Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

„Vulkan-Expreß“ fährt nun auch mittwochs und freitags

Kreis Ahrweiler

Interessante Kombination mit Kloster Maria Laach möglich

Die historischen Züge des „Vulkan-Expreß“ sind nun wieder fast täglich auf den Schmalspur-Gleisen im Brohltal unterwegs. Mit Beginn des Juni kommen nun auch Fahrten am Mittwoch und Freitag hinzu. Diese ermöglichen interessante Kombi-Ausflüge zum Laacher See.

Üblicherweise, d.h. dienstags, donnerstags und an Wochenenden, ist der „Vulkan-Expreß“ zwei Mal pro Tag unterwegs von Brohl am Rhein nach Engeln in der Eifel. Mittwochs und freitags ist der Fahrplan etwas abweichend gestaltet: Mit der Bergfahrt um 09:30 Uhr ab Brohl sowie der Rückfahrt um 14:20 Uhr ab Engeln wird pro Richtung nur eine Fahrt angeboten.

Dies ermöglicht allerdings spannende Ausflüge in die Umgebung! Hierzu gehört zweifellos die etwa 8,5 km lange Wanderung vom Endbahnhof Engeln mit Zwischenstopp an der Burg Olbrück hinab zum Bahnhof Oberzissen. Für die Strecke stehen vier Stunden Zeit zur Verfügung – problemlos wird der Zug wieder erreicht.

Tagesausflug zum Laacher See

Besonders attraktiv ist der Fahrplan an diesen Tagen auch für einen kombinierten Ausflug aus „Vulkan-Expreß“ und Laacher See! Nachdem der kleine Zug um 11:00 Uhr seinen Endbahnhof in Engeln erreicht, bleibt eine entspannte halbe Stunde Zeit für eine Tasse Kaffee in der Vulkanstube im Bahnhof. Um 11:38 Uhr bringt der „Freizeitbus Vulkanpark“ (Linie 819) die Gäste dann in rund 20 Minuten Fahrt auf direktem Weg zum Laacher See. Der Bus hält direkt auf dem Klosterparkplatz unweit der Abteikirche. Wer sich etwas die Beine vertreten möchte, kann aber auch bereits am Campingplatz aussteigen und am Seeufer hierher spazieren.

Zwei Stunden Aufenthalt sind eingeplant für einen Klosterbesuch, ein Mittagessen oder einen ausgiebigen Spaziergang – ganz nach Belieben. Um 14:01 Uhr geht es wieder zurück: Mit dem RegioBus 810 (Fahrtrichtung Sinzig) gelangen die Gäste zum Bahnhof Niederzissen, wo der „Vulkan-Expreß“ um 15:02 Uhr wieder erreicht wird. Zum Umsteigen bleiben auch hier gute 30 Minuten, so dass kein Grund zur Eile besteht. Um 15:42 Uhr wird der Ausgangspunkt Brohl dann wieder erreicht.

Diese und viele weitere Tourenvorschläge sind natürlich an allen anderen Fahrtagen des „Vulkan-Expreß“ möglich. Die IBS hat diese im Internet unter www.vulkan-express.de/bus zusammengestellt.
Für die Anreise nach Brohl wird die stündlich zwischen Köln und Koblenz verkehrende MittelrheinBahn (RB 26) mit den attraktiven Ticketangeboten des VRS und VRM empfohlen.

Weitere Informationen und Buchungen unter www.vulkan-express.de,
buero@vulkan-express.de und Tel. 02636-80303.

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 30.06.2020 Coronavirus: Vier Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es vier Neuinfektionen mit dem Coronavirus aus der Verbandsgemeinde Altenahr. Damit steigt die Anzahl der mit dem ...

new: 30.06.2020 Deckensanierung an der BBS, neue Räume am Are-Gymnasium

Werksausschuss des Eigenbetriebs Schul- und Gebäudemanagement (ESG) beschließt Auftragsvergabe
Eine neue ...

new: 30.06.2020 Aufträge für Kreisstraßenbaumaßnahmen vergeben

Für zwei Straßenbauvorhaben im Kreis hat der Kreis- und Umweltausschuss in seiner jüngsten Sitzung auf Vorschlag von Landrat Dr. Pföhler ...

new: 30.06.2020 Richtiges Müllsortieren schont die Umwelt

AWB macht mit der „Aktion Biotonne Deutschland“ auf die Abfalltrennung aufmerksam
Der Abfallwirtschaftsbetrieb des ...

Laacher See lockt mit ausgezeichneter Wasserqualität

Baden in Badeseen trotz Kontaktbeschränkungen möglich
Angesichts steigender Temperaturen steht einem Sprung ins ...

Coronavirus: Keine Neuinfektion im Kreis

Heute gibt es keine Neuinfektion mit dem Coronavirus im Kreis Ahrweiler. Damit verbleibt die Anzahl der mit dem Virus ...

Deutscher Nachbarschaftspreis: Lokale Projekte und Initiativen gesucht

  Publikumspreis für Netzwerker und Kümmerer in der Coronakrise
Die nebenan.de Stiftung zeichnet mit dem ...

Schulbuchausleihe Schuljahr 2020/2021: Elternportal bis 1. Juli 2020 geöffnet

Eltern schulpflichtiger Kinder aufgepasst: Das Portal zur Teilnahme an der entgeltlichen Schulbuchausleihe ist noch bis zum 1. ...

Mittelstandstag Rheinland-Pfalz erstmals digital

  Mittelstandstag Rheinland-Pfalz erstmals digital
Der Mittelstandstag Rheinland-Pfalz findet in diesem Jahr erstmals ...

AWB führt Studien auf alten Deponien durch

  Klimaschutz im Mittelpunkt: Kohlendioxid-Ausstoß wird geprüft
Wie hoch ist der Kohlendioxid-Ausstoß ...

„Starke Angebote in den Ferien“

Jugendhilfeausschuss beschließt Erhöhung der Zuschüsse für Freizeiten und Programme
Auch wenn die Zahlen ...

ZF Mitarbeiter kämpfen mit IG Metall um ihre Jobs

[Ahrweiler] – Im Mai hatte der Vorstand des Automobilzulieferers ZF alle Beschäftigten angeschrieben und ein dramatisches Bild zur Lage des ...

Coronavirus: Keine Neuinfektion im Kreis

Heute gibt es keine Neuinfektion mit dem Coronavirus im Kreis Ahrweiler. Damit verbleibt die Anzahl der mit dem Virus infizierten Personen bei 196. Hinzu kommt ...

Ehrenamtliche Kraftfahrer für 5Tonner LKW gesucht

Schalten und walten als ehrenamtlicher Fahrer bei der Tafel Ahrweiler
In seinem Berufsleben hatte Kuno Herchenbach schon ...

Coronavirus: Keine Neuinfektion im Kreis

Heute gibt es keine Neuinfektion mit dem Coronavirus im Kreis Ahrweiler. Damit verbleibt die Anzahl der mit dem Virus ...

K„Verlässliche Planung nicht möglich“: Kreisverwaltung sagt Jahresempfang der Wi

Video der Veranstaltung 2019 in Burgbrohl jetzt online
Der Jahresempfang der Wirtschaft wird in diesem Jahr nicht stattfinden. ...

1 User online

Donnerstag, 02. Juli 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.5.1.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied