Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel Übersicht


Tour der Hoffnung zum vierten Mal in Waldorf

Bad Breisig

Nach 2003, 2007 und 2012  kommt in diesem Jahr erneut die „Tour der Hoffnung“ in unsere Gemeinde, um für krebskranke Kinder Spenden einzusammeln. Ca. 120 aktive Teilnehmer aus Politik, Sport, Unterhaltung und Wirtschaft radeln gemeinsam mit der 20. Vortour der Hoffnung erneut für den guten Zweck. Am Montag, den 17.08.2015 erwarten wir  die prominenten Radler um ca. 14:30 Uhr an der Vinxtbachhalle in Waldorf.  Die prominenten Radler werden ca. 60 Minuten an der Halle verweilen, dort ihre Mittagsmahlzeit erhalten und für jedermann zum Gespräch bereitstehen. Als besondere Attraktion wird der weltbekannte Kunstturner Eberhard Ginger über Waldorf aus dem Flugzeug abspringen und mit seinem Fallschirm vor der Halle landen.

Brohlbach-Mündung wird renaturiert

Kreis Ahrweiler

Basaltblöcke dienen Fischen als Treppe flussaufwärts

Der Mündungsbereich des Brohlbachs in den Rhein wird naturnah umgebaut. Auf einer Länge von rund 50 Metern laufen derzeit Arbeiten, um die Gewässerökologie zu verbessern. Wesentliche Baumaßnahmen in Brohl-Lützing sind der Rückbau eines steilen Absturzes 20 Meter vor der Mündung, die Umgestaltung des Bachbettes, das unterhalb der B 9 zugepflastert ist, und Kiesauskofferungen. Nach der Renaturierung sollen sich die Gewässerlebewesen, vor allem Wanderfische, wieder möglichst ungehindert bewegen können.

Wo der Brohlbach in den Rhein mündet, laufen zurzeit Baggerarbeiten.

Fels in der Brandung sagt: Kreishaus ade!

Kreis Ahrweiler

Werner Willems leitete Ausländeramt, Jagd- und Waffenwesen, Katastrophenschutz, Führerscheinstelle und Kfz-Zulassung

Werner Willems, langjähriger Abteilungsleiter für Ordnung und Verkehr in der Kreisverwaltung Ahrweiler, tritt in den Ruhestand. Vor allem beim Katastrophenschutz habe er erfolgreich die Fäden zwischen Polizei, Feuerwehr, Rettungsdiensten, der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz sowie der Kreisverwaltung gezogen, sagte Landrat Dr. Jürgen Pföhler zur Verabschiedung von Willems.

Foto: Nimmt Abschied: Werner Willems (2.v.l.) mit Dr. Jürgen Pföhler (l.), Rita Gilles und Klaus-Peter Schmelter.

Haribo-Bauanträge jetzt komplett genehmigt

Kreis Ahrweiler

Weg für Bauvorhaben in Gemeinde Grafschaft ist frei

Die Kreisverwaltung Ahrweiler hat die Baugenehmigung für den Neubau des Produktionsgebäudes der Firma Haribo erteilt. Mit dieser fünften erteilten Genehmigung sind alle von Haribo eingereichten Bauanträge für die Firmenansiedlung in der Gemeinde Grafschaft positiv beschieden. Der Weg für die weiteren Bauarbeiten ist damit frei.

Asphaltsanierung im Stadtgebiet

Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig

Bad Breisig: Ab der 33.KW werden in der Hauptstraße und im oberen Teil der Bergstraße Reparaturarbeiten an der Fahrbahn durchgeführt. Während den Maßnahmen kann es zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Die Arbeiten sind voraussichtlich in der 34.KW abgeschlossen.
Die Verbandsgemeindeverwaltung Bad Breisig bittet alle Betroffenen um Verständnis. Das Rathausteam steht unter der Telefonnummer 02633/ 45 68 – 0 für Fragen gerne zur Verfügung.

Wegeausbau auf dem Waldfriedhof beginnt

Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig

Bad Breisig: Der Ausbau der Wege auf dem Waldfriedhof beginnt in dieser Woche (32. KW). Die Maßnahme wird voraussichtlich am 16.10.2015 fertiggestellt sein. Der Zugang zu den Gräbern ist während der Baumaßnahme  weitestgehend gewährleistet. An den Wochenenden sind keine Maschinen und Baumaterialien im Bereich der Wege, sodass ein uneingeschränkter Zugang zu den Grabstätten möglich ist. Die Verbandsgemeindeverwaltung Bad Breisig bittet alle Betroffenen um ihr Verständnis. Das Rathausteam steht unter der Telefonnummer 02633/ 45 68 – 0 für Fragen gerne zur Verfügung.

Private Modernisierung

Bad Breisig

Bad Breisig: In das Bund-Länder-Programm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ konnte die Stadt Bad Breisig im Jahre 2010 aufgenommen werden, dieses Programm läuft 10-15 Jahre. Im Rahmen dieses Programmes sind auch Maßnahmen an privaten Gebäuden möglich.
Innerhalb des Geltungsbereiches Niederbreisig liegen rund 120 sanierungsbedürfte private Gebäude mit mittlerem bzw. hohem Sanierungsbedarf. Die Modernisierung und Instandsetzung dieser Gebäude ist wünschenswert und wesentlicher Bestandteil der Gesamtmaßnahme. Diese privaten Maßnahmen haben eine positive Auswirkung auf das Stadtbild und insbesondere auf das nähere Wohnumfeld. Auch im Hinblick auf die Vermeidung und Beseitigung von Leerständen.

Rhein-Eifel-Region als LEADER-Kulisse anerkannt

Bad Breisig

Die Bürgermeister der Region Rhein-Eifel nehmen die Anerkennungsurkunde von Staatsministerin Ulrike Höfken entgegen. V.l.n.r.: Bernd Weidenbach (VG Bad Breisig), Staatsministerin Ulrike Höfken, Gerd Heilmann (VG Vordereifel), Guido Nisius (VG Adenau) und Rolf Schumacher (Stadt Mayen). Auf dem Bild fehlt Bürgermeister Johannes Bell (VG Brohltal).

Günstige Anreise zur Brohltalbahn:

Bad Breisig

Rheinland-Pfalz-Ticket in den Ferien auch vor 9 Uhr gültig

Das beliebte Rheinland-Pfalz-Ticket, mit dem bis zu 5 Personen besonders günstig die Busse und Bahnen in Rheinland-Pfalz nutzen können, gilt in den Sommerferien täglich bereits vor 9 Uhr. Damit wird es auch unter der Woche zum idealen Begleiter für die Anreise zur Brohltalbahn.

Schon ab 24 Euro ist man mit dem Rheinland-Pfalz-Ticket im ganzen Land unterwegs. Für je 4 Euro zusätzlich fahren bis zu vier Mitfahrer mit, so dass man für maximal 40 Euro einen ganzen Tag lang preisgünstig reisen kann. In den Sommerferien vom 01.08.2015 bis 04.09.2015 wird die Gültigkeitsbeschränkung „ab 9 Uhr“ montags bis freitags aufgehoben. Damit eignet sich das Ticket in diesem Zeitraum an allen Tagen der Woche für eine günstige Anreise zu den Ausflugszügen des „Vulkan-Expreß“ auf der Brohltalbahn!

Wahl für Ortsgemeinderat Winnerath bleibt gültig

Bad Breisig

Die Kommunalwahl für den Ortsgemeinderat von Winnerath (Verbandsgemeinde Adenau) am 25. Mai 2014 ist und bleibt gültig. Das hat das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz (OVG) jetzt in seinem Urteil bestätigt. Das OVG hat damit die Berufung gegen das vorausgegangene gleichlautende Urteil des Verwaltungsgerichtes Koblenz (VG) zurückgewiesen. Die Revision gegen das OVG-Urteil wurde nicht zugelassen. Das meldet die Kreisverwaltung Ahrweiler.

Flüchtlinge integrieren, Hotels mit Arbeitskräften helfen

Kreis Ahrweiler

Mit 100 Stunden Sprachkurs und Betriebspraktika in die Ausbildung

Der Kreis Ahrweiler startet zusammen mit dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) Rheinland-Pfalz ein neues Projekt zur Integration von Flüchtlingen. Das Ziel ist, Flüchtlinge und EU-Bürger in den Arbeitsmarkt einzugliedern. Die Kreisvolkshochschule Ahrweiler (KVHS) organisiert einen weiteren Sprachkurs, der über sechs Wochen läuft und die Teilnehmer zugleich mit Praktika auf die anstehende Ausbildung im Gastgewerbe vorbereitet.

Großer Kreis: Ein Kurs-Teilnehmer aus Eritrea (vorne von links), DEHOGA-Präsident Gereon Haumann und Landrat Dr. Jürgen Pföhler mit Flüchtlingen und EU-Bürgern, die für eine Ausbildung in der Gastronomie fit gemacht werden sollen, sowie weiteren Akteuren der Integrations-Initiative.

Efferz & Hoppen für Nachbar in Not

Kreis Ahrweiler

Das Hilfskonto von „Nachbar in Not" ist um 1.000 Euro aufgestockt. Dafür hat die Efferz & Hoppen Immobilien GmbH aus Bad Neuenahr-Ahrweiler gesorgt. Das Unternehmen spendet nach eigenen Angaben bei jedem notariellen Kaufvertragsabschluss 250 Euro für soziale Zwecke. Diesmal fließt Geld an den Hilfsfonds des Kreises Ahrweiler für Menschen, die unverschuldet in die finanzielle Bredouille geraten sind und die auf keine anderweitige Hilfe hoffen können. Bei der Spendenübergabe dankte Landrat Dr. Jürgen Pföhler dem Team von Efferz & Hoppen - Manuel Efferz, Sarah Offeroth, Markus Hoppen, Eylin Stabe und Christian Gerwe - und versprach, das Geld werde ohne einen Cent Abzug an Bedürftige weitergeleitet. www.kreis-ahrweiler.de, „Bürgerservice", „Soziales", „Nachbar in Not".

Dampflok 11sm unter Gottes Schutz gestellt

Sonstiges

Pfarrer Marmann segnet historische Lokomotive

Einer alten Tradition folgend, hat die Interessengemeinschaft Brohltal-Schmalspureisenbahn e. V. (IBS) ihre historische Dampflokomotive „11sm“ unter den Schutz des Hl. Christopherus stellen lassen. Der Brohler Pfarrer Marmann segnete die Lok am Samstag im Beisein der IBS und zahlreicher Brohler Vereine.

Kunst im Kindergarten für den guten Zweck

Bad Breisig

Bad Breisig. Am 17. August 2015 radelt die Vor-Tour der Hoffnung durch die Verbandsgemeinde und macht auch in der Stadt Bad Breisig Station.
Namhafte Sportler, Politiker, Manager, Ärzte und Freunde der Tour der Hoffnung treten kräftig in die Pedale, um krebskranke und hilfsbedürftige Kinder zu unterstützen.

Bewilligtes Betreuungsgeld wird weiter gezahlt

Kreis Ahrweiler

Im Kreis Ahrweiler wird für rund 800 Kinder Betreuungsgeld gezahlt. Das Bundesverfassungsgericht hat in seinem Urteil jedoch verkündet, dass die gesetzlichen Bestimmungen zum Betreuungsgeld verfassungswidrig sind. Wie geht es jetzt weiter? Dazu meldet die Kreisverwaltung Ahrweiler: Das Gericht hat keine Aussagen zu einer Übergangsregelung getroffen. Daher müssen zunächst zahlreiche Fragen auf Bundesebene geklärt werden.

Das rheinland-pfälzische Familienministerium habe hierzu mitgeteilt, dass das Bundesfamilienministerium zur vorläufigen Umsetzung des Urteils empfohlen habe, ab sofort keine weiteren Bewilligungen auszusprechen. Bereits bewilligte Betreuungsgeldzahlungen sollen zunächst weiter geleistet werden. Laufende Verwaltungsverfahren sollen ruhen. Neue Anträge sollen nicht genehmigt werden. Nähere Informationen soll es voraussichtlich frühestens gegen Ende der Sommerferien geben.

Weitere 330.000 Euro für Doppelschule in Adenau

Kreis Ahrweiler

Kreis saniert Realschule plus und FOS - 3,5 Millionen Euro bis 2016

Mit einem weiteren Auftragspaket in Höhe von 330.00 Euro setzt der Kreis Ahrweiler die Sanierung der Realschule plus und der Fachoberschule (FOS) in Adenau fort. Das elf Einzelgewerke umfassende Paket ist bestimmt für die Runderneuerung der Außentoiletten an der Doppelschule. Den entsprechenden Beschluss fasste der Werksausschuss des Eigenbetriebs Schul- und Gebäudemanagement des Kreises unter dem Vorsitz von Landrat Dr. Jürgen Pföhler.


1306 Artikel (82 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

new: 21.03.2019 Broschüre zu Ferien- und Freizeitangeboten erschienen

Spielen, schwimmen, skifahren
Der Kreis informiert auch in diesem Jahr wieder über Ferien- und Freizeitangebote für ...

new: 21.03.2019 Landespreis für Beschäftigung Schwerbehinderter: Jetzt bewerben

Unternehmen, die schwerbehinderte Menschen beschäftigen, können sich bis zum 31. Mai für den Landespreis für ...

new: 21.03.2019 Burg Olbrück erwacht aus dem Winterschlaf

Ab dem 2. April wieder geöffnet – erste Erlebnisführung am Sonntag, 7. April 2019 Nach der Winterpause erwacht die romantische Burgruine ...

new: 20.03.2019 Ein Baum für den Campus:

 Landrat übergibt Jubiläumsgeschenk an Hochschule Koblenz Zum 20-jährigen Bestehen des RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz hat Landrat ...

Bessere Bildungschancen:

Startschuss für Projekt "Ehrenamtliche Lernpaten" von Kreis und Caritas Ab dem Schuljahr 2019/2020 richtet ...

Kreis AW: Sonne unterstützt die Energiewende

Neuer Statusbericht vorgelegt Der Ausbau von Solar- und Windenergie im Kreis Ahrweiler weist weitere Zuwachsraten auf. Die ...

Weingut Burggarten erhält Ehrenpreis des Kreises

Das Weingut Burggarten aus Heppingen hat den Ehrenpreis des Kreises Ahrweiler für herausragende Leistungen bei der Wein- und Sektprämierung der ...

Kreis AW investiert 3,6 Millionen Euro in Kreisschulen

Der Kreis Ahrweiler investiert im Jahr 2019 3,6 Millionen Euro in die kreiseigenen Schulen. Das gab die Kreisverwaltung ...

Handarbeitskreis stiftet 1.000 Euro für Nachbar in Not

Der Handarbeitskreis der Seniorenresidenz Augustinum Bad Neuenahr hat 1.000 Euro für den Landrat-Hilfsfonds „Nachbar in Not“ gespendet. Landrat ...

300 Euro vom Brauchtums- und Verschönerungsverein Niederich für „Tafel Ahrweiler

Eine Spende in Höhe von 300 Euro haben Bianca Heinrich und Monika Schneider vom Brauchtums- und Verschönerungsverein Niederich (BVV) e.V. der ...

Krötenwanderung: Verbindungsstraße zwischen Marienthal und Holzweiler gesperrt

Die Verbindungsstraße zwischen Marienthal und Holzweiler ist ab sofort für den Pkw-Verkehr gesperrt. Grund: Die ...

Ein voll besetzter Kinosaal zum Internationalen Frauentag

Die gemeinsame Veranstaltung der Gleichstellungsbeauftragten des Kreises, Rita Gilles, und des Kinocenters Rhein-Ahr kam beim ...

Kreiswirtschaftsförderung vertritt Firmen aus dem AW-Kreis auf der Praxis@Campus

Die Kreiswirtschaftsförderung ist auch in diesem Jahr auf der Firmenkontaktmesse Praxis@Campus der Hochschule Koblenz am ...

Zwei Ortsgemeinden im Kreis als Schwerpunktgemeinden anerkannt

Das rheinland-pfälzische Innenministerium hat mit Mayschoß und dem Burgbrohler Ortsteil Oberlützingen in diesem ...

Lärmaktionsplanung der Verbandsgemeinde Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig VG Bad Breisig: Es ist zu unterscheiden zwischen der ...

391.300 Euro für gemeinnützige Organisationen

Der Kreis Ahrweiler bezuschusst auch in diesem Jahr Beratungsstellen, Selbsthilfegruppen und Dienste, die in der ...

5 User online

Donnerstag, 21. März 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied