Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 
Lesezeit ca. 2 Minuten

Adventsdampf mit Nikolaus

Brohltal

„Heiliger Mann“ fährt Vulkan-Expreß

Die Adventszeit ist nicht mehr allzu fern und damit stehen auch die beliebten Nikolausfahrten mit dem „Vulkan-Expreß“ zwischen Brohl-Lützing und Oberzissen wieder im Fahrplan der Brohltalbahn. Die Züge werden wieder von der historischen Dampflokomotive „11sm“ gezogen – die Brohltalbahn empfiehlt, die Plätze in den Zügen möglichst bald zu reservieren.

Los geht es an den ersten drei Adventswochenenden bis zu drei Mal täglich vom Brohltalbahnhof in Brohl-Lützing (direkt gegenüber dem DB-Bahnhof) durch das winterliche Brohltal bis hinauf nach Oberzissen. Unterwegs überrascht der Nikolaus am einsam gelegenen Haltepunkt „Schweppenburg-Heilbrunnen“ die Fahrgäste und steigt gemächlich die Stufen in die weihnachtlich dekorierten Waggons hinauf um dort jedes Kind persönlich zu begrüßen und mit einer reichhaltigen Nikolaustüte zu beschenken.

 

Die Fahrt bis nach Oberzissen dauert etwa eine Stunde. Dort oder an allen Zwischenstationen kann auf der Rückfahrt ein Aufenthalt z. B. zum Besuch der örtlichen Weihnachtsmärkte eingeplant und die Fahrt mit einem späteren Zug fortgesetzt werden.

Fahrpreise: Erwachsene 14 Euro, Kinder (bis 11 Jahre) inkl. Nikolaustüte 10 Euro.

Die Rückfahrt ab Oberzissen erfolgt um 10:45 Uhr, 13:45 Uhr und 16:45 Uhr.

Weihnachtsfahrt
Am Donnerstag, 26. Dezember 2019

Am zweiten Weihnachtstag pfeift der „Vulkan-Expreß“ traditionell zur Weihnachtsfahrt von Brohl-Lützing hinauf in das winterliche Engeln in der Eifel. In den weihnachtlich dekorierten und wohlig warm geheizten Waggons wird ein Höhenunterschied von knapp 400 m überwunden, bevor ab dem Bahnhof Engeln eine geführte Wanderung durch das hoffentlich verschneite obere Brohltal angeboten wird. Am Nachmittag erreicht der kleine Zug wieder seinen Ausgangsbahnhof am Rhein. Los geht es ab Brohl um 11:15 Uhr, der Zustieg ist aber auch an allen Unterwegsbahnhöfen möglich. Fahrpreis: Erwachsene 14 Euro, Kinder (6-15 Jahre) 6,50 Euro.

Silvesterfahrt
Am Dienstag, 31. Dezember 2019

Zur letzten Fahrt des Jahres startet die Brohltalbahn am 31.12.19 um 10:15 Uhr ab dem Bahnhof Brohl (Brohltalbahn) bis zum Endbahnhof Engeln. Unterwegs wird es eine Mittagspause geben, im Anschluss findet eine geführte Wanderung durch den Vulkanpark im oberen Brohltal statt. Ab dem Bahnhof Oberzissen steht der „Vulkan-Expreß“ wieder zur Rückfahrt bereit, Brohl wird gegen 16 Uhr erreicht. Im Fahrpreis (Erw. 17 Euro, Kinder 6-15 Jahre 6,50 Euro) ist eine kleine Flasche Sekt bzw. ein alkoholfreies Getränk enthalten.

Für alle Fahrten ist eine Voranmeldung erforderlich. Fahrkarten sind online über www.vulkan-express.de sowie telefonisch über das Verkehrsbüro der Brohltalbahn erhältlich.

Die Brohltalbahn empfiehlt die umweltfreundliche ÖPNV-Anreise mit den attraktiven Fahrscheinangeboten der Verkehrsverbünde VRM und VRS.

Weitere Informationen und Buchungen unter www.vulkan-express.de,
buero@vulkan-express.de und Tel. 02636-80303.

 

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten

new: 04.07.2020 Sozial- und Gesundheitsbeirat für mehr Teilhabe und Gleichstellung

Kreistag verabschiedet Satzung und wählt Gremium-Mitglieder
Im Kreis Ahrweiler gibt es jetzt einen Sozial- und ...

new: 04.07.2020 Schulen und Kreisverwaltung stellen sich für die digitale Zukunft auf

Digitalpakt bietet große Chancen für einen weiteren Innovationsschub
Die Bedeutung der Digitalisierung hat sich in ...

new: 04.07.2020 Nass und glitschig

THW Ahrweiler nimmt nach Corona-Pause wieder Ausbildungsbetrieb auf

„Eine solide Ausbildung ...

new: 03.07.2020 Coronavirus: Eine Neuinfektion im Kreis

Heute gibt es eine Neuinfektion mit dem Coronavirus aus der Verbandsgemeinde Bad Breisig. Damit steigt die Anzahl der mit dem Virus infizierten Personen auf ...

Coronavirus: Zwei Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es zwei Neuinfektionen mit dem Coronavirus aus der Verbandsgemeinde Altenahr und der Stadt Remagen. Damit steigt die Anzahl der mit dem Virus ...

Reiserückkehrer aus Risikogebieten müssen 14 Tage in Quarantäne

Sommerferienzeit ist immer auch Reisezeit: Viele Reisende haben einen Urlaub im In- oder Ausland geplant - und ...

Infoveranstaltung „Betriebskostenabrechnung“ entfällt

  Die Informationsveranstaltung „Die zweite Miete - Betriebskostenabrechnung - Rechte der Mieter“ fällt ...

Interaktive Karte bündelt Angebote für Kinder, Jugendliche und ihre Eltern

„Sommerferien 2020 - Nix los? Von wegen!“   Trotz der Corona-Pandemie und mit den noch geltenden ...

Coronavirus: Drei Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es drei Neuinfektionen mit dem Coronavirus aus der Verbandsgemeinde Altenahr und der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler. ...

Coronavirus: Vier Neuinfektionen im Kreis

Heute gibt es vier Neuinfektionen mit dem Coronavirus aus der Verbandsgemeinde Altenahr. Damit steigt die Anzahl der mit dem ...

Deckensanierung an der BBS, neue Räume am Are-Gymnasium

Werksausschuss des Eigenbetriebs Schul- und Gebäudemanagement (ESG) beschließt Auftragsvergabe
Eine neue ...

Aufträge für Kreisstraßenbaumaßnahmen vergeben

Für zwei Straßenbauvorhaben im Kreis hat der Kreis- und Umweltausschuss in seiner jüngsten Sitzung auf Vorschlag von Landrat Dr. Pföhler ...

Richtiges Müllsortieren schont die Umwelt

AWB macht mit der „Aktion Biotonne Deutschland“ auf die Abfalltrennung aufmerksam
Der Abfallwirtschaftsbetrieb des ...

Laacher See lockt mit ausgezeichneter Wasserqualität

Baden in Badeseen trotz Kontaktbeschränkungen möglich
Angesichts steigender Temperaturen steht einem Sprung ins ...

Coronavirus: Keine Neuinfektion im Kreis

Heute gibt es keine Neuinfektion mit dem Coronavirus im Kreis Ahrweiler. Damit verbleibt die Anzahl der mit dem Virus ...

Deutscher Nachbarschaftspreis: Lokale Projekte und Initiativen gesucht

  Publikumspreis für Netzwerker und Kümmerer in der Coronakrise
Die nebenan.de Stiftung zeichnet mit dem ...

6 User online

Samstag, 04. Juli 2020

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.5.1.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied