Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel Übersicht


Weihnachtlicher Glanz in Kindertagesstätte St. Hildegard

Kreis Ahrweiler

Die integrative Kindertagesstätte Sankt Hildegard in Bachem erstrahlt im weihnachtlichen Glanz. Auch diesen Advent brachten Erich Thelen und Werner Düren aus Ramersbach eine wunderschöne Edeltanne in die gute Stube. Der Weihnachtsbaum verbreitet im Kindergarten einen angenehmen Tannenduft, sodass das Warten aufs Christkind den Kindergartenkindern und Erzieherinnen noch mehr Freude bereitet. Vor allem das Schmücken des Baumes mit Weihnachtskugeln und Sternen begeisterte die Mädchen und Jungen. Margot Sonntag, Leiterin der Kindertagesstätte, bedankte sich im Namen der Kinder und des Teams „für die gelungene vorweihnachtliche Überraschung!“

Vorsorge und Patientenverfügung wurden in Bad Neuenahr thematisiert

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Dr. med. Eckehardt Louen und Rechtsanwalt David Schnöger gaben Tipps
56 Zuhörerinnen und Zuhörer interessierten sich für das Thema „Wie kann ich Vorsorge für den Fall treffen, wenn ich meine Angelegenheiten selbst nicht mehr regeln kann?” mit Dr. med. Eckehard Louen, Rechtsanwalt David Schnöger aus Bad Neuenahr-Ahrweiler und Ralph Seeger vom SKFM in der Familienbildungsstätte Bad Neuenahr-Ahrweiler. Schwerpunkt der Informationsveranstaltung der Betreuungsvereine im Kreis Ahrweiler – SKFM – Katholischer Verein für Soziale Dienste für den Landkreis Ahrweiler e.V. und Betreuungsverein der Evangelischen Kirchengemeinden in der Rhein-Ahr-Region im Diakonischen Werk – waren die Themen „Vorsorge und Patientenverfügung“. Schließlich ist es wichtig zu wissen, was passiert, wenn man selbst nicht mehr entscheiden kann.

250 Euro für den Caritas-Wunschbaum

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Die Firma Nelles Sanitär Heizung aus Dernau spendet dem Caritas-Wunschbaum 250 Euro. Auch in diesem Jahr hat die Firma auf Weihnachtspräsente für Kunden verzichtet und stattdessen für soziale Zwecke gespendet. So helfen auch die Kunden der Firma Nelles mit, jene zu unterstützen, die dringend Hilfe benötigen.

(Von links ) Maxi Nelles, Ursula Schmitten und Katja Hecker bei der Spendenübergabe vor dem Wunschbaum in Ahrweiler. Foto: E.T. Müller

Weihnachten feierten Mitarbeiter vom Haus Bachtal im Schloss Burgbrohl

Brohltal

Mit dem vorweihnachtlichen Mitarbeiteressen auf Schloss Burgbrohl sagten Hardy Thieringer, Geschäftsführer vom Pflegeheim Haus Bachtal in Burgbrohl, und seine Frau Bianca Danke „für die zuverlässige, gute Arbeit und das große Engagement im vergangenen Jahr. Mit viel Liebe geben Sie den Bewohnerinnen und Bewohnern ein zu Hause“, so Hardy Thieringer.

Blumen für die Damen: (von links) Hardy Thieringer, Jessica Thieringer, Renate Piper und Bianca Thieringer. Foto: E.T. Müller

Auf der Suche nach dem Ursprung des Bösen

Maria Laach

Gedanken von Jehuda Bacon im Laacher Forum von Dr. Manfred Lütz vorgestellt
Eine für Dr. Manfred Lütz ungewöhnlich ernste Veranstaltung und Herausforderung, statt frei vortragend den Abend als Lesung zu gestalten. Manfred Lütz las im Laacher Forum aus seinem neuesten Buch „‚Solange wir leben, müssen wir uns entscheiden‘ – Leben nach Auschwitz“. Darin berichtet Lütz von einer der wichtigsten Begegnungen seines Lebens, vom Zusammentreffen mit dem Künstler Jehuda Bacon, einem der letzten Auschwitz-Überlebenden. „Jehuda ist der eindrucksvollste Mensch, den ich je erlebt habe. Seit ich ihm begegnet bin, lebe ich anders, mein Leben ist heller geworden“, so der Theologe, Psychotherapeut und Mediziner im Laacher Forum. Nüchtern hatte Jehuda Bacon ihm vom unvorstellbaren Grauen in Auschwitz berichtet, „aber als er von den Menschen erzählt, die ihm den Glauben an die Menschheit wiedergegeben haben, da spürt man eine tiefe Rührung, die umso ergreifender ist, wenn man erfährt, dass er jahrelang nicht mehr weinen konnte. Auschwitz hatte seine Tränen versiegen lassen.“ Jehuda Bacon sprach von Premysl Pitter, der ihn und andere Kinder nach dem Krieg in ein Waisenhaus aufgenommen hatte, Juden und Hitlerjungen. Diese umsorgte er mit so viel Liebe, dass die Kinder wieder Zuversicht schöpften. „Er war ein Mensch, der uns nicht durch Predigen und viel Reden, sondern durch seine Güte und Liebe gewonnen hat. Er zeigte uns die Möglichkeit der Liebe, der Menschlichkeit. Und so war er für uns die Verkörperung der Möglichkeit: Nicht alle sind böse. Premysl Pitter hat mir den Glauben an die Menschheit zurückgege-ben“, zitierte Manfred Lütz Jehuda Bacon.

Foto: E.T. Müller

Unternehmerfrauen im Handwerk spenden 700 Euro

Kreis Ahrweiler

Gleich zwei Schecks für je einen guten Zweck gab es kurz vor Weihnachten von den „Unternehmerfrauen im Handwerk des Kreises Ahrweiler“ (UFH). Die 1. Vorsitzende Cornelia Adams und Janine Röber vom Vorstand der Unternehmerfrauen überraschten mit einer Spende von 400 Euro für den Caritas-Wunschbaum in Ahrweiler sowie mit einem Scheck über 300 Euro für die „Tafel Ahrweiler“. Bei der Weihnachtsfeier hatten die Unternehmerfrauen die 400 Euro für den Wunschbaum gesammelt. Auch mit der Spende für die „Tafel Ahrweiler“ möchten die Frauen Menschen im Kreis Ahrweiler unterstützen.

Zweimal eine gute Tat von den  „Unternehmerfrauen im Handwerk des Kreises Ahrweiler“ (UFH). (Von links) Ursula Schmitten, Katja Hecker, Janine Röber, Helmut Hösel, Christiane Böttcher und Cornelia Adams bei der Spendenübergabe in Ahrweiler. Foto: E.T. Müller

Ein erfolgreiches Jahr geht zu Ende

Bad Breisig

In den letzten Wochen haben die Judokas des Turnvereins Bad Breisig an drei Turnieren erfolgreich teilgenommen. Am 27.10.2018 fand das Herbstturnier in Urmitz statt. Johanna Döhrn erreichte Platz 3. Melina Schäfer sicherte sich den bewundernswerten 2. Platz. Beim Bonsai-Cup in Remagen erreichte sie ebenfalls den 2. Platz neben Emilia Scheibel, die sich erfolgreich gegen ihre Konkurrenz durch setzte und sich den 3. Platz sicherte.

oben v.l.n.r. Johanna Döhrn, Emilia Scheibel, Melina Schäfer
untenv.l.n.r. Alexander Rybalkin, Lennart Castor, Timon Schäfer

Depressionen führen junge Erwachsene öfter zum Arzt

Kreis Ahrweiler

Landkreis Ahrweiler, 17. Dezember 2018 – Junge Erwachsene zwischen 18 und 25 Jahren im Landkreis Ahrweiler sind immer öfter wegen Depressionen in ärztlicher Behandlung. Das geht aus dem Arztreport der BARMER hervor. Roland Geisbüsch, Regionalgeschäftsführer der BARMER, sagt: „Junge Erwachsene mit Depressionen sind überdurchschnittlich oft von weiteren seelischen und körperlichen Erkrankungen betroffen. Das macht die Situation für sie besonders dramatisch.“

Landrat: Bester Haushalt seit Jahrzehnten

Kreis Ahrweiler

Kreis gibt gesamten Überschuss an Kommunen zurück

Das 214 Millionen Euro schwere Zahlenwerk sei „der beste Haushalt seit Jahrzehnten“, so Landrat Dr. Jürgen Pföhler. Der Kreis habe sparsam gewirtschaftet, hinzu kämen steigende Zuschüsse von Bund und Land sowie eine sehr gute Konjunktur und dadurch wachsende Steuereinnahmen.

Im Ergebnishaushalt erzielt der Kreis die „Schwarze Null“ (plus 40.000 Euro). Damit wird der gesetzlich gebotene und von der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) geforderte Haushaltsausgleich erreicht. Auch der Finanzhaushalt liegt mit einem Überschuss von 2,3 Millionen Euro im Plus. Das macht im kommenden Jahr Investitionen ohne die Neuaufnahme von Krediten möglich. Der Schuldenstand sinkt um fast 1,7 Million Euro. In der Schuldenstatistik ist der Kreis Ahrweiler damit der sechstbeste Kreis in Rheinland-Pfalz.

Projekt "Artenreiche Wiese": Kreis fördert Landwirte

Kreis Ahrweiler

Über 100 Landwirte und Winzer haben sich kürzlich bei einer Infoveranstaltung in der Kreisverwaltung über das neue Förderprogramm „Artenreiche Wiese“ informiert. Landrat Dr. Jürgen Pföhler und der Vorsitzende des Kreisbauern- und Winzerverbandes, Franz-Josef Schäfer, hatten eingeladen.

 Über 100 Landwirte haben sich in der Kreisverwaltung über das Förderprogramm „Artenreiche Wiese“ informiert. Foto: Gausmann

34 neue Angler im Kreis

Kreis Ahrweiler

34 von 36 Teilnehmern haben die Fischerprüfung vor dem Prüfungsausschuss des Kreises Ahrweiler bestanden. Zwei Prüflinge konnten die notwendigen Kenntnisse nicht nachweisen; sie können die Prüfung wiederholen. Die Durchfallquote von 5,6 Prozent lag unter dem Durchschnitt der letzten Jahre (etwa 8 Prozent).

AW-Wirtschaftsinfo: Dezember-Ausgabe ist da

Kreis Ahrweiler

Die neue Ausgabe der AW-Wirtschaftsinfo der Kreisverwaltung Ahrweiler ist erschienen. Themen sind diesmal unter anderem das „Jobportal Kreis Ahrweiler“ der Kreiswirtschaftsförderung, der Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“ sowie ein Azubi-Mobilitätsprojekt des Gewerbevereins Kempenicher Land e.V.

Grafik: Jörg Thie s/ID Werbeservice

710 Euro überreichen kfd-Frauen der Grafschaft der „Tafel Ahrweiler“

Kreis Ahrweiler

Die Liebestaten der Heiligen Elisabeth haben die kfd-Frauen der Grafschaft inspiriert. Nach der Messe, die in diesem Jahr in der Mittleren Grafschaft in Leimersdorf stattfand, baten die kfd-Frauen um Geld- und Lebensmittelspenden für die „Tafel Ahrweiler“.

710 Euro und eine große Menge an Lebensmitteln konnten Doris Krämer, Ursula Richter, Sabine Schmitz und Rita Tempel der ökumenischen Tafel in Bad Neuenahr-Ahrweiler überreichen. Caritas-Mitarbeiterin Christiane Böttcher bedankte sich herzlich für die großzügige Unterstützung: „Ihre Spende ist uns eine große Hilfe. Ohne Spenden könnten wir das Angebot der Tafel nicht aufrechterhalten, denn wir bekommen keine öffentlichen Fördergelder.“

„Weihnachtsengel“ bescheren Kindern von Tafelkunden eine Weihnachtsüberraschung

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Auch in diesem Jahr hat Marion Bethke pünktlich zum Fest mit vielen fleißigen Helferinnen gebrauchtes Spielzeug, Bücher und Gesellschaftsspiele gesammelt, sodass sich ihre Garage in eine Weihnachtswerkstatt verwandelte. Für die vor fünf Jahren ins Leben gerufene Aktion hat Marion Bethke in Cora, Diana und Julia Böhlein, Dominique Karaschewitz und Julia Müller Mitstreiterinnen gefunden. Übers Jahr haben die „Weihnachtsengel“ wunderschöne Spielsachen gesammelt, darunter einen Babywagen mit Puppe, ein Puppenhaus, einen Kaufladen, Fahrräder, Roller, Inliner, DVD-Player, Kassettenrecorder, Playstation, zwei Gitarren und jede Menge Fußbälle. „Teilweise wurde uns von Geschäften und Unternehmern sogar Neuware gespendet“, so Marion Bethke, der die Freude ins Gesicht geschrieben steht.

(von links) Julia Müller, Diana Böhlein, Dominique Karaschewitz, Julia Böhlein, Marion Bethke und Nadja Popelka zeigen sich von der großen Spendenbereitschaft der Bürger, Geschäfte und Unternehmen beeindruckt. Nicht auf dem Foto ist Cora Böhlein. Foto: E.T. Müller

Ausschuss vergibt Aufträge für Sanierungen an kreiseigenen Schulen

Kreis Ahrweiler

Der Werksausschuss des Eigenbetriebs Schul- und Gebäudemanagement unter Leitung von Landrat Dr. Jürgen Pföhler hat in seiner jüngsten Sitzung Aufträge für Sanierungen an zwei kreiseigenen Schulen vergeben.

Neuer Leiter der Organisation Weisser Ring

Kreis Ahrweiler

im Gespräch mit Landrat Dr. Jürgen Pföhler

Vetrauensvolle Zusammenarbeit mit der Organisation geht weiter

In einem Gespräch mit dem neuen Leiter der Außenstelle der Opferorganisation Weisser Ring Ahrweiler, Gerd Mainzer, hat Landrat Dr. Jürgen Pföhler auch weiterhin die volle Unterstützung der Kreisverwaltung Ahrweiler zugesichert. „Die Zusammenarbeit mit dem Weissen Ring ist gut und vertrauensvoll und das wird sie bleiben“, so Pföhler.

Landrat Dr. Jürgen Pföhler (2. von rechts) sicherte Gerd Mainzer, neuer Leiter der Außenstelle Ahrweiler der Organisation Weisser Ring, die volle Unterstützung der Kreisverwaltung zu. Im Gespräch ebenfalls mit dabei: Karl-Heinz Porz, Leiter der Abteilung Soziales, Fachbereichsleiterin Siglinde Hornbach-Beckers und Rita Gilles, Gleichstellungsbeauftragte des Kreises. Foto: Gausmann


1241 Artikel (78 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

new: 22.01.2019 Über 240 Euro für „Tafel Ahrweiler“

Kuchenverkauf der „Kapellenmäuse“ auf dem Niedericher Weihnachtsmarkt erbrachte über 240 Euro für „Tafel ...

new: 22.01.2019 ISB beteiligt sich an KTW Technology aus Wehr

Hightech-Lösungen made in der Eifel Mainz, 22. Januar 2019. Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) ...

new: 22.01.2019  Kollektiver Frühjahrsputz im Kreis: Mithelfen beim Dreck-weg-Tag 2019

Beim Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises Ahrweiler laufen die Vorbereitungen für den 16. Dreck-Weg-Tag. Vom 1. Februar bis 30. April 2019 können ...

new: 21.01.2019 45.000 Abfall-Gebührenbescheide unterwegs in Haushalte und Betriebe

Viele telefonische Anfragen erwartet - Neues Video hilft bei Fragen zum Bescheid Ende Januar versendet der ...

new: 21.01.2019 „Tafel Ahrweiler“ mit Krippenausstellung und Geburtstagspende unterstützt

Weihnachten nachklingen lassen, das können die Besucher der Internationalen Krippenausstellung in Rech, Rotweinstraße 18, sonntags am 27. Januar ...

Autoren für das Heimatjahrbuch gesucht

Die Vorbereitungen für das Heimatjahrbuch Kreis Ahrweiler 2020 sind angelaufen - jetzt beginnt die Suche nach Autoren. ...

Gesund älter werden – wer möchte das nicht?

Vortrag in Remagen gab viele Anregungen
Wir alle wünschen uns, aktiv und gesund älter zu werden und möglichst ...

Eifelfahrt - die Kult-Comedybustour mit Kai Kramosta durch die Vulkanregion

Regelmäßige Fahrten oder auch für Verein- oder Betriebsausflüge möglich Die große Nachfrage und der Erfolg machen es ...

Pfarrer Rainer Maria Schießler im Laacher Forum und seine Sicht von Kirche

Der beliebte Münchner Stadtpfarrer Rainer Maria Schießler hat auch im Rheinland seine Fangemeinde. So war das Klosterforum bei seinem zweiten Vortrag ...

Wanderführer der Vulkanregion Laacher See tauschen sich aus

Start ins neue Jahr mit einem geselligen Frühstück Der Einladung des Tourismusverbands Vulkanregion Laacher See zum fast schon traditionellen ...

Kreis und Caritas-Werkstätten gratulieren Getränkehandel Michel zum Landespreis

Betrieb erhält Auszeichung für beispielhafte Beschäftigung schwerbehinderter Menschen Die Getränke Michel GmbH in Bad Neuenahr-Ahrweiler ...

300 Euro für Caritas-Wunschbaum statt Weihnachtspost und Kundengeschenke

Immer wieder unterstützt die Schreinerei Nelles in Ahrweiler Hilfsprojekte der Caritas Ahrweiler, in diesem Jahr zum ...

Christian Humberg: Sagenhaft Eifel! Der Spuk vom Laacher See

Was wäre ein Winterabend ohne ein spannendes und packendes Buch, das man nicht mehr aus den Händen legen kann?! Genau das Richtige ist hier der neuste ...

Dienstjubiläen im Kreishaus

Verabschiedung von Edeltrud Papberg in den Ruhestand Maria Butryn, Beate Tüngler, Hans-Jürgen Juchem und Harald Fuchs arbeiten seit 25 ...

Verkündigung in einer anderen Sprache

Meditative Klanglesung zu Hildegard über die Schönheit und Geheimnisse Gottes  
Eine außergewöhnliche ...

Berlin ist eine Reise wert

Acht Jugendliche fuhren mit dem JMD in die Bundeshauptstadt
Eine bunt gemischte Gruppe mit Jugendlichen aus Afghanistan, ...

4 User online

Dienstag, 22. Januar 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied