Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Führerscheinumtausch: Kreisverwaltung informiert über Fristen

Kreis Ahrweiler

Besitzer älterer Führerscheine müssen ihre Fahrerlaubnis innerhalb der nächsten Jahre umtauschen. Darauf weist die Kreisverwaltung hin. Es gelten jeweils unterschiedliche Fristen. Die gestaffelten Fristen sollen einen Ansturm auf die Fahrerlaubnisbehörden und unverhältnismäßig lange Bearbeitungszeiten vermeiden.

Demnach sind Führerscheine, die nach dem 19.01.2013 ausgestellt wurden, grundsätzlich nur noch 15 Jahre gültig und müssen dann verlängert werden. Bis zum 19.01.2033 müssen aber auch Führerscheine, die vor 2013 ausgestellt wurden, umgetauscht werden. Bei Führerscheinen, die bis 1998 ausgestellt wurden, ist das Geburtsjahr des Inhabers entscheidend. Bei Führerscheinen, die ab 1999 ausgestellt wurden, richtet sich die Umtauschfrist nach dem Ausstellungsjahr des Führerscheins. Alle Führerscheine gelten ab dem Tag des Umtauschs grundsätzlich nur noch 15 Jahre. Wer zu früh umtauscht, verschenkt entsprechend Gültigkeitsdauer.

Für den Umtausch von Führerscheinen, die bis zum 31. Dezember 1998 ausgestellt worden sind, gelten folgende Fristen:

Geburtsjahr

vor 1953    19.01.2033

1953-1958 19.01.2022

1959-1964 19.01.2023

1965-1970 19.01.2024

1971 oder später 19.01.2025


Führerscheine, die ab dem 1. Januar 1999 ausgestellt worden sind, gelten folgende Fristen:

Ausstellungjahr

1999-2001 19.01.2026

2002-2004 19.01.2027

2005-2007 19.01.2028

2008          19.01.2029

2009          19.01.2030

2010          19.01.2031

2011          19.01.2032

2012-18.01.2013 19.01.2033

Für den Umtausch brauchen Führerscheinbesitzer ein gültiges Ausweisdokument, ein biometrisches Passbild und den bisherigen Führerschein. Sofern der graue oder rosafarbene Führerschein nicht im Landkreis Ahrweiler ausgestellt wurde, muss zusätzlich eine Karteikartenabschrift der ausstellenden Fahrerlaubnisbehörde angefordert werden. Die Karteikartenabschrift kann die ausstellende Fahrerlaubnisbehörde direkt per Mail (fuehrerscheinstelle@kreis-ahrweiler.de) oder Fax (02641/975-455) an die Kreisverwaltung Ahrweiler schicken.

Die Bearbeitungszeit für Anträge auf einen neuen EU-Führerschein beträgt etwa 4 bis 6 Wochen. Wer den neuen Führerschein für einen Auslandsaufenthalt früher benötigt (grauer oder rosa Führerschein), sollte schon vor der jeweils geltenden Frist einen Umtauschantrag stellen. Der Führerscheinumtausch kostet 24 Euro. Sofern die LKW-Klassen im Rahmen des Umtausches verlängert werden, kostet das 42,60 Euro. Anträge nimmt die Kreisverwaltung, aber auch die zuständige Stadt- oder Verbandsgemeindeverwaltung entgegen. Die Führerscheinprüfung muss nicht wiederholt werden. Eine ärztliche und augenärztliche Untersuchung ist zum Umtauschzeitpunkt nicht erforderlich (Ausnahmen: Verlängerung der früheren Klassen 2 oder 3 ab dem 50. Lebensjahr, Klasse C1/C1E/C/CE alle 5 Jahre). Führerscheine, die nicht rechtzeitig umgetauscht werden, sind ungültig, den Fahrern droht ein Verwarngeld.

Grund für die neuen Fristen ist eine EU-Vorschrift, die seit diesem Jahr in Kraft ist. Die EU möchte Führerscheine auf diese Weise fälschungssicherer machen und die Regeln zur Geltungsdauer vereinfachen.

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 19.07.2019 Rheinisches Sommerfest beim SKFM Ahrweiler in Heimersheim

 Immer im Wechsel gibt es einmal im Jahr einen Ausflug, im letzten Jahr zum Vulkanmuseum „Lava-Dome“ und in den Lavakeller oder man feiert ein ...

new: 19.07.2019 Halbjahresbilanz des AWB: Bürger produzieren weniger Müll

Im ersten Halbjahr 2019 haben die Bürger über alle Mülltonnenarten hinweg (Grau, Braun und Blau) sowie bei der ...

new: 19.07.2019 Bundesweites Projekt "Hauptamt stärkt Ehrenamt": Kreis in der Finalrunde

Der Deutsche Landkreistag hat den Kreis Ahrweiler für die Teilnahme am Modellprojekt „Hauptamt stärkt ...

new: 18.07.2019 Ein neuer Lebensabschnitt beginnt 19 angehende Schulkinder feierten Abschied von

19 angehende Schulkinder feierten Abschied von der Kindertagesstätte St. Hildegard
Gemeinsam mit den Eltern feierten 19 ...

new: 18.07.2019 Kreisveterinäramt befreit 136 Hunde

Die Amtstierärzte des Kreises haben gestern 136 Hunde aus einem Privathaushalt wegen wegen eklatanter ...

Ausnahmegenehmigung:

 Landwirte dürfen ökologische Vorrangflächen zur Futtergewinnung nutzen Landwirte im Kreis Ahrweiler ...

Ausbildung in der Kreisverwaltung: Erfolgreiche Absolventen und neue Gesichter

Die Kreisverwaltung Ahrweiler hat zwei Beamtenanwärterinnen und drei Azubis zu Verwaltungsfachangestellten, die im Sommer ihren Abschluss gemacht haben, in ...

Kreisverwaltung ruft zur Teilnahme am Deutschen Nachbarschaftspreis 2019 auf

Die nebenan.de Stiftung zeichnet mit dem „Deutschen Nachbarschaftspreis 2019“ Menschen aus, die sich für das ...

Veranstaltung: 100 km. Sonne. Rhein-Ahr-Marsch.

THW Ahrweiler unterstützt Rhein-Ahr-Marsch
„Beim dritten Mal ist es eine Tradition“, meinte der ...

Freiheit für Körper, Geist und Seele

Alexandra Stross im Laacher Forum warb für „Natürliches entgiften“ durch Darmreinigung
 An den ...

Rotaract Club Ahrtal spendet „Tafel Ahrweiler“ Lebensmittel

Der Rotaract Club Ahrtal ist ein im wahrsten Sinne des Wortes junger Club. Doch bereits mehrfach haben die 12 jungen Rotarier auf sich aufmerksam gemacht, sei ...

Spenden statt Geschenke: 3.000 Euro für Nachbar in Not

Statt um Geschenke bat Theo Peters aus Bad Neuenahr zur Feier seines runden Geburtstags um Spenden - mit großem Erfolg. 3.000 Euro kamen auf diese Weise ...

Hauptzollamt berät nicht mehr in der Kreisverwaltung

Das Hauptzollamt Koblenz stellt die Sprechstunde zur Kraftfahrzeug-Steuer in der Zulassungsstelle der Kreisverwaltung zum 1. ...

Infotreffen des ehrenamtlichen Hunde-Besuchsdienstes am 19. Juli in Ahrweiler

Hundehalter mit ihren Vierbeinern besuchen tierliebe Seniorinnen und Senioren in Heimen und in der Wohnung. Den „Besuchsdienst mit Hunden“ der ...

Mystischer Zauber in Maria Laach:

 Einzigartige Kombination aus Stimme und Musik nimmt Publikum mit auf eine spirituelle Reise
Während ihrer Teilnahme ...

Geschäftsjahr 2018: ISB fördert im Landkreis Ahrweiler mit rund 14,5 Millionen

Starke Zuwächse in der Wohnraumförderung Im Jahr 2018 förderte die Investitions- und Strukturbank ...

13 User online

Freitag, 19. Juli 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied