Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel zum Thema: Kreis Ahrweiler



THW unterstützt Dernauer Weinfest

Kreis Ahrweiler

„Wir hätten uns schöneres Wetter für das Weinfest gewünscht. Nicht nur für die Gäste, sondern auch für die eingesetzten Kräfte“, stellt der Gruppenführer des Technischen Hilfswerkes (THW) Ahrweiler, Kilian
Heuwagen, fest, der die THW-Einsatzkräfte zeitweise führte. Das THW aus Ahrweiler und Sinzig unterstützte den Dernauer Verkehrsverein bei Verkehrsleitmaßnahmen zum 69. Winzerfest.

Eine THW-Helferin lenkt die ankommenden Fahrer auf die Umleitung.

Julia Fuchs - Vereinsbetreuerin beim SKFM

Kreis Ahrweiler

Seit 2015 ist Julia Fuchs, geborene Binzenbach, (Bildmitte) Vereinsbetreuerin beim SKFM – Katholischer Verein für soziale Dienste für den Landkreis Ahrweiler e. V. Vielen betreuten Menschen hat sie seither geholfen und war auch in der Verwaltung eine zuverlässige Kollegin. Jetzt wurde sie in die Elternzeit verabschiedet. Vorsitzender Hermann Adams, Kassiererin Eva-Maria Schnöger und Querschnittsmitarbeiter Ralph Seeger (nicht auf dem Foto) bedanken sich herzlich für ihren Einsatz und wünschen ihr alles Gute. Mit Julia Fuchs verliert der SKFM eine führende, engagierte Mitarbeiterin, für die leider noch keine Nachfolgerin gefunden wurde. Interessierte können sich gerne melden.

Unterdurchschnittlich viele Beschäftigte krank

Kreis Ahrweiler

Landkreis Ahrweiler, 16. Oktober 2019 – Die Beschäftigten im Landkreis Ahrweiler waren im Jahr 2018 seltener krankgeschrieben als im Landesdurchschnitt. Das geht aus Daten der Krankenkasse BARMER hervor. Der Krankenstand in dem Landkreis lag bei 4,7 Prozent (Land und Bund: 5,0 Prozent). „Das bedeutet, dass an einem durchschnittlichen Kalendertag von 1.000 Beschäftigten 47 arbeitsunfähig gemeldet waren“, erläutert Roland Geisbüsch, Regionalgeschäftsführer der BARMER.

Älterwerden in der Grafschaft mitgestalten

Kreis Ahrweiler

 holt Landessieg für Rheinland-Pfalz beim Deutschen Nachbarschaftspreis 2019

Das Projekt „Älterwerden in der Grafschaft mitgestalten“ hat sich beim Deutschen Nachbarschaftspreis gegen alle andere Projekte aus Rheinland-Pfalz durchgesetzt und zählt damit zu den 16 besten Projekten des bundesweiten Wettbewerbs. Diese Entscheidung der unabhängigen Landesjury gab die nebenan.de Stiftung jetzt bekannt. Als einer von 16 Landessiegern hat das Projekt nun die Chance auf den Bundessieg.

„Gemeinsam statt einsam“ ist das Motto des Quartierprojekts, das die Grafschafter Seniorinnen und Senioren durch ein höchstes Maß an Selbstbestimmung mit zielgenauen Angeboten unterstützt und befähigt.

Holzweiler ohne Furcht im Alter

Kreis Ahrweiler

Den Mittagstisch in Holzweiler besuchten Hubertus Gussone und Pascale Kimich vom Weissen Ring. An diesem Tag gab es neben einem leckeren Mittagessen auch Informationen, wie man sich im Alter vor Lug und Trug schützen kann, wenn Gefahr lauert und ein falscher Polizist oder ein vermeintlicher Enkel an der Haustüre klingelt. Die 25 Damen und Herren erfuhren, wie man sich vor miesen Tricks an der Haustür schützen kann und mit welchen Maschen die Leute in den Fußgängerzonen bestohlen werden. Auch mit Schockanrufen, Haustürgeschäften und Kaffeefahrten versuchen Diebe an das Geld anderer Leute zu kommen. Die Profis vom Weissen Ring wiesen auf die Grafschafter Bürgerhilfe hin und die gute Vernetzung zur Polizei. Jeder verdächtige Hinweis ist wichtig. Die Senioren waren sehr interessiert und konnten eigene Erfahrungen beisteuern. Das umfangreiche Infomaterial des Weissen Rings wurde gerne mitgenommen.

Flohmarkt am 22. September in Bachem

Kreis Ahrweiler

Wer Kuchen spenden oder Kindersachen feilbieten möchte, bitte melden

Kindersachen sowie Kaffee und Kuchen gibt es beim Kinderflohmarkt „Alles rund ums Kind“ am Sonntag, 22. September 2019, von 14:00 bis 17:00 Uhr in Bad Neuenahr-Ahrweiler – Ortsteil Bachem, St.-Pius-Straße 27. Für 3 Euro können auf einem Meter Ausstellfläche gebrauchte Kindersachen feilgeboten werden. Ebenso sind Kuchenspenden willkommen.

Weitere Informationen und Anmeldungen bei der Integrativen Kindertagesstätte St. Hildegard.

Daniela Basar 0178 – 45 988 13

oder daniela.pitzen@web.de

Futter für den Kopf:

Kreis Ahrweiler

 Katholische Bücherei Leimersdorf präsentiert neuen Senioren-Lesekoffer
Am vergangenen Freitag bekamen die Seniorinnen und Senioren des Leimersdorfer Mittagstisches Besuch aus der Nachbarschaft. Die Katholische Öffentliche Bücherei „St. Stephanus“ aus Leimersdorf war gekommen, um ihren nagelneuen Senioren-Lesekoffer vorzustellen. Der pinke Koffer wird ab jetzt bei jedem Mittagstisch für die Senioren geöffnet. Wie ein kleines fahrbares Bücherregal, mit einer abwechslungsreichen Auswahl an Romanen, Krimis, Biografien, Hörbüchern, Zeitschriften und sogar E-Book-Readern, bietet der Koffer den Senioren auf unkomplizierte Weise die Möglichkeit der Ausleihe. Literatur zum Nachtisch sozusagen.

Foto: Privat: (Von links) Marlies Profittlich – Ehrenamtliche des Mittagstischs, Gerda Riek vom ehrenamtlichen Fahrdienst sowie Petra Westhoff und Kerstin Schäfer von der Bücherei Leimersdorf.

Projekt „Älterwerden in der Grafschaft mitgestalten“

Kreis Ahrweiler

für Deutschen Nachbarschaftspreis nominiert
„Darauf können wir stolz sein!“, schreibt Caritas-Mitarbeiterin und Projektleiterin Lena Janssen in einer Mitteilung. Denn das Projekt „Älterwerden in der Grafschaft mitgestalten“ wurde für den Deutschen Nachbarschaftspreis nominiert.

Vom 28. August bis zum 24. September findet eine öffentliche Online-Abstimmung über den Publikumspreis statt. Das Projekt mit den meisten Stimmen erhält ein Preisgeld von 5.000 Euro und wird gemeinsam mit den Landes- und Bundessiegern auf der Preisverleihung am 24. Oktober in Berlin geehrt.

BBS erhält Auszeichnung „Digitale Schule“

Kreis Ahrweiler

Für die pädagogische und infrastrukturelle Gesamtentwicklung im Bereich der Digitalisierung - im Schwerpunkt das Schulprojekt #BBSAW4.0 -  erhält die Berufsbildende Schule Bad Neuenahr-Ahrweiler (BBS) in Trägerschaft des Kreises jetzt die Auszeichnung „Digitale Schule“ der Initiative „MINT - Zukunft schaffen“. „Diese Auszeichnung freut uns sehr, denn sie beweist einmal mehr, wie gut die Kreisschulen schon jetzt auf die Digitalisierung eingestellt sind“, so Landrat Dr. Jürgen Pföhler.

Veranstaltung: Viele Anknüpfpunkte

Kreis Ahrweiler

Kreisfeuerwehrinspekteur beim THW Ahrweiler
„THW und Feuerwehr haben viele gemeinsame Anknüpfpunkte“, mit diesen Worten begrüßte der Ortsbeauftragte des Technischen Hilfswerk (THW) Ahrweiler Marco Schmieding den Kreisfeuerwehrinspekteur im Kreis Ahrweiler Michael Zimmermann. Das THW präsentierte seine Einsatzkonzeption und -möglichkeiten.
Zimmermann betonte bei seinem Antrittsbesuch, dass er als Kreisfeuerwehrinspekteur nicht nur für die Zusammenarbeit der Feuerwehren bei Katastropheneinsätzen untereinander, sondern auch für die Zusammenarbeit mit den anderen Partnern im Katastrophenschutz zuständig sei. Daher wisse er zu schätzen, dass ihm im Kreis Ahrweiler zwei Ortsverbände mit entsprechender Ausrüstung zur Verfügung stehen würden.  
 

Tafel plus-Projekt: Alt und Jung besuchen Bienen in Lantershofen

Kreis Ahrweiler

Anfang August fand eine generationsübergreifende Ferienaktion für Kinder aus dem Kreis Ahrweiler statt. Zusammen mit Ehrenamtlichen und Senioren aus dem Projekt „Älterwerden in der Grafschaft mitgestalten“ besuchten 16 interessierte Kinder den Bienenlehrpfad in Lantershofen. Unter dem Motto „Ahrweiler summt“ erfuhren die Kinder von Andreas Schneider und Stefan Ockenfels alles über die Honigbiene und warum sie für die Natur und für uns Menschen so wichtig ist.

Jugendmigrationsdienst berät junge zugewanderte Menschen

Kreis Ahrweiler

 aus der EU und aus anderen Ländern
Beim Jugendmigrationsdienst (JMD) fallen einem seit Mitte 2015 zuerst Menschen ein, die aus Kriegsgebieten geflohen sind. Dabei hilft der JMD des Caritasverbandes Rhein-Mosel-Ahr e.V. allen jungen, zugewanderten Menschen, die zwischen 12 und 26 Jahre alt sind und aus der EU oder aus einem anderen Land zu uns nach Deutschland gekommen sind, so Caritas-Mitarbeiterin Ruth Fischer: „Denn wir beraten alle Zugewanderten, egal ob Sie als EU-Bürger, Flüchtling oder der Liebe wegen hier sind. Gerne geben wir Ihnen Informationen zu Sprachkursen und deren Finanzierung, Ausbildung und Arbeit in Deutschland, zur Anerkennung von ausländischen Bildungs- und Berufsabschlüssen oder zu anderen durch Ihre Migration bedingte Fragen.“
Der JMD im Caritasverband Rhein Mosel-Ahr e.V. berät und unterstützt junge Menschen mit Migrationshintergrund, die im Landkreis Ahrweiler, in der Stadt Mayen oder den Verbandsgemeinden Maifeld, Mendig und Vordereifel wohnen.

(Von links) Franziska Marin, Ruth Fischer, Ania Sikkes, und Sonja Lauterbach vom Jugendmigrationsdienst (JMD) im Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. beraten alle Zugewanderten, egal ob sie als EU-Bürger, Flüchtling oder der Liebe wegen hier sind.

Reizdarm macht selten Probleme

Kreis Ahrweiler

Landkreis Ahrweiler, 1. August 2019 – Im Landkreis Ahrweiler erhalten die Menschen selten die Diagnose „Reizdarm“. Das zeigen Auswertungen für den Arztreport der BARMER. „Menschen mit einem Reizdarm sind oft in ihrem Alltag stark eingeschränkt. Der Weg zur Arbeit, ein Treffen mit Freunden oder ein Kinobesuch kann mit Reizdarm zur quälenden Belastung werden“, sagt Roland Geisbüsch, Regionalgeschäftsführer der BARMER. Das Reizdarmsyndrom äußere sich durch häufige und lange anhaltende Beschwerden wie Bauschmerzen, Durchfall, Verstopfung und Blähungen, ohne dass die Ursache dafür bekannt sei.

Laut Arztreport der Krankenkasse erhielten im Jahr 2017 1,25 Prozent der Bevölkerung im Landkreis Ahrweiler die Diagnose Reizdarm (Bund: 1,34 Prozent). Im Vergleich aller 36 rheinland-pfälzischen Landkreise und kreisfreien Städte ergibt dies Platz 26. „Befragungsstudien legen nahe, dass in Deutschland 17 Prozent der Bevölkerung an einem Reizdarm leiden. Viele Betroffene meiden aus Scham den Arztbesuch“, berichtet Geisbüsch. Das Reizdarmsyndrom sei gemessen an der Zahl der Betroffenen ein Volksleiden.

Rabatt im „Vulkan-Expreß“

Kreis Ahrweiler

Brohltalbahn bietet Ermäßigung auf VRM-Gästeticket & Interrail-Pässe

Inhaber der Kurkarte Bad Breisig und der Ahrtal-Gästekarte kennen es schon lange: Bei der Fahrt im „Vulkan-Expreß“ der Brohltalbahn werden 20 % Rabatt gewährt. In den Genuss kommen seit Anfang des Monats auch alle Urlaubsgäste, deren Gastgeber das VRM-Gästeticket ausstellt. Besonders günstig fahren zudem Interrailer durchs Brohltal.

Veranstaltung: 100 km. Sonne. Rhein-Ahr-Marsch.

Kreis Ahrweiler

THW Ahrweiler unterstützt Rhein-Ahr-Marsch
„Beim dritten Mal ist es eine Tradition“, meinte der Gruppenführer des Technischen Hilfswerk in Ahrweiler, Moritz Poser, zur Mitwirkung beim diesjährigen Rhein-Ahr-Marsch. Die THWHelferinnen und -Helfer betrieben eine Getränkeausgabe und versorgten erschöpfte Sportwanderer.

 Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Marsches nutzen die Versorgungsstelle des THW Ahrweiler.   (Quelle THW Ahrweiler)

Rotaract Club Ahrtal spendet „Tafel Ahrweiler“ Lebensmittel

Kreis Ahrweiler

Der Rotaract Club Ahrtal ist ein im wahrsten Sinne des Wortes junger Club. Doch bereits mehrfach haben die 12 jungen Rotarier auf sich aufmerksam gemacht, sei es bei den Uferlichtern, beim Bonner Nachtlauf oder durch den Bau von Bienenhotels, die für einen guten Zweck verkauft werden. Jetzt haben die jungen Rotarier den ehrenamtlichen Tafelmitarbeiterinnen Angelika Schorn und Helga Külshammer sowie Caritas-Mitarbeiterin Nadja Dühr haltbare Lebensmittel überreicht.

Jan-Raphael Kemnitzer überreichte jede Menge haltbarer Lebensmittel, die (links) Helga Külshammer und (rechts) Angelika Schorn gut für ihre Tafelkunden gebrauchen können.


246 Artikel (16 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

Presseinformation: Dampfbetrieb beim "Vulkan-Expreß" der Brohltalbahn

Dampfbetrieb bei der Brohltalbahn Erweiterter Fahrplan beim „Vulkan-Expreß“  Nach der Rückkehr der Dampflokomotive 11sm von der ...

Einsatz: Fluten im Kreis Ahrweiler

THW im Hochwassereinsatz „Die lang anhaltenden Regenfälle seit gestern Nacht haben im Kreis Ahrweiler zu verschiedenen Hochwasserschäden ...

Simone Lüscher im Haus Bachtal zur Heilerziehungspflegerin ausgebildet

Die Sozialpsychiatrische Einrichtung der besonderen Wohnform „Haus Bachtal“ in Burgbrohl ist 52 Menschen mit psychischer Belastung und mit ...

Eine Region rückt rheinübergreifend zusammen

Minister Roger Lewentz verlängert Projektlaufzeit des Städtenetzwerks „Mitten am Rhein“ um weitere zwei Jahre Bad Breisig. Im Rahmen ...

Starke Gewitter verlangen THW

THW Ahrweiler startet nach Corona-Pause wieder Ausbildungsbetrieb

„Ich bin froh, dass wir ...

„Bewegt – Gedacht – Gelacht“ bei tropischer Hitze

Spaziergänge mit Gemeindeschwester plus erfreuten Seniorinnen und Senioren Zu den rheinland-pfälzischen Bewegungstagen, die im Rahmen der ...

Acht Betreuungsassistentinnen starten ins Berufsleben

Prüfung mit Unterricht online und im neuen Caritas-Zentrum St. Stephan bestanden   Zum zweiten Mal wurde im neuen Caritas-Zentrum St. Stephan in ...

Eine Dampflok geht auf Reisen

Lok 11sm nimmt an der „Fête de la Vapeur“ in Frankreich teil Noch nie war die Brohltalbahn-Dampflok 11sm auf anderen Gleisen im Einsatz als ...

Sandsäcke für Heimersheim

THW Ahrweiler nach Gewitter im Einsatz
Nach einem heftigen Gewitter unterstützte das Technische Hilfswerk (THW) aus ...

Natur kann so spannend sein

Die letzten Wochen der Vorschulkinder in der Kita St. Hildegard haben begonnen In den vergangenen Wochen hatten sich die Vorschulkinder der Integrativen ...

Kurzfilm: Pflege wurde ihr Traumberuf

Teilnehmer vom Projekt „Fit für die Pflege“ berichten von ihren positiven Erfahrungen Zwei Kurse – die „Grundlagen der Alten- und ...

„Bewegt – Gedacht – Gelacht“ im Kreis Ahrweiler

Gemeindeschwestern plus laden kreisweit zu Bewegungstagen ein   Während der rheinland-pfälzischen ...

Beschäftigte meist wegen Psyche krankgeschrieben

Landkreis Ahrweiler, 8. Juni 2021 – Die Beschäftigten im Landkreis Ahrweiler waren im Jahr 2020 seltener ...

Mit Volldampf ins Brohltal

Dampflok 11sm wieder vor dem „Vulkan-Expreß“ im Einsatz Bereits zwei geplante Dampf-Wochenenden mussten ...

#MakeADifference: Berufliche Perspektive als Altenpfleger bei der Caritas

Ausbildungskampagne der PflegeGesellschaft Rheinland-Pfalz spricht junge Leute an   Der Weg in die Altenpflege zu einem ...

Ehrenamtlicher Digitalbotschafter werden

Anmeldung zur Online-Schulung ab 11. Juni ist noch möglich Auch Älteren hilft das Internet gegen die Einsamkeit, ...

7 User online

Montag, 26. Juli 2021

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.6.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied