Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel zum Thema: Kreis Ahrweiler



Coronavirus: 21 Neuinfektionen im Kreis

Kreis Ahrweiler

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Teststation Remagen erhalten Corona-Schutzimpfungen

Heute gibt es 21 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: jeweils vier in den Städten Bad Neuenahr-Ahrweiler und Remagen, sechs in der Stadt Sinzig, eine in der Verbandsgemeinde Altenahr, zwei in der Verbandsgemeinde Bad Breisig, eine in der Verbandsgemeinde Brohltal sowie drei in der Gemeinde Grafschaft.

In Kürze sollen alle Bürgerinnen und Bürger mindestens einmal pro Woche die Möglichkeit haben, sich auf das Coronavirus testen zu lassen. Das haben Bund und Länder beschlossen. Im Rahmen dieses „Testangebots für alle“ erhielten heute die ersten 30 freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der „Teststation Remagen“ eine Corona-Schutzimpfung im Landesimpfzentrum in Grafschaft-Gelsdorf. Das Land hatte hierfür kurzfristig ein Sonderkontingent des Impfstoffs AstraZeneca zur Verfügung gestellt.

Unterstützungsleistung der Bundeswehr unverzichtbar

Kreis Ahrweiler

Generalstabsarzt Dr. Schmidt besucht Gesundheitsamt und Corona-Abstrichstation

Der Kreis Ahrweiler setzt bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie weiter auf die Unterstützung der Bundeswehr. Generalstabsarzt Dr. Stephan Schmidt machte sich jetzt bei einem Besuch im Kreis ein Bild vom Einsatz der Sanitätssoldatinnen und -soldaten in der Abstrichambulanz in Grafschaft-Gelsdorf und nutzte die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit Landrat Dr. Jürgen Pföhler, Dr. Stefan Voss, Leiter des Gesundheitsamts und Oberstleutnant Harald Trinkaus, Leiter Kreisverbindungskommando Ahrweiler.


 Landrat Dr. Jürgen Pföhler (Mitte) und Generalstabsarzt Dr. Stephan Schmidt (rechts) im Gespräch mit zwei Soldaten, die im Corona-Abstrichzentrum in Grafschaft-Gelsdorf eingesetzt sind. Foto: Kreisverwaltung / Ralf Schuhmann

Übernahme von Schülerfahrkosten online beantragen

Kreis Ahrweiler

Wer einen Antrag auf Übernahme von Schülerfahrkosten stellen möchte, kann dies schnell und unbürokratisch, jederzeit und von überall online erledigen. Der Online-Antrag steht unter https://www.kreis-ahrweiler.de/schuelerbefoerderung/ auf der Homepage der Kreisverwaltung zum Download bereit und soll auch über die Homepages der Schulen verlinkt werden.

Coronavirus: 21 Neuinfektionen im Kreis

Kreis Ahrweiler

Weitere Einrichtung der Eingliederungshilfe mit Impfungen versorgt

Heute gibt es 21 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: vier in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, zwei in der Stadt Remagen, fünf in der Stadt Sinzig, jeweils eine in den Verbandsgemeinden Adenau und Altenahr, drei in der Verbandsgemeinde Bad Breisig, eine in der Verbandsgemeinde Brohltal und vier in der Gemeinde Grafschaft.

Als zweite Einrichtung der Eingliederungshilfe wurde heute das „Haus Domizil“ in Bad Breisig durch ein mobiles Impfteam des DRK mit Erstimpfungen versorgt.

Die Anzahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Ahrweiler liegt aktuell bei 219. 45 Personen sind bisher an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Ahrweiler liegt bei 76 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche an. Damit befindet sich der Kreis weiterhin in der „Alarmstufe“ rot des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz.

Schulbuchausleihe: Anträge bis 15. März stellen

Kreis Ahrweiler

Online-Verfahren erleichtert Antragstellung

Wer noch einen Antrag zur Teilnahme an der unentgeltlichen Schulbuchausleihe für das im Sommer beginnende Schuljahr 2021/2022 stellen möchte, sollte sich beeilen: die Annahmefrist endet am 15. März 2021. Darauf weist die Kreisverwaltung hin.

Die Antragsformulare wurden bereits an alle Schülerinnen und Schüler der kreiseigenen Schulen ausgehändigt. Die Beantragung der Teilnahme auf unentgeltliche Schulbuchausleihe ist unter Berücksichtigung der Abgabefrist auch bequem rund um die Uhr online unter www.kreis-ahrweiler.de/schulbuchausleihe möglich. Das Online-Verfahren erleichtert nicht nur die Antragstellung, sondern auch die anschließende Bearbeitung durch die Servicestelle der Kreisverwaltung.

Coronavirus: Ein Todesfall und 17 Neuinfektionen im Kreis

Kreis Ahrweiler

Heute gibt es 17 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: zwei in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, je eine in den Städten Remagen und Sinzig, zwei in der Verbandsgemeinde Adenau, eine in der Verbandsgemeinde Altenahr, vier in der Verbandsgemeinde Brohltal und sechs in der Gemeinde Grafschaft. Darüber hinaus ist bedauerlicherweise eine Person aus der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben.

Die Anzahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Ahrweiler liegt aktuell bei 207. 45 Personen sind bisher an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Ahrweiler liegt bei 73 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche an. Damit befindet sich der Kreis weiterhin in der „Alarmstufe“ rot des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz.

Lisa Schmitt gewinnt Kreisentscheid im Vorlesewettbewerb

Kreis Ahrweiler

Schulsieger haben ihre Beiträge diesmal per Video eingereicht

Wer ist die beste Vorleserin oder der beste Vorleser im Kreis Ahrweiler? Diese Frage ist jetzt entschieden: Die Siegerin heißt Lisa Schmitt und kommt aus Grafschaft-Ringen. Angetreten war die Schülerin für das Peter-Joerres-Gymnasium. Am Regionalentscheid Ahrweiler des Vorlesewettbewerbs der Stiftung Buchkultur und Leseförderung teilnehmen, konnten Schülerinnen und Schüler der 6. Jahrgangsstufen.

Organisiert wird der Kreisentscheid von der Kreisverwaltung Ahrweiler und der Stadtbibliothek Bad Neuenahr-Ahrweiler. Aufgrund der Corona-Einschränkungen konnte der Wettbewerb in diesem Jahr jedoch nicht wie gewohnt in der Stadtbibliothek stattfinden, sondern wurde digital per Video-Einreichung ausgerichtet. Sieben Schulen ermittelten zuvor ihre Siegerinnen und Sieger und meldeten sie zur Teilnahme am Kreisentscheid an - in diesem Jahr etwa halb so viele wie üblich.

Mit Buchpreisen und Sieger-Urkunde: Lisa Schmitt hat den Vorlesewettbewerb gewonnen. Foto: Kreisverwaltung Ahrweiler / Kempenich

Über 12.000 Menschen im Kreis mit Impfungen versorgt

Kreis Ahrweiler

Impfquote über Landes- und Bundesdurchschnitt - Impfstraßen noch nicht ausgelastet

 

Rund zwei Monate nach Beginn der Corona-Schutzimpfungen kann der Kreis Ahrweiler eine positive Zwischenbilanz ziehen: Zum Stichtag 28. Februar wurden rund 12.200 Impfungen durchgeführt, davon rund 6800 Erst- und 5400 Zweitimpfungen. In allen 20 Senioren- und Pflegeeinrichtungen im Kreis konnten noch im Februar die Zweitimpfungen durch mobile Impfteams des DRK verabreicht werden. Insgesamt erhielten in diesen Einrichtungen rund 3100 Personen sowohl die Erst- als auch die Zweitimpfung. Grundlage aller durchgeführten Impfungen ist die derzeit geltende Impfverordnung des Bundes, wonach bislang ausschließlich Personen mit höchster und hoher Schutzpriorität zu impfen sind.

 

Foto: Kreisverwaltung / Bernhard Risse

 

Coronavirus: 15 Neuinfektionen im Kreis

Kreis Ahrweiler

Heute gibt es 15 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: vier in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, zwei in der Stadt Remagen, eine in der Stadt Sinzig, zwei in der Verbandsgemeinde Bad Breisig sowie sechs in der Verbandsgemeinde Brohltal.

Derzeit werden alle positiven Covid-19-Proben des Gesundheitsamtes auf Mutationen hin untersucht. Die Ergebnisse liegen in der Regel innerhalb von wenigen Tagen vor. Entsprechend besteht kein unmittelbarer Zusammenhang zwischen den tagesaktuellen Infektionszahlen und dem Nachweis von Mutationen. Zum  besseren Verständnis werden die Fälle nachgewiesener Mutationen innerhalb von sieben Tagen zusammengefasst und ab sofort einmal wöchentlich in der Pressemeldung übersichtlich und aufgeschlüsselt auf die Kommunen im Kreis dargestellt.

Die Anzahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Ahrweiler liegt aktuell bei 217. 44 Personen sind bisher an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.

17 Jahre erfolgreiche Arbeit für die Region

Kreis Ahrweiler

Geschäftsführer der IHK-Regionalgeschäftsstelle verabschiedet

Dr. Bernd Greulich, Geschäftsführer der IHK-Regionalgeschäftsstelle in Bad Neuenahr-Ahrweiler, widmet sich nach 17 Jahren erfolgreicher Tätigkeit für die Ahr-Region einer neuen beruflichen Herausforderung.

„Sie haben über 17 Jahre mit hoher Professionalität und großem Engagement zur positiven Entwicklung unserer Wirtschaftsregion beigetragen. Industrie und Handel sind ein Garant für wirtschaftliche Stabilität in unserer Region und ein wichtiger Bestandteil unserer mittelständischen Struktur“, betont Landrat Dr. Jürgen Pföhler.

Im kleinsten Kreis und unter Einhaltung der geltenden gesetzlichen Hygiene-Vorschriften wurde Greulich in der Kreisverwaltung Ahrweiler von Landrat Pföhler, MdL Horst Gies, Kreiswirtschaftsförderer Tino Hackenbruch und dem IHK-Beirat verabschiedet. Als Zeichen des Dankes und der Anerkennung überreichte ihm Landrat Pföhler eine Urkunde und das Glaswappen des Kreises.

 (v.l.): Tino Hackenbruch, Kreiswirtschaftsförderer, Alexander Kohnen, Vizepräsident und IHK-Beiratsvorsitzender für die Region Ahr, Dr. Bernd Greulich, scheidender Geschäftsführer der IHK-Regionalgeschäftsstelle, MdL Horst Gies und Landrat Dr. Jürgen Pföhler. Foto: Kreis verwaltung Ahrweiler / Bernhard Risse

 

 

Coronavirus: Sieben Neuinfektionen im Kreis

Kreis Ahrweiler

Heute gibt es sieben Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: vier in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, eine in der Stadt Remagen sowie zwei in der Verbandsgemeinde Brohltal.

Bei einer positiven Covid-19-Probe des Gesundheitsamtes der vergangenen Tage konnte mittels PCR-Folgeuntersuchungen die britische SARS-CoV-2-Mutation B.1.1.7 nachgewiesen werden. Die infizierte Person aus Bad Neuenahr-Ahrweiler und ihre nahen Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Die Anzahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Ahrweiler liegt aktuell bei 226. Derzeit werden alle positiven Covid-19-Proben des Gesundheitsamtes auf Mutationen hin untersucht. In bislang insgesamt 65 Fällen konnte die britische Mutation B.1.1.7 durch ein Labor bestätigt werden. Andere Mutationen wurden bislang nicht nachgewiesen. 44 Personen sind bisher an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Ahrweiler liegt bei 66 Neuinfektionen. Die Sieben-Ta ge-Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche an. Damit befindet sich der Kreis weiterhin in der „Alarmstufe“ rot des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz.

Coronavirus: Sieben Neuinfektionen im Kreis

Kreis Ahrweiler

Mobiles Impfteam versorgt Einrichtung in Weibern mit Zweitimpfungen

Heute gibt es sieben Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: zwei in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, eine in der Stadt Remagen sowie jeweils zwei in den Verbandsgemeinden Bad Breisig und Brohltal.

Bei einer positiven Covid-19-Probe des Gesundheitsamtes der vergangenen Tage konnte mittels PCR-Folgeuntersuchungen die britische SARS-CoV-2-Mutation B.1.1.7 nachgewiesen werden. Die infizierte Person aus Bad Neuenahr-Ahrweiler und ihre nahen Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Im Seniorenzentrum „Elisabeth-Haus“ in Weibern wurden heute die Bewohnerinnen und Bewohner sowie das Personal durch ein mobiles Impfteam des DRK mit Zweitimpfungen versorgt.

Coronavirus: 17 Neuinfektionen im Kreis

Kreis Ahrweiler

 

Zwei Kindertagesstätten vom Infektionsgeschehen betroffen

Heute gibt es 17 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: jeweils eine in den Städten Bad Neuenahr-Ahrweiler und Remagen, zwei in der Stadt Sinzig, zwei in der Verbandsgemeinde Adenau, sechs in der Verbandsgemeinde Brohltal sowie fünf in der Gemeinde Grafschaft.

Aufgrund von jeweils einer bestätigten Infektion mit dem Coronavirus in der kommunalen Kindertagesstätte „Regenbogen“ in Bad Breisig sowie der katholischen Kindertagesstätte „Regenbogen“ in Burgbrohl wurden in enger Abstimmung zwischen dem Gesundheitsamt und den Trägern die beiden Einrichtungen vorsorglich teilweise geschlossen. Erst nach Abschluss der Kontaktpersonenermittlung und bei Vorliegen aller Abstrichergebnisse kann entschieden werden, inwieweit und wann die betroffenen Gruppen wieder geöffnet werden können.

 

Privathaushalte verursachen 2020 deutlich mehr Abfälle

Kreis Ahrweiler

Rückgang der illegalen Entsorgungen zu verzeichnen

Im Jahr 2020 sind die Abfallmengen aus den privaten Haushalten angestiegen: Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises (AWB) bilanziert für die graue, braune, blaue und gelbe Tonne sowie für Restsperrabfälle ein Abfallaufkommen von 393 Kilogramm pro Einwohner. Im Vorjahr lag der Wert noch bei 374 Kilogramm pro Einwohner – rund 4,75 Prozent darunter. Vor allem Rest- und Bioabfälle haben Bürgerinnen und Bürger des Kreises im letzten Jahr vermehrt entsorgt (ein Plus von 13,6 Kilogramm pro EinwohnerIn).

Landtagswahl am 14. März: Möglichkeit der Briefwahl nutzen

Kreis Ahrweiler

Im Vorfeld der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz am Sonntag, 14. März 2021, ruft Landrat Dr. Jürgen Pföhler alle BürgerInnen im Kreis Ahrweiler dazu auf, ihr Wahlrecht auszuüben. Zugleich macht Pföhler als Kreiswahlleiter auf die Möglichkeit der Briefwahl aufmerksam.

Zwar wird nach derzeitigem Stand auch in der aktuellen Pandemielage jede Wählerin und jeder Wähler die Möglichkeit haben, das Wahlrecht persönlich im jeweiligen Wahllokal vor Ort auszuüben –  unter Einhaltung hoher Hygiene- und Schutzbestimmungen. Gleichzeitig steht es aber jeder und jedem frei, alternativ und ohne Angaben von Gründen das Stimmrecht zu Hause per Briefwahl wahrzunehmen. Außerdem kann jede und jeder Wahlberechtigte eine dritte Person beauftragen, für sie oder ihn den Antrag auf Briefwahl zu stellen. Dazu ist eine schriftliche Vollmacht der stimmberechtigten Person erforderlich, die auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung erteilt werden kann.

Coronavirus: 15 Neuinfektionen im Kreis

Kreis Ahrweiler

Erste Impfungen in Einrichtung der Eingliederungshilfe

Heute gibt es 15 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: acht in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, jeweils eine in den Städten Remagen und Sinzig, jeweils zwei in den Verbandsgemeinden Adenau und Brohltal sowie eine in der Gemeinde Grafschaft.

Bei zwei positiven Covid-19-Proben des Gesundheitsamtes der vergangenen Tage konnte mittels PCR-Folgeuntersuchungen die britische SARS-CoV-2-Mutation B.1.1.7 nachgewiesen werden: jeweils eine in der Verbandsgemeinde Brohltal und in der Gemeinde Grafschaft. Die Infizierten und ihre nahen Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

 


1679 Artikel (105 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

new: 05.03.2021 Coronavirus: 21 Neuinfektionen im Kreis

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Teststation Remagen erhalten Corona-Schutzimpfungen
Heute gibt es 21 Neuinfektionen mit ...

new: 05.03.2021 Unterstützungsleistung der Bundeswehr unverzichtbar

Generalstabsarzt Dr. Schmidt besucht Gesundheitsamt und Corona-Abstrichstation
Der Kreis Ahrweiler setzt bei der ...

new: 04.03.2021 Coronavirus: Elf Neuinfektionen im Kreis

  Heute gibt es elf Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: drei in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, zwei in der ...

new: 04.03.2021 Übernahme von Schülerfahrkosten online beantragen

Wer einen Antrag auf Übernahme von Schülerfahrkosten stellen möchte, kann dies schnell und unbürokratisch, ...

Coronavirus: 21 Neuinfektionen im Kreis

Weitere Einrichtung der Eingliederungshilfe mit Impfungen versorgt Heute gibt es 21 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im ...

Schulbuchausleihe: Anträge bis 15. März stellen

Online-Verfahren erleichtert Antragstellung Wer noch einen Antrag zur Teilnahme an der unentgeltlichen Schulbuchausleihe ...

Coronavirus: Ein Todesfall und 17 Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es 17 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: zwei in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, je eine in den ...

Lisa Schmitt gewinnt Kreisentscheid im Vorlesewettbewerb

Schulsieger haben ihre Beiträge diesmal per Video eingereicht
Wer ist die beste Vorleserin oder der beste Vorleser im ...

Über 12.000 Menschen im Kreis mit Impfungen versorgt

Impfquote über Landes- und Bundesdurchschnitt - Impfstraßen noch nicht ausgelastet
  Rund zwei Monate nach ...

Coronavirus: 15 Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es 15 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: vier in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, zwei in der Stadt ...

17 Jahre erfolgreiche Arbeit für die Region

Geschäftsführer der IHK-Regionalgeschäftsstelle verabschiedet
Dr. Bernd Greulich, Geschäftsführer der ...

Coronavirus: Sieben Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es sieben Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: vier in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, eine in der Stadt ...

Coronavirus: Sieben Neuinfektionen im Kreis

Mobiles Impfteam versorgt Einrichtung in Weibern mit Zweitimpfungen
Heute gibt es sieben Neuinfektionen mit dem Coronavirus im ...

Coronavirus: 17 Neuinfektionen im Kreis

  Zwei Kindertagesstätten vom Infektionsgeschehen betroffen
Heute gibt es 17 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im ...

Privathaushalte verursachen 2020 deutlich mehr Abfälle

Rückgang der illegalen Entsorgungen zu verzeichnen Im Jahr 2020 sind die Abfallmengen aus den privaten Haushalten ...

Landtagswahl am 14. März: Möglichkeit der Briefwahl nutzen

Im Vorfeld der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz am Sonntag, 14. März 2021, ruft Landrat Dr. Jürgen Pföhler alle ...

6 User online

Samstag, 06. März 2021

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.5.1.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied