Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel Übersicht


Coronavirus: 29 Neuinfektionen im Kreis

Kreis Ahrweiler

Impfungen in einer weiteren Senioreneinrichtung durchgeführt

Heute gibt es 29 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: fünf in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, eine in der Stadt Remagen, vier in der Stadt Sinzig, zwei in der Verbandsgemeinde Adenau, drei in der Verbandsgemeinde Altenahr, sechs in der Verbandsgemeinde Bad Breisig, drei in der Verbandsgemeinde Brohltal und fünf in der Gemeinde Grafschaft.

Am heutigen Samstag wurde mit der Villa Romantica in Niederzissen eine weitere Alten- und Senioreneinrichtung im Kreis durch ein mobiles Impfteam versorgt. Die Bereitschaft von Bewohnerinnen, Bewohnern und Personal, sich impfen zu lassen, lag bei rund 80 Prozent.

 

Coronavirus: Ein weiterer Todesfall und 30 Neuinfektionen im Kreis

Kreis Ahrweiler

Senioreneinrichtung in Remagen vom Infektionsgeschehen betroffen

Heute gibt es 30 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: drei in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, fünfzehn in der Stadt Remagen, fünf in der Stadt Sinzig, sechs in der Verbandsgemeinde Adenau und eine in der Verbandsgemeinde Bad Breisig. Darüber hinaus ist bedauerlicherweise eine Person aus der Stadt Sinzig an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben.

In einer Senioreneinrichtung in Remagen wurden mehrere Bewohner und Bewohnerinnen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet. Die infizierten Personen wurden umgehend isoliert. Gemeinschaftlich genutzte Bereiche wurden geschlossen. Zudem gilt bis auf Weiteres ein Betretungsverbot für die Einrichtung.

Kreis zieht positive Bilanz der ersten Impfwoche

Kreis Ahrweiler

Seit Dienstagnachmittag, 5. Januar 2021, können im Kreis Ahrweiler über 80-Jährige sowie priorisiertes medizinisches Personal die Corona-Schutzimpfung erhalten. Landrat Dr. Jürgen Pföhler und Impfzentrumskoordinator Fabian Schneider zeigten sich mit dem „reibungslosen Ablauf“ der ersten Impfwoche zufrieden und zogen eine erste positive Bilanz mit mehr als 600 Geimpften.

Seit Impfbeginn durch die mobilen Impfteams konnten drei Pflege- und Senioreneinrichtungen im Kreis versorgt werden. Den Anfang machte das Marienhaus Seniorenzentrum St. Josef Bad Breisig. Die Bereitschaft von Bewohnerinnen, Bewohnern und Personal, sich impfen zu lassen, lag bei rund 80 Prozent.

 (v. l.): Fabian Schneider, Impfzentrumskoordinator, Landrat Dr. Jürgen Pföhler und Daniel Blumenberg, stellvertretender Impfzentrumskoordinator, ziehen eine erste positive Bilanz zur im Kreis Ahrweiler angelaufenen Corona-Schutzimpfung. Foto: Kreisve rwaltung / Risse

„Digitaler Engel“ im Kreis Ahrweiler

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Online-Veranstaltungen zur Internet-Nutzung am 21. und 28. Januar sowie am 4. Februar

Normalerweise ist das Infomobil des Digitalen Engels von „Deutschland sicher im Netz“ bundesweit unterwegs, um ältere Menschen vor Ort für die Möglichkeiten der Digitalisierung zu begeistern. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation werden Veranstaltungen nun mit lokalen Partnern, hier im Kreis Ahrweiler mit der Beratungs- und Koordinierungsstelle Ehrenamt für den Kreis Ahrweiler, den Quartiersprojekten in der Grafschaft und in Remagen sowie dem Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr-Ahrweiler online durchgeführt.

 Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Frauen, Senioren und Jugend, ist Schirmherrin des Infomobils Digitaler Engel von Deutschland sicher im Netz e.V.  Foto: Jörg Farys,

Coronavirus: 29 Neuinfektionen im Kreis

Kreis Ahrweiler

 

Heute gibt es 29 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: sechs in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, fünf in der Stadt Remagen, drei in der Stadt Sinzig, eine in der Verbandsgemeinde Adenau, sechs in der Verbandsgemeinde Altenahr, vier in der Verbandsgemeinde Bad Breisig, drei in der Verbandsgemeinde Brohltal sowie eine in der Gemeinde Grafschaft.

Die Anzahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Ahrweiler liegt aktuell bei 218. 33 Personen sind bisher an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Ahrweiler liegt bei 85 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche an. Damit befindet sich der Kreis weiterhin in der „Alarmstufe“ rot des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz.

Freiwillige Corona-Schnelltests für Personal in Kitas und der Kindertagespflege

Kreis Ahrweiler

 

Kooperation mit dem DRK ermöglicht schnelle Umsetzung

Zu Beginn der Woche kündigte das Land kurzfristig an, dass sich das Personal in Kindertagesstätten und der Kindertagespflege vom 4. bis zum 18. Januar einmalig anlasslos und kostenfrei mittels PoC-Antigen-Test (Schnelltest) auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 testen lassen kann.

Ein PoC-Antigen-Test (hier: Beispiel) kann innerhalb kurzer Zeit eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 nachweisen. Foto: Kreisverwaltung Ahrweiler

 

Impfzentrum in Grafschaft-Gelsdorf nimmt Betrieb auf

Kreis Ahrweiler

Interesse an Schutzimpfung im Kreis ist enorm

Heute wurde mit den ersten Corona-Schutzimpfungen im Landesimpfzentrum des Kreises in Grafschaft-Gelsdorf begonnen. Pünktlich um 8:30 Uhr ließen sich am Morgen die ersten Bürgerinnen und Bürger gegen das Coronavirus impfen. Insgesamt 70 Seniorinnen und Senioren, die sich zuvor über die zentrale Terminvergabestelle des Landes registriert hatten, erhielten an diesem ersten Tag die Corona-Schutzimpfung.

Landrat Dr. Jürgen Pföhler hebt die Bedeutung dieses Tages hervor: „Der Beginn der Impfungen im Landkreis Ahrweiler ist ein wichtiger Schritt in der Bekämpfung der Pandemie und ein Tag, der in die Geschichtsbücher des Kreises eingehen wird. Dank der hervorragenden Zusammenarbeit aller Beteiligten wurde in den vergangenen Wochen Außergewöhnliches geleistet. Allerdings ist der Impfstoff durch Bund und Land streng kontingentiert, sodass wir heute und morgen lediglich je 70 Menschen über 80 Jahre impfen können.“

 (v. l.): Fabian Schneider, Impfzentrumskoordinator, Dr. Michael Berbig, Leiter des Ärztenetzes Kreis Ahrweiler, Dr. Stefan Voss, Leiter des Gesundheitsamtes, Achim Juchem, Bürgermeister der Gemeinde Grafschaft, und Landrat Dr. Jürgen Pföhler begrüßten heute Morgen die ersten Impflinge, Bernd und Ilse Wittge (Mitte). Foto: Kreisverwaltung / Risse

Coronavirus: Zwei weitere Todesfälle und 24 Neuinfektionen im Kreis

Kreis Ahrweiler

Heute gibt es 24 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: jeweils vier in den Städten Bad Neuenahr-Ahrweiler und Remagen, neun in der Stadt Sinzig, jeweils eine in den Verbandsgemeinden Adenau und Bad Breisig, zwei in der Verbandsgemeinde Brohltal sowie drei in der Gemeinde Grafschaft. Darüber hinaus sind bedauerlicherweise zwei Personen aus der Stadt Sinzig an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben.

Die Anzahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Ahrweiler liegt aktuell bei 214. 33 Personen sind bisher an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Ahrweiler liegt bei 84 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche an. Damit befindet sich der Kreis weiterhin in der „Alarmstufe“ rot des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz.

AWB sammelt Weihnachtsbäume und Grünabfälle ein

Kreis Ahrweiler

Ab dem 11. Januar sammelt der Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises (AWB) wieder Weihnachtsbäume sowie sonstigen Baum- und Strauchschnitt ein. Der Abfallratgeber 2021 nennt alle Termine für die einzelnen Gemeinden und Stadtteile. Zur Erinnerung: In den Bereichen 1, 4, 5, 6, 7, 8 und 23 von Bad Neuenahr-Ahrweiler wird die Grünabfall-Weihnachtsbaumsammlung am 28.01.2021 durchgeführt.

Weihnachtsbäume werden nur ohne Lametta und sonstigen Schmuck mitgenommen. Große Bäume über zwei Meter Länge müssen vorher zersägt und wenn nötig gebündelt werden. Pro Haushalt werden maximal drei Kubikmeter Grünabfall mitgenommen. Baum- und Strauchschnitt müssen am Abfuhrtag bis 6.30 Uhr gebündelt an der Straße bereitgelegt werden. Zum Bündeln sind Bindfaden oder Paketschnur gut geeignet. Draht, Kabel oder Plastikschnüre dürfen nicht verwendet werden. Die Äste dürfen nicht länger als 1,50 Meter und nicht dicker als 15 Zentimeter sein.

Coronavirus: Ein weiterer Todesfall und zwölf Neuinfektionen im Kreis

Kreis Ahrweiler

Heute gibt es zwölf Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: jeweils zwei in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, der Stadt Remagen und der Stadt Sinzig, je-weils eine in der Verbandsgemeinde Adenau, der Verbandsgemeinde Altenahr und der Verbandsgemeinde Brohltal sowie drei in der Gemeinde Grafschaft. Darüber hinaus ist bedauerlicherweise eine Person aus der Stadt Sinzig an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben.

Die Anzahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Ahrweiler liegt aktuell bei 210. 31 Personen sind bisher an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Ahrweiler liegt bei 91 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche an. Damit befindet sich der Kreis weiterhin in der „Alarmstufe“ rot des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz.

Impfstart im Kreis Ahrweiler

Kreis Ahrweiler

170 Impfungen in Bad Breisiger Senioreneinrichtung erfolgt

Nachdem gestern am späten Nachmittag die ersten Impfdosen im Kreis Ahrweiler eingetroffen sind, konnten bereits heute die ersten Bürgerinnen und Bürger aus dem Kreis Ahrweiler im Marienhaus Seniorenzentrum St. Josef Bad Breisig geimpft werden. Die erste Impfdosis der Senioreneinrichtung hat der 92 Jahre alte Bewohner und Vorsitzender des Bewohnerbeirats, Friedrich Maurer, erhalten.

Landrat Dr. Jürgen Pföhler, Impfkoordinator Fabian Schneider und dessen Stellvertreter Daniel Blumenberg übergaben am Dienstagmittag Einrichtungsleiter Jörg Warnke, dem mobilen Impfteam des DRK sowie den anwesenden Ärzten und Apothekern die Impfdosen. Dr. Pföhler dankte allen beteiligten Akteuren für die hervorragende Vorbereitung, Organisation und Steuerung. „Auch die Einrichtung hat in kürzester Zeit alle Vorbereitungen – angefangen von der Impfaufklärung für jeden Impfling bis hin zur persönlichen Einwilligung – für den Impfvorgang getroffen“, so Dr. Pföhler.

Foto: Kreisverwaltung / Bernhard Risse

 

Coronavirus: Ein weiterer Todesfall und drei Neuinfektionen im Kreis

Kreis Ahrweiler

Heute gibt es drei Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: zwei in der Verbandsgemeinde Adenau und eine in der Verbandsgemeinde Brohltal. Darüber hinaus ist bedauerlicherweise eine Person aus der Stadt Sinzig an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben.

Die Anzahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Ahrweiler liegt aktuell bei 205. 30 Personen sind bisher an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.
 
Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Ahrweiler liegt bei 94 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche an. Damit befindet sich der Kreis weiterhin in der „Alarmstufe“ rot des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz.

Erste 1000 Impfdosen in der Grafschaft eingetroffen

Kreis Ahrweiler

Rund 1000 Impfdosen gegen das Coronavirus sind heute im Landesimpfzentrum des Kreises Ahrweiler in Grafschaft-Gelsdorf eingetroffen. Noch in dieser Woche können nun die ersten BewohnerInnen in Senioreneinrichtungen des Kreises geimpft werden. Auch im Impfzentrum selbst fällt am 7. Januar der Startschuss der Impfkampagne.

„Wir sind sehr froh darüber, dass wir nun endlich mit den Impfungen beginnen können, nachdem unser Kreis bei der ersten Impfstoff-Lieferung des Landes nicht berücksichtig werden konnte. Mit Blick auf die besonders gefährdeten Gruppen zählt jeder Tag. Aber klar ist, dass wir erheblich größere Impfstoffdosen und diese so schnell wie möglich brauchen, um die Kapazitäten unseres Impfzentrums ausschöpfen zu können“, betonen Landrat Dr. Jürgen Pföhler und Dr. Stefan Voss, Leiter des Gesundheitsamts.

Der erste Impfstoff ist im Landesimpfzentrum Kreis Ahrweiler in Grafschaft-Gelsdorf eingetroffen: Unter der Aufsicht von Apotheker Heinz Brands (1. v. l.) nahmen Impfzentrumskoordinator Fabian Schneider (2. v. r.), Daniel Blumenberg (r.) und Landrat Dr. Jürgen Pföhler die Impfdosen entgegen. Foto: Kreisverwaltung

 

Coronavirus: 18 Neuinfektionen im Kreis

Bad Breisig

Heute gibt es 18 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: jeweils eine in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler und der Stadt Remagen, zehn in der Stadt Sinzig, zwei in der Verbandsgemeinde Adenau, eine in der Verbandsgemeinde Brohltal sowie drei in der Gemeinde Grafschaft.

Die Anzahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Ahrweiler liegt aktuell bei 239. 29 Personen sind bisher an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Ahrweiler liegt bei 94 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche an. Damit befindet sich der Kreis weiterhin in der „Alarmstufe“ rot des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz.

500 Euro für „Tafel Ahrweiler“

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Büro für Architektur Kristina Wolf unterstützt zwei gemeinnützige Projekte

Mit zweimal 500 Euro unterstützt das Architekturbüro Kristina Wolf in Bad Neuenahr-Ahrweiler die „Tafel Ahrweiler“ mit ihren Ausgabestellen in Ahrweiler und Sinzig sowie den Treffpunkt KERIT in Bad Neuenahr, das offene Haus für Menschen in schwierigen Lebenssituationen. Statt Weihnachtsgeschenke an Auftraggeber, Geschäftspartner und Kunden gab das Architekturbüro diese Spende. Für Kristina Wolf liegt das soziale Engagement auf der Hand: „Wir hatten trotz Corona ein zufriedenstellendes Jahr. Es wäre für mich seltsam, am Heiligen Abend schön zu feiern und zu essen und dabei zu wissen, dass andere das nicht können. Denn die Corona-Krise trifft vor allem die Schwächsten.“

Foto: Caritas

Coronavirus: 15 Neuinfektionen im Kreis

Kreis Ahrweiler

Heute gibt es 15 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: zwei in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, fünf in der Stadt Remagen, vier in der Stadt Sinzig, eine in der Verbandsgemeinde Bad Breisig sowie drei in der Verbandsgemeinde Brohltal.

Die Anzahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Ahrweiler liegt aktuell bei 233. 29 Personen sind bisher an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.
 
Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Ahrweiler liegt bei 87 Neuinfektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche an. Damit befindet sich der Kreis weiterhin in der „Alarmstufe“ rot des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz.

 


2254 Artikel (141 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

new: 20.01.2021 Coronavirus: 23 Neuinfektionen im Kreis

  Weitere Einrichtungen durch mobile Impfteams versorgt
Heute gibt es 23 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: ...

new: 20.01.2021 Erweitertes Solarkataster geht online

Eignung von Freiflächen und Fachkräfte-Suche als neue Funktionen
Das Solarkataster im Kreis Ahrweiler wird um zwei ...

new: 20.01.2021 Engpässe beim Corona-Impfstoff: Auswirkungen auch im Kreis spürbar

Impfzentrumskoordinator berichtet über Einschränkungen
Die vom Bund angekündigte Produktionsumstellung des ...

new: 19.01.2021 Coronavirus: Sieben Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es sieben Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: drei in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, eine in der Stadt ...

new: 19.01.2021 Finanzielle Entlastung für Eltern und Kindertagespflegepersonen

 während des Lockdowns Gute Nachrichten für alle Eltern, deren Kinder aufgrund der Corona-Pandemie derzeit nicht ...

new: 19.01.2021 Angebot für kostenlose Schnelltests bei Personal in Kitas und Kindertagespflege

Wie das Land Rheinland-Pfalz kurzfristig mitgeteilt hat, kann sich das Personal in Kindertagesstätten und der ...

new: 19.01.2021 Weiterhin erhöhte Zuschüsse für Ferienprogramme

  Kreis- und Umweltausschuss verlängert Maßnahme bis Ende April
Freizeiten und Ferienprogramme für ...

Coronavirus: Ein weiterer Todesfall und neun Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es neun Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: vier in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, jeweils zwei in der ...

Öffentliche Belobigung

 für Claudia Langenbach, Thomas Müller und Reimund Neukirchen aus Bad ...

„Der Kampf gegen das Coronavirus ist ein Marathonlauf“

Zweiter Impfstoff kommt – Betrieb im Impfzentrum läuft reibungslos
Gute Nachrichten im Kampf gegen das Coronavirus: ...

Erfolgreicher Impfstart im Kreis Ahrweiler

Landrat Dr. Pföhler: „Der Betrieb läuft reibungslos, aber wir brauchen mehr Impfstoff“
Die gute ...

Coronavirus: 17 Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es 17 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: drei in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, neun in der Stadt ...

Coronavirus: 28 Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es 28 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: neun in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, jeweils sechs in den ...

Gemeindeschwester plus unterstützt bei der online Terminvergabe für die Impfung

Die Impfung im Kreis Ahrweiler ist sehr gut gestartet. Der Andrang zur Terminvergabe ist groß. „Viele oft ...

Coronavirus: 20 Neuinfektionen im Kreis

Sinziger Seniorenzentrum durch mobiles Impfteam versorgt
Heute gibt es 20 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: sieben ...

Gemeindeschwestern plus unterstützen Senioren bei der Impfterminierung

Viele ältere Menschen über 80 Jahre möchten sich gegen das Coronavirus impfen lassen, wissen aber nicht, wie sie einen Termin bekommen ...

4 User online

Donnerstag, 21. Januar 2021

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.5.1.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied