Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel Übersicht


Neues Schuljahr: Bei Engpässen greift Nachmeldeverfahren

Kreis Ahrweiler

Realschulen plus und Gymnasien sowie die IGS Remagen informieren Eltern von angehenden Fünftklässlern

Die Informationsveranstaltungen der weiterführenden Schulen für die Neuanmeldungen der Fünftklässler zum Schuljahr 2018/2019 sind weitgehend abgeschlossen. Die Schulen in Kreisträgerschaft - also die staatlichen Realschulen plus und die staatlichen Gymnasien sowie die Integrierte Gesamtschule (IGS) Remagen - informieren die Eltern der derzeitigen Viertklässler mit einem Merkblatt. In einer Pressemeldung gibt die Kreisverwaltung Ahrweiler ergänzende Hinweise insbesondere zu den möglichen Nachmeldeverfahren.

Die wichtigsten Punkte lauten:

    Die Eltern können sich für eine Schullaufbahn entscheiden.
    Die Anmeldung an der Wunsch-Schule bedeutet jedoch nicht immer, dass ihr Kind dort aufgenommen werden kann.
    Wenn in Einzelfällen eine Schule aus Platzgründen nicht alle Kinder aufnehmen kann, greift ein Nachmeldeverfahren.

Nach dem Schulgesetz haben Eltern das Recht, die Schullaufbahn ihres Kindes zu wählen. Die Eltern entscheiden sich mit der Grundschul-Empfehlung und melden ihr Kind zunächst an der gewünschten Schule an. Es besteht jedoch kein Anspruch, dass das Kind dort angenommen wird.

Verstrickungen auch in 2018 - Wollspenden sind willkommen

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Die Strickerinnen vom Strickcafé treffen sich wöchentlich zum Handarbeiten im Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr. Ihre Leidenschaft, das Stricken, verbindet sie zum Teil seit Jahren. Die Frauen stricken sich selbst immer wieder kreative, vielfältige, inspirierende Einzelstücke, mit denen sie modisch punkten.

45.000 Bescheide für Abfallgebühren kommen Ende Januar

Kreis Ahrweiler

Neu: Basisgebühr, Leerungsgebühr und Rückvergütung für Altpapier

Ende Januar versendet der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) rund 45.000 Gebührenbescheide an Haushalte und Betriebe für 2018.

In diesem Bescheid wird erstmals die bisherige pauschale Abfallgebühr in drei Teile aufgeteilt:

    die Basisgebühr; hier sind wie bisher die Haushalte nach Personenzahl, Biotonnennutzern und Eigenkompostierern unterschieden;
    die Leerungsgebühr für die Restabfalltonne oder -tonnen; dort sind die sechs Pflichtleerungen aufgeführt;
    die Rückvergütung für die Altpapiersammlung; wegen der individuellen Sammelmengen der Haushalte im Jahr 2018 kann die Rückvergütung erst 2019 berechnet werden.

Viele Bestellungen für Bio- und PLuS-Tonnen: AWB bittet um Geduld

Kreis Ahrweiler

Zwischenzeitlich Restmüll- und Biosäcke benutzen - Infos im Abfallratgeber

Beim Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) gibt es eine hohe Nachfrage nach Biotonnen und PLuS-Tonnen. Seit November 2017 wurden zusätzliche 3.500 Biotonnen und 700 PLuS-Tonnen (für Pflege- und Sonderbedarf) bestellt. Die Auslieferungsaufträge müssen teilweise mit Sonderfahrten abgearbeitet werden. „Dies geschieht so schnell wie möglich", meldet der AWB und bittet die Bürger, von zwischenzeitlichen Nachfragen zum Liefertermin abzusehen.

„Wir freuen uns über jeden Förderantrag“

Kreis Ahrweiler

Jahres-Bilanz 2017 der AW-Förderprogramme: 195.000 Euro für Clubhäuser, Sportgeräte, Schutzhütten, Senioren-Nachmittage

Sportclubs, Musikgruppen und andere Vereine sowie Gemeinden haben 2017 die Förderprogramme des Kreises Ahrweiler kräftig genutzt. Aus den drei Geldtöpfen für Vereine und das Ehrenamt, das Förderprogramm Ländlicher Raum sowie die Seniorenförderung gab es insgesamt 192 Bewilligungen aus der Kreisverwaltung mit einer Fördersumme rund 195.000 Euro. „Bestens angelegtes Geld", meinte Landrat Dr. Jürgen Pföhler, als er die drei Jahresbilanzen im Kreis- und Umweltausschuss vorstellte.

„Mit diesen Finanzspritzen haben wir Investitionen von rund 2,9 Millionen Euro angestoßen", bilanzierte der Landrat und ergänzte: „Wir freuen uns über jeden Förderantrag, weil er Vereine, Gemeinden und Ehrenamtliche weiterbringt und zu Investitionen in die Zukunft anregt."

Judokas groß beim Bonsai-Cup

Bad Breisig

(Pressetext Turnverein Bad Breisig)
Ende 2017 fand in Remagen der internationale Bonsai-Cup statt. In der Klasse U10 setzte sich Timon Schäfer souverän gegen seine Konkurrenz durch und erreichte einen guten zweiten Platz. In der U14 erkämpfte sich Jason Schlösser den dritten Platz. Auch die Mädchen zeigten sich sehr erfolgreich und Laura Schruhl erlangte den zweiten Platz. Nadja Unkel gewann souverän den dritten Platz. Melina Schäfer setzte sich in der U12 erfolgreich gegen ihre vier Gegnerinnen durch und sicherte sich einen super ersten Platz. Trainerin Adarsh Rai darf mit Recht stolz auf ihre Schützlingen sein.

Förderprogramm „Wohnen in Orts- und Stadtkernen“ läuft

Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig

Bad Breisig: Das Land Rheinland-Pfalz fördert die Stärkung der Orts- und Stadtkerne, damit gutes Leben und Wohnen in Stadt und Land auch zukünftig gesichert ist. Die Attraktivität der innerstädtischen und innerörtlichen Gebiete soll für das Wohnen erhöht und dadurch die soziale, kulturelle und freizeitbezogene Infrastruktur sowie die Versorgungsinfrastruktur erhalten und verbessert werden.

Schulanmeldung der sogenannten „Kann-Kinder“ im Schuljahr 2018/2019

Bad Breisig

Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, können auf Antrag der Eltern in die Schule aufgenommen werden, wenn aufgrund ihrer Entwicklung zu erwarten ist, dass sie mit Erfolg am Unterricht teilnehmen werden. Die Entscheidung trifft die Schulleiterin oder der Schulleiter im Benehmen mit der Schulärztin oder dem Schularzt. Zur Entscheidungsfindung soll mit Zustimmung der Eltern die Kindertagesstätte einbezogen werden (§ 58 (1) Schulgesetz).

Fundgrube für Gemeindegeschichte in Brohl-Lützing eröffnet

Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig

Brohl-Lützing: Die Ortsgemeinde Brohl-Lützing eröffnet unter der ehrenamtlichen Leitung von Herrn Achim Schmitz ein Gemeindearchiv in der Josef-Leusch-Straße 24 (Ecke Rheinstraße) in Brohl. Das Archivgut –bestehend aus ortsgeschichtlichen und behördlichen Dokumenten- soll den Einwohnerinnen und Einwohnern für Recherchen vor Ort zugänglich gemacht werden.

AW-Wirtschaftsförderung erweitert Beratungsangebot

Kreis Ahrweiler

Sprechtage zu Förderprogrammen für Firmen - Termine im Kreishaus

Die Kreisverwaltung Ahrweiler baut das Serviceangebot ihrer Abteilung für Wirtschaftsförderung im Jahr 2018 weiter aus. Neben den etablierten Beratertagen der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) werden künftig auch Sprechtage für das Programm „unternehmensWert:Mensch" im Kreishaus angeboten. Dieses Programm bietet Zuschüsse und greift unter anderem das Thema „Digitalisierung" auf. Der Vorteil: Die jeweiligen Berater kommen ins Kreishaus, die Firmen sparen sich somit Fahrten nach Mainz. Beide Angebote sind für die Unternehmen kostenlos.

 

Dreckweg-Tag: Akteure können wieder planen

Kreis Ahrweiler

Die Landschaft von Müll befreien - Zeitraum vom 1. Februar bis 30. April

Vereine, Gemeinden und Bürger können die kreisweite Saubermachaktion „Dreckweg-Tag" im Zeitraum vom 1. Februar bis 30. April 2018 nach eigener Terminplanung durchführen. Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) unterstützt den Frühjahrsputz in Feld und Flur auch in diesem Jahr.

Bei der Aktion im Jahr 2017 nahmen 78 Vereine und Gruppen mit rund 1.800 ehrenamtlichen Helfern teil. Insgesamt wurden mehr als 85 Tonnen an illegal entsorgten Abfällen aufgenommen.

 Ehrenamtlich in Aktion beim Dreckweg-Tag: Die Vereinsmitglieder des Fischereiverbandes Ahr e.V. packten 2017 tatkräftig mit an.

Vollsperrung in Bad Breisig

Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig

Bad Breisig. Im Marienstätterweg in Bad Breisig wird am Dienstag, 16. Januar die Zwischendecke für ein Haus angeliefert und mittels Kranfahrzeug aufgestellt. Die Maßnahme führt zu einer Vollsperrung der Straße in Höhe von Haus Nr. 10.

Vollsperrung des Verbindungsweges „Im Lammertal“

Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig

Vollsperrung des Verbindungsweges „Im Lammertal“ zwischen den Ortsteilen Brohl und Lützing

Brohl-Lützing. Am 22.12.2017 ist es zu einem erneuten starken Erdrutsch im „Lammertal“ gekommen. Obwohl der Bereich zwar zwischenzeitlich vom Geröll geräumt werden konnte, kommt es durch die feuchte Witterung immer wieder zu kleineren Abbrüchen.

Musikalisches Feuerwerk zum Jahreswechsel

Maria Laach

Ensemble „Musici di Sayn“ bot festliches Silvesterkonzert in der Abteikirche Bendorf Sayn
Glanzvoll ging das alte Jahr mit einem festlichen Barockkonzert in der vollbesetzten Abteikirche Bendorf Sayn zu Ende. In diesem Jahr hob das Ensemble „Musici di Sayn“ wieder einige musikalische Schätze, die zu Unrecht vergessen sind oder einfach zu selten aufgeführt werden.
Den Auftakt jedoch bildeten die Musiker mit dem beliebten und prächtigen Konzert in D-Dur für Trompete und Orchester von Georg Philipp Telemann, wobei Andreas Stickel auf seiner Trompete diesem Silvesterabend den barocken Glanz verlieh.

Rollentausch: Fotoworkshop für Jugendliche in der OKUJA

Veranstaltungen

Der Arbeitskreis Viktoria lädt Jugendliche ab 14 Jahren zum Fotoworkshop „Rollentausch" mit Christian Lipowski ein. Termin: Freitag, 12. Januar, 16 bis 19 Uhr, Offene Kinder- und Jugendarbeit (OKUJA), Mittelstraße 31 in Bad Neuenahr. Titel: „Typisch Mädchen, typisch Jungs, typisch ICH". Die Teilnahme ist kostenlos.

Eine Gruppe von Jugendlichen entwickelt seit dem vergangenen Sommer gemeinsam mit dem AK Viktoria für 2018 eine Projektreihe zu Vielfalt in Familien und Geschlechterrollen. Als Auftakt des Jahresprogramms befassen sich Jugendliche im Fotoworkshop kreativ mit Rollenklischees.

 

Wer präsentiert AW beim Rheinland-Pfalz-Tag?

Kreis Ahrweiler

Wer möchte den Kreis Ahrweiler beim Rheinland-Pfalz-Tag 2018 vertreten? Das fragt die Kreisverwaltung Ahrweiler. Das nächste Landesfest findet vom 1. bis 3. Juni 2018 in Worms statt.

Zwei Vereine oder Gruppen haben die Möglichkeit, sich und den AW-Kreis vor großem Publikum und Millionen Fernsehzuschauern zu präsentieren. Der Appell aus dem Kreishaus gilt in erster Linie für den Festzug am Sonntag. Mitmachen können Musikkapellen, Fußgruppen und Motivwagen. Gern gesehen sind Pferde, Kutschen und Kostüme. Wegen der Ausrichtung des „Tages der deutschen Einheit" in Mainz fand 2017 kein Rheinland-Pfalz Tag statt.

Interessenten für 2018 melden sich bitte bis 20. Januar 2018 bei der Kreisverwaltung Ahrweiler, Wilhelmstraße 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ruf 02641/975-583, E-Mail annette.willerscheid @ kreis-ahrweiler.de.


1074 Artikel (68 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

Verkehrsstation Bad Breisig - Verzug der Baumaßnahme

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Bad Breisig: Die DB Station&Service AG hat der ...

Beratungsführer „Soziale Dienste“ hilft Menschen mit Behinderungen

4.000 Broschüren liegen aus, digitale Version unter www.kreis-ahrweiler.de Die Kreisverwaltung Ahrweiler hat den „Beratungsführer Soziale ...

Deutlich mehr Elterngeld im Kreis Ahrweiler

Staatliche Leistung für Elternpaare sowie für Getrennt- und Alleinerziehende Die Anträge auf Elterngeld im ...

Kürzungen auf der Ahrtalbahn: Keine Entwarnung

Landrat wird Thema erneut in den Kreistag bringen - „Pläne nicht akzeptabel“ Das Vorhaben der Deutschen ...

Schornsteinfeger Michael Brost übernimmt Vertretung

In Teilen der Kreisstadt, der Grafschaft und in Schalkenbach In Teilen der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, in Karweiler, ...

Lernmittelfreiheit: Anträge bis 15. März stellen

Schulbuchausleihe: 4.460 von insgesamt 5.880 Schülern machen mit Wer noch einen Antrag zur Teilnahme an der unentgeltlichen, kostenlosen ...

Jugendmigrationsdienst sucht Wegbegleiter für zugewanderte junge Menschen

Qualifizierung für Ehrenamtliche am 8. März in Ahrweiler
Der Jugendmigrationsdienst (JMD) des Caritasverbands ...

Eifelautobahn A 1 soll für neue Impulse sorgen

Wirtschaftsgespräch: Minister und Landrat im Meinungsaustausch mit Firmen Die Verkehrsanbindung stelle einen entscheidenden Standortfaktor für ...

Tierschutzpreis kommt erstmals in den Kreis Ahrweiler

Kastration von Katzen: Markus Gilles hat „Burgbrohler Modell“ ins Leben gerufen Der Tierarzt Markus Gilles aus Burgbrohl wird den Tierschutzpreis ...

Bei Sehbehinderung und Leseschwäche: Das AW-Internet vorlesen lassen

ReadSpeaker hilft auf mehreren Tausend Web-Seiten - Kreis setzt Teilhabeplan um Menschen mit Sehbehinderungen und Leseschwäche können sich ab ...

Spass un Freud beim Karnevalsfrühstück im Haus Bachtal

Auch in diesem Jahr hatte das Pflegheim Haus Bachtal in Burgbrohl am Karnevalssamstag zum „Närrischen Karnevalsfrühstück“ geladen. ...

Malend die Vulkanregion Laacher See kennenlernen

Malbuch zeigt Laachus auf seiner Reise durch die Vulkanregion Laacher See Laachus, ein Bimsstein vom Laacher See, kann sich nicht erklären, warum er ...

Haus Bachtal / Ruth Künstler / 90. Geburtstag

Ruth Künstler ist die älteste Bewohnerin im Pflegeheim Haus Bachtal in Burgbrohl. Zu ihrem 90. Geburtstag kamen die herzlichsten ...

„Vulkan-Expreß“ präsentiert sich auf der Messe „Reise & Camping“ in Essen

Vom 21. bis 25. Februar findet in den Messehallen in Essen wieder die „Reise & Camping“ statt. Die Brohltalbahn ist wieder mit einem Infostand ...

Vierteilige Schulung für ehrenamtliche Betreuer ab 27. Februar in Bad Neuenahr

Menschen beistehen und ihnen das Leben trotz Alter, Krankheit oder Behinderung lebenswert machen, das wollen Männer und ...

Behandlungswünsche für bestimmte Krankheitssituationen festlegen

Info-Veranstaltung zur Patientenverfügung am 20.Februar Vorsorge für den Fall treffen, wenn man seine ...

2 User online

Sonntag, 25. Februar 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied