Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Online-Grundlagenseminar Betreuungsrecht nutzten 23 Personen

Kreis Ahrweiler

Zum ersten Mal wurde das Grundlagenseminar Betreuungsrecht im Kreis Ahrweiler in Gänze online angeboten. 23 Personen nutzten die Fortbildung der Betreuungsvereine im Kreis Ahrweiler – der Betreuungsverein der Evangelischen Kirchengemeinden in der Rhein-Ahr-Region und des SKFM – Katholischer Verein für Soziale Dienste für den Landkreis Ahrweiler e.V. Die Schulung hilft insbesondere denjenigen, die ehrenamtlich eine gesetzliche Betreuung führen oder führen wollen – egal ob als Familienangehörige oder aus sozialem Engagement.

Gemeindepädagoge Uwe Moschkau vom Betreuungsverein der Evangelischen Kirchengemeinden in der Rhein-Ahr-Region e.V. und Diplom Sozialpädagoge Ralph Seeger vom SKFM sprachen alle Themen rund um die Betreuung an und veranschaulichten den Sachverhalt mit Fallbeispielen.

Ralph Seeger und Uwe Moschkau bereicherten die Online-Reihe mit zahlreichen Beispielen aus der Praxis.  Foto: Betreuungsvereine

Während die Einführungsveranstaltung „Das Betreuungsverfahren“ in den Blick nahm, beschäftigte sich Uwe Moschkau am zweiten und dritten Abend mit den Themen „Vermögenssorge“ und „Die Gesundheitssorge“. Am vierten Abend erklärte Ralph Seeger in allen Einzelheiten „Das Aufenthaltsbestimmungsrecht“. Die Referenten betonten immer wieder den wesentlichen Grundsatz im Betreuungsrecht, Wunsch und Wille des Betreuten zu besprechen und wenn möglich umzusetzen. So sei es notwendig, besonders bei freiheitsentziehenden Maßnahmen – etwa die dauerhafte oder regelmäßige Errichtung eines Bettgitters im Heim zum Schutz des Betroffenen – auf die Genehmigungspflicht zu achten. Diese hat für Bevollmächtigte auch im Rahmen der Vorsorgevollmacht höchste Priorität. Ein weiteres Thema war die Betreuungsrechtsreform, die am 1. Januar 2023 Inkrafttreten wird.

Die Teilnehmenden fanden den vierteiligen Lehrgang „abwechslungsreich“, „ausgesprochen informativ“, „gut strukturiert“ und wieder „sehr pfiffig präsentiert“. Individuell beantworteten die Referenten alle anstehenden Fragen. „Die Herren vermitteln die Themen anschaulich, kurzweilig und interessant! Es macht Spaß, daran teilnehmen zu dürfen – Kompliment“, brachte es ein Teilnehmer auf den Punkt. Insgesamt gefielen die zahlreichen Tipps und Fallbeispiele aus der Praxis und Hinweise für den Alltag, wobei die Online-Arbeitsgruppen besonders gut ankamen.

Positiv sieht es ein Teilnehmer, ohne Anfahrt, Parkplatzsuche und hohen Zeitaufwand an die vielen Inhalte zu kommen, die dank der Informations­materialien vertieft werden können. Für Ralph Seeger und Uwe Moschkau ein wichtiger Hinweis in die Zukunft, auch nach Corona das Grundlagenseminar immer wieder online anzubieten.

Als Präsenz-Einzelberatung wird am Dienstag, 4. Mai 2021, von 14:00 bis 17:00 Uhr die „Offene Sprechstunde“ in Adenau im Teilhabezentrum, Kirchstraße 13, unter Beachtung der gegebenen AHA-Regeln stattfinden. Eine vorherige Anmeldung ist notwendig.

Jeder, der sich für die Übernahme einer ehrenamtlichen Betreuung interessiert, kann sich mit einem der beiden Betreuungsvereine in Verbindung setzen:

 

  • SKFM – Katholischer Verein für Soziale Dienste für den Landkreis Ahrweiler e.V.

Ehlinger Straße 47

info@skfm-ahrweiler.de

Telefon: 02641 / 20 12 78

www.skfm-ahrweiler.de

 

  • Betreuungsverein der Evangelischen Kirchengemeinden in der Rhein-Ahr-Region

Wolfgang-Müller-Straße 7a

info@btv-rar.de

Telefon: 02641 / 20 70 100

www.betreuungsverein-ahrweiler.de

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

„Bewegt – Gedacht – Gelacht“ im Kreis Ahrweiler

Gemeindeschwestern plus laden kreisweit zu Bewegungstagen ein   Während der rheinland-pfälzischen ...

Beschäftigte meist wegen Psyche krankgeschrieben

Landkreis Ahrweiler, 8. Juni 2021 – Die Beschäftigten im Landkreis Ahrweiler waren im Jahr 2020 seltener ...

Mit Volldampf ins Brohltal

Dampflok 11sm wieder vor dem „Vulkan-Expreß“ im Einsatz Bereits zwei geplante Dampf-Wochenenden mussten ...

#MakeADifference: Berufliche Perspektive als Altenpfleger bei der Caritas

Ausbildungskampagne der PflegeGesellschaft Rheinland-Pfalz spricht junge Leute an   Der Weg in die Altenpflege zu einem ...

Ehrenamtlicher Digitalbotschafter werden

Anmeldung zur Online-Schulung ab 11. Juni ist noch möglich Auch Älteren hilft das Internet gegen die Einsamkeit, ...

Bunte „Covershields“ vom Gymnasium Calvarienberg helfen der Tafel

350 Euro überreichten Christina Weber und Annette Gies in Bad Neuenahr-Ahrweiler Auch bei diesem Besuch wurden Caritas-Mitarbeiterin und ...

Online geht auch: Seminar des SKFM fand großes Interesse

Rechtsanwalt Schnöger gab Tipps zur Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung „Wie kann ich Vorsorge für den Fall treffen, wenn ich meine ...

„Nachbarschaft und Klimaschutz blühen auf in Remagen“

Verteilung von Blumensamen an Jung und Alt am 28. Mai 2021 Unter dem Motto „Nachbarschaft und Klimaschutz blühen auf in Remagen“ beteiligen ...

2.000 Euro spendet Kirchengemeinde der „Tafel Ahrweiler“

Caritas-Mitarbeiterin und Tafelkoordinatorin Christiane Böttcher weist auf den Schriftzug „Kirchengemeinde St. Marien und St. Willibrord“, der ...

ISB-Geschäftsjahr 2020: 49,2 Millionen Euro für den Kreis Ahrweiler

Mainz/Bad Neuenahr-Ahrweiler, 5. Mai 2021. Im Jahr 2020 unterstützte die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz ...

Vollsperrung in der Biergasse in Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig   Bad Breisig. In der Biergasse in Bad Breisig wird am Freitag, ...

Nachtarbeiten

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Brohl-Lützing. Im Bereich vom Bahnhof in Brohl-Lützing ...

500 Euro für die „Ahrweiler Tafel“

500 Euro spendete der Junggesellenverein Ehlingen 1734 St. Hubertus der „Tafel Ahrweiler“. Ihrer 287jährigen Tradition fühlen sich die ...

Online-Grundlagenseminar Betreuungsrecht nutzten 23 Personen

Zum ersten Mal wurde das Grundlagenseminar Betreuungsrecht im Kreis Ahrweiler in Gänze online angeboten. 23 Personen nutzten die Fortbildung der ...

Fahrplanänderungen beim „Vulkan-Expreß“

Dampfbetrieb & Sonderveranstaltungen entfallen vorerst Seit Ostern ist der „Vulkan-Expreß“ wieder ...

Chorverband Rheinland-Pfalz sucht den ‚Best Virtual Choir‘

Ausschreibung für einen musikalischen Wettbewerb ist gestartet   Neuwied-Engers jüg) „Bis um 10. Juni können Chöre aus dem ...

6 User online

Montag, 14. Juni 2021

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.6.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied