Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel Übersicht


Kreis ist zur Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest vorbereitet

Kreis Ahrweiler

Um einen eventuellen Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest kurzfristig und erfolgreich bekämpfen zu können, hat die Kreisverwaltung bereits unterschiedliche Vorsorgemaßnahmen getroffen. So wurden die Schweinehalter im Kreis Ahrweiler über Schutzmaßnahmen informiert. Die Jäger erhalten darüber hinaus fortlaufend Hinweise über den aktuellen Stand der Seuche und detaillierte Beschreibungen zur Beprobung der Wildschweine. Anlässlich eines runden Tisches mit Vertretern der Landwirtschaft, Kreisjägerschaft, Feuerwehr und des Technischen Hilfswerks wurden die Seuchenlage erörtert und Bekämpfungsmaßnahmen besprochen.

Kreis beschließt Neubau der Wirftbachbrücke

Kreis Ahrweiler

Die Wirftbachbrücke wird im Zuge der Kreisstraße K 18 zwischen Wimbach und Barweiler komplett erneuert. Die existierende Bogenbrücke ist marode und muss vollständig abgerissen werden. An gleicher Stelle wird eine neue Brücke errichtet. Der Kreis investiert rund 165.000 Euro in die Baumaßnahme, die der Kreis- und Umweltausschuss unter Vorsitz von Landrat Dr. Jürgen Pföhler beschlossen hat.

Kreis investiert in Straßenbau

Kreis Ahrweiler

Die Fahrbahn der Kreisstraße K 39 zwischen Kirchdaun und der Einmündung in die Landesstraße L 79 wird für rund 277.000 Euro saniert. Das hat der Kreis- und Umweltausschuss unter Vorsitz von Landrat Dr. Jürgen Pföhler beschlossen. Die Straße weist eine Vielzahl von Schäden auf. Aufgrund der schmalen Fahrbahnbreite ist der Randstreifen neben der Fahrbahn stellenweise stark ausgefahren und es kommt vermehrt zu gefährlichen Situationen. Im Zuge der Sanierungsarbeiten und zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit ist eine dauerhafte Stabilisierung der Randstreifen vorgesehen.

Kreisverwaltung veröffentlicht Rechenschaftsbericht zu Nachbar in Not

Kreis Ahrweiler

Die Kreisverwaltung Ahrweiler hat den Rechenschaftsbericht 2018 zur Aktion „Nachbar in Not“ vorgelegt. Dank zahlreicher Spenden und des ideenreichen Einsatzes und Engagements vieler Bürger, Firmen und anderen Institutionen konnte auch in 2018 wieder vielen unverschuldet in Not geratenen Menschen im Kreis Ahrweiler durch die Aktion geholfen werden.

Insgesamt gingen im Jahr 2018 rund 122 Einzelspenden ein, deren Höhe zwischen 10,00 € und 3.000,00 € lag. An Zuwendungen wurden im vergangenen Jahr rund 24.000 € vergeben. In dem Gesamtbetrag ist auch die Weihnachtsaktion enthalten. Im Rahmen dieser Aktion, die jährlich in der Vorweihnachtszeit stattfindet, werden im Vorfeld die hauptamtlichen Bürgermeister, die Kirchen, Wohlfahrtsorganisationen und andere soziale Dienste und Einrichtungen angeschrieben und um Benennung von Familien oder Einzelpersonen gebeten, die sich unverschuldet in einer Notlage befinden oder am Rande des Existenzminimums leben. Von den eingereichte n Vorschlägen wurden nach Prüfung der Voraussetzungen 100 Personen in 47 Haushalten mit Zuwendungen bedacht.

Berufsbildende Schule erhält 3D-Drucker

Kreis Ahrweiler

Im Rahmen der Digitalisierungsoffensive #BBSAW4.0 erhält die Berufsbildende Schule Bad Neuenahr-Ahrweiler einen 3D-Drucker im Wert von rund 15.000 Euro. Hierfür haben sich die Kreisgremien ausgesprochen. Landrat Dr. Jürgen Pföhler: „Es ist notwendig, dass die Fertigungstechnologien für die Schülerprojekte auf aktuellen technischen Standards und innovativen Ansätzen basieren und so den Schülerinnen und Schülern im Kreis gute pädagogische Rahmenbedingungen ermöglichen.“

Gebührenpflichtige Schulbuchausleihe: Anmeldefrist endet am 31. Mai

Kreis Ahrweiler

Die Anmeldung für die gebührenpflichtige Schulbuchausleihe zum kommenden Schuljahr ist noch bis Freitag, 31. Mai 2019 möglich. Das gibt die Kreisverwaltung bekannt. Nach Ablauf der Frist steht das Portal für Bestellungen nicht mehr zur Verfügung. Die Elternbriefe mit den Freischaltcodes, die für die Bestellung im Elternportal benötigt werden, wurden bereits bis zum 10. Mai durch die Schulen an alle Schüler ausgehändigt. Das Portal ist unter https://s.rlp.de/eportal erreichbar. Die Schülerinnen und Schüler erhalten ihre Schulbücher automatisch nach den Sommerferien in der Schule.

AWB informiert: Bauschutt ist kein Restmüll

Kreis Ahrweiler

Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises Ahrweiler informiert, dass immer öfter unbelasteter Bauschutt in den haushaltseigenen Restabfallbehältern entsorgt wird. Bauschutt ist jedoch kein Restmüll - die falsch befüllten Tonnen werden nicht geleert. Für die Entsorgung sind die Sammelstellen des AWB (Wertstoffzentrum Remagen-Kripp, Abfallwirtschaftszentrum „Auf dem Scheid“ bei Niederzissen und Umschlag- und Wertstoffzentrum Leimbach) zuständig. Die Kosten betragen 5 Euro für Kleinmengen je angefangene 250kg (bis maximal 1000kg) und danach 29,40 Euro pro 1000kg.

Beschwerde der Sinziger Wählerunion (SWU)

Kreis Ahrweiler

 wegen Nichtzulassung zu Wahlen zurückgewiesen

Die Beschwerden der Vorsitzenden der SWU gegen die Nichtzulassung ihrer Wahlvorschläge zur Stadtratswahl Sinzig sowie für die Ortsbeiräte Sinzig und Koisdorf sind von der Kommunalaufsicht zurückgewiesen worden. Auch die Beschwerde gegen die Nichtzulassung zur Kreistagswahl, die bei der Aufsichts-und Dienstleistungsdirektion Trier (ADD) als zuständige Aufsichtsbehörde eingelegt wurde, hatte keinen Erfolg. Das teilt die Kreisverwaltung mit.

Die Wählerunion hatte sich in ihrer Beschwerde wegen vermeintlicher Aussagen eines Mitarbeitersder Stadt Sinzig auf § 23 Abs. 2 Nr. 2 Kommunalwahlgesetz berufen. Diese Rechtsvorschrift bezieht sich auf Mängel eines an sich gültigen Wahlvorschlages. Der Wahlvorschlag der SWU aber war nicht gültig, weil die erforderliche Anzahl an gültigen Unterstützungsunterschriften nicht vorlag. Deshalb greift der von der SWU angesprochene Paragraph nicht.

Belgische Pralinen und viele Kostbarkeiten

Bad Breisig

aus den Schatzkammern reicher Handelsstädte

Auch in diesem Jahr machte sich die katholische Frauengemeinschaft Bad Breisig wieder auf den Weg zu einer viertägigen Fahrt. Flandern war das diesjährige Ziel der reiselustigen Damen. Pünktlich erschien der sonnengelbe Bus, der für die nächsten Tage der motorisierte Begleiter war. Erstes Etappenziel war Gent, die Hauptstadt der Grafschaft Flandern. Im 16. Jahrhundert war die Tuchstadt eine der reichsten und mächtigsten Städte Europas und beindruckt noch heute seine Besucher durch ihr einzigartiges mittelalterliches Stadtbild. Quartier bezogen die Damen in dem belgischen Kleinstädtchen Aalst.

Wanderführer der Vulkanregion Laacher See unterwegs…

Brohltal

Erkundungstour im Tuffsteinzentrum Weibern

Der Kreis der Burg- und Wanderführer der Vulkanregion Laacher See setzt sich aus einer Truppe engagierter Natur- und Geologiefreunde zusammen, die mit ihrem Wissen immer wieder gekonnt den Gästen- und Besuchergruppen die Region begeisternd näherbringen. In regelmäßigen Abständen kommen die Vulkanparkführer zusammen, um gemeinsam die Gegend zu erkunden und sich in diesem Zusammenhang über aktuelle Projekte und Aktionen auszutauschen.

Anfang Mai trafen sich die Botschafter der Vulkanregion im Tuffsteinzentrum Weibern, um unter der Regie von Vulkanparkführer Heinrich-Josef Müller-Betz zunächst ein Teilstück des neu beschilderten Tuffsteinweges, der Geo-Route O, kennen zu lernen. Auf den Spuren der Steinmetze bietet diese Tour Ausblicke auf die imposanten bis zu 30 Meter hohen beeindruckenden Tuffsteinbrüche sowie herrliche Panoramablicke in die vulkanische Osteifel.

Landrat ruft Bürger zu Wahlen auf

Kreis Ahrweiler

Möglichkeit der Briefwahl nutzen - Urnengänge für Europarlament, Kreistag und in den Kommunen

Die Wahlen zum Europaparlament und die Kommunalwahlen in Rheinland-Pfalz finden am Sonntag, 26. Mai, statt. Der Kreiswahlleiter Landrat Dr. Jürgen Pföhler ruft alle Bürgerinnen und Bürger im Kreis Ahrweiler dazu auf, ihr Wahlrecht auszuüben, „um damit vom vornehmsten Grundrecht der Demokratie Gebrauch zu machen." Innerhalb des Kreises Ahrweiler stehen Urnengänge für den Kreistag, die Räte der Städte, Verbandsgemeinden und der verbandsfreien Gemeinde Grafschaft, der Ortsgemeinden und Ortsbezirke sowie für zahlreiche ehrenamtliche Bürgermeister und Ortsvorsteher an. Pföhler betont: „Durch das Ausüben des Wahlrechts hat jeder Wahlberechtigte die Möglichkeit, über die Europapolitik und über die Kommunalpolitik, die in den Räten vollzogen wird, mitzubestimmen.

Laachus – jetzt überall mit dabei…

Sonstiges

das neue Kuscheltier ist ab sofort erhältlich!
Mystisch brechen die ersten Sonnenstrahlen durch die Dämmerung und treffen auf die Oberfläche des Laacher Sees. Die Berge, die den See umgeben, werfen lange Schatten, die bizarre Bilder zeichnen. Man spürt, dass an diesem Ort einst etwas Gewaltiges passiert ist und die umliegende Landschaft geprägt hat.
Zu dieser geheimnisvollen Morgenstunde erwacht Laachus zum Leben – der kleine Stein, der sich auf den Weg durch Vulkanregion macht, um herauszufinden warum er schwimmen kann.

RE5 hält derzeit nicht mehr durchgehend in Sinzig und Bad Breisig

Kreis Ahrweiler

 - Landrat schaltet SPNV in Koblenz ein

Landrat Dr. Jürgen Pföhler hält den aktuellen Wegfall des Haltes des RE 5 in Sinzig und Bad Breisig für „inakzeptabel“. Er hat sich deshalb an den Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz (SPNV) Nord gewandt und diesen aufgefordert, sich gegenüber der Deutschen Bahn mit Nachdruck für eine Lösung einzusetzen. Pföhler: „Wir brauchen hier eine schnelle Lösung, damit die Bahnpendler wieder in Sinzig und Bad Breisig ein- oder aussteigen können.“

Homepage der attraktiven “Deutschen Vulkanstraße”

Kreis Ahrweiler

künftig auch in englischer Version online
Serviceangebot für internationale Gäste erweitert  

Atemberaubende Landschaften vulkanischen Ursprungs, ein Kaltwassergeysir, riesige unterirdische Gewölbe: Das alles können Gäste entlang der Deutschen Vulkanstraße erleben. Für die neue Saison 2019 wurden die Inhalte der gefragten Homepage komplett ins Englische übersetzt, so dass sich künftig auch internationale Gäste bestmöglich informieren können.

Lernpaten für Erstklässler im Kreis Ahrweiler gesucht

Kreis Ahrweiler

Schulungen starten am 6. Juni bei der Caritas Ahrweiler

Gemeinsam Durchstarten, so lautet das Motto des neuen Patenschaftsprojektes des Caritasverbands Rhein Mosel Ahr e.V. Aus unterschiedlichsten gesellschaftlichen oder familiären Gründen fällt es manchen Kindern schwerer, ihre Begabungen voll zu entfalten und sie bleiben somit weit hinter ihren eigentlichen Fähigkeiten zurück. Deshalb will der Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. bereits in der ersten Grundschulklasse ansetzen, dass Kinder mit Hilfe von ehrenamtlichen Lernpaten und in enger Kooperation mit ihrer Schule die Möglichkeit erhalten, durch gezielte Förderung der kognitiven, emotionalen und sozialen Kompetenzen auch ihre Bildungschancen zu erhöhen.

Elterncafé in Kooperation mit der Kita Thür erfolgreich gestartet

Sonstiges

Ein neues Angebot gibt es seit März in Thür! Unter großer Beteiligung von Müttern und ihren Kindern fand Mitte März das erste Elterncafé in Thür statt. Neugierig nahmen die Kleinsten die eingerichteten Spielecken in Augenschein, während sich ihre Mütter bei einem gemütlichen Frühstück kennenlernen konnten.
Den Alltag bei einer Tasse Kaffee oder Tee hinter sich lassen, sich austauschen, informieren und mit den Kindern spielen und singen: All das bietet das Elterncafé, das von der Fachstelle Frühe Hilfen in Kooperation mit der Kita Thür und der Familienbildungsstelle Mayen angeboten wird.


1410 Artikel (89 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

Artenreiche Wiese: Kreis fördert die Umgestaltung versiegelter Flächen

Versiegelte, also zum Beispiel betonierte, asphaltierte oder gekieste Flächen - nehmen Insekten Nahrung und Lebensraum und erhöhen das Risiko für ...

Endgültiges Wahlergebnis für den Kreistag steht fest

Landrat dankt Wahlhelfern Einen ausdrücklichen Dank sagt Landrat Dr. Jürgen Pföhler allen Helfern bei den ...

VRM Mobil Card für Bezieher sozialer Hilfen

Ab dem 1. Juli 2019 erhalten Personen, die Hilfe zum Lebensunterhalt, Grundsicherung im Alter, bei Erwerbsminderung oder ...

„Nestschutz“ bei Umbau und Sanierung beachten

Gebäude und Wohnhäuser bieten nicht nur den Menschen Wohnung, Schutz und Sicherheit, sondern auch zahlreichen ...

Kreisausbildungslehrgang Feuerwehr

Lehrgang: „Grundausbildung“ im Rahmen der zweijährigen Ausbildung zum Truppmann/frau Vom 04.05.2019 bis zum 08.06.2019 nahmen an oben ...

Freie Fahrt für Kinder & Jugendliche beim „Vulkan-Expreß“

Am Sonntag, den 16. Juni 2019 ist es wieder so weit: die Jugend steht im Mittelpunkt der Fahrten mit dem ...

Hermann van Veen: Meister des heiteren Tiefgangs ...

... im Laacher Forum zu Gast
Die meisten Zuhörer sind mit Hermann van Veen aufgewachsen, haben seine Schallplatten im ...

Wiederholungswahl in Bad Breisig und Gönnersdorf

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig
Da bei der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 in der Stadt Bad Breisig und ...

Interkommunales Projekt NEILA: Gemeinsam für eine nachhaltige Entwicklung

Nach einem halben Jahr Projektarbeit hat NEILA eine erste Zwischenbilanz gezogen. „NEILA“ steht für ...

Mit Seil und Karabinern

THW Ahrweiler trainierte im Ettinger Lay „Retten in Höhe und Tiefen, aber sicher!“, gab der Gruppenführer des Technischen Hilfswerk ...

EU-Förderung für öffentliches WLAN in Brohl-Lützing: Landrat gratuliert

Mit Brohl-Lützing ist es einer Gemeinde im Kreis Ahrweiler gelungen, eine Förderung im Zuge des EU-Programms ...

Kreisverwaltung muss Atteste für Rinderexporte in den Iran ausstellen

Oberverwaltungsgericht weist Beschwerden im Eilverfahren zurück Das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz (OVG) hat die ...

14 Teilnehmer erwarben Kenntnisse im Betreuungsrecht

Betreuungsvereine der Diakonie und des SKFM informieren in Bad Neuenahr
Menschen beistehen und ihnen das Leben trotz Alter, ...

Kindergartenkinder mit großen und kleinen Tieren auf Du und Du

Wenn sich die Erzieherinnen und Erzieher der integrativen Kindertagesstätte St. Hildegard in Bachem mit den Jungen und Mädchen zum Ausflug aufmachen, ...

Außergewöhnliches Konzert mit zwei Cembali und Traversflöte

Ensemble „Musici di Sayn“ überraschte Zuhörer mit außergewöhnlichem Konzert
 Zum Auftakt ...

Ideenwettbewerb 2019: Ehrenamtliche Projekte gesucht

Die Kreisverwaltung informiert über den von Ministerpräsidentin Malu Dreyer ausgeschriebenen Ideenwettbewerb 2019 ...

4 User online

Montag, 17. Juni 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied