Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Energieverbrauch in kreiseigenen Liegenschaften abermals gesunken

Kreis Ahrweiler

Energiebericht 2018 liegt vor

Der Verbrauch von Heizenergie, Wasser und Strom ist 2018 in den kreiseigenen Liegenschaften wieder deutlich gesunken. Das geht aus dem Energiebericht hervor, den der Eigenbetrieb Schul- und Gebäudemanagement (ESG) jetzt vorgelegt hat. Die Einsparungen haben demnach auch positive Auswirkungen auf den CO2-Ausstoß. „Das zeigt deutlich, wie viel wir mit energetischen Sanierungen und einem achtsamen Umgang mit Ressourcen erreichen können," so Landrat Dr. Jürgen Pföhler, „und bestärkt uns darin, auch weiter mit Nachdruck den Klimaschutz zu verbessern."

Die Einsparungen im Bereich der Heizenergie ebenso wie die vollständige Umstellung auf Ökostrom haben einen deutlichen Rückgang des CO2-Ausstoßes zur Folge. Demnach sind die Emissionen der kreiseigenen Liegenschaften im Vergleich zum Höchststand 2004 um 58 Prozent gesunken. Durch diese Entwicklung und die weiterhin geplanten Sanierungen ist ein CO2-neutraler Betrieb der Gebäude erreichbar. Bis 2020 könnte sich der CO2-Ausstoß bereits um 90 Prozent im Vergleich zum Stand von 2004 verringern.

Insgesamt fielen im vergangenen Jahr rund 741.000 Euro für Strom, Wasser und Heizung in den kreiseigenen Schulen und in der Kreisverwaltung an. 41 Prozent davon entfielen auf die Stromkosten. Im Vergleich zum Vorjahr sind die Kosten durch Einsparungen im Verbrauch insgesamt um 6,5 Prozent gesunken, trotz gleichzeitig gestiegener Energiepreise.

Der witterungsbereinigte Heizenergiebedarf ist 2018 gegenüber dem Vorjahr um 300 Megawattstunden (MWh) gesunken, das entspricht einem Minus von 4 Prozent. Der durchschnittliche Energieverbrauch lag im Berichtsjahr bei 75 Kilowattstunden pro Quadratmeter. Durch weitere Sanierungen von Heizungsanlagen, etwa in der Berufsbildenden Schule und der Freiherr-von-Boeselager-Realschule, sollen auch künftig Einsparungen möglich werden.

Unter anderem bereits vollzogene Sanierungen der Beleuchtungseinrichtungen etwa in der Kreisverwaltung und in den Sporthallen haben einen Rückgang des Stromverbrauchs möglich gemacht. Seit 2012 sinkt dieser kontinuierlich, 2018 um 5 Prozent. Damit liegt der Stromverbrauch aktuell auf dem Niveau von 2008.

Ebenfalls seit 2012 sinkt auch der Wasserverbrauch in den Liegenschaften kontinuierlich. 2018 war der Pro-Kopf-Wasserverbrauch mit 1.824 Litern auf dem niedrigsten Stand seit Beginn der Verbrauchsaufzeichnung. In den Schulen werden derzeit sukzessive digitale Systeme, sogenannte „Leckagewächter", installiert, die Wasserverlust verhindern sollen. Läuft zum Beispiel eine WC-Spülung durch, sperrt das System die Rohre und informiert via SMS den Hausmeister beziehungsweise das technische Personal. Das soll den Verbrauch noch weiter senken.

Der ESG ist bereits seit seiner Gründung 2009 zuständig für ein flächendeckendes und umfassendes Energie-Controlling. Dazu gehört auch, die Heizungsanlagen optimal zu betreiben, umweltfreundliche Energieträger einzusetzen, Hausmeister im effizienten Betrieb der Anlagen weiterzubilden und den Verbrauch von Ressourcen durch die Umsetzung von Energiesparmaßnahmen kontinuierlich zu senken.

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

Coronavirus: Drei Neuinfektionen im Kreis

Ein Reiserückkehrer und ein Mitarbeiter einer Reha-Einrichtung betroffen
Heute gibt es drei Neuinfektionen mit dem ...

Kreis informiert über erhöhte Waldbrandgefahr

  Die anhaltende Hitze und die daraus resultierende Trockenheit der Böden führen auch im Kreis Ahrweiler zu einer erhöhten Gefahr von Wald- ...

Corona-Tests für Reiserückkehrer: Neue Regelungen beachten

Testpflicht bei Einreise aus Risikogebieten
Mit dem Ferienende steigt das Risiko, dass das Coronavirus aus dem Ausland mit nach ...

Coronavirus: Drei Neuinfektionen im Kreis

  Heute gibt es drei Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Bad Neuenahr-Ahrweiler und in Sinzig. Alle drei betroffenen ...

Projekt „AMBITO“ fördert Biodiversität in Weinberglandschaften

Zwei Betriebe aus dem Ahrtal sind mit dabei
Im Rahmen des Bundesprogramms Biologische Vielfalt wurde im März 2020 das ...

Beim AWB nachgefragt: Was passiert mit meinem Elektroschrott ?

Fachgerechte Entsorgung schont Umwelt und Ressourcen Jeder kennt das: Der heimische Computer, Fernseher oder das Radio haben ...

Coronavirus: Drei Neuinfektionen im Kreis

Ein Reiserückkehrer und zwei weitere Junggesellen positiv getestet
Heute gibt es drei Neuinfektionen mit dem Coronavirus ...

Brückenpreis 2020: Bewerbungen bis 30. August möglich

Auszeichnung würdigt Projekte für Inklusion und bürgerschaftliches Engagement
Initiativen, Organisationen sowie ...

Coronavirus: Eine Neuinfektion im Kreis

Abstrichaktion in Senioreneinrichtung - Eine infizierte Person
Heute gibt es eine Neuinfektion mit dem Coronavirus in der ...

„Die Belange der Flüchtlinge nicht aus dem Blick verlieren“

Kreis unterstützt Hilfsorganisationen - Imad Mardo berichtet aus der ÖFH
Er spricht die Sprache der ...

Neuer Geschäftsführer der Römerthermen vorgestellt

 Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Bad Breisig. In der jüngsten Sitzung des Werksausschuss ...

Mit der AHA-Formel durch den Sommer: Abstand, Hygiene, Alltagsmaske

Auch im Kreis ist Corona noch nicht verschwunden
Die Corona-Pandemie ist nicht vorbei und das Virus macht keine Ferien - ganz ...

Coronavirus: Eine Neuinfektion im Kreis

Heute gibt es eine Neuinfektion mit dem Coronavirus aus der Verbandsgemeinde Bad Breisig. Die Zahl der mit dem Virus infizierten ...

Das Schächten von Opfertieren ist verboten

Kreisveterinäramt informiert zum islamischen Opferfest
Das islamische Opferfest Id al-Adha (türkisch: Kurban ...

7 Teilnehmer sind „Fit für die Pflege“

Zum neuen Kurs ab 1. Juli können sich noch Interessierte aus den Kreisen Ahrweiler, Mayen-Koblenz und aus Koblenz anmelden Bereits der achte Jahrgang hat ...

Landrat Dr. Jürgen Pföhler begrüßt das Maßnahmenpaket des Bundes für Vereine

Zahlreiche Vereine im Kreis Ahrweiler haben wegen der Corona-bedingten Einschränkungen finanzielle Einbußen und sind ...

12 User online

Montag, 10. August 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.5.1.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied