Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel zum Thema: Bad Breisig



Coronavirus: 21 Neuinfektionen im Kreis

Bad Breisig

Heute gibt es 21 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: sieben in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, vier in der Stadt Remagen, sechs in der Stadt Sinzig, zwei in der Verbandsgemeinde Altenahr sowie jeweils eine in der Verbandsgemeinde Brohltal und der Gemeinde Grafschaft.

Seit Anfang März werden alle Pflege- und Senioreneinrichtungen erneut durch mobile Impfteams des DRK aufgesucht. Sowohl das Personal als auch die Bewohnerinnen und Bewohner, die während der Erstimpfungen verhindert oder noch nicht aufgenommen waren, sollen so ein Impfangebot erhalten. Heute war ein Team im Seniorenzentrum Maranatha in Sinzig im Einsatz.

Die Anzahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Ahrweiler liegt aktuell bei 211. 46 Personen sind bisher an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Ahrweiler liegt bei 66 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Wo che an.

Coronavirus: Ein Todesfall und acht Neuinfektionen im Kreis

Bad Breisig

Heute gibt es acht Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: zwei in der Stadt Remagen, vier in der Verbandsgemeinde Bad Breisig sowie jeweils eine in der Verbandsgemeinde Brohltal und der Gemeinde Grafschaft. Darüber hinaus ist bedauerlicherweise eine Person aus der Stadt Sinzig an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben.

Die Anzahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Ahrweiler liegt aktuell bei 209. 46 Personen sind bisher an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Ahrweiler liegt bei 77 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche an. Damit befindet sich der Kreis weiterhin in der „Alarmstufe“ rot des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz.

Coronavirus: Elf Neuinfektionen im Kreis

Bad Breisig

 

Heute gibt es elf Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: drei in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, zwei in der Stadt Remagen, vier in der Verbandsgemeinde Bad Breisig sowie jeweils eine in der Verbandsgemeinde Brohltal und der Gemeinde Grafschaft.

Die Anzahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Ahrweiler liegt aktuell bei 216. 45 Personen sind bisher an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Ahrweiler liegt bei 73 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche an. Damit befindet sich der Kreis weiterhin in der „Alarmstufe“ rot des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz.

 

Coronavirus: 17 Neuinfektionen im Kreis

Bad Breisig

 Senioreneinrichtung in Sinzig mit Zweitimpfungen versorgt

Heute gibt es 17 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: fünf in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, jeweils drei in der Stadt Remagen und der Verbandsgemeinde Altenahr, eine in der Verbandsgemeinde Bad Breisig, zwei in der Verbandsgemeinde Brohltal sowie drei in der Gemeinde Grafschaft.

Bei fünf positiven Covid-19-Proben des Gesundheitsamtes der vergangenen Tage konnte mittels PCR-Folgeuntersuchungen die britische SARS-CoV-2-Mutation B.1.1.7 nachgewiesen werden: drei in der Stadt Remagen sowie zwei in der Gemeinde Grafschaft. Die Infizierten und ihre nahen Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Machbarkeitsstudie prüft Pendler-Radroute zwischen Koblenz und der Landesgrenze

Bad Breisig

Rheinland-Pfälzisches Verkehrsministerium, Landesbetrieb Mobilität und 13 beteiligte Kommunen unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

 

Bad Breisig. Der Auftakt ist gemacht. Die Kooperationsvereinbarung für erste planerische Schritte des Projekts Pendler-Radroute Koblenz bis NRW wurde von den 13 beteiligten Kommunen, dem Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz und Verkehrsstaatssekretär Andy Becht unterzeichnet. Nun kann die Machbarkeit zur Umsetzung geprüft sowie eine geeignete Streckenführung ausfindig gemacht werden.

Die Auftragsvergabe an ein geeignetes Planungsbüro ist noch im 1. Quartal 2021 beabsichtigt – Auftraggeber sind die beteiligten 13 Kommunen. Dabei handelt es sich um die 11 Partnerkommunen des Netzwerkes „Mitten am Rhein“ (Städte Andernach, Bendorf, Neuwied, Remagen, Sinzig sowie die Verbandsgemeinden Bad Breisig, Bad Hönningen, Linz am Rhein, Unkel, Verbandsgemeinde Vallendar und Weißenthurm) sowie die Stadt Koblenz und die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Kreis fördert Tierschutzorganisationen

Bad Breisig

 Ehrenamtliche leisten unverzichtbare Arbeit

Mit mehr als 2000 Euro hat der Kreis Ahrweiler jetzt mehrere Tierschutzorganisationen finanziell unterstützt. „Das ist uns ein besonderes Anliegen, denn die Vereine setzen sich mit viel Herzblut für das Wohl der Tiere ein“, so Landrat Dr. Jürgen Pföhler.

Der Landrat ruft auch die Bürgerinnen und Bürger dazu auf, die Vereine mit einer Spende zu unterstützen. „Die Vereine leisten unverzichtbare ehrenamtliche Arbeit und sind auf finanzielle Unterstützung angewiesen“, ergänzt der Landrat.

Coronavirus: Sieben Neuinfektionen im Kreis

Bad Breisig

 

Weitere Einrichtung mit Zweitimpfungen versorgt

Heute gibt es sieben Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: jeweils eine in der Stadt Remagen sowie den Verbandsgemeinden Altenahr und Bad Breisig, drei in der Verbandsgemeinde Brohltal und eine in der Gemeinde Grafschaft.

Inzwischen wurde ein weiterer Fall der britischen SARS-CoV-2-Mutation B.1.1.7 in der Verbandsgemeinde Adenau nachgewiesen. Der Infizierte und seine nahen Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Damit sind somit insgesamt zehn Fälle der britischen Mutation B.1.1.7 im Kreis Ahrweiler laborbestätigt: fünf in der Verbandsgemeinde Adenau, drei in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler sowie jeweils einer in der Stadt Remagen und der Verbandsgemeinde Brohltal.

 

Mehr als 15.000 Impfungen pro Monat möglich

Bad Breisig

Zweite Impfstraße in Grafschaft-Gelsdorf fertiggestellt

„Mit der Fertigstellung der zweiten Impfstraße sind wir für die größte Impfaktion im Kreis Ahrweiler bestens ausgestattet“, so Landrat Dr. Jürgen Pföhler und Impfzentrumskoordinator Fabian Schneider. „Wir haben die Räumlichkeiten und den Personalpool, um alle Impfstoffmengen, die wir vom Land erhalten, schnell und zuverlässig zu verimpfen. Jetzt hoffen wir, dass in den kommenden Monaten endlich größere Mengen an Impfstoffen zur Verfügung stehen, damit in beiden Impfstraßen im Volllastbetrieb geimpft werden kann.“

Foto: Kreisverwaltung Ahrweiler / Bernhard Risse

 

Netzwerk „Mitten am Rhein“

Bad Breisig

geht nicht nur mit digitalem Veranstaltungsformat innovative Wege

Abschlussveranstaltung „Mobilitätsstrategie 2030plus“ zeigt neue Potentiale für die Region auf

Bad Breisig. Die am 26. Januar stattgefundene Abschlussveranstaltung zur „Mobilitätsstrategie 2030plus“ des Netzwerks „Mitten am Rhein“, mit der Ergebnispräsentation des zweijährigen Strategie- und Dialogprozesses, war ein voller Erfolg.

Ca. 400 Livezuschauer verfolgten das aus der Stadthalle Heimathaus Neuwied gesendete digitale Veranstaltungsformat.

Abwechslung im Corona-Alltag

Bad Breisig

Gemeindeschwestern plus verteilen Geschenktaschen an Seniorinnen und Senioren im Kreis

Die von den vier Gemeindeschwestern plus im Kreis betreuten älteren Menschen erhalten in den kommenden Wochen eine besondere Aufmerksamkeit: eine Tasche mit kleinen Geschenken, wie zum Beispiel einem Rätselbuch, Bewegungstipps, Tee, Hustenbonbons sowie einem persönlichen Anschreiben. Die Gemeindeschwestern plus sowie der Kreis als Träger des Projekts wollen mit dieser Aktion den hochbetagten Menschen eine kleine Freude machen und ihnen zeigen, dass sie auch in dieser schwierigen Zeit nicht vergessen sind.

 Wollen den älteren Menschen im Kreis eine Freude bereiten (v. l.): Karl-Heinz Porz, Abteilungsleiter Soziales, die vier Gemeindeschwestern plus und Landrat Dr. Jürgen Pföhler. Foto: Kreisverwaltung Ahrweiler / Ralf Schuhmann

Die BBS spart 200 Tonnen CO2 pro Jahr

Bad Breisig

Stadt, Kreis und Ahrtal-Werke bauen Zusammenarbeit weiter aus
Gute Nachrichten für den Klimaschutz: Seit Anfang des Jahres ist auch die Berufsbildende Schule des Kreises (BBS) an das Fernwärmenetz der Ahrtal-Werke angeschlossen. Bereits Mitte 2018 hatten der Kreis, die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler und die Ahrtal-Werke die Einbindung der Schule an das zentrale Wärmenetz für die Heizperiode 2021 vereinbart. Durch die Umstellung von Gas auf Fernwärme können so jährlich rund 200 Tonnen klimaschädliches CO2 eingespart werden. Geplant war der Anschluss im Zuge der Baumaßnahmen der neuen Abfahrt der B266 sowie der Erneuerung des Bahnhofsvorplatzes.

(v. l.): Landrat Dr. Jürgen Pföhler, Bereichsleiter Christophe Vianden, Schulleiterin Gundi Kontakis, Geschäftsführer der Ahrtal-Werke, Dominik Neswadba, Jörg Hamacher, Werkleiter Eiengbetrieb Schul- und Gebäudemanagement und Bürgermeister Guido Orthen. Foto: Kreisverwaltung Ahrweiler / Ralf Schuhmann

 

Ehrenamtsschule im Kreis Ahrweiler geht an den Start

Bad Breisig

Bundesweit einzigartiges Qualifizierungsangebot für Vereine und Initiativen
Die neu gegründete Ehrenamtsschule im Kreis Ahrweiler geht an den Start: Ab sofort bietet der Kreis in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule Ahrweiler e.V. allen Vereinen und Initiativen im Kreis die kostenlose Qualifizierungsmaßnahme an. Die erste Ehrenamtsschule startet am Samstag, den 20. März 2021. Alle Vereine sind angesprochen, unabhängig von ihrer Größe oder Sparte.

Landrat Dr. Jürgen Pföhler freut sich über die schnelle Umsetzung der Idee zur Gründung einer Ehrenamtsschule im Rahmen von „Weitermachen! Kreis Ahrweiler“ im Bundesprojekt „Hauptamt stärkt Ehrenamt“: „Die Ehrenamtsschule ist ein bundesweit einzigartiges Qualifizierungsangebot für Vereine und Initiativen.“ Ziel sei es, so Pföhler weiter, insbesondere junge, motivierte Nachwuchstalente kreisweit zu gewinnen und bereits aktive Ehrenamtliche mit Beratungs- und Schulungsangeboten in ihrer Arbeit zu unterstützen.


 Landrat Dr. Jürgen Pföhler (3.v.r.) und der Leite r der KVHS, Michael Jacob (2.v.l.), stellen den Flyer zum bundesweit ersten Qualifizierungsangebot für Vereine „Ehrenamtsschule im Kreis Ahrweiler“ vor. Mit dabei: Projektleiter Mario Stratmann (3.v.l.), Michaela Wolff, Team „Weitermachen!“ (r.),  Carmen Gros, stellv. Abteilungsleiterin Förderprogramme/Landwirtschaft (2.v.r.) und Christian Hofeditz (l.), stellv. Leiter der KVHS. Foto: Kreisverwaltung Ahrweiler / Bernhard Risse

Coronavirus: 18 Neuinfektionen im Kreis

Bad Breisig

Heute gibt es 18 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: jeweils eine in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler und der Stadt Remagen, zehn in der Stadt Sinzig, zwei in der Verbandsgemeinde Adenau, eine in der Verbandsgemeinde Brohltal sowie drei in der Gemeinde Grafschaft.

Die Anzahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Ahrweiler liegt aktuell bei 239. 29 Personen sind bisher an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Ahrweiler liegt bei 94 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche an. Damit befindet sich der Kreis weiterhin in der „Alarmstufe“ rot des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz.

Nikolaus im Haus Bachtal

Bad Breisig

Eine Weihnachtsüberraschung war es für die Bewohnerinnen und Bewohner vom Haus Bachtal in Burgbrohl, als „Nikolaus“ Felix Chamorro unter Beachtung der AHA-Regeln ins Haus kam. Das Foto zeigt den Heiligen Mann mit Jessica Thieringer.  Foto: Maria Müller

Artenreiche Wiesen anlegen – Fördermittel nutzen

Bad Breisig

Neuer Flyer gibt nützliche Tipps und Hinweise

Sie sind gut fürs Mikroklima, bieten vielen heimischen Insekten und anderen Tierarten Lebensräume und sind dank der breitgefächerten Fördermöglichkeiten des Kreises kostengünstig anzulegen: Blüh- und Streuobstwiesen. Die Kreisverwaltung hat jetzt den Flyer zum Projekt „Artenreiche Wiese – Lebensraum für Biene, Schmetterling & Co.“ mit vielen nützlichen Tipps neu aufgelegt und ergänzt.

Neben der Erläuterung der ökologischen Bedeutung bietet der Flyer ganz konkret auch einen Überblick über die einzelnen Fördermöglichkeiten des Kreises: Winzer und Landwirte können beispielsweise bis zu 1000 Euro bei der Anlage von Honigbrachen erhalten, wenn sie einen Antrag im Förderprogramm „Artenreiche Wiese“ stellen.  Vereine und Kommunen erhalten Zuschüsse über das Förderprogramm „Ländlicher Raum“ und „Förderprogramm für Vereinswesen, Ehrenamt und Sport“. Wichtig: Ein Antrag muss immer vor Beginn der Maßnahme gestellt werden, eine rückwirkende Fö rderung ist nicht möglich.

 Alle Fördermöglichkeiten auf einen Blick: der neue Flyer zum Förderprogramm „Artenreiche Wiese – Lebensraum für Biene, Schmetterling & Co.“ der Kreisverwaltung Ahrweiler. Foto: Kreisverwaltung

Kreis Ahrweiler errichtet Corona-Impfzentrum des Landes

Bad Breisig

 in der Gemeinde Grafschaft

- Landrat Pföhler: „Gut aufgestellt, dank enger kommunaler Zusammenarbeit.“

Die Vorbereitungen für die Inbetriebnahme eines Corona-Impfzentrums für den Kreis Ahrweiler laufen aktuell auf Hochtouren. In der Mehrzweckhalle in Grafschaft-Gelsdorf, die bislang bereits als zentrale Corona-Ambulanz dient, sollen Bürgerinnen und Bürger des Kreises die Impfung zukünftig in sogenannten Impfstraßen erhalten können.

Landrat Dr. Jürgen Pföhler erläutert: „Dank der guten und engen kommunalen Zusammenarbeit des Kreises und der Gemeinde Grafschaft sind wir bestmöglich aufgestellt und können, sobald der erste Covid-19-Impfstoff zur Verfügung steht, beginnen. Der Standort in Gelsdorf bietet unter anderem mit seiner Anbindung an die Autobahn 61 und die zahlreichen Parkmöglichkeiten beste Rahmenbedingungen für die Umsetzung der vom Land geforderten Vorgaben.“

 Die Arbeiten sind in vollem Gange: Am Standort der Corona-Ambulanz in der Gemeinde Grafschaft wird derzeit das Corona-Impfzentrum im Kreis Ahrweiler aufgebaut. Foto: Kreisverwaltung Ahrweiler / Risse


384 Artikel (24 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

new: 12.04.2021 Coronavirus: Zwölf Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es zwölf Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: sechs in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, vier in der ...

new: 12.04.2021 Kindertagesstätten erhalten 2,3 Millionen Euro zusätzlich

Jugendhilfeausschuss verabschiedet Konzept zum Sozialraumbudget
Mit der Umsetzung des neuen Kita-Gesetzes Rheinland-Pfalz ...

new: 11.04.2021 Coronavirus: 20 Neuinfektionen im Kreis

Über 6000 Schnelltests in DRK-Teststationen in der vergangenen Woche Im Rahmen der Aktion "Schnelltests für alle" ...

Coronavirus: 29 Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es 29 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: zehn in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, sechs in der Stadt ...

Coronavirus: Zwei Todesfälle und 20 Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es 20 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: zwei in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, jeweils fünf in den ...

Kreis setzt auch weiterhin auf Seniorenförderung

Seniorengruppen, Vereine, Stadtteile, Ortsbezirke und Ortsgemeinden können weiterhin auf das Senioren-Förderprogramm ...

Einsatzzentrale für mehr als 500.000 Menschen

Neubau der Integrierten Leitstelle Koblenz geplant – Betreibermodell wird fortgeführt Seit 2011 wird die Integrierte ...

Osterhase und Bibeltage in der Kindertagesstätte St. Hildegard

Da hätten die Jungen und Mädchen doch beinahe den Osterhasen gesehen, als sie am Gründonnerstag im Garten der Integrativen Kindertagesstätte ...

Coronavirus: 29 Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es 29 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: 14 in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, jeweils eine in der Stadt ...

Coronavirus: Zwölf Neuinfektionen im Kreis

Registrierungen für Impftermine der 60- bis 69-Jährigen seit heute beim Land möglich
Seit heute, 7. April, ...

Coronavirus: 16 Neuinfektionen im Kreis

 Heute gibt es 16 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: jeweils vier in den Städten Bad Neuenahr-Ahrweiler und ...

Mehr als 24.000 Corona-Schutzimpfungen im Kreis durchgeführt

STIKO empfiehlt Impfungen mit AstraZeneca für Menschen ab dem 61. Lebensjahr
Mehr als 3700 Impfungen sind in den ...

Kreis und DRK unterstützen Schulen bei Selbsttests

Umsetzung der erweiterten Teststrategie nach den Osterferien Schülerinnen und Schülern sowie dem Personal in Schulen ...

Coronavirus: 62 Neuinfektionen im Kreis am Osterwochenende

Schnelltests in DRK-Teststationen weiter stark nachgefragt
Im Rahmen der Aktion „Schnelltests für alle“ ...

Coronavirus: Neun Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es neun Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: jeweils zwei in den Städten Bad Neuenahr-Ahrweiler und ...

Coronavirus: 21 Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es 21 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: sieben in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, vier in der Stadt ...

3 User online

Dienstag, 13. April 2021

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.6.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied