Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel Übersicht


Leo-Stausberg Schule nimmt zweites Whiteboard in Betrieb

Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig

Brohl-Lützing: Die Schülerinnen und Schüler der Leo-Stausberg Schule können sich seit Kurzem über die Inbetriebnahme eines zweiten sog. „Whiteboards“ freuen.
Die digitale Tafel erlaubt es, Informationen auf einem Computerbildschirm der ganzen Klasse nicht nur zu präsentieren, sondern auch interaktiv verfügbar zu machen. Das Whiteboard ist ein sehr vielseitiges Instrument, welches anstelle einer normalen Tafel, Tageslichtprojektors, Video/DVD- Rekorders oder des Fernsehens eingesetzt werden kann.

THW Ahrweiler trainierte Führungsabläufe

Kreis Ahrweiler

Ausbildung/Übung:
Praxis schlägt Theorie
THW Ahrweiler trainierte Führungsabläufe

„Führen kann man theoretisch im Schulsaal lernen. Aber erst in der Praxis offenbart sich, welche Stolpersteine die Arbeit einer Führungskraft behindern können“, fasste der Zugführer des Technischen Hilfswerkes (THW) aus Ahrweiler Thomas Wruck den Nutzen der Übung zusammen. Auf der Trümmerstrecke der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz (AKNZ) übten die Führer, Unterführer und Helfern vom THW Ahrweiler einen Einsatz im Zusammenspiel von mehreren Einsatzgruppen. Informationsbeschaffung und Koordination waren entscheidende Aufgaben der Führungskräfte.

THW-Zugführer informiert sich auf der Lagekarte des Zugtrupps über die Lageentwicklung. Quelle (THW Ahrweiler)

Jubiläums-Weine fürs Jubiläums-Jahr

Kreis Ahrweiler

Der Kreis Ahrweiler wird 200 Jahre - Landrat: „Das passt“

Das Weingut Kloster Marienthal widmet zwei Weine einem besonderen Jubiläum, das im kommenden Jahr ansteht: dem 200-jährigen Bestehen des Kreises Ahrweiler. Präsentiert wurden die roten Tropfen zum Festjahr jetzt von Landrat Dr. Jürgen Pföhler und Rudolf Mies, Geschäftsführer des Weinguts Kloster Marienthal.

„Wein als traditionelles Aushängeschild des Kreises, ein Kloster mit großer kulturhistorischer Bedeutung, mehrere namhafte Winzergenossenschaften und Weingüter sowie unser rundes Kreisjubiläum - das passt zusammen", sagte Pföhler bei der Präsentation. Die politische Spitze des Kreises mit Kreisbeigeordneten und Fraktionsvorsitzenden des Kreistags zählte zu den ersten Verkostern der Tropfen.

Sieben Veranstaltungen in Remagen bestätigt

Bad Breisig

Die Kreisverwaltung Ahrweiler hat sieben Veranstaltungen bestätigt, die jeweils für Samstag, 21. November, in Remagen angemeldet wurden. Es handelt sich um vier stationäre Kundgebungen und drei Aufzüge. Das berichtet die für das Versammlungsrecht zuständige Kreisverwaltung in einer Pressemeldung.

Die Themen der vier Kundgebungen sind: „Zielparty, Spendenlauf Rechts gegen Rechts"; „Gegen jeden Antisemitismus und Rassismus"; „Mahnwache zur Erinnerung der jüdischen Opfer des Nationalsozialismus". Außerdem findet auch in diesem Jahr die Verhüllung der Schwarzen Madonna statt.

 

Grünschnitt: Weitere Sammelstellen in den Gemeinden

Kreis Ahrweiler

Abfallwirtschaft: Mehrere Neuerungen ab 2016 - Weniger Stationen mit längeren Standzeiten für Problemabfälle - Kreis sammelt Altpapier selbst

In der Abfallwirtschaft des Kreises Ahrweiler gibt es ab Januar 2016 drei Neuerungen. Das Altpapier wird dann vom Kreis selbst eingesammelt und nicht mehr von einem privaten Entsorgungsunternehmen im Auftrag des Kreises - für die Bürger wird sich bis auf die Farbe der Müllwagen aber nichts ändern. Bei der Sammlung von Grünschnitt und Problemabfall wird der Service teilweise umgestellt.

Das angepeilte Ziel: Service und Qualität für die Bürger sollen sich verbessern. Und das bei Kostenneutralität oder Kosteneinsparungen, damit die Abfallgebühren weiterhin stabil bleiben. Zur Erinnerung: Die Müllgebühren im AW-Kreis sind seit acht Jahren nicht erhöht worden.
Zum Altpapier: Seit Ende 2014 steht fest, dass der AWB das kreisweit anfallende Papier, Pappe und Kartonagen ab 1. Januar 2016 selbst sammelt. Bislang lädt ein vom Kreis beauftragtes Privatunternehmen diese Wertstoffe ein und verkauft sie am Markt. Der entsprechende Entsorgungs- und Verwertungsvertrag endet zum 31. Dezember 2015.

Die Zahl der Grünschnitt-Sammelplätze im Kreis Ahrweiler wird sich erhöhen. Rege genutzt wird vor allem die Grünschnitt-Annahmestelle im Abfallwirtschaftszentrum „Auf dem Scheid" in Niederzissen.

Ahrtal-Residenz stockt Hilfskonto auf

Kreis Ahrweiler

Nachbar in Not: Weihnachtsaktion steht an

Die Ahrtal-Residenz in Bad Neuenahr-Ahrweiler hat die Benefizveranstaltung „Wirtschaftswunder-Revue" ausgerichtet und angekündigt, den Erlös für „Nachbar in Not" zu spenden, den Hilfsfonds des Kreises Ahrweiler für Menschen, die unverschuldet in finanzielle Engpässe geraten sind und keine sonstige Unterstützung zu erwarten haben. Das Ergebnis liegt vor: 2.000 Euro.

 

Normenkontrollverfahren gegen Wasserschutzgebietsverordnung

Bad Breisig

Normenkontrollverfahren gegen Wasserschutzgebietsverordnung „Goldene Meile“ erfolglos
Die Rechtsverordnung über die Festsetzung des Wasserschutzgebietes „Goldene Meile“ im Gebiet der Stadt Sinzig und der Verbandsgemeinde Bad Breisig ist wirksam. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz.
Im nördlichen Bereich der Rheinaue zwischen Sinzig und Bad Breisig lag das 1977 festgesetzte Wasserschutzgebiet „Goldene Meile (alt)“, dessen Regelungen 2007 außer Kraft traten. Unmittelbar südlich schloss sich das 1984 festgesetzte und von seiner Geltungsdauer bis 2014 befristete Wasserschutzgebiet „Am Maar“ zugunsten der Verbandsgemeinde Bad Breisig an. Aus wirtschaftlichen Gründen wurde entschieden, zukünftig eine gemeinsame Trinkwassergewinnung für Sinzig und Bad Breisig aus den Brunnen „Niederau“ der Stadtwerke Sinzig vorzunehmen. Die Ausweisung des neuen Wasserschutzgebiets „Goldene Meile“ für die Brunnen „Niederau“ durch die Rechtsverordnung der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord vom 9. November 2011 führt zu einer erheblichen räumlichen Erweiterung des unter Schutz gestellten Gebiets, das nunmehr erstmals auch das gesamte Stadtgebiet von Niederbreisig umfasst und im Osten durch das Rheinufer begrenzt wird.

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig

Bad Breisig

Resolution des Gemeinderates von Brohl-Lützing gegen den Transport und die Verladung von Gülle im Hafen von Brohl-Lützing
Der Gemeinderat Brohl – Lützing hat in seiner letzten Sitzung nachfolgende Resolution einstimmig beschlossen:
„In der letzten Zeit wurde vermehrt festgestellt, dass im Hafen von Brohl-Lützing Gülle aus den Niederlanden von Tankschiffen auf Lkw s umgeladen wird.
Derzeit werden pro Ladung ca. 1.500 bis 2.000 m³ umgeladen. Der voraussichtliche Umschlag in 2015 wird auf etwa 15.000 m³ geschätzt. Im kommenden Jahr ist, nach vorliegenden internen Informationen, eine weitere Erhöhung, die Rede war von einer Verdopplung bis Verdreifachung, offenbar beabsichtigt.


765 Artikel (96 Seiten, 8 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

new: 23.06.2017 Wirtschaft und Innovation

Wissing: Neues Fahrzeug-Konzept aus Remagen überzeugt Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing übergab gemeinsam mit ...

new: 23.06.2017 Ideenwald: Neuer Finanzierungsweg für Jungunternehmer

Crowdfunding-Plattform Rheinland-Pfalz: Bürger können sich beteiligen Für Jungunternehmer, Start-ups sowie ...

new: 23.06.2017  Essensreste gehören in die Biotonne - gerade im Sommer

Braune Biotonnen werden bis Ende September wöchentlich geleert Essensreste wie Fleisch, Fisch und Knochen gehören ...

Konzept zur Sicherung der ärztlichen Versorgung

LEADER-Region Rhein-Eifel erarbeitet Konzept zur Sicherung der ärztlichen Versorgung
Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) ...

90 Jahre NÜRBURGRING – Hautnah-Erlebnis Motorsport-Geschichte

Erlebnisregion Nürburgring mit Info-Stand vertreten Am 18. Juni 1927 wurde der Nürburgring eröffnet – Passend zum 90. Geburtstag fand am ...

Den Kindern die Kindheit zurückgeben: Michael Winterhoff im Laacher Forum

Bereits zum fünften Mal war der bekannte Bonner Jugendpsychiater Dr. Michael Winterhoff im Laacher Forum zu Gast. Der renommierte Bestsellerautor ...

Brückenpreis belohnt Integrationsleistungen

Menschen mit und ohne Behinderungen, Deutsche und Migranten verbinden Der Brückenpreis 2017 sucht und belohnt ...

Adenauer Schule erhält Namenszusatz „Hocheifel“

„Hocheifel Realschule plus mit Fachoberschule" - das ist künftig der offizielle Name der Schule in Adenau. Der ...

6 User online

Freitag, 23. Juni 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.3.0.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied