Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 
Lesezeit ca. 1 Minute

Kreiswirtschaftsförderung erneut als Qualitätsbetrieb zertifiziert

Kreis Ahrweiler

Nur zwei in ganz Rheinland-Pfalz!

Die Wirtschaftsförderung der Kreisverwaltung hat die Rezertifizierung der Initiative „ServiceQualität Deutschland" erfolgreich absolviert und trägt damit für weitere drei Jahre den Titel „Qualitätsbetrieb". Die Auszeichnung bescheinigt ein fachkundiges und umfangreiches Beratungsangebot - bei den Wirtschaftsförderern gilt dies in erster Linie für Firmen, Existenzgründer und Unternehmensnachfolger. Die Kreiswirtschaftsförderung ist damit eine von zwei zertifizierten Wirtschaftsförderungen in Rheinland-Pfalz. Bundesweit tragen derzeit zwölf Wirtschaftsförderungen diese Bescheinigung.

Mit neuem Qualitätssiegel ausgestattet: Landrat Dr. Jürgen Pföhler, Tino Hackenbruch (Leiter Kreiswirtschaftsförderung), Denis Radermacher (Qualitätscoach Kreiswirtschaftsförderung) sowie Fachbereichsleiter Erich Seul. Foto: Bernhard Risse

Bei der Aushändigung des Qualitäts-Siegels unterstrich Landrat Dr. Jürgen Pföhler die Bedeutung eines konsequenten Qualitätsmanagements: „Stetig Verbesserungsprozesse anzustoßen, die Mitarbeiter darin einzubinden und deren Dienstleistungsorientierung kontinuierlich zu fördern ist für eine moderne und serviceorientierte Verwaltung von heute unerlässlich“, so Pföhler. „Unternehmen können so auf Anhieb erkennen, dass ihre Anliegen so schnell wie möglich und qualitativ hochwertig bearbeitet werden." Beispiele seien die Servicestelle Förderprogramme des Kreises, die Firmen durch die Förderlandschaft von Land, Bund und EU lotst, Existenzgründern und Unternehmensnachfolgern umfangreiche Beratungsdienstleistungen anbietet und auch das innovative und umfangreiche Veranstaltungsprogramm der Wirtschaftsförderung wie die Ideenbörse.

„Nach dem Motto „Stillstand ist Rückschritt“ werden wir auch weiterhin unser Dienstleistungsangebot für die Unternehmen kontinuierlich ausbauen“, so Tino Hackenbruch, Leiter der Kreiswirtschaftsförderung.

In Rheinland-Pfalz wird die bundesweit gültige Zertifizierung durch die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH als Projektträger vorgenommen. Ziel ist es, im Anschluss an eine Kunden- und Mitarbeiteranalyse bestehende Servicelücken zu ermitteln und zu schließen.

Weitere Informati onen gibt es bei der Wirtschaftsförderung der Kreisverwaltung Ahrweiler, Wilhelmstraße 24-30, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Denis Radermacher (Qualitätscoach), Telefon: 02641/975-373, E-Mail: denis.radermacher@kreis-ahrweiler.de.

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 29.05.2020 Coronavirus: Eine Neuinfektion im Kreis

  Heute gibt es eine Neuinfektion mit dem Coronavirus aus Bad Neuenahr-Ahrweiler. Damit erhöht sich die Anzahl der mit dem Virus infizierten Personen ...

new: 29.05.2020 UWZ Leimbach öffnet am Samstag wieder

Das Umschlag- und Wertstoffzentrum (UWZ) in Leimbach ist ab Samstag, 30. Mai, wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet. Das gibt der ...

new: 29.05.2020 Verstöße gegen die Corona-Bekämpfungsverordnung werden geahndet

Die Kreisverwaltung Ahrweiler hat bislang über 240 Bußgeldverfahren wegen Verstößen gegen die 3.-7. ...

new: 29.05.2020 Mehr Konflikte in Familien durch die Corona-Pandemie?

Bilanz des Gesundheits- und Jugendamts zu Auswirkungen im sozialen Bereich

Durch die ...

new: 29.05.2020 KFZ-Zulassung: Mehr Personal arbeitet Rückstände auf

Zusätzliche Termine und Händlertag sind weitere Sofortmaßnahmen
Die KFZ-Zulassung im Kreis kann derzeit nur ...

new: 29.05.2020 Sporthalle des Rheingymnasiums wird energetisch teilsaniert

Kreis stellt Schließfachschränke in kreiseigenen Schulen bereit
Der Werksausschuss des Eigenbetriebes Schul- und ...

new: 28.05.2020 Coronavirus: Eine Neuinfektion im Kreis

Heute gibt es eine Neuinfektion mit dem Coronavirus aus Bad Neuenahr-Ahrweiler. Damit erhöht sich die Anzahl der mit dem ...

new: 28.05.2020 Corona-Krise auch in Ruanda spürbar

Landrat ruft zu Spenden für Partnerdistrikt Nyaruguru auf
Das Coronavirus hat den afrikanischen Kontinent erreicht. Auch ...

new: 28.05.2020 „Nachbar in Not“ hilft mit 16.250 Euro

Rechenschaftsbericht für das vergangene Jahr vorgestellt

Die Hilfsaktion „Nachbar in ...

Rebpflanzungen so früh wie möglich melden

Auszahlung der Zuschüsse ist auch mit Vorlage einer Bankbürgschaft möglich

Die ...

Holzbaupreis Eifel würdigt zukunftsweisende Objekte

In der Wald- und Holzregion Eifel hat der Holzbau eine lange Tradition. Deswegen will der Holzbaupreis Eifel die Leistungs- und ...

Coronavirus: Eine Neuinfektion im Kreis

Großaktion in Senioreneinrichtung - Eine infizierte Person
Heute gibt es eine Neuinfektion mit dem Coronavirus aus Bad ...

Unterdurchschnittlich viele Beschäftigte krank

Landkreis Ahrweiler, 27. Mai 2020 – Die Beschäftigten im Landkreis Ahrweiler waren im Jahr 2019 seltener ...

Fahrrad-Ausflug mit dem „Vulkan-Expreß“

Im Zug bergauf, auf dem Rad bergab zu Rhein, Mosel und Ahr Der „Vulkan-Expreß“ der Brohltalbahn ist der ideale Zubringer zu einer Radtour von ...

Ultranet-Trasse: Kreis fordert Durchführung weiterer Forschungsprojekte

  Ultranet-Trasse: Kreis fordert Durchführung weiterer Forschungsprojekte zu Auswirkungen
Stellungnahme an ...

3800 Corona-Tests, 1100 Quarantäne-Verfügungen,

 Infektionsketten frühzeitig unterbrochen
Bilanz des Gesundheitsamts für die vergangenen ...

4 User online

Samstag, 30. Mai 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.5.1.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied