Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel Übersicht


Behinderten- und Pflegeplanung: Konferenzen in Altenahr und Remagen

Kreis Ahrweiler

Menschen mit Behinderungen und pflegerischem Bedarf, deren Angehörige, interessierte Privatpersonen, Selbsthilfegruppen sowie Dienste und Einrichtungen der Behinderten- und Altenhilfe erhalten die Möglichkeit, aktiv an der Behinderten- und Pflegeplanung des Kreises Ahrweiler mitzuwirken. Seit März laufen die regionalen Planungskonferenzen in den Kommunen.

Zwei weitere Termine:

    Dienstag, 28. März: Verbandsgemeinde Altenahr, Rathaus in Altenahr, Roßberg 3;
    Mittwoch, 29. März: Stadt Remagen, Rheinhalle in Remagen, Goethestraße 25.

Kulturförderung: 15.000 Euro vom AW-Kreis

Kreis Ahrweiler

 Für Kunstsalon, Chronik, Konzerte, Lesungen
Kulturförderung: 15.000 Euro vom AW-Kreis - „Gemeinsam als Kulturregion darstellen“

Unter dem Motto „Kultur-Jubel - Rückblicke und neue Wege" fördert der Kreis Ahrweiler 2017 rund ein Dutzend qualifizierte Kultur-Projekte und Initiativen. Wie im Vorjahr stehen 15.000 Euro zur Verfügung. Der Schwerpunkt der Kulturförderung liegt - auch ein Jahr nach dem großen Jubiläum „200 Jahre Kreis Ahrweiler" - erneut bei großen und kleinen Jubiläen, die sich als Highlights im kreisweiten Kulturangebot herausheben.

„Flüchtlingsarbeit steht auf solidem Fundament“

Kreis Ahrweiler

Kreiszuschüsse für Ökumenische Flüchtlingshilfe, Fachdienst Migration, DRK, Kreisvolkshochschule und Kindertagesstätten

Der Kreis Ahrweiler fördert die Flüchtlingsarbeit auch in diesem Jahr. Vier Organisationen erhalten insgesamt 210.000 Euro an Kreiszuschüssen. Jeweils 20.000 Euro fließen an die Ökumenische Flüchtlingshilfe Rhein-Ahr, den Fachdienst Migration des Caritasverbands Rhein-Mosel-Ahr und den Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). Die Kreisvolkshochschule Ahrweiler (KVHS) erhält 150.000 Euro. Außerdem: In Kindertagesstätten laufen Sprachfördermaßnahmen, an denen auch Flüchtlingskinder teilnehmen; hierfür zahlt der Kreis 900.000 Euro.

Multiprofessionelle Kompetenzen im Einsatz für Flüchtlinge

Kreis Ahrweiler

Ökumenische Flüchtlingshilfe Rhein-Ahr e.V. zieht Bilanz
Das Engagement der Ökumenischen Flüchtlingshilfe Rhein-Ahr e.V. (ÖFH) hat sich über die Aufnahme und asylrechtliche Beratung von Schutzsuchenden hinaus in ihrem Angebotsspektrum stark erweitert: Deutschunterricht, Vermittlung in Berufspraktika, Begleitung bei der Einstiegsqualifikation, der Ausbildung, Studienvobereitung und kultureller Teilhabe. Hinzugekommen sind Kooperationen mit der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter, der Kreisverwaltung, den kommunalen Sozialverwaltungen und den Bildungsträgern.
Die Erkenntnis, dass Asylsuchende mit und ohne Bleibeperspektive eine enge persönliche Betreuung und realitätsorientierte Beratung brauchen, führte zu noch mehr Aufgaben.

Kreissparkasse Ahrweiler spendet „Ahrweiler Tafel“ 2.500 Euro

Kreis Ahrweiler

Kreissparkasse Ahrweiler spendet „Ahrweiler Tafel“ 2.500 Euro für neues Kühlfahrzeug
Das Kühlfahrzeug der „Ahrweiler Tafel“ ist etwas in die Jahre gekommen. Durch den häufigen Kurzstreckenbetrieb ist auch der Verschleiß größer. Fällt dann beispielsweise das Kühlaggregat aus, kann es zur Unterbrechung der Kühlkette und damit zum Verlust der Ware kommen. Außerdem brauchen die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein Fahrzeug, das mehr Ladekapazität aufweist. Wie aber soll ein neuer und auch größerer Kühltransporter bezahlt werden? Allein der laufende Tafelbetrieb kostet jährlich zwischen 60.000 und 70.000 Euro, Geld, das durch Spenden erbracht werden muss, denn die „Ahrweiler Tafel“ erhält keine öffentlichen Fördergelder.

Achim Gemein (Bildmitte) erfuhr von (von links) Richard Stahl und Kuno Herchenbach sowie (von rechts) von Christiane Böttcher und Ralf Eggert, welche Supermärkte, Bäckereien und Einzelhandelsgeschäfte Woche für Woche vom Tafelfahrzeug angefahren werden. Um die Ware ausgeben zu dürfen, muss die Kühlkette wie bei einem regulären Lebensmittelgeschäft eingehalten werden. / Foto: E.T. Müller

Mit dem Schiff zum „Vulkan-Expreß“

Brohltal

„MS Beethoven“ und Brohltalbahn nun mit regelmäßigem Angebot

Ab 01. Mai bieten die Fahrgastschifffahrt der „MS Beethoven“ und die Brohltalbahn ein regelmäßiges Kombi-Angebot aus Rhein-Schifffahrt und historischer Schmalspurbahn an. Am 01. Mai sowie an allen Freitagen vom 05. Mai bis 29. September 2017 besteht die Möglichkeit, mit Schiff und Zug in die Ferienregion Laacher See zu reisen.

Los geht es morgens um 10:00 Uhr vom Schiffsanleger der „MS Beethoven“ am Brassertufer in Bonn. Über Linz (ca. 12:30 Uhr) bringt das Fahrgastschiff die Gäste in gemütlicher Fahrt entlang des Siebengebirges rheinaufwärts. Unterwegs wird ein im Fahrpreis eingeschlossenes Mittagessen serviert, welches in der Bordküche des Schiffes frisch zubereitet wird.

Karnevalsfrühstück im Haus Bachtal, ein Höhepunkt der Session 2017

Kreis Ahrweiler

Ein Feuerwerk der guten Laune brachte die Gardetanzgruppe des Garde Korps Blau-Schwarz Burgbrohl e.V. ins Haus Bachtal Burgbrohl, großartiger Auftakt des „Närrischen Frühstücks 2017“ am Karnevalssamstag. Viel Applaus gab es für die Tanzgruppe, alle zwischen 10 und 18 Jahre alt. Heimleiter Hardy Thieringer dankte der Truppe unter Leitung von Trainerin Isabel Thieringer für diese tolle Leistung. Auch die Mütter Alexandra Morsch und Heike Thieringer hatten die Mädchen mit allen Mitteln unterstützt und ihnen u.a. beim Frisieren geholfen.

Mit einem bunten Feuerwerk begeisterte die Gardetanzgruppe des Garde Korps Blau-Schwarz Burgbrohl e.V. die Bewohner von Haus Bachtal. / Fotos: E.T. Müller

Geocacher spenden Erlöse aus „Nacht der Vulkane 2016“

Brohltal

Geocacher spenden Erlöse aus „Nacht der Vulkane 2016“ für den guten Zweck

Der 3. Geocaching-Event im Rahmen der „Nacht der Vulkane“ im Juli des letzten Jahres war der weltweit größte Mega-Event des Jahres 2016. Gleichzeitig war es eins der wenigen für die Gäste kostenfreien Großevents im vergangenen Jahr überhaupt.

Die Durchführung einer solchen Veranstaltung benötigt eine Menge Geld und wurde aus privaten Mitteln zunächst vorfinanziert. Ein tagesfüllendes Programm bei bestem Wetter fesselte die Gäste zum Abschluss der „Nacht der Vulkane“ am letzten Juli-Samstag 2016 in Mendig lange auf dem Eventgelände, so dass das Organisations-Team durch diverse Verkaufseinnahmen einen „kleinen“ Betrag als schwarze Zahl verzeichnen konnte.  Zudem verhalf die gute Zusammenarbeit mit der öffentlichen Hand (Stadt Mendig, Verbandsgemeinde Mendig, Zweckverband Ferienregion Laacher See) dazu, das private finanzielle Risiko in Grenzen zu halten.


653 Artikel (82 Seiten, 8 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

Schwerbehinderte Menschen beschäftigen

Der Landespreis für die beispielhafte Beschäftigung schwerbehinderter Menschen 2017 zeichnet zum 20. Mal Unternehmen ...

Ferien-Freizeiten für Kinder und Jugendliche planen

60 Tipps von Vereinen und Jugendpflegern im Kreis Ahrweiler Die „Ferien-Freizeiten 2017", ein Katalog mit diesmal rund 60 Ausflugs- und ...

Menschen sorgen für Tierschutz

Vereine brauchen Helfer und Spender - Kreis zahlt 1.850 Euro Die sieben Tierschutzorganisationen im Kreis Ahrweiler brauchen ehrenamtliche Helfer und ...

Trinkwasserversorgung Sinzig/Bad Breisig: Desinfektion wird fortgesetzt

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Trinkwasserversorgung Sinzig/Bad Breisig: Desinfektion wird ...

Neue AW-Wirtschaftsinfo: Innovationen, Gründungen, Forschungsprojekte

Innovative Entwicklungen von Unternehmen im Kreis Ahrweiler, ein Forschungsprojekt des RheinAhrCampus zu Datenbrillen am ...

Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. bittet um Spenden

Hungerkatastrophe in Ostafrika
Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. bittet um Spenden
Der Osten ...

Weitere Wärmedämmungen an BBS und Gymnasium Adenau

Firmenaufträge für 1,35 Millionen Euro - Kreis hat bisher 5,2 Mio Euro investiert Die energetischen Sanierungen an ...

Bürgerschützen unterstützen „Ahrweiler Tafel“

765 Euro beim „Opfergang“ zum Patronatsfest gespendet Die Sankt Sebastianus Bürgerschützen-Gesellschaft Ahrweiler von 1403 e.V. hatte ...

9 User online

Sonntag, 26. März 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.3.0.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied