Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel zum Thema: Brohltal



Modellbahnindustrie zu Gast bei der Brohltalbahn

Brohltal

Hagen von Ortloff moderierte Gala „Goldenes Gleis“

Hohen Besuch konnte die Interessengemeinschaft Brohltal-Schmalspureisenbahn e. V. (IBS) am vergangenen Donnerstag am Bahnsteig des „Vulkan-Expreß“ empfangen: Die „Verlagsgruppe Bahn“ hatte zur diesjährigen Verleihung des Modellbahnpreises „Goldenes Gleis“ zur Brohltalbahn eingeladen.

Mit einem Sonderzug, geführt von der historische Mallet-Dampflokomotive „11sm“, fuhr die Festgesellschaft, bestehend aus Vertretern und Geschäftsführern der breit gefächerten Modellbahnindustrie sowie 30 per Gewinnspiel ausgewählten Lesern von Modellbahnzeitschriften, von Brohl aus durch das Brohltal bis hinauf nach Engeln. Unterwegs kümmerten sich die Mitglieder der IBS intensiv um die fachkundigen Gäste und brachten ihnen die Brohltalbahn und die einzigartige Vulkanregion näher.

Der bekannte „Eisenbahn-Romantik“-Moderator Hagen von Ortloff vor der historischen Dampflokomotive „11sm“ im Bahnhof Burgbrohl. Foto: Volkhard Stern, IBS

„Glaube ist zunächst Gefühl“

Brohltal

Laacher Forum mit Pfarrer Rainer Maria Schießler, Vertreter einer modernen Kirche
 „Vergessen Sie nicht, Ihre Handys nach der Veranstaltung wieder anzuschalten“, mit diesem Hinweis hatte Pfarrer Rainer Maria Schießler gleich zu Beginn die Lacher des mit über 500 Besuchern besetzten Klosterforums auf seiner Seite. „Eine lachende Kirche ist mir wichtig“, denn Humor ist ein Mittel der Verkündigung, betonte der Referent im Laacher Forum. Schießlers Predigten sind auch weniger theologisch, sondern wollen die Herzen der Menschen erreichen: „Glaube ist zunächst Gefühl, erst dann kommt das Kognitive. Ich muss spüren, dass das ne ehrliche Veranstaltung ist.“

 

Ausstellungsende „Faszination Eifel“ im Benediktinerkloster Maria Laach

Brohltal

Photoforum Daun:
Viele Wochen lang konnten Besucher und Gäste des Benediktinerklosters Maria Laach die Fotoausstellung „Faszination Eifel“ im Klosterforum besichtigen. Ansichten und Einsichten in Region und Heimat, allesamt Arbeiten von Fotografen des Photoforum Daun. Nun, nach erfolgreichem Verlauf, wurde die Fotoausstellung beendet. Somit auch Zeit, dem Benediktinerkloster Maria Laach besonderen Dank und Anerkennung auszusprechen, für die würdige Präsentation der Werke. Das Photoforum Daun ergriff die Gelegenheit und überreichte Bruder Jacobus OSB, Abtei Maria Laach, ein Foto des dortigen Kapitelsaals. Dieser befindet sich im nicht öffentlich zugänglichen Klausurbereich des Klosters.

„Vulkan-Expreß“ mit Volldampf unterwegs

Brohltal

Schiffskombination und Dampfbetrieb locken in die Eifel

Seit Karfreitag ist der „Vulkan-Expreß“ der Brohltalbahn wieder regelmäßig unterwegs. Zum Monatswechsel stehen nun das erste Dampflokwochenende und der Start der regelmäßigen Schiffsanschlüsse vor der Tür.

Dampflok-Wochenende 30. April / 1. Mai

Mit Volldampf ins Brohltal: am 30. April und 01. Mai ist der kleine Zug erstmalig für dieses Jahr wieder mit der Dampflok „11sm“ unterwegs. Nach einem erweiterten Fahrplan werden an beiden Tagen drei Fahrten von Brohl-Lützing am Rhein nach Kempenich-Engeln in der Eifel angeboten, zwei davon verkehren bis Oberzissen mit der Dampflok. Gefahren wird ab Brohl um 09:10 Uhr (Diesel), 10:30 Uhr und 14:10 Uhr (jeweils Dampf). Rund eine Stunde schnauft die alte Dampflok durch das idyllische Brohltal, bevor in Oberzissen die Dieselloks für die Fahrt über die Steilstrecke nach Engeln vorgespannt werden. Unterwegs werden mehrere Viadukte überquert und ein Tunnel durchfahren. Bei gutem Wetter ist auch die Fahrt im offenen Sommerwagen („Schienencabrio“) ein besonderes Erlebnis.

Ferienregion Laacher See unterwegs auf Messe-Einsätzen

Brohltal

Große Nachfrage am Niederrhein und im Saarland  

Über 200 Aussteller präsentierten sich auf der Tourismusmesse Niederrhein in Kalkar – mit dabei auch das Messe-Team der Ferienregion Laacher See!
Besonders interessiert zeigten sich die mehr als 14.000 Besucher an Gastgeberverzeichnissen und Wanderangeboten der sagenhaften Vulkanregion.
Als besonderer Gast konnte Stefan Pinnow, Moderator des WDR, am Stand begrüßt und umfassend informiert werden. Der beliebte Reisesendungen-Moderator, der seit 2006 mit Eva Assmann und ab Oktober 2010 mit Sandra Quellmann die Sendung „daheim & unterwegs“ im WDR moderiert, ließ es sich nicht nehmen, die Crew persönlich zu interviewen.

St. Ingbert 1: v.l.n.r.: Ministerin Rehlinger, Landrat Saarpfalz-Kreis Dr. Theophil Gallo, Messeleiter Wolfgang Henn, Jutta Kerschbaum vom Messeteam der Ferienregion Laacher See.

Mit dem „Vulkan-Expreß“ ins Jubiläumsjahr

Brohltal

Brohltalbahn startet an Ostern in die 40. Saison

Am 25. März hat die Brohltalbahn den 40. Geburtstag des „Vulkan-Expreß“ gefeiert.
Nun bereitet sich das Team des „Vulkan-Expreß’“ intensiv auf den Start in die Sommersaison vor, in der es spannende Neuerungen gibt!

Saisonstart an Karfreitag, 14. April 2017

Offizieller Start der Sommersaison ist am Osterwochenende. Ab Karfreitag (14. April) startet der kleine Zug mit einer Diesellok wieder regelmäßig auf die rund 18 km lange Strecke durch das Brohltal.

40 Jahre „Vulkan-Expreß“ - IBS feiert Geburtstage bei der Brohltalbahn

Brohltal

Zum 40. Mal jährt sich in der kommenden Woche die „Wiedergeburt“ des Personenverkehrs auf der schmalspurigen Brohltalbahn zwischen Brohl-Lützing und Kempenich-Engeln: am 25. März 1977 verkehrte der erste „Vulkan-Expreß“ für Ausflügler vom Rhein in die Eifel.

Nachdem die Brohltalbahn bereits 1961 den öffentlichen Personennahverkehr von den zuletzt zwischen Brohl und Oberzissen pendelnden Triebwagen auf die im damaligen Zeitgeist „modernen“ bahneigenen Omnibusse verlagert hatte und ab 1974 sogar die Bahngleise zwischen Engeln, Weibern und Kempenich komplett demontierte, schien der Fortbestand der Bahn spätestens ab Ende der 1970er Jahre mehr als unsicher. Zwar hatte die Beschaffung von drei Diesellokomotiven ab 1965 eine deutliche Vereinfachung des Betriebs ermöglicht. Dass das Ende des stetig abnehmenden Güterverkehrs aber auch nur noch eine Frage der Zeit war, schien damals niemand anzuzweifeln.

Mit dem Schiff zum „Vulkan-Expreß“

Brohltal

„MS Beethoven“ und Brohltalbahn nun mit regelmäßigem Angebot

Ab 01. Mai bieten die Fahrgastschifffahrt der „MS Beethoven“ und die Brohltalbahn ein regelmäßiges Kombi-Angebot aus Rhein-Schifffahrt und historischer Schmalspurbahn an. Am 01. Mai sowie an allen Freitagen vom 05. Mai bis 29. September 2017 besteht die Möglichkeit, mit Schiff und Zug in die Ferienregion Laacher See zu reisen.

Los geht es morgens um 10:00 Uhr vom Schiffsanleger der „MS Beethoven“ am Brassertufer in Bonn. Über Linz (ca. 12:30 Uhr) bringt das Fahrgastschiff die Gäste in gemütlicher Fahrt entlang des Siebengebirges rheinaufwärts. Unterwegs wird ein im Fahrpreis eingeschlossenes Mittagessen serviert, welches in der Bordküche des Schiffes frisch zubereitet wird.


18 Artikel (3 Seiten, 8 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

new: 23.06.2017 Wirtschaft und Innovation

Wissing: Neues Fahrzeug-Konzept aus Remagen überzeugt Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing übergab gemeinsam mit ...

new: 23.06.2017 Ideenwald: Neuer Finanzierungsweg für Jungunternehmer

Crowdfunding-Plattform Rheinland-Pfalz: Bürger können sich beteiligen Für Jungunternehmer, Start-ups sowie ...

new: 23.06.2017  Essensreste gehören in die Biotonne - gerade im Sommer

Braune Biotonnen werden bis Ende September wöchentlich geleert Essensreste wie Fleisch, Fisch und Knochen gehören ...

Konzept zur Sicherung der ärztlichen Versorgung

LEADER-Region Rhein-Eifel erarbeitet Konzept zur Sicherung der ärztlichen Versorgung
Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) ...

90 Jahre NÜRBURGRING – Hautnah-Erlebnis Motorsport-Geschichte

Erlebnisregion Nürburgring mit Info-Stand vertreten Am 18. Juni 1927 wurde der Nürburgring eröffnet – Passend zum 90. Geburtstag fand am ...

Den Kindern die Kindheit zurückgeben: Michael Winterhoff im Laacher Forum

Bereits zum fünften Mal war der bekannte Bonner Jugendpsychiater Dr. Michael Winterhoff im Laacher Forum zu Gast. Der renommierte Bestsellerautor ...

Brückenpreis belohnt Integrationsleistungen

Menschen mit und ohne Behinderungen, Deutsche und Migranten verbinden Der Brückenpreis 2017 sucht und belohnt ...

Adenauer Schule erhält Namenszusatz „Hocheifel“

„Hocheifel Realschule plus mit Fachoberschule" - das ist künftig der offizielle Name der Schule in Adenau. Der ...

4 User online

Freitag, 23. Juni 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.3.0.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied