Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

KFZ-Zulassung: Mehr Personal arbeitet Rückstände auf

Kreis Ahrweiler

Zusätzliche Termine und Händlertag sind weitere Sofortmaßnahmen

Die KFZ-Zulassung im Kreis kann derzeit nur nach Terminabsprache besucht werden. Es gibt teils lange Wartezeiten. Dies betrifft nicht nur Privatkunden, sondern auch Autohäuser und Zulassungsdienste. Grund für die derzeit langen Wartezeiten sind Einschränkungen und organisatorische Umstellungen bei der Zulassungsstelle in Bad Neuenahr-Ahrweiler und ihren Außenstellen Niederzissen, Sinzig und Adenau wegen der Corona-Krise sowie eine starke Nachfrage. So hat sich bei der Behörde ein erheblicher Stau bei der Bearbeitung von Zulassungsanträgen gebildet, der nun abgearbeitet wird.

Wegen der Corona-Pandemie kam es in der zweiten März-Hälfte zunächst zu einem Lockdown in den Außenstellen und einer eingeschränkten Öffnung der Zulassungsstelle in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Im Gegensatz zu anderen Verwaltungen, die komplett geschlossen waren, wurden trotz der Einschränkungen Zulassungen weiterhin ermöglicht. Dennoch kam es durch die restriktive Terminvergabe und die jahreszeitlich bedingte Antragswelle, in der vermehrt Cabrios, Campingwagen und Motorräder zugelassen werden, zu einem Rückstau von mehreren Hundert Terminanfragen.

Nach den ersten Lockerungen durch die Landesregierung hat die Kreisverwaltung ein Maßnahmenpaket geschnürt mit dem Ziel, trotz der nach wie vor geltenden Hygiene- und Abstandsregeln den großen Rückstau abzubauen. Dazu gehört unter anderem eine deutliche Aufstockung des Personals: Vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind ausschließlich in der Terminvergabe eingesetzt und sechs zusätzliche Mitarbeiterinnen wurden befristet in die Zulassungsstelle umgesetzt. In den Außenstellen und in Bad Neuenahr-Ahrweiler werden Termine über die vor der Corona-Pandemie geltenden Öffnungszeiten hinaus vergeben. Durch die Aufstockung des Personals erhöht sich auch die Anzahl der Termine. Eine Beschränkung auf systemrelevante Vorgänge entfällt, es werden alle Serviceleistungen angeboten. Zudem wurde ein sogenan nter „Händlertag“ eingerichtet, so dass diese für ihre Kunden zeitnah und planbar den Anmeldeservice anbieten können.

Trotz der enormen organisatorischen Herausforderungen rund um die Corona-Situation werden täglich annähernd so viele Kunden bedient, wie in normalen Zeiten. Derzeit gehen täglich bis zu 150, über die Wochenenden mehr als 300 Terminanfragen von Kunden ein - was eine überdurchschnittliche Nachfrage bedeutet.

Trotz aller Lockerungen hat der Schutz der Bürgerinnen und Bürger sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter oberste Priorität. Deshalb ist eine Terminvereinbarung nach wie vor zwingend erforderlich. Nur so können Besucherströme gelenkt und mögliche Infektionsketten nachverfolgt werden. Die KFZ-Zulassung und das Team der Kreisverwaltung geben unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen ihr Bestes, um allen Anliegen gerecht zu werden und diese zeitnah zu bearbeiten.

Die KFZ-Zulassungsstelle ist über ein Konta ktformular auf der Internetseite der Kreisverwaltung erreichbar: www.kreis-ahrweiler.de . Anträge, zum Beispiel für Abmeldungen, können auch, sofern alle Voraussetzungen erfüllt sind, online über das iKfz-Portal erfolgen: www.kreis-ahrweiler.de/iKfz/.

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 04.07.2020 Sozial- und Gesundheitsbeirat für mehr Teilhabe und Gleichstellung

Kreistag verabschiedet Satzung und wählt Gremium-Mitglieder
Im Kreis Ahrweiler gibt es jetzt einen Sozial- und ...

new: 04.07.2020 Schulen und Kreisverwaltung stellen sich für die digitale Zukunft auf

Digitalpakt bietet große Chancen für einen weiteren Innovationsschub
Die Bedeutung der Digitalisierung hat sich in ...

new: 04.07.2020 Nass und glitschig

THW Ahrweiler nimmt nach Corona-Pause wieder Ausbildungsbetrieb auf

„Eine solide Ausbildung ...

new: 03.07.2020 Coronavirus: Eine Neuinfektion im Kreis

Heute gibt es eine Neuinfektion mit dem Coronavirus aus der Verbandsgemeinde Bad Breisig. Damit steigt die Anzahl der mit dem Virus infizierten Personen auf ...

Coronavirus: Zwei Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es zwei Neuinfektionen mit dem Coronavirus aus der Verbandsgemeinde Altenahr und der Stadt Remagen. Damit steigt die Anzahl der mit dem Virus ...

Reiserückkehrer aus Risikogebieten müssen 14 Tage in Quarantäne

Sommerferienzeit ist immer auch Reisezeit: Viele Reisende haben einen Urlaub im In- oder Ausland geplant - und ...

Infoveranstaltung „Betriebskostenabrechnung“ entfällt

  Die Informationsveranstaltung „Die zweite Miete - Betriebskostenabrechnung - Rechte der Mieter“ fällt ...

Interaktive Karte bündelt Angebote für Kinder, Jugendliche und ihre Eltern

„Sommerferien 2020 - Nix los? Von wegen!“   Trotz der Corona-Pandemie und mit den noch geltenden ...

Coronavirus: Drei Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es drei Neuinfektionen mit dem Coronavirus aus der Verbandsgemeinde Altenahr und der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler. ...

Coronavirus: Vier Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es vier Neuinfektionen mit dem Coronavirus aus der Verbandsgemeinde Altenahr. Damit steigt die Anzahl der mit dem ...

Deckensanierung an der BBS, neue Räume am Are-Gymnasium

Werksausschuss des Eigenbetriebs Schul- und Gebäudemanagement (ESG) beschließt Auftragsvergabe
Eine neue ...

Aufträge für Kreisstraßenbaumaßnahmen vergeben

Für zwei Straßenbauvorhaben im Kreis hat der Kreis- und Umweltausschuss in seiner jüngsten Sitzung auf Vorschlag von Landrat Dr. Pföhler ...

Richtiges Müllsortieren schont die Umwelt

AWB macht mit der „Aktion Biotonne Deutschland“ auf die Abfalltrennung aufmerksam
Der Abfallwirtschaftsbetrieb des ...

Laacher See lockt mit ausgezeichneter Wasserqualität

Baden in Badeseen trotz Kontaktbeschränkungen möglich
Angesichts steigender Temperaturen steht einem Sprung ins ...

Coronavirus: Keine Neuinfektion im Kreis

Heute gibt es keine Neuinfektion mit dem Coronavirus im Kreis Ahrweiler. Damit verbleibt die Anzahl der mit dem Virus ...

Deutscher Nachbarschaftspreis: Lokale Projekte und Initiativen gesucht

  Publikumspreis für Netzwerker und Kümmerer in der Coronakrise
Die nebenan.de Stiftung zeichnet mit dem ...

1 User online

Sonntag, 05. Juli 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.5.1.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied