Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 
Lesezeit ca. 1 Minute

Ausbildung: Einmal Aufschneiden bitte!

Kreis Ahrweiler

THW Ahrweiler übte das Retten von eingeklemmten Personen aus Fahrzeugen
Die Helfer des Technischen Hilfswerkes (THW) Ahrweiler bildeten sich in der Rettung von Personen nach Fahrzeugunfällen weiter. Um die Fahrzeuge zu öffnen, nutzten die Helfer hydraulische Rettungsgeräte. Der Löschzugführer der Feuerwehr  Heimersheim Hans-Peter Blumenberg bildete die THW-Helfer aus.
„Auf Grund von Rost und Beanspruchung reagieren die Fahrzeugbleche nicht immer wie in der Theorie“, mahnte Blumenberg die THW-Helfer zur Vorsicht. In einem theoretischen Unterricht präsentierte er die besten Möglichkeiten und Gefahren, um an eine in einem Fahrzeug eingeklemmte Person heranzukommen.

THW-Helferin sägt die Frontscheibe auf, um Kontakt mit der eingeschlossenen Person Kontakt aufzunehmen. (Quelle THW Ahrweiler)

Dabei kommt ihm zugute, dass er aus einer langjährigen Einsatzerfahrung bei der technischen Hilfe bei Verkehrsunfällen schöpfen kann.  
Mittels zwei vom Wertstoffhof Floßdorf GmbH zur Verfügung gestellten Autos setzten die THW-Helfer die gelernte Theorie in die Praxis um. Hierbei kam das hydraulische Rettungsgerät Schere/Spreizer zum Einsatz. Die hydraulische Pumpe unterstützt den Benutzer mit einem Druck von mehr als 500 bar. Mit der Schere können einzelne Teile des Fahrzeuges ohne Funkenflug durchtrennt werden. Selbst Metall kann diese Schere schneiden. Mit dem Spreizer können Teile des Fahrzeuges auseinander gedrückt werden, um an die Unfallopfer heranzukommen. „Bei dem Einsatz der Schere und des Spreizers muss gewissenhaft gearbeitet werden. Dieses erfolgt nicht nur zum Schutz der Einsatzkräfte. Auch die im Fahrzeug eingeklemmte Person darf durch deren Einsatz nicht gefährdet werden“, erläuterte der bei der Ausbildung mit anwesende THW-Gruppenführer Moritz Poser.
 Bildunterschrift (1833):  THW-Helferin sägt die Frontscheibe auf, um Kontakt mit der eingeschlossenen Person Kontakt aufzunehmen.  (Quelle THW Ahrweiler)

Bildunterschrift (1838):  Zusammen mit dem Ausbilder (r.) sucht eine THW-Helferin den richtigen Angriffspunkt für den hydraulischen Spreizer.  (Quelle THW Ahrweiler)
 


Bildunterschrift (1859):  THW-Helfer durchschneidet mit einer hydraulischen Schere die A-Säule des Fahrzeuges. (Quelle THW Ahrweiler)


 
Bildunterschrift (1874):  THW-Helfer verbreitert den Einstieg ins Fahrzeug mittels hydraulischer Presse.  (Quelle THW Ahrweiler)

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 24.09.2020 ISB fördert 2019 im Landkreis Ahrweiler mit rund 13,5 Millionen Euro

Corona-Hilfen in Region stark nachgefragt   Bad Neuenahr-Ahrweiler, 24. September 2020. Im Geschäftsjahr 2019 ...

new: 23.09.2020 Coronavirus: Eine Neuinfektion im Kreis

Heute gibt es eine Neuinfektion mit dem Coronavirus in Sinzig. Die Gesamtzahl der Infizierten im Kreis Ahrweiler steigt auf 350. Davon gelten 321 als genesen. ...

new: 23.09.2020 „Die Corona-Pandemie hat die Unternehmen weiter fest im Griff“

Kreiswirtschaftsförderung gibt einen Überblick über Hilfsmaßnahmen
Der Alltag für die meisten ...

new: 22.09.2020 Coronavirus: Eine Neuinfektion im Kreis

Heute gibt es eine Neuinfektion mit dem Coronavirus in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die Gesamtzahl der Infizierten im Kreis Ahrweiler ...

new: 22.09.2020 „Ein großes Problem ist die Einsamkeit“

Die Gemeindeschwestern plus berichten von ihren Erfahrungen
Sie unterstützen, hören zu und wirken einer Vereinsamung ...

„Me muss aus nix wat mache“

Zwei Rentner lassen gebrauchte Küche bei Tafel Sinzig im neuen Glanz erstrahlen   Auf dem Weg hin zur neuen Tafelausgabestelle Sinzig in der ...

Formel 1 am Nürburgring mit 20.000 Zuschauern

Landrat Pföhler: „Die Welt blickt auf den Kreis Ahrweiler“
20.000 Zuschauer können die Formel 1 auf den ...

Coronavirus: Drei Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es drei Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Bad Neuenahr-Ahrweiler, Remagen und der Verbandsgemeinde Altenahr. Die Gesamtzahl der Infizierten im ...

Coronavirus: Drei Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es drei Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Bad Neuenahr-Ahrweiler, Remagen und Sinzig. Die Gesamtzahl der Infizierten im Kreis Ahrweiler steigt ...

Coronavirus: Zwei Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es zwei Neuinfektionen mit dem Coronavirus in der Verbandsgemeinde Adenau. Die Gesamtzahl der Infizierten im Kreis ...

Coronavirus: Eine Neuinfektion im Kreis

Heute gibt es eine Neuinfektion mit dem Coronavirus in Remagen. Die Gesamtzahl der Infizierten im Kreis Ahrweiler steigt auf 339. Davon gelten 313 als genesen. ...

Coronavirus: Eine Neuinfektion im Kreis

Heute gibt es eine Neuinfektion mit dem Coronavirus in der Verbandsgemeinde Bad Breisig. Bei der infizierten Person handelt es sich um einen ...

Coronavirus: Maskenpflicht auf allen AWB-Anlagen

Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises (AWB) informiert erneut über die bestehende Maskenpflicht auf den Anlagen in ...

Neues Ausbildungsmagazin für den Kreis Ahrweiler erschienen

Betriebe und Organisationen stellen ihr Ausbildungsangebot vor   In diesen Tagen erscheint das neue Ausbildungsmagazin der Kreiswirtschaftsförderung ...

SKFM auch in Corona-Zeiten aktiv

Mitgliederversammlung 2020 in Bad Neuenahr-Ahrweiler zieht erste Bilanz
Erneut hatte der SKFM – Katholischer Verein ...

Hans-Jürgen Juchem in den Ruhestand verabschiedet

Nach 40 Dienstjahren bei der Kreisverwaltung Ahrweiler hat Landrat Dr. Jürgen Pföhler im Rahmen einer kleinen Feierstunde Hans-Jürgen Juchem in ...

5 User online

Donnerstag, 24. September 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.5.1.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied