Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel Übersicht


1000-mal Danke für 100-mal Café Mittendrin

Kreis Ahrweiler

Zum bereits 100. Café Mittendrin wurde Ende Februar nach Lantershofen ins „St. Ursula-Haus“, die Mehrzweckhalle von Lantershofen, eingeladen. Zum Jubiläum waren auch alle Angehörigen der 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie Ortsvorsteher Leo Mattuscheck gekommen. Laura Mooren, die unter anderem für die Koordination der Betreuungsgruppen zuständig ist, und Lena Janssen, Leiterin des Projekts „Älterwerden in der Grafschaft mitgestalten“, zählten ebenso zu den Gratulanten.

(Von links) Laura Mooren, Irmgard Schlich, Anja Braun, Ingrid Neubusch, Anne Zellen, Tamara Dengg, Lena Janssen.

Tierschutzunterricht des Kreisveterinäramts kommt bei Schulen gut an

Kreis Ahrweiler

Kindern die artgerechte Haltung von Tieren nahebringen - das ist das Ziel des Tierschutzunterrichts, den die Veterinärabteilung der Kreisverwaltung seit rund einem Jahr anbietet. Acht Schulklassen haben diese Möglichkeit bislang genutzt. „Wir haben viele positive Rückmeldungen bekommen. Das zeigt, dass unser Konzept ankommt“, so Landrat Dr. Jürgen Pföhler.

Die acht Klassen von insgesamt sechs Schulen im gesamten Kreisgebiet haben zusammen genommen 24,5 Stunden Unterricht von der Amtsveterinärin Lena Theile bekommen. Sie beschäftigt sich zusammen mit den Kindern spielerisch mit den Bedürfnissen von Tieren, ihren natürlichen Lebensbedingungen, der artgerechten Haltung und dem richtigen Umgang mit ihnen. Über Rollenspiele, das Zeichnen von Bildern und weitere Übungen erfahren die Kinder alles Wissenswerte über Haus- und Nutztiere. Zum Einsatz kommen dabei auch Anschauungsojekte wie Materialien aus der tierärztlichen Praxis, Tierfutter und -Knochen.

Anschaulich vermittelt der Tierschutzunterricht viel Wissenswertes über Haus- und Nutztiere sowie Bienen. Foto: Kreisverwaltung Ahrweiler

Abfallanlagen Leimbach und Kripp schließen früher

Kreis Ahrweiler

Aufgrund einer Personalversammlung des Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) schließen die Abfallentsorgungsanlagen in Leimbach (Umschlag- und Wertstoffzentrum) und Remagen-Kripp (Wertstoffzentrum) am Mittwoch, 13. März, bereits um 12 Uhr. Die letzten Anlieferungen sind bis 11.45 Uhr möglich.

Für das Abfallwirtschaftszentrum in Niederzissen gelten an diesem Tag die üblichen Öffnungszeiten.

Schulbuchausleihe: Frist zur Antragsstellung

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Die Annahmefrist für einen Antrag zur Teilnahme an der unentgeltlichen Schulbuchausleihe für das im Sommer beginnende Schuljahr 2019/2020 endet am 15. März 2019. Darauf macht die Kreisverwaltung Ahrweiler aufmerksam. Im laufenden Schuljahr 2018/2019 haben 4.430 der insgesamt 5.670 Schüler der weiterführenden Schulen des Kreises an der Schulbuchausleihe teilgenommen.

Am Weiberdonnerstag ging in der Kindertagesstätte St. Hildegard der Karneval los

Kreis Ahrweiler

Auch in der integrativen Kindertagesstätte St. Hildegard in Bachem – Caritas Ahrweiler – wurde die fünfte Jahreszeit gefeiert. So gab es am Weiberdonnerstag in der Kita ein heiteres Treiben, als die Tanzgruppe „Just for Fun“ mit dem „Supergirls“ ihre Künste zeigten. Auch Kinderprinzessin Anna-Sophie I. schaute mit den Kinderfunken aus Walporzheim in Bachem vorbei und wünschte den Jungen und Mädchen einen fröhlichen Karneval. Margot Sonntag, Leiterin der Kindertagesstätte, dankte den vielen Karnevalisten für ihr Kommen, und auch die Kids jubelten, als so richtig was los war.

Gäste sind Juroren: 7. Ideenbörse im Kreis Ahrweiler

Kreis Ahrweiler

Die siebte Ideenbörse des Kreises Ahrweiler findet am Mittwoch, 20. März um 19:00 Uhr in der Dagernova Vinothek, Ahrweg 7, 53507 Dernau statt. Anmeldungen sind bis zum 13. März möglich, die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Ausrichter dieser Informations- und Austauschplattform sind die Kreisverwaltung Ahrweiler, die Industrie- und Handelskammer Koblenz sowie die Wirtschaftsjunioren Rhein-Ahr.

Whisky, biblische Geschwister und Römer im Laacher Bücherfrühling

Veranstaltungen

Laacher Forum mit Wolfgang F. Rothe, Margot Käßmann, Armin Maiwald, Hermann van Veen u.a.
 
Was hat Whisky mit Spiritualität zu tun? Mit einem hochprozentigen Vortrag startet das Laacher Forum am Freitag, 5. April 2019, um 20:00 Uhr in den Frühling. Dann wird der Whisky-Vikar Dr. Dr. Wolfgang F. Rothe über „Whisky – Wasser des Lebens“ im Klosterforum Maria Laach sprechen. Der Geistliche, Experte für schottischen Whisky, zeigt in seinem Vortrag, dass sich Glaube und Genuss nicht widersprechen, sondern untrennbar zusammengehören. Bereits im Mittelalter kreierten schottische Mönche Whisky. Denn sie wussten, was dem Menschen gut tut. Eine Auswahl erlesener Single Malt Whiskys wird dem Publikum einen sinnenfrohen, lebensbejahenden, christlichen Abend bescheren. Autofahrer können anschließend im Seehotel übernachten.

Musiker von Haus Bachtal spielt in der Krone auf

Brohltal

Kapellmeister Otto-Paul Marz bereitet Senioren eine musikalische Weiberfastnacht
Schon mehrmals hatte Kapellmeister Otto-Paul Marz seine Mitbewohner vom Haus Bachtal in Burgbrohl mit einem Konzert verzaubert. Warum also sollte er nicht auch einmal für die Seniorinnen und Senioren der Senioren-Wohngemeinschaft „Zur Krone“ in Burgbrohl aufspielen?

Foto: E.T. Müller

„Burgbrohl Alaaf“ beim Karnevalsfrühstück im Haus Bachtal

Brohltal

Auch in diesem Jahr hatte das Pflegheim Haus Bachtal in Burgbrohl am Karnevalssamstag zum „Närrischen Karnevalsfrühstück“ geladen. Und es kamen das Garde-Korps-Blau-Schwarz-Burgbrohl e.V. 2014, der Elferrat der Karnevalsgesellschaft Burgbrohl (KGB) und die „5/4 Damen“ des Möhnenclubs Burgbrohl mit Obermöhn Simone Schneider. Gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern wurde gesungen, gelacht und vor allem gefrühstückt.

Vierteilige Schulung für ehrenamtliche Betreuer ab 12. März in Bad Neuenahr

Veranstaltungen

Menschen beistehen und ihnen das Leben trotz Alter, Krankheit oder Behinderung lebenswert machen, das wollen Männer und Frauen, die sich in Bad Neuenahr-Ahrweiler auf eine rechtliche Betreuung vorbereiten.

Die vierteilige Schulung für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer startet am Dienstag, 12. März 2019, um 18:00 in den Räumen der Familienbildungsstätte im Mehrgenerationenhaus Bad Neuenahr, Weststraße 6. Die Veranstaltungsreihe des Betreuungsvereins der Evangelischen Kirchengemeinden in der Rhein-Ahr-Region im Diakonischen Werk und des SKFM – Katholischer Verein für Soziale Dienste für den Landkreis Ahrweiler e.V. – findet immer dienstags in Kooperation mit der Familienbildungsstätte statt und richtet sich vor allem an Menschen, die ehrenamtlich eine gesetzliche Betreuung führen oder führen wollen – egal ob als Familienangehöriger oder aus sozialem Engagement.

Firma Jansen spendet 500 Euro für Nachbar in Not

Kreis Ahrweiler

Die Firma P.A. Jansen GmbH u. Co.,KG hat anlässlich ihres „Tages der offenen Tür“ einen Betrag in Höhe von 500,00 Euro zugunsten von „Nachbar in Not“ gespendet. Landrat Dr. Jürgen Pföhler würdigt das Unternehmen, welches seit der Gründung im Jahr 1878 Spachtel, Farben undLacke für den Malerbedarf in Ahrweiler produziert: „Hier kommen Tradition und Nächstenliebe zusammen. Die Firma Jansen unterstützt uns dabei, in Not geratene Menschen aus ihrer schwierigen Lage zu helfen.“

Die Firma Jansen zu Gast im Kreishaus. Von links: Geschäftsführer Peter Jansen, Betriebsratsvorsitzender Andreas Harz, Landrat Dr. Jürgen Pföhler und Karl-Heinz Porz, Leiter der Sozialabteilung. Foto: Ralf Schumann

Förderprogramm Ländlicher Raum: Neuer Internetauftritt bietet mehr Informationen

Kreis Ahrweiler

Das Förderprogramm Ländlicher Raum des Kreises Ahrweiler hat einen neuen Internet-Auftritt. Das teilt die Kreisverwaltung mit. „Optisch ansprechender, besser strukturiert, informativer - wir haben das Internet-Angebot zu diesem wichtigen Förderinstrument grundlegend überarbeitet“, so Landrat Dr. Jürgen Pföhler.

Das bisherige Informationsangebot wurde im Zuge der Neugestaltung um Best Practice-Beispiele ergänzt. In der neuen Rubrik finden Interessenten Kurzbeschreibungen von Projekten, die in der Vergangenheit Fördermittel aus dem Programm erhalten haben. Dazu gehören zum Beispiel ein Kinderspielplatz in Rech, die Sanierung eines Dorfbrunnens in Barweiler oder der barrierefreie Zugang zu Kirche und Friedhof in Antweiler.

Städtenetz „Mitten am Rhein“ startet arbeitsintensiv ins zweite Kooperationsjahr

Kreis Ahrweiler

Vor rund einem Jahr, im Januar 2018, haben sich die Städte Andernach, Bendorf, Neuwied, Remagen und Sinzig sowie die Verbandsgemeinden Bad Breisig, Bad Hönningen, Linz am Rhein, Unkel, Vallendar und Weißenthurm zum Städtenetz „Mitten am Rhein“ zusammengeschlossen, um sich als zukunftsfeste Region aufzustellen und in Kooperation Strukturen und Projekte gemeinsam auf den Weg zu bringen. Die elf Kommunen werden dabei durch das rheinland-pfälzische Innenministerium im Rahmen der Zukunftsinitiative „Starke Kommunen – Starkes Land“ unterstützt.

Die elf Städtenetz-Partner, Vertreterinnen und Vertreter des Ministeriums des Innern und für Sport, das Beratungsbüro Sweco aus Koblenz und das beauftragte Berliner Institut bei der Klausurtagung im Januar.

40 Jahre Telefonseelsorge: Landrat übernimmt Schirmherrschaft

Kreis Ahrweiler

Ein Treffen zum Start ins Jubiläumsjahr: Landrat Dr. Jürgen Pföhler hat jetzt Lena Saltzmann, Vorsitzende der Telefonseelsorge im Kreis Ahrweiler und ihre Stellvertreterin Inga Fischer-Morckel im Kreishaus begrüßt. Zu besprechen gab es viel: Immerhin feiert der Verein in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen. Pföhler hat für dieses Jubiläum die Schirmherrschaft übernommen. Um das Jubiläum gebührend zu begehen, ist im April eine Ausstellung im Foyer der Kreisverwaltung geplant.

Landrat Dr. Jürgen Pföhler ist Schirmherr im Jubiläumsjahr der Telefonseelsorge. Er begrüßte Lena Saltzmann und Inga Fischer-Morckel im Kreishaus (von links). Foto: Bernhard Risse

300 Euro für die „Tafel Ahrweiler“:

Bad Neuenahr-Ahrweiler

 Bogenschützen Rhein-Ahr trafen mit ihrer Spende ins Schwarze
Auch in diesem Jahr hatten die Bogenschützen Rhein-Ahr Sinzig e.V. 1975 Anfang Februar zum 44. Internationalen Barbarossaturnier in die Rudi Altig Halle des Schulzentrums Dreifaltigkeitsweg eingeladen.

Udo Reuter überreicht Birgit Koll von der „Tafel Ahrweiler“ 300 Euro.  /  Foto: E.T. Müller

Lückenschluss der A1: Aktueller Planungsstand im Kreis- und Umweltausschuss

Kreis Ahrweiler

Der Lückenschluss der A1 ist auch im Kreis Ahrweiler immer wieder Thema. Mit der Anschlussstelle Adenau soll der AW-Kreis an die verkehrstechnisch und wirtschaftlich bedeutende Strecke  angeschlossen werden. Landrat Dr. Jürgen Pföhler hatte deshalb Vertreter der beteiligten Landesbetriebe eingeladen, vor dem Kreis- und Umweltausschuss über den aktuellen Planungstand zu berichten. Anlass dafür war eine Infomesse, die der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen (Straßen.NRW) gemeinsam mit dem Landesbetrieb Mobilität kürzlich in Lommersdorf veranstaltet hatte.


1306 Artikel (82 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

new: 21.03.2019 Broschüre zu Ferien- und Freizeitangeboten erschienen

Spielen, schwimmen, skifahren
Der Kreis informiert auch in diesem Jahr wieder über Ferien- und Freizeitangebote für ...

new: 21.03.2019 Landespreis für Beschäftigung Schwerbehinderter: Jetzt bewerben

Unternehmen, die schwerbehinderte Menschen beschäftigen, können sich bis zum 31. Mai für den Landespreis für ...

new: 21.03.2019 Burg Olbrück erwacht aus dem Winterschlaf

Ab dem 2. April wieder geöffnet – erste Erlebnisführung am Sonntag, 7. April 2019 Nach der Winterpause erwacht die romantische Burgruine ...

new: 20.03.2019 Ein Baum für den Campus:

 Landrat übergibt Jubiläumsgeschenk an Hochschule Koblenz Zum 20-jährigen Bestehen des RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz hat Landrat ...

Bessere Bildungschancen:

Startschuss für Projekt "Ehrenamtliche Lernpaten" von Kreis und Caritas Ab dem Schuljahr 2019/2020 richtet ...

Kreis AW: Sonne unterstützt die Energiewende

Neuer Statusbericht vorgelegt Der Ausbau von Solar- und Windenergie im Kreis Ahrweiler weist weitere Zuwachsraten auf. Die ...

Weingut Burggarten erhält Ehrenpreis des Kreises

Das Weingut Burggarten aus Heppingen hat den Ehrenpreis des Kreises Ahrweiler für herausragende Leistungen bei der Wein- und Sektprämierung der ...

Kreis AW investiert 3,6 Millionen Euro in Kreisschulen

Der Kreis Ahrweiler investiert im Jahr 2019 3,6 Millionen Euro in die kreiseigenen Schulen. Das gab die Kreisverwaltung ...

Handarbeitskreis stiftet 1.000 Euro für Nachbar in Not

Der Handarbeitskreis der Seniorenresidenz Augustinum Bad Neuenahr hat 1.000 Euro für den Landrat-Hilfsfonds „Nachbar in Not“ gespendet. Landrat ...

300 Euro vom Brauchtums- und Verschönerungsverein Niederich für „Tafel Ahrweiler

Eine Spende in Höhe von 300 Euro haben Bianca Heinrich und Monika Schneider vom Brauchtums- und Verschönerungsverein Niederich (BVV) e.V. der ...

Krötenwanderung: Verbindungsstraße zwischen Marienthal und Holzweiler gesperrt

Die Verbindungsstraße zwischen Marienthal und Holzweiler ist ab sofort für den Pkw-Verkehr gesperrt. Grund: Die ...

Ein voll besetzter Kinosaal zum Internationalen Frauentag

Die gemeinsame Veranstaltung der Gleichstellungsbeauftragten des Kreises, Rita Gilles, und des Kinocenters Rhein-Ahr kam beim ...

Kreiswirtschaftsförderung vertritt Firmen aus dem AW-Kreis auf der Praxis@Campus

Die Kreiswirtschaftsförderung ist auch in diesem Jahr auf der Firmenkontaktmesse Praxis@Campus der Hochschule Koblenz am ...

Zwei Ortsgemeinden im Kreis als Schwerpunktgemeinden anerkannt

Das rheinland-pfälzische Innenministerium hat mit Mayschoß und dem Burgbrohler Ortsteil Oberlützingen in diesem ...

Lärmaktionsplanung der Verbandsgemeinde Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig VG Bad Breisig: Es ist zu unterscheiden zwischen der ...

391.300 Euro für gemeinnützige Organisationen

Der Kreis Ahrweiler bezuschusst auch in diesem Jahr Beratungsstellen, Selbsthilfegruppen und Dienste, die in der ...

7 User online

Donnerstag, 21. März 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied