!“

Kreis Ahrweiler

Die Standortkampagne „AW stark!“ steht im Mittelpunkt der neuen Ausgabe der AW-Wirtschaftsinfo. Anschaulich wird aufgezeigt, wie die Kreiswirtschaftsförderung in Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer Koblenz und der Kreishandwerkerschaft dem Kreis Ahrweiler ein Profil als attraktiven Wohn- und Wirtschaftsstandort gibt sowie Fachkräfte und Unternehmer auf den Standort aufmerksam macht. Die September-Ausgabe dieser Nachrichtenbroschüre wurde an rund 1.800 Unternehmen und Institutionen verschickt.

Flohmarkt am 22. September in Bachem

Kreis Ahrweiler

Wer Kuchen spenden oder Kindersachen feilbieten möchte, bitte melden

Kindersachen sowie Kaffee und Kuchen gibt es beim Kinderflohmarkt „Alles rund ums Kind“ am Sonntag, 22. September 2019, von 14:00 bis 17:00 Uhr in Bad Neuenahr-Ahrweiler – Ortsteil Bachem, St.-Pius-Straße 27. Für 3 Euro können auf einem Meter Ausstellfläche gebrauchte Kindersachen feilgeboten werden. Ebenso sind Kuchenspenden willkommen.

Weitere Informationen und Anmeldungen bei der Integrativen Kindertagesstätte St. Hildegard.

Daniela Basar 0178 – 45 988 13

oder daniela.pitzen@web.de

Ehrenamtskarte kommt bei den Vereinen gut an

Kreis Ahrweiler

Im Jahr 2016 hat der Kreis zusammen mit den Kommunen die Ehrenamtskarte eingeführt. Bis heute wurden 1.414 Karten an 242 Vereine und Initiativen ausgegeben, die damit das ehrenamtliche Engagement ihrer mehr als 40.000 Mitglieder im gesamten Kreisgebiet belohnen. Die Inhaber nutzen die Karte für vergünstigte Aktivitäten im Kreisgebiet. Der Erhalt ist nicht an den Nachweis einer Mindeststundenzahl ehrenamtlich geleisteter Arbeit gebunden. „Unsere Ehrenamtler investieren unzählige Stunden Arbeit für die Allgemeinheit. Dieser uneigennützige Einsatz ist im wahrsten Sinne des Wortes ´unbezahlbar´ und verdient höchste Anerkennung. Unsere Ehrenamtskarte ist eine Form des Dankes dafür“, so Landrat Dr. Pföhler.

Die Ehrenamtskarte bietet den Inhabern Vorteile in den kreisweiten Freizeit- und Kultureinrichtungen.

Dienstjubiläen im Kreishaus

Kreis Ahrweiler

Ulrike Karst, Christina Wichert, Michaela Wolff und Petra Juchem arbeiten seit 25 beziehungsweise 40 Jahren im öffentlichen Dienst - den Großteil davon in der Kreisverwaltung Ahrweiler. Landrat Dr. Pföhler dankte den Kolleginnen und Kollegen für ihre Treue sowie die geleisteten Dienste für den Kreis und die Bürger.

Ulrike Karst (25-jähriges Dienstjubiläum) ist seit 1994 in der Kreisverwaltung tätig. 2007 wurde Frau Karst zur Kreishauptsekretärin ernannt. Aktuell ist sie in der Abteilung Soziales im Aufgabenbereich Hilfe zur Pflege tätig.

Gratulation im Kollegenkreis (von links): Landrat Dr. Jürgen Pföhler, Petra Juchem, Michaela Wolff, Christina Wichert, Ulrike Karst, Personalrat Burkhard Müller und Fachbereichsleiter Erich Seul. Foto: Risse

Wahl des Integrationsbeirates

Kreis Ahrweiler

Stichtag: Wahlvorschläge müssen bis 9. September eingereicht werden

Am Sonntag, 27. Oktober, findet im Kreis Ahrweiler die Wahl des Beirates für Migration und Integration (Integrationsbeirat) statt. Dieser Beirat wird für fünf Jahre gewählt. Bis Montag, den 09. September, 18.00 Uhr, müssen die Wahlvorschläge bei der Kreisverwaltung Ahrweiler vorliegen.

Aufgabe des Beirates für Migration und Integration ist die Förderung und Sicherung des gleichberechtigten Zusammenlebens der im Kreis wohnenden Menschen verschiedener Nationalitäten, Kulturen und Religionen sowie die Weiterentwicklung des kommunalen Integrationsprozesses. Im Beirat für Migration und Integration werden die Belange der Einwohnerinnen und Einwohner mit Migrationshintergrund sowie Fragen der kommunalen Integrationspolitik erörtert und gegenüber den Organen des Kreises vertreten. Der Beirat kann zu allen Fragen, die seinen Aufgabenbereich betreffen, Stellungnahmen abgeben.

Bayerische Landesregierung lobt Kreisprojekt „Artenreiche Wiese "

Kreis Ahrweiler

Bayerische Landesregierung lobt Kreisprojekt „Artenreiche Wiese - Lebensraum für Biene, Schmetterling & Co.“

Seit rund einem Jahr engagiert sich der Kreis mit dem Projekt „Artenreiche Wiese- Lebensraum für Biene, Schmetterling & Co.“ für den Erhalt der Artenvielfalt. Dafür hat der Kreis als erster in Rheinland-Pfalz ein breites Förderpaket geschnürt. Jetzt ist das Projekt auch im Freistaat Bayern auf positive Resonanz gestoßen. „Es ist mehr als erfreulich, dass das Projekt nicht nur im Kreis selbst gut ankommt, sondern auch überregional Interesse weckt“, so Landrat Dr. Jürgen Pföhler. Der Leiter der bayerischen Staatskanzlei, Dr. Florian Herrmann und Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber loben in einem Schreiben die Initiative. Sie sei ein „guter Ansatz, den Schutz der Biodiversität in unserer heimischen Kulturlandschaft mit hoher gesellschaftlicher Akzeptanz voranzubringen“, so Glauber.

Geänderte Öffnungszeiten bei KFZ-Zulassungsstellen in Adenau und Brohltal

Kreis Ahrweiler

Wegen eines Betriebsausflugs der Verbandsgemeindeverwaltung Brohltal bleibt die Außenstelle der KFZ-Zulassungsstelle Brohltal am Freitag, 13. September 2019 ganztägig geschlossen. Darüber hinaus bleibt die Außenstelle der KFZ-Zulassungsstelle in Adenau am Freitag, 20. September 2019 aufgrund Betriebsausflugs der Verbandsgemeindeverwaltung Adenau geschlossen und ist am Freitag, 13. September 2019 nur bis 11 Uhr geöffnet. Das teilt die Kreisverwaltung mit und bittet um Verständnis.

Kreisjägerschaft und Kreis sind auf Afrikanische Schweinepest vorbereitet

Kreis Ahrweiler

Noch gibt es in Deutschland keinen Fall der Afrikanischen Schweinepest (ASP), aber für den Fall der Fälle wollen sie vorbereitet sein:  Vertreter der Kreisjägerschaft, des Katastrophenschutzes, des Bauern- und Winzerverbandes sowie der Kreisverwaltung sind deshalb kürzlich zu einem runden Tisch zusammen gekommen. Ein Grund dafür war, dass die ASP bei mittlerweile rund 600 Wildschweinen in Belgien nachgewiesen werden konnte und nur noch circa 40 Kilometer von der deutschen Grenze entfernt ist. Die Seuchengefahr hat somit drastisch zugenommen.

Futter für den Kopf:

Kreis Ahrweiler

 Katholische Bücherei Leimersdorf präsentiert neuen Senioren-Lesekoffer
Am vergangenen Freitag bekamen die Seniorinnen und Senioren des Leimersdorfer Mittagstisches Besuch aus der Nachbarschaft. Die Katholische Öffentliche Bücherei „St. Stephanus“ aus Leimersdorf war gekommen, um ihren nagelneuen Senioren-Lesekoffer vorzustellen. Der pinke Koffer wird ab jetzt bei jedem Mittagstisch für die Senioren geöffnet. Wie ein kleines fahrbares Bücherregal, mit einer abwechslungsreichen Auswahl an Romanen, Krimis, Biografien, Hörbüchern, Zeitschriften und sogar E-Book-Readern, bietet der Koffer den Senioren auf unkomplizierte Weise die Möglichkeit der Ausleihe. Literatur zum Nachtisch sozusagen.

Foto: Privat: (Von links) Marlies Profittlich – Ehrenamtliche des Mittagstischs, Gerda Riek vom ehrenamtlichen Fahrdienst sowie Petra Westhoff und Kerstin Schäfer von der Bücherei Leimersdorf.

Projekt „Älterwerden in der Grafschaft mitgestalten“

Kreis Ahrweiler

für Deutschen Nachbarschaftspreis nominiert
„Darauf können wir stolz sein!“, schreibt Caritas-Mitarbeiterin und Projektleiterin Lena Janssen in einer Mitteilung. Denn das Projekt „Älterwerden in der Grafschaft mitgestalten“ wurde für den Deutschen Nachbarschaftspreis nominiert.

Vom 28. August bis zum 24. September findet eine öffentliche Online-Abstimmung über den Publikumspreis statt. Das Projekt mit den meisten Stimmen erhält ein Preisgeld von 5.000 Euro und wird gemeinsam mit den Landes- und Bundessiegern auf der Preisverleihung am 24. Oktober in Berlin geehrt.

BBS erhält Auszeichnung „Digitale Schule“

Kreis Ahrweiler

Für die pädagogische und infrastrukturelle Gesamtentwicklung im Bereich der Digitalisierung - im Schwerpunkt das Schulprojekt #BBSAW4.0 -  erhält die Berufsbildende Schule Bad Neuenahr-Ahrweiler (BBS) in Trägerschaft des Kreises jetzt die Auszeichnung „Digitale Schule“ der Initiative „MINT - Zukunft schaffen“. „Diese Auszeichnung freut uns sehr, denn sie beweist einmal mehr, wie gut die Kreisschulen schon jetzt auf die Digitalisierung eingestellt sind“, so Landrat Dr. Jürgen Pföhler.

Kreis lädt zur Zukunftskonferenz Energiewende ein

Kreis Ahrweiler

Um die Energiewende und damit auch den Klimaschutz im Kreis weiter voranzubringen, sollen Bürger, Unternehmen, Vereine, Verbände, Kommunen und Vertreter der Tourismusbranche noch in diesem Jahr zu einer Zukunftskonferenz zusammenkommen. Die Organisatoren haben das Konzept in der jüngsten Sitzung des Kreis- und Umweltausschusses unter der Leitung von Landrat Dr. Jürgen Pföhler vorgestellt.

Kreis tritt Klima-Bündnis bei

Kreis Ahrweiler

Der Kreis tritt dem „Klima-Bündnis der europäischen Städte mit indigenen Völkern der Regenwälder - Alianza del Clima e.V." bei. Das hat der Kreis-und Umweltausschuss unter Leitung von Landrat Dr. Jürgen Pföhler in seiner jüngsten Sitzung beschlossen.

Veranstaltung: Viele Anknüpfpunkte

Kreis Ahrweiler

Kreisfeuerwehrinspekteur beim THW Ahrweiler
„THW und Feuerwehr haben viele gemeinsame Anknüpfpunkte“, mit diesen Worten begrüßte der Ortsbeauftragte des Technischen Hilfswerk (THW) Ahrweiler Marco Schmieding den Kreisfeuerwehrinspekteur im Kreis Ahrweiler Michael Zimmermann. Das THW präsentierte seine Einsatzkonzeption und -möglichkeiten.
Zimmermann betonte bei seinem Antrittsbesuch, dass er als Kreisfeuerwehrinspekteur nicht nur für die Zusammenarbeit der Feuerwehren bei Katastropheneinsätzen untereinander, sondern auch für die Zusammenarbeit mit den anderen Partnern im Katastrophenschutz zuständig sei. Daher wisse er zu schätzen, dass ihm im Kreis Ahrweiler zwei Ortsverbände mit entsprechender Ausrüstung zur Verfügung stehen würden.  
 

Kreisverwaltung lässt zahlreiche Waffen vernichten

Kreis Ahrweiler

130 scharfe Schusswaffen, Messer und verbotene Gegenstände hat die Kreisverwaltung im August unschädlich machen lassen. Die Waffen werden im Kreishaus abgegeben und gelangen von dort zu einem Verschrottungsbetrieb. Hier werden sie unter Beaufsichtigung der Kreisverwaltung vernichtet, das übrig gebliebene Metall wird im Anschluss verwertet.

 Zahlreiche Waffen lässt die Kreisverwaltung pro Jahr vernichten. (Foto: Kreisverwaltung Ahrweiler)

Rebflächen umstellen:

Kreis Ahrweiler

 Winzer können wieder Anträge für Teil 1 des Antragsverfahrens stellen
Winzer können vom 2. bis zum 30. September wieder Anträge für die Teilnahme am EU-Umstrukturierungsprogramm für Rebpflanzungen im Jahr 2020 stellen. Darauf macht die Kreisverwaltung Winzer aufmerksam.

Das betrifft alle Flächen, auch Flächen im Flurbereinigungsverfahren, wenn sie im Frühjahr 2020 gerodet werden sollen und die Winzer eine Förderung erhalten möchten. Rodungsbescheide aus den Vorjahren verlieren ihre Gültigkeit, wenn die Rebflächen nicht gerodet wurden. Die Flächen müssen erneut beantragt werden. Auch derzeit unbestockte Flächen sind zu melden, für die eine Bestockung mittels Pflanzrecht aus der sogenannten Umwandlung beziehungsweise Genehmigung auf Wiederbepflanzung beabsichtigt ist. Im Januar des geplanten Pflanzjahres erfolgt die Antragstellung Teil 2. Dies entspricht der Verfahrensweise der Vorjahre. Hier können allerdings nur Flächen beantragt werden, die auch bereits in Teil 1 aufgeführt wurden.


949 Artikel (60 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

new: 19.09.2019 Happy Birthday Spaziergangsgruppe!

Kaum zu glauben - es ist schon ein Jahr her, da brach die Grafschafter Spaziergangsgruppe das erste Mal zur Wanderung auf. Damals noch mit einer Hand voll ...

new: 19.09.2019 Gleich dreimal Anerkennung für Caritas-Kinderprojekte

Präventive Angebote für sucht- und psychisch belastete Familien bekommen je 4 000 Euro Gleich drei Caritas-Projekte ...

„Haben Sie Zeit?“

Grafschafter Nachbarschaftshilfe sucht engagierte Mitstreiter „Haben Sie Zeit?“, fragt die Grafschafter ...

Die Saison ist eröffnet:

Willkommen beim Wettbewerb "Jugend musiziert" 2020!
Deutschlands größter Musikwettbewerb für Kinder ...

Neue AW-Wirtschaftsinfo setzt den Fokus auf die Standortkampagne „AW stark!“

Die Standortkampagne „AW stark!“ steht im Mittelpunkt der neuen Ausgabe der AW-Wirtschaftsinfo. Anschaulich wird ...

Flohmarkt am 22. September in Bachem

Wer Kuchen spenden oder Kindersachen feilbieten möchte, bitte melden Kindersachen sowie Kaffee und Kuchen gibt es beim ...

Ehrenamtskarte kommt bei den Vereinen gut an

Im Jahr 2016 hat der Kreis zusammen mit den Kommunen die Ehrenamtskarte eingeführt. Bis heute wurden 1.414 Karten an 242 Vereine und Initiativen ...

Dienstjubiläen im Kreishaus

Ulrike Karst, Christina Wichert, Michaela Wolff und Petra Juchem arbeiten seit 25 beziehungsweise 40 Jahren im öffentlichen Dienst - den Großteil ...

„Zweiter Laacher Gesundheitstag“ zeigte viele Wege für ein gesundes Leben

Bei diesem frühherbstlichen Wetter war es eine gute Entscheidung, dass sich alle Angebote des „Zweiten Laacher Gesundheitstags“ im ...

„Tag des offenen Denkmals“: 13 Objekte im Kreis Ahrweiler

„Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“: Unter diesem Motto steht der diesjährige bundesweite ...

Wahl des Integrationsbeirates

Stichtag: Wahlvorschläge müssen bis 9. September eingereicht werden Am Sonntag, 27. Oktober, findet im Kreis ...

Bayerische Landesregierung lobt Kreisprojekt „Artenreiche Wiese "

Bayerische Landesregierung lobt Kreisprojekt „Artenreiche Wiese - Lebensraum für Biene, Schmetterling & ...

Geänderte Öffnungszeiten bei KFZ-Zulassungsstellen in Adenau und Brohltal

Wegen eines Betriebsausflugs der Verbandsgemeindeverwaltung Brohltal bleibt die Außenstelle der KFZ-Zulassungsstelle ...

Kreisjägerschaft und Kreis sind auf Afrikanische Schweinepest vorbereitet

Noch gibt es in Deutschland keinen Fall der Afrikanischen Schweinepest (ASP), aber für den Fall der Fälle wollen sie ...

Heiteres Sommerfest im Haus Bachtal Burgbrohl lockte viele Besucher

Leckere Kuchen, Torten, Würstchen, Chili con Carne und Salate, dazu Cola, Kaffee und Wasser gab es beim heiteren Sommerfest im Haus Bachtal von Burgbrohl. ...

Futter für den Kopf:

 Katholische Bücherei Leimersdorf präsentiert neuen Senioren-Lesekoffer
Am vergangenen Freitag bekamen die ...

8 User online

Freitag, 20. September 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied