Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel Übersicht


Coronavirus: 37 Neuinfektionen im Kreis

Kreis Ahrweiler

Am 31.12.2020 und heute, am 1. Januar 2021, gab es 37 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: elf in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, acht in der Stadt Remagen, elf in der Stadt Sinzig, eine in der Verbandsgemeinde Altenahr, vier in der Verbandsgemeinde Brohltal sowie zwei in der Gemeinde Grafschaft.

Die Anzahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Ahrweiler liegt aktuell bei 240. 29 Personen sind bisher an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Ahrweiler liegt bei 88 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche an. Damit befindet sich der Kreis weiterhin in der „Alarmstufe“ rot des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz.

Christmas Dinner on Tour: Festtagsmenü an Bedürftige verteilt

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Ahrweiler im Dezember 2020. In den beiden Jahren zuvor hatte die OVB Direktion Wolfgang Schröck gemeinsam mit Geschäftsstellenleiter Richard Gies und David Krämer zu Weihnachten bedürftige Menschen im Haus Kerit beköstigt und beschenkt. Beide Feiern sind den drei Freunden in schönster Erinnerung geblieben, und so möchte man auch in diesem Jahr die inzwischen vertrauten Gesichter der Bedürftigen zum Strahlen bringen. Allen Widrigkeiten durch COVID-19 zum Trotz ließ man sich etwas ganz Besonderes einfallen, konnte doch das Weihnachtsessen in geselliger Runde nicht stattfinden.

Darf’s etwas mehr sein? Elke Kühl verteilt die Portionen für die Senioren und freut sich auf das Festmenü.  Foto: Rita Holzem

Kreis Ahrweiler unter den

Kreis Ahrweiler

 

den recyclingpapierfreundlichsten Landkreisen Deutschlands

Durch die konsequente Verwendung von Papier mit dem Blauen Engel leistet der Kreis Ahrweiler einen wichtigen Beitrag zum Klima- und Ressourcenschutz: Im Vergleich zu Frischfaserpapier spart die Herstellung mindestens 60 Prozent Wasser und Energie und verursacht deutlich weniger CO2-Emissionen. So konnte der Kreis Ahrweiler im vergangenen Jahr eine Einsparung von mehr als 1.098.000 Liter Wasser und über 226.000 Kilowattstunden Energie bewirken.

Der Papieratlas bildet seit drei Jahren den Papierverbrauch und die Recyclingpapierquoten deutscher Landkreise ab. Partner sind das Bundesumweltministerium, das Umweltbundesamt und der Deutsche Landkreistag. Der Wettbewerb erreichte 2020 mit 40 Landkr eisen einen Teilnehmerrekord. Auch bei der durchschnittlichen Verwendung von Papier mit dem Blauen Engel stellten die Landkreise mit 85 Prozent einen neuen Rekord auf.

 

Appell von Landrat Pföhler: Winterliche Ausflüge vermeiden

Kreis Ahrweiler

 

Kreisverwaltung, Polizei und Verbandsgemeinde weiten Kontrollen aus

Aufgrund der winterlichen Bedingungen und des gefallenen Schnees kam es in den vergangenen Tagen zu einem erhöhten Aufkommen von Besucherinnen und Besuchern aus der Region und dem benachbarten Nordrhein-Westfalen an der Hohen Acht bei Adenau. Am Dienstag, 29. Dezember, verschafften sich Vertreter der Polizeiinspektion Adenau, der Verbandsgemeindeverwaltung Adenau sowie der Kreisverwaltung Ahrweiler daher selbst vor Ort einen Überblick über die Lage.

Impfstart im Kreis Ahrweiler Anfang Januar

Kreis Ahrweiler

Terminvergabe für Impfzentrum Grafschaft-Gelsdorf startet am 4. Januar 2021

Nachdem der Kreis Ahrweiler zum Impfstart am 27. Dezember keinen Impfstoff seitens des Landes Rheinland-Pfalz zugewiesen bekommen hatte, werden ab dem 4. Januar 2021 auch im Kreis Termine für die Corona-Schutzimpfungen durch das Land vergeben.

„Endlich können wir damit beginnen, die besonders gefährdeten Bevölkerungsgruppen aktiv vor einer Infektion mit dem Coronavirus zu schützen“, betonen Landrat Dr. Jürgen Pföhler und Dr. Stefan Voss, Leiter des Gesundheitsamtes.

Foto: Kreisverwaltung / Risse

Coronavirus: Ein weiterer Todesfall und 33 Neuinfektionen im Kreis

Kreis Ahrweiler

Erneut eine Senioreneinrichtung vom Infektionsgeschehen betroffen

Heute gibt es 33 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: zwei in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, fünf in der Stadt Remagen, 18 in der Stadt Sinzig, drei in der Verbandsgemeinde Adenau, zwei in der Verbandsgemeinde Bad Breisig, eine in der Verbandsgemeinde Brohltal sowie zwei in der Gemeinde Grafschaft. Darüber hinaus ist bedauerlicherweise eine Person aus der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben.

In einer Senioreneinrichtung in Sinzig wurden mehrere BewohnerInnen und MitarbeiterInnen positiv auf das Coronavirus getestet. Die infizierten Personen wurden umgehend isoliert. Gemeinschaftlich genutzte Bereiche wurden geschlossen. Zudem gilt bis auf Weiteres ein Betretungsverbot für die Einrichtung.

Coronavirus: 16 Neuinfektionen im Kreis

Kreis Ahrweiler

 

Heute gibt es 16 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: eine in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, vier in der Stadt Remagen, acht in der Stadt Sinzig sowie drei in der Verbandsgemeinde Adenau.

Die Anzahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Ahrweiler liegt aktuell bei 227. 28 Personen sind bisher an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Ahrweiler liegt bei 93 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche an. Damit befindet sich der Kreis weiterhin in der „Alarmstufe“ rot des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz.

 

Kultur unter Corona-Bedingungen – 16 Projekte gefördert

Kreis Ahrweiler

Kreis setzt Förderschwerpunkte auch 2021 fort

Unter dem Motto „Krise als Chance nutzen – Aufbruch Kultur“ hatte die Kreisverwaltung ihr Kulturförderprogramm 2020 an die Corona-Bedingungen angepasst. Mit rund 15.000 Euro wurden insgesamt 16 herausragende Projekte gefördert, die im Kreis Ahrweiler Kulturerlebnisse auf Distanz angeboten hatten.

 

Coronavirus: Ein weiterer Todesfall und drei Neuinfektionen im Kreis

Kreis Ahrweiler

Heute gibt es drei Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: jeweils eine in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, der Stadt Remagen sowie der Stadt Sinzig. Darüber hinaus ist bedauerlicherweise eine Person aus der Gemeinde Grafschaft an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben.

Die Anzahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Ahrweiler liegt aktuell bei 270. 28 Personen sind bisher an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Ahrweiler liegt bei 93 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche an. Damit befindet sich der Kreis weiterhin in der „Alarmstufe“ rot des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz.

Wirtschaftsprojekt aus dem Kreis macht Schule

Kreis Ahrweiler

Fachpublikation berichtet über die Senior Experten Kreis Ahrweiler

Dass der Kreis Ahrweiler ein attraktiver Standort zum Leben und Arbeiten ist, ist längst kein Geheimnis mehr. Deswegen überrascht es auch wenig, dass jetzt eine erfolgreiche Initiative aus dem Kreis bundesweit Schule macht: die Senior Experten Kreis Ahrweiler (SEK AW), ein Projekt der Kreiswirtschaftsförderung und von Landrat Dr. Jürgen Pföhler, hat es als eines von 49 Beispielen und als einziges aus Rheinland-Pfalz in das Handbuch „Innovative Wirtschaftsförderung in Deutschland“ geschafft. In der Fachpublikation werden vorbildliche Unternehmen, Projekte und Initiativen vorgestellt, die neue Wege in der Wirtschaftsförderung gehen.

„Ich freue mich, dass die Initiative zur Stärkung unseres Wirtschaftsstandortes bundesweit Aufmerksamkeit erfährt und als Beispiel für neue und innovative Wege in der Wirtschaftsförderung dient", so Landrat Dr. Jürgen Pföhler.

 Vorbildlich: Die Senior Experten Kreis Ahrweiler werden in der Publikation „Innovative Wirtschaftsförderungen in Deutschland“ vorgestellt.

Nikolaus im Haus Bachtal

Bad Breisig

Eine Weihnachtsüberraschung war es für die Bewohnerinnen und Bewohner vom Haus Bachtal in Burgbrohl, als „Nikolaus“ Felix Chamorro unter Beachtung der AHA-Regeln ins Haus kam. Das Foto zeigt den Heiligen Mann mit Jessica Thieringer.  Foto: Maria Müller

Coronavirus: Ein weiterer Todesfall und 80 Neuinfektionen im Kreis

Kreis Ahrweiler

In den Tagen vom 24. Dezember bis einschließlich heute, den 27. Dezember, gab es 80 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: 13 in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, acht in der Stadt Remagen, 30 in der Stadt Sinzig, sechs in der Ver-bandsgemeinde Adenau, vier in der Verbandsgemeinde Altenahr, jeweils acht in den Verbandsgemeinden Bad Breisig und Brohltal sowie drei in der Gemeinde Grafschaft. Darüber hinaus ist bedauerlicherweise eine weitere Person aus der Verbandsgemeinde Bad Breisig an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben.

Die Anzahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Ahrweiler liegt aktuell bei 296. 27 Personen sind bisher an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Ahrweiler liegt bei 102 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche an. Damit befindet sich der Kreis weiterhin in der „Alarmstufe“ rot des Warn- und A ktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz.

Spende statt Weihnachtspräsente: 500 Euro für einen guten Zweck

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Firma Hans Kessel aus Remagen-Bandorf unterstützt „Tafel Ahrweiler

500 Euro spendeten Doris und Joachim Körbel von der Firma Hans Kessel in Bandorf der „Tafel Ahrweiler“. Anstelle von Weihnachtsgeschenken möchte das Ehepaar, so Doris Körbel, anderen helfen: „Wir denken, dass nicht jedem bewusst ist, in welch armseliger Lage sich viele unserer Mitbürger befinden. Sie sind auf Spenden jeglicher Art angewiesen. Daher fiel in diesem Jahr unsere Entscheidung für die ‚Tafel Ahrweiler‘ mit auch einer Ausgabestelle in Sinzig.“ Ralf Eggert, ehrenamtlicher Tafelfahrer und Mitarbeiter der Steuerungsgruppe, bedankte sich herzlich für die Spende. Schließlich finanziert sich die ökumenische Tafel ausschließlich aus Spenden. Und zu den normalen Kosten kommen in Corona-Zeiten noch weitere Ausgaben für Desinfektionsmittel und Papiertüten, in denen die Lebensmittel kontaktlos an die Tafelkunden abgegeben werden, hinzu.

Doris und Joachim Körbel (rechts) sowie Ralf Eggert (links) wissen, dass die Spende der Firma Hans Kessel auch bei den Tafelkunden ankommt.  Foto: E.T. Müller

Coronavirus: Zwei weitere Todesfälle und 22 Neuinfektionen im Kreis

Kreis Ahrweiler

Heute gibt es 22 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: jeweils fünf in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler und der Stadt Remagen, drei in der Stadt Sinzig, eine in der Verbandsgemeinde Adenau, drei in der Verbandsgemeinde Altenahr, zwei in der Verbandsgemeinden Bad Breisig, eine in der Verbandsgemeinde Brohltal sowie zwei in der Gemeinde Grafschaft. Darüber hinaus sind bedauerlicherweise zwei weitere Personen – eine aus der Stadt Sinzig und eine aus der Verbandsgemeinde Altenahr – an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben.

Die Anzahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Ahrweiler liegt aktuell bei 302. 26 Personen sind bisher an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Ahrweiler liegt bei 128 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche an. Damit befindet sich der Kreis weiterhin in der „Alarmstufe“ rot des Warn- und Akt ionsplans des Landes Rheinland-Pfalz.

Landesimpfzentrum in Grafschaft-Gelsdorf bereitet sich vor

Kreis Ahrweiler

Testlauf im Corona-Impfzentrum des Kreises Ahrweiler erfolgreich
„Besser hätte es nicht laufen können“, zogen Fabian Schneider, Impfzentrumskoordinator, und sein Stellvertreter Daniel Blumenberg am Mittwoch, 23. Dezember, ein positives Fazit. Denn nach dem Testlauf im Corona-Impfzentrum in Grafschaft-Gelsdorf steht fest, dass der Kreis für die bevorstehenden, freiwilligen Impfungen gegen das Coronavirus gut gewappnet ist.

Rund 60 Freiwillige des örtlichen Brand- und Katastrophenschutzes von Feuerwehr, DRK und THW waren der Bitte des Gesundheitsamtes gefolgt, sich an der Impfübung nur einen Tag vor Heiligabend als „Impflinge“ zu beteiligen, um die konkreten Abläufe zu proben. Vor Ort waren außerdem Vertreter des Ärztenetzes im Kreis mit medizinischem Personal, Apotheker, Kräfte aus Administration und Verwaltung sowie Sicherheitspersonal. „Allen, die sich beteiligt haben, sprechen wir ein großes Dankeschön aus. Das ist so kurz vor den Weihnachtsfeiertagen keine Selbstverständlichkeit“, hob Landrat Dr. Jür gen Pföhler hervor.

Foto: Kreisverwaltung / Risse

Coronavirus: Ein weiterer Todesfall und 16 Neuinfektionen im Kreis

Kreis Ahrweiler

Weitere Gesundheitseinrichtungen vom Infektionsgeschehen betroffen

Heute gibt es 16 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: zwei in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, jeweils drei in der Stadt Remagen und der Stadt Sinzig, zwei in der Verbandsgemeinde Adenau, vier in der Verbandsgemeinde Altenahr sowie jeweils eine in den Verbandsgemeinden Bad Breisig und Brohltal. Darüber hinaus ist bedauerlicherweise eine weitere Person aus der Verbandsgemeinde Adenau an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben.

Aufgrund von vereinzelten Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in zwei Gesundheitseinrichtungen in der Kreisstadt Bad Neuenahr-Ahrweiler wurden in enger Abstimmung zwischen Gesundheitsamt und den betroffenen Einrichtungen die notwendigen Infektionsschutzmaßnahmen angeordnet.


2254 Artikel (141 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

new: 20.01.2021 Coronavirus: 23 Neuinfektionen im Kreis

  Weitere Einrichtungen durch mobile Impfteams versorgt
Heute gibt es 23 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: ...

new: 20.01.2021 Erweitertes Solarkataster geht online

Eignung von Freiflächen und Fachkräfte-Suche als neue Funktionen
Das Solarkataster im Kreis Ahrweiler wird um zwei ...

new: 20.01.2021 Engpässe beim Corona-Impfstoff: Auswirkungen auch im Kreis spürbar

Impfzentrumskoordinator berichtet über Einschränkungen
Die vom Bund angekündigte Produktionsumstellung des ...

new: 19.01.2021 Coronavirus: Sieben Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es sieben Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: drei in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, eine in der Stadt ...

new: 19.01.2021 Finanzielle Entlastung für Eltern und Kindertagespflegepersonen

 während des Lockdowns Gute Nachrichten für alle Eltern, deren Kinder aufgrund der Corona-Pandemie derzeit nicht ...

new: 19.01.2021 Angebot für kostenlose Schnelltests bei Personal in Kitas und Kindertagespflege

Wie das Land Rheinland-Pfalz kurzfristig mitgeteilt hat, kann sich das Personal in Kindertagesstätten und der ...

new: 19.01.2021 Weiterhin erhöhte Zuschüsse für Ferienprogramme

  Kreis- und Umweltausschuss verlängert Maßnahme bis Ende April
Freizeiten und Ferienprogramme für ...

Coronavirus: Ein weiterer Todesfall und neun Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es neun Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: vier in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, jeweils zwei in der ...

Öffentliche Belobigung

 für Claudia Langenbach, Thomas Müller und Reimund Neukirchen aus Bad ...

„Der Kampf gegen das Coronavirus ist ein Marathonlauf“

Zweiter Impfstoff kommt – Betrieb im Impfzentrum läuft reibungslos
Gute Nachrichten im Kampf gegen das Coronavirus: ...

Erfolgreicher Impfstart im Kreis Ahrweiler

Landrat Dr. Pföhler: „Der Betrieb läuft reibungslos, aber wir brauchen mehr Impfstoff“
Die gute ...

Coronavirus: 17 Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es 17 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: drei in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, neun in der Stadt ...

Coronavirus: 28 Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es 28 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: neun in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, jeweils sechs in den ...

Gemeindeschwester plus unterstützt bei der online Terminvergabe für die Impfung

Die Impfung im Kreis Ahrweiler ist sehr gut gestartet. Der Andrang zur Terminvergabe ist groß. „Viele oft ...

Coronavirus: 20 Neuinfektionen im Kreis

Sinziger Seniorenzentrum durch mobiles Impfteam versorgt
Heute gibt es 20 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: sieben ...

Gemeindeschwestern plus unterstützen Senioren bei der Impfterminierung

Viele ältere Menschen über 80 Jahre möchten sich gegen das Coronavirus impfen lassen, wissen aber nicht, wie sie einen Termin bekommen ...

4 User online

Donnerstag, 21. Januar 2021

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.5.1.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied