Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel Übersicht


„Seniorengerechter Umbau & Alltagshelfer“ am 15. Mai in Ringen

Veranstaltungen

Zum Thema „Seniorengerechter Umbau & Alltagshelfer im Alltag“ sprechen am Mittwoch, 15. Mai 2019, von 16:00 bis 18:00 Uhr Dieter Germscheid und Ute Remshagen vom Pflegestützpunkt im Bürgerhaus Ringen, Im Kreuzerfeld 12, in Grafschaft-Ringen. Die beiden Referenten werden darüber informieren, was beim Umbau des eigenen Zuhauses in eine seniorengerechtes Wohnung zu beachten ist und welche Umbaumaßnahmen beantragt werden können.

"Demokratie lebt davon, dass wir wählen"

Kreis Ahrweiler

Landrat Dr. Jürgen Pföhler ruft zur Teilnahme an den Europa, Kreistags- und Kommunalwahlen auf

In seiner Eigenschaft als Kreiswahlleiter ruft Landrat Dr. Jürgen Pföhler alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Ahrweiler dazu auf, an der Wahl zum Kreistag und zum Europaparlament sowie den Kommunalwahlen teilzunehmen. Die Wahl findet am Sonntag, 26. Mai, statt.

Pföhler betont: „Das aktive Wahlrecht ist eines der wichtigsten Elemente der Demokratie und gibt den Wahlberechtigen die Möglichkeit, über die Politik in den Kommunen und für Europa mit zubestimmen. Unsere Demokratie lebt davon, dass wir wählen dürfen und dieses Recht auch wahrnehmen."

Rattenbekämpfung in der Verbandsgemeinde Bad Breisig

Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig

 Bad Breisig. Im Bereich der Verbandgemeinde Bad Breisig wird in der Zeit vom 1. bis 30. Juni wieder eine Rattenbekämpfungsaktion durchgeführt. Die Köder werden sowohl entlang der Bachläufe als auch im gesamten Kanalnetz ausgelegt.
Personen, deren Grundstücke durch die Rattenplage ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen sind werden gebeten, dies der örtlichen Ordnungsbehörde bei der Verbandsgemeindeverwaltung Bad Breisig, Zimmer 101,  02633/4568-30 bis zum 24. Mai mitzuteilen, damit auch dort Köder ausgelegt werden können. Die von der Verwaltung beauftragte Fachfirma wird sich dann mit dem jeweiligen Eigentümer in Verbindung setzen und die gemeldeten Privatgrundstücke während der Aktion aufsuchen. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass Privatgrundstücke nur mit der Einwilligung des Grundstückseigentümers betreten werden.

Rebflächen umstellen: Winzer können jetzt Anträge stellen

Kreis Ahrweiler

Winzer können jetzt ihre Anträge für die Teilnahme am EU-Umstrukturierungsprogramm für Rebpflanzungen im Jahr 2020 stellen. Darauf macht die Kreisverwaltung Ahrweiler aufmerksam. Noch bis zum 31. Mai läuft die Antragsfrist für den Zeitraum Frühjahr 2019, für den Herbst gilt der Zeitraum 2. bis 30. September.

Diese Antragsfristen gelten für den 1. Teil des Antragsverfahrens. Das betrifft jene Flächen, auch die Flächen in Flurbereinigungsverfahren, die im Herbst 2019 oder im Frühjahr 2020 gerodet werden sollen. Rodungsbescheide aus den Vorjahren verlieren ihre Gültigkeit, wenn die Rebflächen bis zum Beginn dieses neuen Antragszeitraums nicht gerodet worden sind. Die Flächen müssen dann erneut beantragt werden.

Komm und tanze mit!!

Bad Breisig

Dancing-Fitness des Turnvereins Bad Niederbreisig e.V. 06 stellt sich vor

Johanna, 12 Jahre alt ist gerade mal einen Monat aktiv beim Dancing-Fitness dabei und  findet nicht nur das Tanzen klasse, sondern fühlt sich auch schon nach so kurzer Zeit wohl in der Gruppe, die einmal wöchentlich gemeinsam in der Turnhalle im Haus der Begegnung tanzt. Das fröhliche Mädchen ist eine der jüngsten Teilnehmerinnen der Gruppe während die ältesten Teilnehmerinnen bereits Mitte 30 sind. Celine hört gerne Justin Biber und deshalb wird heute auf seine Musik getanzt. Das entspricht dem Konzept von Trainern Kerstin Kübler. Die erste halbe Stunde werden jede  Woche die Choreografien der letzten Wochen wiederholt und die nächste halbe Stunde wird auf eine neue Musik  auch eine neue Choreografie einstudiert. Das trainiert nicht nur den Körper, sondern auch die geistige Beweglichkeit.

Kreiswirtschaftsförderung auf der Praxis@Campus

Kreis Ahrweiler

Die Wirtschaftsförderung des Kreises Ahrweiler hat sich und regionale Unternehmen auch in diesem Jahr auf der Firmenkontaktmesse Praxis@Campus der Hochschule Koblenz präsentiert. Ziel war es, Hochschulabsolventen über Jobangebote in der Region und den Wirtschaftsstandort Kreis Ahrweiler zu informieren.

Denis Radermacher von der Wirtschaftsförderung im Gespräch mit Fachkräften von morgen. Foto: Kreisverwaltung Ahrweiler

„Die Römer kommen“: Armin Maiwald las im Laacher Forum

Maria Laach

Allein seine sonore Radiostimme ist ein Genuss. Armin Maiwald, der Meister der Lach- und Sachgeschichten, las im Laacher Forum aus seinem ersten Roman „Die Römer kommen“. In kurzweiliger und informativer Art erzählte er seinen Zuhörern, „wie so etwas vonstattengegangen sein könnte“, als die Römer das Rheinland besiedelten. Seinen fiktiven Roman von der Stadtgründung Kölns bettete der Autor, Regisseur und Fernsehproduzent in historische Fakten. Dabei half ihm auch, dass er dank seiner Fernsehproduktionen schon an vielen Ausgrabungen teilgenommen hat und sich immer wieder intensiv mit römischer Geschichte beschäftigen musste.

Kreis Ahrweiler und Deutscher Gewerkschaftsbund wollen enger zusammen arbeiten

Kreis Ahrweiler

Der Kreis Ahrweiler und der Kreisverband Ahrweiler im Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) wollen künftig enger zusammen arbeiten. Das ist das Ergebnis eines Gespräches, das Landrat Dr. Jürgen Pföhler kürzlich mit dem Vorstandsvorsitzenden Pascal Rowald, seinem Stellvertreter Alfred Hansen sowie dem Schriftführer Elmar Ihlenfeld geführt hat. „Das Gespräch war überaus konstruktiv und hat gezeigt,dass wir in vielerlei Hinsicht auf einer Linie sind“, so Pföhler.

 In einem konstruktiven Gespräch haben Landrat Dr. Jürgen Pföhler, Fachbereichsleiter Erich Seul (1. von rechts), der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes Kreisverband Ahrweiler, Pascal Rowald, sein Stellvertreter Alfred Hansen und Schriftführer Elmar Ihlenfeld (3. bis 5. von rechts) beschlossen, künftig enger zusammen arbeiten. Foto: Kreisverwaltung Ahrweiler

AWB: 18 Millionen für Zukunftsinvestitionen

Kreis Ahrweiler

Landrat Dr. Jürgen Pföhler und Sascha Hurtenbach, Werkleiter des AWB, machen sich ein Bild vom Baufortschritt am Abfallwirtschaftszentrum Niederzissen

In den letzten fünf Jahren hat der AWB über 18 Millionen Euro in modernste Anlagen und Entsorgungstechnik investiert: Diese Bilanz haben Landrat Dr. Jürgen Pföhler und Sascha Hurtenbach, Werkleiter des Abfallwirtschaftsbetriebs (AWB) jetzt bei einem Baustellentermin im Abfallwirtschaftszentrum „Auf dem Scheid“ in Niederzissen gezogen. „Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag für eine nachhaltige Abfallwirtschaft mit höchsten ökologischen Standards. Wir sind für die Zukunft hervorragend aufgestellt und damit auch Vorbild für andere“, so Pföhler und Hurtenbach.

Landrat Dr. Jürgen Pföhler (links) und Werkleiter Sascha Hurtenbach besichtigen den Rohbau der neuen Verladehalle des Abfallwirtschaftszentrums Niederzissen. Sie wird voraussichtlich im Sommer fertig sein. Foto: Ralf Schuhmann

Margot Käßmann nahm biblische Geschwister in den Blick

Maria Laach

Bereits zum zweiten Mal war Margot Käßmann, die ehemalige Bischöfin der evangelischen Landeskirche in Hannover, im Laacher Forum zu Gast. Bei ihrem Vortrag „Geschwister der Bibel – Geschichten über Zwist und Liebe“ nahm sie biblische Geschwister in der Blick, die auch heute noch inspirierend wirken und viel über eigene Geschwisterbeziehungen aussagen. „Je älter ich werde, desto spannender finde ich das Thema Geschwister. Das ist offensichtlich kein individuelles, sondern ein verbreitetes Phänomen. Freundinnen und Freunde gehen, Geschwister bleiben. Es ist in der Tat die längste Beziehung des Lebens.“, Beim Sterben ihrer Mutter, so Margot Käßmann im Laacher Forum, sei sie mit ihren Geschwistern besonders stark zusammengerückt.

Biotonne: Geänderte Abfuhrtermine in der 1. Maiwoche

Kreis Ahrweiler

Durch den Feiertag am 1. Mai verschiebt sich die Leerung der Biotonne um je einen Tag nach hinten. Darauf weist der Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises Ahrweiler hin. Die Biotonnen werden demnach von Donnerstag, 2. Mai, statt Mittwoch, 1.Mai, bis Samstag, 4. Mai, statt Freitag, 3. Mai, geleert.

Familie und Beruf besser miteinander vereinbaren

Kreis Ahrweiler

Kreisverwaltung übernimmt Vorreiterrolle und richtet Kinderbetreuung ein

Die Kreisverwaltung beschäftigt rund 520 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Landrat Dr. Jürgen Pföhler: "Unser Ziel ist bereits seit Jahren, verstärkt familienfreundliche Arbeitsbedingungen in der Kreisverwaltung zu schaffen, damit unsere Beschäftigten Beruf und Familie besser miteinander vereinbaren können. Flexible Arbeitszeiten sowie Möglichkeiten der Tele- und Teilzeitarbeit haben sich dabei bewährt. Jetzt führen wir als erste Verwaltung in der Region die Kinderbetreuung ein. Damit steigern wir zugleich unsere Attraktivität als Arbeitgeber."

Kreis Ahrweiler stellt Immobilienportal vor

Kreis Ahrweiler

Mit „KIP“ stellt der Kreis Ahrweiler ein kommunales Immobilienportal vor. Neben den Kommunen können auch Immobilienmakler und Privatpersonen ihre Häuser, Wohnungen und Baugrundstücke zum Kauf oder zur Miete anbieten. Aktuelle und zukünftige Mitbürger können auf diesem Wege alle Immobilienangebote des Kreises Ahrweiler auf einen Blick einsehen. Die Webseite ist unter www.kip-rp.de/kreis-ahrweiler erreichbar.

Familien stärken:

Kreis Ahrweiler

Kreis, Caritas, Kinderschutzbund und Familienbildungsstätte im Einsatz

Die Kreisverwaltung Ahrweiler engagiert sich seit Jahren gemeinsam mit Trägern der freien Jugendhilfe, Kindertagesstätten und zunehmend auch Grundschulen im Bereich der "Frühen Hilfen". Eltern frühzeitig bei der Erziehung und Gesundheitsförderung ihrer Kinder begleiten, unterstützen, fördern und stärken - das ist das erklärte Ziel.

"Kindergesundheit und Kinderschutz im öffentlichen Bewusstsein stetig zu verankern ist eine Daueraufgabe", so Landrat Dr. Jürgen Pföhler. "Gemeinsam mit unseren Partnern wollen wir im Rahmen des Konzeptes "Familien in Bewegung" niedrigschwellige Zugänge für Familien stetig weiterentwickeln." Der Kreis fördert diese Angebote im Bereich der "Frühen Hilfen" mit insgesamt 50.000 Euro.

Frontfrau der Judos Bad Breisig auf Erfolgskurs

Bad Breisig

Am Samstag, dem 19. April fanden in Maintal (Hessen) die deutschen Meisterschaften der Ü30 im Judo  statt.  Adarsh Rai vom Turnverein Bad Breisig ging an den Start und erreichte in der Kategorie F5 – 63 kg. den tollen 3. Platz. Die erfolgreiche Trainerin der Judo-Kits machte es ihren Schützlingen vor und bewies wieder einmal, dass ihre Trainerin nicht nur in Sachen Nachwuchs den Bogen raus hat, sondern auch selbst noch das Siegertreppchen ersteigt. Herzlichen Glückwunsch sagt der Turnverein Bad Breisig seiner Judo-Vorzeigefrau.

Musik und Wort zum Kreuz:

Brohltal

Einem schweren Thema mit Tiefgang und Leichtigkeit nachgespürt
 Die Performancekünstlerin Petra Deus, ihre „STICH-WORTE“ - Denkzettel und Fadenzeichnungen, begleiten die Kirchenbesucher in Oberlützingen durchs Kirchenjahr, hat mit der dazugehörigen Veranstaltungsreihe „ZETTEL-WIRTSCHAFT - Dem WORT Raum geben“ ins Schwarze getroffen. So waren trotz des schweren Themas „Musik und Wort zum Kreuz“ am Mittwochabend in der Karwoche über 50 Zuhörer in die Filialkirche St. Martin nach Burgbrohl-Lützingen gekommen.


Zum Foto:
Es war eine besondere Stimmung, mit der (von links) Christina Wittschier, Eberhard Thomas Müller, Christel Fassian-Müller, Mechthild Kohl, Andrea Ernst, Edda Hornberger, Franz Kiefer und Petra Deus (nicht auf dem Foto) ihre Zuhörer zum Thema Kreuz in der Kirche St. Martin verzauberten.
Foto: Maria Müller


1410 Artikel (89 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

Artenreiche Wiese: Kreis fördert die Umgestaltung versiegelter Flächen

Versiegelte, also zum Beispiel betonierte, asphaltierte oder gekieste Flächen - nehmen Insekten Nahrung und Lebensraum und erhöhen das Risiko für ...

Endgültiges Wahlergebnis für den Kreistag steht fest

Landrat dankt Wahlhelfern Einen ausdrücklichen Dank sagt Landrat Dr. Jürgen Pföhler allen Helfern bei den ...

VRM Mobil Card für Bezieher sozialer Hilfen

Ab dem 1. Juli 2019 erhalten Personen, die Hilfe zum Lebensunterhalt, Grundsicherung im Alter, bei Erwerbsminderung oder ...

„Nestschutz“ bei Umbau und Sanierung beachten

Gebäude und Wohnhäuser bieten nicht nur den Menschen Wohnung, Schutz und Sicherheit, sondern auch zahlreichen ...

Kreisausbildungslehrgang Feuerwehr

Lehrgang: „Grundausbildung“ im Rahmen der zweijährigen Ausbildung zum Truppmann/frau Vom 04.05.2019 bis zum 08.06.2019 nahmen an oben ...

Freie Fahrt für Kinder & Jugendliche beim „Vulkan-Expreß“

Am Sonntag, den 16. Juni 2019 ist es wieder so weit: die Jugend steht im Mittelpunkt der Fahrten mit dem ...

Hermann van Veen: Meister des heiteren Tiefgangs ...

... im Laacher Forum zu Gast
Die meisten Zuhörer sind mit Hermann van Veen aufgewachsen, haben seine Schallplatten im ...

Wiederholungswahl in Bad Breisig und Gönnersdorf

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig
Da bei der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 in der Stadt Bad Breisig und ...

Interkommunales Projekt NEILA: Gemeinsam für eine nachhaltige Entwicklung

Nach einem halben Jahr Projektarbeit hat NEILA eine erste Zwischenbilanz gezogen. „NEILA“ steht für ...

Mit Seil und Karabinern

THW Ahrweiler trainierte im Ettinger Lay „Retten in Höhe und Tiefen, aber sicher!“, gab der Gruppenführer des Technischen Hilfswerk ...

EU-Förderung für öffentliches WLAN in Brohl-Lützing: Landrat gratuliert

Mit Brohl-Lützing ist es einer Gemeinde im Kreis Ahrweiler gelungen, eine Förderung im Zuge des EU-Programms ...

Kreisverwaltung muss Atteste für Rinderexporte in den Iran ausstellen

Oberverwaltungsgericht weist Beschwerden im Eilverfahren zurück Das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz (OVG) hat die ...

14 Teilnehmer erwarben Kenntnisse im Betreuungsrecht

Betreuungsvereine der Diakonie und des SKFM informieren in Bad Neuenahr
Menschen beistehen und ihnen das Leben trotz Alter, ...

Kindergartenkinder mit großen und kleinen Tieren auf Du und Du

Wenn sich die Erzieherinnen und Erzieher der integrativen Kindertagesstätte St. Hildegard in Bachem mit den Jungen und Mädchen zum Ausflug aufmachen, ...

Außergewöhnliches Konzert mit zwei Cembali und Traversflöte

Ensemble „Musici di Sayn“ überraschte Zuhörer mit außergewöhnlichem Konzert
 Zum Auftakt ...

Ideenwettbewerb 2019: Ehrenamtliche Projekte gesucht

Die Kreisverwaltung informiert über den von Ministerpräsidentin Malu Dreyer ausgeschriebenen Ideenwettbewerb 2019 ...

3 User online

Montag, 17. Juni 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied