Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel Übersicht


Düngen mit Gülle: ADD kontrolliert

Kreis Ahrweiler

Die Landwirte auch im Kreis Ahrweiler haben ihren ersten Heu- oder Silageschnitt für dieses Jahr eingebracht. Damit ergibt sich die Möglichkeit, die geschnittenen Flächen wieder mit stickstoffhaltigen Düngemitteln, beispielsweise Gülle, zu düngen. Das führt in der Kreisverwaltung zu verstärkten Anfragen und Hinweisen von Bürgern. In einer Pressemeldung weist die Kreisverwaltung daher auf die Zuständigkeiten hin.

Zwei Jungunternehmer machen Druck bei Metallverarbeitung

Kreis Ahrweiler

Lightway produziert in Brohltal-Ost - AW-Senior Experten haben geholfen - Erste Kooperation mit regionalen Firmen
Mit dem Metall verarbeitenden Unternehmen Lightway GmbH & Co. KG hat sich im Industriegebiet Brohltal Ost an der A 61 in Niederzissen eine junger Betrieb angesiedelt, der die 3 D-Druckverfahren industriell anwendet - und dies nach eigenen Angaben als erster im Bezirk der Industrie- und Handelskammer Koblenz. Die Senior Experten Kreis Ahrweiler standen bei der Firmengründung Pate. Lightway mit seinen beiden Geschäftsführern Thomas Hilger und Pascal Schäfer beliefert die Medizintechnik, Maschinenbauer und spezialisiert sich auf die Entwicklung von komplexen Metallkomponenten mit ihren Kunden.

 Metallverarbeitung in Präzision, präsentiert von zwei Jungunternehmern: Pascal Schäfer und Thomas Hilger (vorne von links) mit Johannes Bell (5.v.l.), Dr. Jürgen Pföhler (4.v.r), Rolf Hans (3.v.r.) sowie den Wirtschaftsförderern von Kreis und Verbandsgemeinde Brohltal

Hochwasser-Schutzkonzepte, Mittelahr-Renaturierung, Präventionsplan

Kreis Ahrweiler

Ein Jahr nach den Unwetterschäden: Ein Überblick aus Sicht des Kreises Ahrweiler
Vor einem Jahr, Anfang Juni 2016, sorgten heftige Unwetter mit extremen Regenfällen für teilweise verheerende Schäden in Teilen des Kreises Ahrweiler. Besonders betroffen waren Orte in den Verbandsgemeinden Adenau und Altenahr, der Gemeinde Grafschaft sowie in Teilen der Städte Bad Neuenahr-Ahrweiler und Remagen. 800 Gebäude wurden beschädigt - Wie lassen sich solche Schäden künftig vermeiden? Diese Frage wird von Bürgern und in den Kommunen intensiv diskutiert. Antworten hat auch der Kreis Ahrweiler beigesteuert. Dazu gibt die Kreisverwaltung eine Übersicht.

Beispiel Nierendorf: Vor einem Jahr wurden Häuser und Höfe überflutet, kreisweit 800 Gebäude beschädigt.

Sonne lachte zum Frühlingsfest der Kindertagesstätte St. Hildegard

Kreis Ahrweiler

Ein heiteres Frühlingsfest wurde Mitte Mai in der integrativen Kindertagesstätte St. Hildegard in Bachem – Caritas Ahrweiler – gefeiert, zu dem die Kindertagesstätte, der Elternausschuss und der Förderverein alle Eltern, Verwandten und Bekannte eingeladen hatten.

Geheimnisse, die Büchern bergen: Lebendig vorlesen will gelernt sein

Kreis Ahrweiler

Sprechtraining für Ehrenamtliche in der Seniorenarbeit fand großen Anklang
Die ehrenamtlichen Vorleserinnen und Vorleser in der Seniorenarbeit hatten Spaß am Sprechtraining, zu dem die Beratungs- und Koordinierungsstelle Ehrenamt der Caritas Ahrweiler nach Bad Neuenahr-Ahrweiler eingeladen hatte. Mit dem Journalisten Martin Mölder leitete ein Profisprecher die Runde. Mölder, der u.a. für den WDR und Deutschlandradio Kultur tätig ist, machte den Teilnehmern noch mehr Lust, im Seniorenheim und Seniorentreff oder bei anderen Gelegenheiten Geschichten und Gedichte zu präsentieren.

Prüfung geschafft!

Kreis Ahrweiler

Sieben Helferanwärter des THW Ahrweilers schließen Grundausbildung ab

„Ich gratuliere den Helferanwärtern Henrik Broicher, Lena Grazek, Jörg Hamacher, Hendrik Knieps, Mathias May, Bianca Reuter und Ralf Werner zu ihrer erfolgreich abgeschlossenen Grundausbildung“, verkündete der mit angereiste Zugführer des Technischen Hilfswerks (THW) in Ahrweiler Thomas Wruck nach der Prüfung in Westerburg. Die zwei THW-Helferinnen und die fünf THW-Helfer beginnen nun ihre Fachausbildung im Technischen Zug und können an Einsätzen teilnehmen.

Neben den sieben Helferanwärtern aus Ahrweiler haben weitere 31 THW-Mitglieder ihre Prüfung beim THW in Westerburg bestanden. Zusätzlich hat ein weiterer Helfer in einer angepassten theoretischen Prüfung die Befähigung für den Verwaltungsbereich erhalten. Die weiteren Prüflinge kamen aus den folgenden THW-Ortsverbände: Bendorf, Koblenz, Lahnstein, Sinzig, Neuwied und Westerburg.

Prüflinge, Prüfer und Helfer vom THW Ahrweiler bei der Prüfung in Westerburg (v.l. vordere Reihe: Nuria Steinheuer, Lena Grazek, Bianca Reuter, Henrik Broicher, Tatina Kremser, Marie Loerakker; hintere Reihe: Kilian Heuwagen, Hendrik Knieps, Mathias May, Jörg Hamacher, Ralf Werner, Thomas Wruck, Felix Nelles).

Tipps und Hinweise zum Schutz vor Überflutungen

Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig

Bad Breisig: Aufgrund der Starkregen- und Unwetterereignisse im vergangenen Jahr, möchte die Verbandsgemeindeverwaltung Bad Breisig auf ihrer Internetseite www.bad-breisig.de/Rathaus/Schutz-vor-Ueberflutungen/ über die Empfehlungen des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe bei Starkregen und Hochwasser sowie über die kostenlose App „KATWARN“, ein bundesweit einheitlicher Warndienst für das Smartphone, hinweisen. Dort steht auch weiteres Informationsmaterial kostenlos zum Download bereit.

Übergabe des Bereitstellungsraumes an die Freiwilligen Feuerwehren

Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig

Übergabe des Bereitstellungsraumes an die Freiwilligen Feuerwehren der Verbandsgemeinde Bad Breisig

VG Bad Breisig: Bereitstellungsräume der Feuerwehren sind wichtige Bestandteile der Infrastruktur bei Großschadensereignissen. Die Freiwilligen Feuerwehren müssen zur Organisation von Bereitstellungsräumen umfassend mit entsprechendem Material ausgerüstet werden. Die Verbandsgemeinde Bad Breisig hat in ihren Reihen bereits eine sogenannte „Führungsgruppe Bereitstellungsraum“ bei der Freiwilligen Feuerwehr Waldorf eingerichtet. Zur Unterstützung dieser Führungsgruppe wurde von der Verbandsgemeinde Bad Breisig ein Anhänger „Bereitstellungsraum“ erworben und mit technischem Zubehör ausgestattet.


765 Artikel (96 Seiten, 8 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

new: 23.06.2017 Wirtschaft und Innovation

Wissing: Neues Fahrzeug-Konzept aus Remagen überzeugt Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing übergab gemeinsam mit ...

new: 23.06.2017 Ideenwald: Neuer Finanzierungsweg für Jungunternehmer

Crowdfunding-Plattform Rheinland-Pfalz: Bürger können sich beteiligen Für Jungunternehmer, Start-ups sowie ...

new: 23.06.2017  Essensreste gehören in die Biotonne - gerade im Sommer

Braune Biotonnen werden bis Ende September wöchentlich geleert Essensreste wie Fleisch, Fisch und Knochen gehören ...

Konzept zur Sicherung der ärztlichen Versorgung

LEADER-Region Rhein-Eifel erarbeitet Konzept zur Sicherung der ärztlichen Versorgung
Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) ...

90 Jahre NÜRBURGRING – Hautnah-Erlebnis Motorsport-Geschichte

Erlebnisregion Nürburgring mit Info-Stand vertreten Am 18. Juni 1927 wurde der Nürburgring eröffnet – Passend zum 90. Geburtstag fand am ...

Den Kindern die Kindheit zurückgeben: Michael Winterhoff im Laacher Forum

Bereits zum fünften Mal war der bekannte Bonner Jugendpsychiater Dr. Michael Winterhoff im Laacher Forum zu Gast. Der renommierte Bestsellerautor ...

Brückenpreis belohnt Integrationsleistungen

Menschen mit und ohne Behinderungen, Deutsche und Migranten verbinden Der Brückenpreis 2017 sucht und belohnt ...

Adenauer Schule erhält Namenszusatz „Hocheifel“

„Hocheifel Realschule plus mit Fachoberschule" - das ist künftig der offizielle Name der Schule in Adenau. Der ...

4 User online

Freitag, 23. Juni 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.3.0.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied