Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel zum Thema: Kreis Ahrweiler



414 Lebensmitteltüten für Tafelkunden

Kreis Ahrweiler

Kunden vom REWE-Markt Azhari Sinzig unterstützen „Tafel Ahrweiler

 

Viele Dinge laufen trotz Corona. Und manche laufen sogar besser. So freuen sich Parviz Azhari, Inhaber des REWE-Marktes Sinzig, und Marktleiter Alexander Carrillo über 414 mit Grundnahrungsmitteln gefüllte Tüten, die in diesem Jahr von den Sinziger Kunden für die „Tafel Ahrweiler“ gespendet wurden. Das sind im Vergleich zum Vorjahr 17 Tüten mehr.

 (Von links) Kuno Herchenbach, Horst Frings, Detlef Keller, Wolfgang Kistner, Otto Fior, Parviz Azhari, Donya Azhari und Alexander Carrillo bedanken sich im Namen der Tafelkunden herzlich bei allen 414 Spenderinnen und Spendern. Foto: E.T. Müller

Von zuhause aus am Caritas Wunschbaum Wünsche erfüllen

Kreis Ahrweiler

 oder am Wunscherfüllerfenster

Auch in diesem Advent können Bürgerinnen und Bürger vom 1. bis zum 18. Dezember 2020 mit der Caritas Wunschbaumaktion Kinder und Erwachsene mit finanziellen und sozialen Problemen unterstützen und ihnen zum Weihnachtsfest eine Freude machen.

Der Caritas-Wunschbaum kann im Internet unter folgender Adresse besucht werden: wunschbaum.caritas-ahrweiler.de 

Vorsprung durch Innovation

Kreis Ahrweiler

MK Technology GmbH aus Grafschaft erhält Technologieprämie

 

Mainz, 29. Oktober 2020. Mit den SUCCESS-Technologieprämien zeichneten Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt und Ulrich Dexheimer, Sprecher des Vorstandes der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB), sieben kleine und mittlere Unternehmen aus, die neue Produkte, Komponenten, Produktionsprozesse und technologieorientierte Dienstleistungen selbst entwickelten und am Markt erfolgreich etablierten. Dabei konnte sich die MK Technology GmbH aus Grafschaft für eine Technologieprämie in Höhe von 10.000 Euro qualifizieren.

Erfolgreicher Tag in Westerburg

Kreis Ahrweiler

Zwei Helfer schließen beim THW Ahrweiler ihre Grundausbildung ab

„Mit Marc Hammer und Boris Becker haben zwei THW-Helfer ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen“, freute sich die Ausbilderin des Technischen Hilfswerkes (THW) in Ahrweiler Bianca Kohler im Abschluss der Grundausbildungsprüfung in Westerburg. Die umfangreiche Grundausbildung des THW schließt mit einer Prüfung ab. Interessierte können sich zur Teilnahme an der in diesem Herbst beginnenden Grundausbildung melden.

Neben den zwei Prüflingen aus Ahrweiler nahmen fast 30 weitere THW-Mitglieder erfolgreich an der Prüfung teil. Die Prüflinge kamen aus dem Bereich der THW-Regionalstelle Koblenz, die unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln an der jährlichen Grundausbildungsprüfung teilnahmen. Die Prüflinge stellten in einem schriftlichen und praktischen Teil ihre gelernten Kenntnisse unter Beweis. 40 theoretische Fragen über das THW, deren Aufgaben und Ausrüstungsgegenstände waren zu beantworten. An sechs unterschiedlichen Stationen bewiesen die Anwärter den ordnungsgemäßen und sicheren Umgang mit THW-typischen Gerätschaften.


  Ausbilderin mit den Prüflingen (v.l.n.r. Marc Hammer, Bianca Kohler, Boris Becker)

ISB fördert 2019 im Landkreis Ahrweiler mit rund 13,5 Millionen Euro

Kreis Ahrweiler

Corona-Hilfen in Region stark nachgefragt

 

Bad Neuenahr-Ahrweiler, 24. September 2020. Im Geschäftsjahr 2019 förderte die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) im Rahmen der Wirtschafts- und Wohnraumförderung private und gewerbliche Kunden im Landkreis Ahrweiler mit insgesamt rund 13,5 Millionen Euro und befindet sich damit im Mehrjahresvergleich auf einem hohen Niveau. Landrat Dr. Jürgen Pföhler und ISB-Vorstandssprecher Ulrich Dexheimer stellten die Förderergebnisse im Landkreis in einer gemeinsamen Pressekonferenz vor und sprachen auch über die Corona-Hilfen im Landkreis.

 

„Die Zahlen beweisen erneut, dass der Kreis Ahrweiler ein sehr attraktiver Wohn- und Wirtschaftsstandort ist“, bekräftigte Pföhler. Durch die Corona-Pandemie seien jedoch unzählige Unternehmen ohne eigenes Verschulden in eine wirtschaftliche Schieflage geraten. „Wir tun alles dafür, um unsere mittelständische Wirtschaft durch diese schwierigen Zeiten zu bringen. Gleichzeitig setzen wir alles daran, die Bürger und insbesondere Familien beim Kauf von Wohneigentum zu unterstützen. Die ISB ist dabei ein starker und zuverlässiger Partner an unserer Seite.“

 

„Me muss aus nix wat mache“

Kreis Ahrweiler

Zwei Rentner lassen gebrauchte Küche bei Tafel Sinzig im neuen Glanz erstrahlen

 

Auf dem Weg hin zur neuen Tafelausgabestelle Sinzig in der Koblenzer Straße galt es viele Hindernissen zu überwinden, so auch die Frage, wo man eine schöne aber nicht zu teure funktionstüchtige Küche herbekommt. Auch Caritas-Mitarbeiterin Christiane Böttcher trieb diese Frage um, als sie in ihrer Straße von einer gebrauchten Küche erfuhr, die in den Sperrmüll wandern sollte. Glücklicherweise gab es Gottfried Nonnast und Friedrich Pörzgen von den „Rüstigen Rentnern“, die immer wieder gerne etwas für andere tun, sei es die Sanierung des Obdachlosenheims, die Decke der Wanderhütte, der Schwanenteich, im Kindergarten oder Bänke, die aufgebaut werden müssen.

 

Die neue Küche in der Tafelausgabestelle Sinzig sieht fast wie neu aus. Zufrieden mit dem Ergebnis sind die beiden handwerklichen Zauberkünstler (von links) Friedrich Pörzgen und Gottfried Nonnast. Foto: E.T. Müller

7 Teilnehmer sind „Fit für die Pflege“

Kreis Ahrweiler

Zum neuen Kurs ab 1. Juli können sich noch Interessierte aus den Kreisen Ahrweiler, Mayen-Koblenz und aus Koblenz anmelden

Bereits der achte Jahrgang hat im Caritashaus am Dom in Andernach die einjährige qualifizierende Vorbereitung zur Alten- & Krankenpflegehilfeausbildung des Caritasverbands Rhein-Mosel-Ahr e.V. erfolgreich abgeschlossen und ist „Fit für die Pflege“. Die 7 Teilnehmerinnen und Teilnehmer stammen aus unterschiedlichsten Nationen. „Ich freue mich, dass Sie mit uns den Weg ‚Fit für die Pflege‘ gegangen sind und Ihren Beruf gefunden haben“, so Margret Marxen-Ney, Dienststellenleiterin der Caritas Andernach, die alle auch im Namen von Caritas-Geschäftsführer Werner Steffens herzlich begrüßte. Für Eva Pestemer, die neue Leiterin und Nachfolgerin von Gabriele Meurer vom Fachdienst Integration durch Arbeit, war es besonders spannend, als sich der Kurs wegen der Corona-Krise neu aufstellen musste.

 

 Die Gruppe aus unterschiedlichen Nationen freut sich über den erfolgreichen Abschluss. Das Projekt „Fit für die Pflege“ ebnet den Berufsweg hin zur Alten- und Krankenpflege.  Foto: E.T. Müller

 

AWB investiert in Abfallwirtschaft

Kreis Ahrweiler

Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises (AWB) investiert umfangreich in die Infrastruktur seines Abfallwirtschaftszentrums „Auf dem Scheid“ in Niederzissen. Dazu zählen die Erneuerung einer Überdachung, die Beschaffung sowie der Umbau von Lagerzelten und die Anschaffung eines Lastkraftwagens mit Schubbodenauflieger.

Über 40 Jahre im diakonischen Dienst:

Kreis Ahrweiler

Marion Eisler verabschiedet sich in den Ruhestand

Bereits am 1. Januar dieses Jahres konnte Marion Eisler auf ihre 40jährige Tätigkeit im Diakonischen Werk Bad Neuenahr-Ahrweiler zurückblicken. Nun verabschiedete sie sich Ende Juni in den wohlverdienten Ruhestand. Viele Kollegen, Freunde und Weggefährten aus den Bereichen Kirche, Heime, Kreisverwaltung sowie Menschen die sie betreut hat, waren zur Abschiedsfeier gekommen. Dass diese Corona bedingt im Freien stattfinden musste, gab der Feier trotz des Abschieds einen heiteren Akzent.

 Foto: E.T. Müller

Nass und glitschig

Kreis Ahrweiler

THW Ahrweiler nimmt nach Corona-Pause wieder Ausbildungsbetrieb auf

„Eine solide Ausbildung auf das Material gewährleistet einen reibungslosen Ablauf im Einsatzfall“, weiß der Gruppenführer der Fachgruppe Schweren Bergung des Technischen Hilfswerks (THW) in Ahrweiler, Moritz Poser, aus eigener Erfahrung zu berichten. Durch die Corona-Krise war der Dienst- und Ausbildungsbetrieb stark eingeschränkt, die Einsatzfähigkeit jedoch zu jedem Zeitpunkt gegeben. In seinem ersten Ausbildungsdienst trainierten die THW-Helfer den Umgang mit der Betonkettensäge.



Ein THW-Helfer schneidet mit der Betonkettensäge ein Loch in das Betonteil.

Coronavirus: Eine Neuinfektion im Kreis

Kreis Ahrweiler

Heute gibt es eine Neuinfektion mit dem Coronavirus aus der Verbandsgemeinde Bad Breisig. Damit steigt die Anzahl der mit dem Virus infizierten Personen auf 207. Davon gelten 196 Personen als genesen. Hinzu kommt bedauerlicherweise bisher ein Todesfall im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie, sodass insgesamt bislang 208 Infektionen gemeldet wurden. 55 Personen befinden sich derzeit in häuslicher Quarantäne.

Der Verlauf der Infektionen stellt sich in den einzelnen Städten, Gemeinden und Verbandsgemeinden im Kreis wie folgt dar:

ZF Mitarbeiter kämpfen mit IG Metall um ihre Jobs

Kreis Ahrweiler

[Ahrweiler] – Im Mai hatte der Vorstand des Automobilzulieferers ZF alle Beschäftigten angeschrieben und ein dramatisches Bild zur Lage des Unternehmens gezeichnet. ZF kündigte einen Abbau von 15.000 Arbeitsplätzen an, etwa die Hälfte davon in Deutschland. Gemeinsam durch die Krise? Darunter haben sich die IG Metall und die Beschäftigten von ZF etwas Anderes vorgestellt. „Als IG Metall fordern wir von einem Stiftungsunternehmen ein anderes Verhalten ein! Jetzt heißt es: Druck machen, stark machen, mitmachen!“, so Markus Eulenbach, Geschäftsführer der IG Metall Neuwied.

Mit Volldampf in die Sommerferien

Kreis Ahrweiler

„Vulkan-Expreß“ der Brohltalbahn wieder öfter unterwegs

 

Schon seit Anfang Mai ist der „Vulkan-Expreß“ an Wochenenden wieder unterwegs. Zu den in Kürze beginnenden Sommerferien weitet die Brohltalbahn den Fahrplan weiter aus – auch die über 100 Jahre alte Dampflok „11sm“ wird wieder eingesetzt.

 

Erweiterter Fahrplan ab Juli

 

Mit Beginn der Sommerferien in Rheinland-Pfalz, d.h. ab Dienstag, dem 07. Juli 2020 werden die historischen Züge auch an allen Dienstagen und Donnerstagen wieder über die rund 18 km lange Schmalspurbahn von Brohl-Lützing am Rhein bis nach Kempenich-Engeln auf den Eifelhöhen rollen. Damit kann die Reise durch die Vulkanregion Laacher See wieder an vier Tagen pro Woche angetreten werden – Abfahrt in Brohl ist jeweils um 09:30 Uhr und 14:10 Uhr, Rückfahrten ab Engeln starten um 11:30 Uhr und 16:30 Uhr. Bei schönem Wetter wird in vielen Zügen auch der offene Cabriowaggon eingesetzt. Die Fahrradmitnahme auf die Eifelhöhen ist kostenlos und kann über www.radbusse.de online reserviert werden.

 

In Engeln sowie in Niederzissen besteht jeweils Anschluss zu den Freizeitbussen, die weitere interessante Ziele in der Region ansteuern. So bringt der Freizeitbus Vulkanpark (Linie 819) die Fahrgäste von Engeln z.B. nach Maria Laach sowie zum Vulkanmuseum „Lava-Dome“ und zur Vulkan-Brauerei nach Mendig.

evm spendet Schutzausrüstung für Familienhebammen

Kreis Ahrweiler

Mit Masken und Einmalhandschuhen unterstützt das Unternehmen die Caritas

KREIS AHRWEILER. Mit Schutzausrüstung im Wert von rund 750 Euro unterstützt die Energieversorgung Mittelrhein (evm) die Arbeit der Familienhebammen, deren Einsatz vom Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr im Kreis Ahrweiler koordiniert wird. Marcelo Peerenboom, Pressesprecher der evm, überreichte einen Vorrat an FFP2-Masken, Mund-Nase-Schutzmasken sowie Schutzhandschuhen an Marianne Theis-Prodöhl von der Schwangerenberatung der Caritas in Bad Neuenahr-Ahrweiler.

  Marcelo Peerenboom (2. von rechts) überreichte Schutzausrüstung an (von links) Petra Schuchert, Christiane Böttcher, Marianne Theis-Prodöhl, Anna Maria Vogt und Anke Keuter-Hensel. Foto: Frank Homann/evm

Teilnehmer erfreut über ersten Erfahrungsaustausch

Kreis Ahrweiler

Betreuungsvereine fanden guten Weg für Veranstaltungen in der Corona-Krise

Eigentlich hätte der Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche, rechtliche Betreuerinnen, Betreuer und Vorsorgebevollmächtigte bereits Anfang Mai in Bad Breisig stattfinden sollen. Doch schreibt die Corona-Krise eigene Regeln, sodass die Veranstaltung erst Ende Mai nachgeholt werden konnte. „Ich bin so froh, dass die Betreuungsvereine wieder einen Erfahrungsaustausch anbieten“, meinte einer der Teilnehmer. Dabei war das neben dem gemeinsamen Gespräch geplante Schwerpunktthema keine leichte Kost. So wurde an diesem Abend über den „Tod des Betreuten und über Pflichten des Betreuers“ gesprochen.

Coronavirus: Eine Neuinfektion im Kreis

Kreis Ahrweiler

 

Heute gibt es eine Neuinfektion mit dem Coronavirus aus der Verbandsgemeinde Bad Breisig. Damit steigt die Anzahl der mit dem Virus infizierten Personen auf 190. Hinzu kommt bedauerlicherweise bisher ein Todesfall im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie, sodass insgesamt bislang 191 Infektionen gemeldet wurden. Davon gelten 170 Personen als genesen. 43 Personen befinden sich derzeit in Quarantäne.

Der Verlauf der Infektionen stellt sich in den einzelnen Städten, Gemeinden und Verbandsgemeinden im Kreis wie folgt dar:

 


246 Artikel (16 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

Presseinformation: Dampfbetrieb beim "Vulkan-Expreß" der Brohltalbahn

Dampfbetrieb bei der Brohltalbahn Erweiterter Fahrplan beim „Vulkan-Expreß“  Nach der Rückkehr der Dampflokomotive 11sm von der ...

Einsatz: Fluten im Kreis Ahrweiler

THW im Hochwassereinsatz „Die lang anhaltenden Regenfälle seit gestern Nacht haben im Kreis Ahrweiler zu verschiedenen Hochwasserschäden ...

Simone Lüscher im Haus Bachtal zur Heilerziehungspflegerin ausgebildet

Die Sozialpsychiatrische Einrichtung der besonderen Wohnform „Haus Bachtal“ in Burgbrohl ist 52 Menschen mit psychischer Belastung und mit ...

Eine Region rückt rheinübergreifend zusammen

Minister Roger Lewentz verlängert Projektlaufzeit des Städtenetzwerks „Mitten am Rhein“ um weitere zwei Jahre Bad Breisig. Im Rahmen ...

Starke Gewitter verlangen THW

THW Ahrweiler startet nach Corona-Pause wieder Ausbildungsbetrieb

„Ich bin froh, dass wir ...

„Bewegt – Gedacht – Gelacht“ bei tropischer Hitze

Spaziergänge mit Gemeindeschwester plus erfreuten Seniorinnen und Senioren Zu den rheinland-pfälzischen Bewegungstagen, die im Rahmen der ...

Acht Betreuungsassistentinnen starten ins Berufsleben

Prüfung mit Unterricht online und im neuen Caritas-Zentrum St. Stephan bestanden   Zum zweiten Mal wurde im neuen Caritas-Zentrum St. Stephan in ...

Eine Dampflok geht auf Reisen

Lok 11sm nimmt an der „Fête de la Vapeur“ in Frankreich teil Noch nie war die Brohltalbahn-Dampflok 11sm auf anderen Gleisen im Einsatz als ...

Sandsäcke für Heimersheim

THW Ahrweiler nach Gewitter im Einsatz
Nach einem heftigen Gewitter unterstützte das Technische Hilfswerk (THW) aus ...

Natur kann so spannend sein

Die letzten Wochen der Vorschulkinder in der Kita St. Hildegard haben begonnen In den vergangenen Wochen hatten sich die Vorschulkinder der Integrativen ...

Kurzfilm: Pflege wurde ihr Traumberuf

Teilnehmer vom Projekt „Fit für die Pflege“ berichten von ihren positiven Erfahrungen Zwei Kurse – die „Grundlagen der Alten- und ...

„Bewegt – Gedacht – Gelacht“ im Kreis Ahrweiler

Gemeindeschwestern plus laden kreisweit zu Bewegungstagen ein   Während der rheinland-pfälzischen ...

Beschäftigte meist wegen Psyche krankgeschrieben

Landkreis Ahrweiler, 8. Juni 2021 – Die Beschäftigten im Landkreis Ahrweiler waren im Jahr 2020 seltener ...

Mit Volldampf ins Brohltal

Dampflok 11sm wieder vor dem „Vulkan-Expreß“ im Einsatz Bereits zwei geplante Dampf-Wochenenden mussten ...

#MakeADifference: Berufliche Perspektive als Altenpfleger bei der Caritas

Ausbildungskampagne der PflegeGesellschaft Rheinland-Pfalz spricht junge Leute an   Der Weg in die Altenpflege zu einem ...

Ehrenamtlicher Digitalbotschafter werden

Anmeldung zur Online-Schulung ab 11. Juni ist noch möglich Auch Älteren hilft das Internet gegen die Einsamkeit, ...

4 User online

Montag, 26. Juli 2021

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.6.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied