Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Wann müssen Kinder für ihre alten Eltern zahlen?

Kreis Ahrweiler

„Elternunterhalt“: Rechtsanwalt David Schnöger und Ralph Seeger vom SKFM informierten  
Kinder haben gegenüber ihren Eltern eine lebenslange Unterhaltspflicht. Müssen Vater oder Mutter ins Heim, kann es für ihre Töchter und Söhne teuer werden. Doch mit welchen Belastungen müssen Kinder tatsächlich rechnen und welche Möglichkeiten gibt es, diese zu verringern? 30 Teilnehmer waren zur Informationsveranstaltung „Elternunterhalt – Muss ich für meine Eltern noch Unterhalt leisten?“ in die Familienbildungsstätte von Bad Neuenahr gekommen, um Antworten von Rechtsanwalt David Schnöger und Ralph Seeger vom SKFM – Katholischer Verein für Soziale Dienste für den Landkreis Ahrweiler e.V. – zu erhalten..
Mehr über gesetzliche Unterhaltsansprüche unter Verwandten war von Rechtsanwalt David Schnöger zu erfahren. „So gilt die Verpflichtung nur bei Verwandten in gerader Linie. Geschwister sind untereinander nicht zum Unterhalt verpflichtet“, erklärte der Rechtsanwalt. Ralph Seeger gab im Anschluss eine Übersicht, bei welchen Sozialleistungen Unterhaltsansprüche unter Verwandten möglich sind.

Der Schwerpunkt des Abends aber lag auf der Unterhaltsverpflichtung von Kindern gegenüber den Eltern, wenn diese die Kosten für ein Alten- und Pflegeheim nicht mehr selber tragen können. In solchen Fällen wird zunächst die Bedürftigkeit eines Elternteils ermittelt. Das Elternteil muss erstmal sein Einkommen und Vermögen einsetzen. Es bestehen aber Freibeträge bzw. ein Vermögensschonbetrag von 5000 Euro, so Ralph Seeger. In diesem Zusammenhang wiesen die Referenten darauf hin, dass vorgenommene Schenkungen in einem Zeitrahmen von zehn Jahren zurückgefordert werden können.
So war es für die Teilnehmer wichtig, von Rechtsanwalt David Schnöger zu hören, wie die Leistungsfähigkeit des unterhaltsverpflichtenden Kindes ermittelt wird. Und er listete auf, welche Kosten vom Einkommen des Kindes abgerechnet werden können, um im Anschluss eine beispielhafte Berechnung des Unterhaltsbetrages durchzurechnen und zu erläutern. Gerade zu diesem Thema gab es jede Menge Fragen. Bei der regen Diskussion wollten die Teilnehmer u.a. wissen, welche weiteren Dinge vom Einkommen abgerechnet werden können, ob die Altersvorsorge abgerechnet wird und das Vermögen des Unterhaltspflichtigen herangezogen werden kann.
Das Publikum dankte Rechtsanwalt David Schnöger und Ralph Seeger vom SKFM für diese sehr kompetente und verständliche Informationsveranstaltung.

Rechtsanwalt David Schnöger wird auch im neuen Jahr bei verschiedenen Informationsveranstaltungen immer wieder als Referent zur Verfügung stehen und u.a. am 26. November zum Thema „Erbrecht“ sprechen.

Bei Fragen zu diesem Thema können sich Interessierte an Ralph Seeger wenden:

SKFM – Katholischer Verein für Soziale Dienste für den Landkreis Ahrweiler e.V.;
Telefon: 0 26 41/20 12 78
www.skfm-ahrweiler.de

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 22.01.2019 Über 240 Euro für „Tafel Ahrweiler“

Kuchenverkauf der „Kapellenmäuse“ auf dem Niedericher Weihnachtsmarkt erbrachte über 240 Euro für „Tafel ...

new: 22.01.2019 ISB beteiligt sich an KTW Technology aus Wehr

Hightech-Lösungen made in der Eifel Mainz, 22. Januar 2019. Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) ...

new: 22.01.2019  Kollektiver Frühjahrsputz im Kreis: Mithelfen beim Dreck-weg-Tag 2019

Beim Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises Ahrweiler laufen die Vorbereitungen für den 16. Dreck-Weg-Tag. Vom 1. Februar bis 30. April 2019 können ...

new: 21.01.2019 45.000 Abfall-Gebührenbescheide unterwegs in Haushalte und Betriebe

Viele telefonische Anfragen erwartet - Neues Video hilft bei Fragen zum Bescheid Ende Januar versendet der ...

new: 21.01.2019 „Tafel Ahrweiler“ mit Krippenausstellung und Geburtstagspende unterstützt

Weihnachten nachklingen lassen, das können die Besucher der Internationalen Krippenausstellung in Rech, Rotweinstraße 18, sonntags am 27. Januar ...

Autoren für das Heimatjahrbuch gesucht

Die Vorbereitungen für das Heimatjahrbuch Kreis Ahrweiler 2020 sind angelaufen - jetzt beginnt die Suche nach Autoren. ...

Gesund älter werden – wer möchte das nicht?

Vortrag in Remagen gab viele Anregungen
Wir alle wünschen uns, aktiv und gesund älter zu werden und möglichst ...

Eifelfahrt - die Kult-Comedybustour mit Kai Kramosta durch die Vulkanregion

Regelmäßige Fahrten oder auch für Verein- oder Betriebsausflüge möglich Die große Nachfrage und der Erfolg machen es ...

Pfarrer Rainer Maria Schießler im Laacher Forum und seine Sicht von Kirche

Der beliebte Münchner Stadtpfarrer Rainer Maria Schießler hat auch im Rheinland seine Fangemeinde. So war das Klosterforum bei seinem zweiten Vortrag ...

Wanderführer der Vulkanregion Laacher See tauschen sich aus

Start ins neue Jahr mit einem geselligen Frühstück Der Einladung des Tourismusverbands Vulkanregion Laacher See zum fast schon traditionellen ...

Kreis und Caritas-Werkstätten gratulieren Getränkehandel Michel zum Landespreis

Betrieb erhält Auszeichung für beispielhafte Beschäftigung schwerbehinderter Menschen Die Getränke Michel GmbH in Bad Neuenahr-Ahrweiler ...

300 Euro für Caritas-Wunschbaum statt Weihnachtspost und Kundengeschenke

Immer wieder unterstützt die Schreinerei Nelles in Ahrweiler Hilfsprojekte der Caritas Ahrweiler, in diesem Jahr zum ...

Christian Humberg: Sagenhaft Eifel! Der Spuk vom Laacher See

Was wäre ein Winterabend ohne ein spannendes und packendes Buch, das man nicht mehr aus den Händen legen kann?! Genau das Richtige ist hier der neuste ...

Dienstjubiläen im Kreishaus

Verabschiedung von Edeltrud Papberg in den Ruhestand Maria Butryn, Beate Tüngler, Hans-Jürgen Juchem und Harald Fuchs arbeiten seit 25 ...

Verkündigung in einer anderen Sprache

Meditative Klanglesung zu Hildegard über die Schönheit und Geheimnisse Gottes  
Eine außergewöhnliche ...

Berlin ist eine Reise wert

Acht Jugendliche fuhren mit dem JMD in die Bundeshauptstadt
Eine bunt gemischte Gruppe mit Jugendlichen aus Afghanistan, ...

8 User online

Dienstag, 22. Januar 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied