Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel zum Thema: Brohltal



„Vulkan-Expreß“ mit Volldampf unterwegs

Brohltal

Schiffskombination und Dampfbetrieb locken in die Eifel

Seit Karfreitag ist der „Vulkan-Expreß“ der Brohltalbahn wieder regelmäßig unterwegs. Zum Monatswechsel stehen nun das erste Dampflokwochenende und der Start der regelmäßigen Schiffsanschlüsse vor der Tür.

Dampflok-Wochenende 30. April / 1. Mai

Mit Volldampf ins Brohltal: am 30. April und 01. Mai ist der kleine Zug erstmalig für dieses Jahr wieder mit der Dampflok „11sm“ unterwegs. Nach einem erweiterten Fahrplan werden an beiden Tagen drei Fahrten von Brohl-Lützing am Rhein nach Kempenich-Engeln in der Eifel angeboten, zwei davon verkehren bis Oberzissen mit der Dampflok. Gefahren wird ab Brohl um 09:10 Uhr (Diesel), 10:30 Uhr und 14:10 Uhr (jeweils Dampf). Rund eine Stunde schnauft die alte Dampflok durch das idyllische Brohltal, bevor in Oberzissen die Dieselloks für die Fahrt über die Steilstrecke nach Engeln vorgespannt werden. Unterwegs werden mehrere Viadukte überquert und ein Tunnel durchfahren. Bei gutem Wetter ist auch die Fahrt im offenen Sommerwagen („Schienencabrio“) ein besonderes Erlebnis.

Ferienregion Laacher See unterwegs auf Messe-Einsätzen

Brohltal

Große Nachfrage am Niederrhein und im Saarland  

Über 200 Aussteller präsentierten sich auf der Tourismusmesse Niederrhein in Kalkar – mit dabei auch das Messe-Team der Ferienregion Laacher See!
Besonders interessiert zeigten sich die mehr als 14.000 Besucher an Gastgeberverzeichnissen und Wanderangeboten der sagenhaften Vulkanregion.
Als besonderer Gast konnte Stefan Pinnow, Moderator des WDR, am Stand begrüßt und umfassend informiert werden. Der beliebte Reisesendungen-Moderator, der seit 2006 mit Eva Assmann und ab Oktober 2010 mit Sandra Quellmann die Sendung „daheim & unterwegs“ im WDR moderiert, ließ es sich nicht nehmen, die Crew persönlich zu interviewen.

St. Ingbert 1: v.l.n.r.: Ministerin Rehlinger, Landrat Saarpfalz-Kreis Dr. Theophil Gallo, Messeleiter Wolfgang Henn, Jutta Kerschbaum vom Messeteam der Ferienregion Laacher See.

Mit dem „Vulkan-Expreß“ ins Jubiläumsjahr

Brohltal

Brohltalbahn startet an Ostern in die 40. Saison

Am 25. März hat die Brohltalbahn den 40. Geburtstag des „Vulkan-Expreß“ gefeiert.
Nun bereitet sich das Team des „Vulkan-Expreß’“ intensiv auf den Start in die Sommersaison vor, in der es spannende Neuerungen gibt!

Saisonstart an Karfreitag, 14. April 2017

Offizieller Start der Sommersaison ist am Osterwochenende. Ab Karfreitag (14. April) startet der kleine Zug mit einer Diesellok wieder regelmäßig auf die rund 18 km lange Strecke durch das Brohltal.

40 Jahre „Vulkan-Expreß“ - IBS feiert Geburtstage bei der Brohltalbahn

Brohltal

Zum 40. Mal jährt sich in der kommenden Woche die „Wiedergeburt“ des Personenverkehrs auf der schmalspurigen Brohltalbahn zwischen Brohl-Lützing und Kempenich-Engeln: am 25. März 1977 verkehrte der erste „Vulkan-Expreß“ für Ausflügler vom Rhein in die Eifel.

Nachdem die Brohltalbahn bereits 1961 den öffentlichen Personennahverkehr von den zuletzt zwischen Brohl und Oberzissen pendelnden Triebwagen auf die im damaligen Zeitgeist „modernen“ bahneigenen Omnibusse verlagert hatte und ab 1974 sogar die Bahngleise zwischen Engeln, Weibern und Kempenich komplett demontierte, schien der Fortbestand der Bahn spätestens ab Ende der 1970er Jahre mehr als unsicher. Zwar hatte die Beschaffung von drei Diesellokomotiven ab 1965 eine deutliche Vereinfachung des Betriebs ermöglicht. Dass das Ende des stetig abnehmenden Güterverkehrs aber auch nur noch eine Frage der Zeit war, schien damals niemand anzuzweifeln.

Mit dem Schiff zum „Vulkan-Expreß“

Brohltal

„MS Beethoven“ und Brohltalbahn nun mit regelmäßigem Angebot

Ab 01. Mai bieten die Fahrgastschifffahrt der „MS Beethoven“ und die Brohltalbahn ein regelmäßiges Kombi-Angebot aus Rhein-Schifffahrt und historischer Schmalspurbahn an. Am 01. Mai sowie an allen Freitagen vom 05. Mai bis 29. September 2017 besteht die Möglichkeit, mit Schiff und Zug in die Ferienregion Laacher See zu reisen.

Los geht es morgens um 10:00 Uhr vom Schiffsanleger der „MS Beethoven“ am Brassertufer in Bonn. Über Linz (ca. 12:30 Uhr) bringt das Fahrgastschiff die Gäste in gemütlicher Fahrt entlang des Siebengebirges rheinaufwärts. Unterwegs wird ein im Fahrpreis eingeschlossenes Mittagessen serviert, welches in der Bordküche des Schiffes frisch zubereitet wird.

Geocacher spenden Erlöse aus „Nacht der Vulkane 2016“

Brohltal

Geocacher spenden Erlöse aus „Nacht der Vulkane 2016“ für den guten Zweck

Der 3. Geocaching-Event im Rahmen der „Nacht der Vulkane“ im Juli des letzten Jahres war der weltweit größte Mega-Event des Jahres 2016. Gleichzeitig war es eins der wenigen für die Gäste kostenfreien Großevents im vergangenen Jahr überhaupt.

Die Durchführung einer solchen Veranstaltung benötigt eine Menge Geld und wurde aus privaten Mitteln zunächst vorfinanziert. Ein tagesfüllendes Programm bei bestem Wetter fesselte die Gäste zum Abschluss der „Nacht der Vulkane“ am letzten Juli-Samstag 2016 in Mendig lange auf dem Eventgelände, so dass das Organisations-Team durch diverse Verkaufseinnahmen einen „kleinen“ Betrag als schwarze Zahl verzeichnen konnte.  Zudem verhalf die gute Zusammenarbeit mit der öffentlichen Hand (Stadt Mendig, Verbandsgemeinde Mendig, Zweckverband Ferienregion Laacher See) dazu, das private finanzielle Risiko in Grenzen zu halten.

Alles neu… macht der Winter - - 600 Stufen auf den Traumpfaden erneuert

Brohltal

Die Ferienregion Laacher See verführt zum Wandern. Ein Netz von Traumpfaden, Geopfaden, Rundwegen oder Etappen-Touren wie die Eifelleiter durchziehen die Region und laden Naturbegeisterte ein, die herrliche Landschaft mit ihren reichen Naturdenkmälern und kulturellen Schönheiten zu entdecken. Im Tagesausflugsformat führen die Touren durch dichte Wald- und Vulkanlandschaft, über Hochplateaus, vorbei an mittelalterlichen Burgen und präsentieren spektakuläre Ausblicke in die Vulkanregion.

Sterne glänzen in der Ferienregion Laacher See

Brohltal

Das Qualitätsversprechen für den Gast wird groß geschrieben

Sterneauszeichnungen gibt es nicht nur bei Hotels und Restaurants. Eine gute Ferienwohnung kann ebenfalls eine hochwertige Auszeichnung erhalten. Sterne machen das Angebot in den Augen vieler Touristen gleich attraktiver.

Die offiziellen DTV-Sterne signalisieren dem Gast: Diese Unterkunft ist nach den Sternekriterien des Deutschen Tourismusverbandes geprüft und bewertet. Die DTV-Sterne sind eine freiwillige Qualitätskontrolle für Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Privatzimmer mit bis zu neun Betten.

Bürgermeister Jörg Lempertz, Ehepaar Oliver und Linde Starke vom Ferienhaus Lemon Tree in Rieden, Raimund Hahn von den Häusern Tommy und Annika, Stefan Nass-Barchewitz von Eifel & See, Ortsbürgermeister Andreas Doll Rieden und Geschäftsführerin Sarah Radermacher von der Ferienregion Laacher See.


15 Artikel (2 Seiten, 8 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

new: 28.04.2017 Biotonnen werden wieder jede Woche geleert

Tipps für die Sommermonate: Zeitungspapier, Schatten, Reinigung Die braunen Biotonnen werden während der warmen Jahreszeit wieder jede Woche ...

new: 28.04.2017 Adenau: Naturschutz macht Schule

Obere Ahr-Hocheifel: Schüler kümmern sich um Honerather Bach - KSK Ahrweiler übernimmt Kosten - Bachpatenschaft ...

new: 28.04.2017 Waldorf - Mitteilung über Nachtarbeiten

Am Dienstag, den 16.05.2017, werden umfangreiche Reinigungsarbeiten an der Teichkläranlage Waldorf ...

new: 28.04.2017 17 Teilnehmer erwarben Kenntnisse im Betreuungsrecht

Betreuungsvereine der Diakonie und des SKFM informieren in Bad Neuenahr
Menschen beistehen und ihnen das Leben trotz Alter, ...

JUNIOR Landeswettbewerb Rheinland-Pfalz 2017

Schülerunternehmen „Klettshirt“ vom Franziskus Gymnasium Nonnenwerth will mit dekorativem Klettband für ...

Arbeitskreis Welterbe Eifeler Mühlsteinrevier unterwegs ...

... im Weltkulturerbe des Harzes
In Rheinland-Pfalz gibt es vier Unesco-Weltkulturerbestätten – mit dem Eifeler ...

„Ahrweiler Tafel“ 13.000 Euro für neues Kühlfahrzeug

Kirchengemeinde St. Marien und St. Willibrord Bad Neuenahr-Ahrweiler spendet „Ahrweiler Tafel“ 13.000 Euro für neues ...

Zuwanderung ändert Arbeit des Jugendmigrationsdienstes

Jahresbericht 2016 des JMD im Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr fasst die Ereignisse zusammen  
Der Jugendmigrationsdienst ...

7 User online

Samstag, 29. April 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.3.0.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied