Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel Übersicht


Käufer der REWE-Märkte Bad Neuenahr und Ringen spenden der „Tafel Ahrweiler“

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Mit Bad Neuenahr und Ringen unterstützten gleich zwei REWE-Märkte die „Tafel Ahrweiler“. Dies ist eine Aktion der Bundestafel gemeinsam mit REWE.  Inhaber Jörg Schäfer freut sich, dass seine Kunden über 500 Lebensmitteltüten gestiftet haben: „Es ist mehr als im Jahr 2016, herzlichen Dank an alle Kunden in Bad Neuenahr und Ringen!“ In jeder Tüte befinden sich Lebensmittel, die aufgrund ihrer langen Haltbarkeit eher seltener gespendet werden, Nudeln mit Tomatensoße, Reis, Marmelade, Kartoffelknödel, Tomatensuppe, Reis, Kekse und Schokolade.

(Von links) Kuno Herchenbach, Christiane Böttcher, Jörg Schäfer und Dieter Groine bedanken sich im Namen der Tafelkunden herzlich bei allen 500 Spenderinnen und Spendern.

Foto: E.T. Müller

Junge Geschäfts-Ideen werden belohnt

Kreis Ahrweiler

Wo sind die neuen Geschäftsideen von jungen Leuten? Die Bewerbungsphase zum Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz 2018 läuft. Gesucht werden Einfälle oder Pläne, die in neuartige Produkte, Dienstleistungen oder Verfahren umgesetzt werden könnten. Angesprochen sind in erster Linie Schüler, Auszubildende sowie Studierende, die nach dem Studium eine Geschäftsidee realisieren möchten. Die Kreisverwaltung Ahrweiler macht auf den Wettbewerb aufmerksam.

Schnee und Eis erschweren die Arbeit der Müllabfuhr

Kreis Ahrweiler

Bürger können helfen: Abfälle an erreichbare Stelle bringen – Müllfahrer tragen Verantwortung – Remondis ist Servicestelle für die Gelbe Tonne

Der Winter ist im Anmarsch. Schneefälle und glatte Straßen führen vor allem in den Höhen- und Hanglagen des Kreises Ahrweiler zu Behinderungen bei der Müllabfuhr. Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) gibt daher einige Tipps.

Die Behinderung durch Straßenglätte ist oft im Voraus absehbar. Hanglagen und enge Straßen, vor allem am Berg liegende, sind besonders betroffen. Eingeschneite parkende Fahrzeuge und Schneeansammlungen auf den Straßen und Wegen erschweren die Anfahrbarkeit zusätzlich.

65.000 Abfall-Ratgeber kommen in die Briefkästen

Kreis Ahrweiler

Der Abfall-Kalender 2018 wird zum Abholen ausgelegt

Das neue Jahr kommt - der neue Abfall-Ratgeber kommt vorher: 65.000 der bewährten Jahresplaner für alle Haushalte im Kreis Ahrweiler werden vom 7. bis 15. Dezember per Post zugestellt. Das pfirsich-farbene Heft im A5-Format enthält alle wichtigen Informationen zur Abfallentsorgung, sämtliche Sammeltermine 2018 und die Karten, mit denen sich die Entsorgung von Sperrmüll und Elektroschrott per Post anfordern lässt.

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) empfiehlt, die wichtige Broschüre auch mit Blick auf das neue Abfallwirtschaftskonzept ab 2018 griffbereit das ganze Jahr über aufzubewahren. Wer bis nach Weihnachten noch keinen Abfall-Ratgeber erhalten hat, kann sich direkt beim AWB melden (Ruf 08000-858-858).

 Vertrautes Druck-Duo zur Abfallwirtschaft im AW-Kreis: die Broschüre „Abfall-Ratgeber" und der längliche Abfall-Kalender für 2018

Neue Abfallentsorgung: Vier Tipps für Vermieter und Mieter

Kreis Ahrweiler

Mehr Tonnen und Abfallsäcke möglich - Sorgfältige Mülltrennung wichtig

Die Abfallentsorgung in Mehrfamilienhäusern und Großwohnanlagen ist eine Frage, die dem Abfallwirtschaftsbetrieb Kreis Ahrweiler (AWB) mit Blick auf das neue Entsorgungs- und Gebührensystem ab 2018 häufig gestellt wird. Wie sieht die Antwort aus?

Grundsätzlich gilt wie bisher: Die Müllgebühren werden aus rechtlichen Gründen gegenüber dem Grundstückseigentümer festgesetzt. Er kann sein Mietobjekt entweder warm vermieten oder als Modell mit Kaltmiete und Nebenkostenabrechnung. Bei Letzterem muss er die Müllgebühren als Teil der Nebenkosten abrechnen. Wie er das macht, kann der AWB ihm nicht vorschreiben. Es unterliegt der Vertragsfreiheit zwischen Mieter und Vermieter.

Brohltal behält Bauaufsicht - Kreis richtet Außenstelle ein

Kreis Ahrweiler

Gemeinsame Pressemeldung der Kreisverwaltung und der VG Brohltal

Die Kreisverwaltung Ahrweiler wird ab 1. Januar 2018 - zusätzlich zur bereits bestehenden Außenstelle der Kraftfahrzeug-Zulassung - eine Außenstelle ihres Bauamtes in der Verbandsgemeindeverwaltung Brohltal einrichten. Damit wird das Brohltal die Untere Bauaufsicht faktisch wie bisher vor Ort in Niederzissen behalten.

Der Kreis- und Umweltausschuss des Kreises hat am 13. November 2017 auf Vorschlag von Landrat Dr. Jürgen Pföhler einer entsprechenden Vereinbarung zwischen dem Kreis und der Verbandsgemeinde (VG) zugestimmt. Die VG Brohltal hat ihren entsprechenden Beschluss in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 27. November gefasst.

 Gemeinsamer Bürgerservice: Johannes Bell (von links) mit Petra Kardinal, Gerd Schmitt und Karin Hoffmann aus dem Bauberatungszentrum Brohltal und Dr. Jürgen Pföhler

Die Dienststellen des Vermessungs- und Katasteramtes Osteifel-Hunsrück

Bad Breisig

in 56727 Mayen, Am Wasserturm 5a sowie in 55469 Simmern, Hüllstraße 7-9 sind am Donnerstag, den 07. Dezember 2017 aus innerbetrieblichen Gründen ganztägig für den Publikumsverkehr geschlossen. An diesem Tag ist auch keine telefonische Erreichbarkeit gewährleistet.
Die externe Servicestelle des Vermessungs- und Katasteramtes Osteifel-Hunsrück bei der Kreisverwaltung Ahrweiler in 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Wilhelmstraße 24-30 hat an

Einrichtung von Halteverboten zur Durchführung des Winterdienstes

Bad Breisig

Für die Wintermonate Dezember 2017 bis einschließlich März 2018 wird in den Ortsdurchfahrten:

•    Kirchdaun, Scheidskopfstraße (K 39), Einmündung Kirchstraße bis Einmündung Brunnenstraße
•    Heppingen, Schulstraße (L 80), Einmündung Burgstraße bis Spielplatz
•    Oeverich (L 79) von der Einmündung L 80 bis zur Einmündung Josefstraße

Vollsperrung im Bereich der Straße „Im Lammertal“

Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig

Brohl-Lützing. In der Lützinger Straße im Ortsteil Brohl werden derzeit Straßenbauarbeiten im Rahmen der Gas- und Wasserleitungserneuerung durchgeführt.
Im Rahmen dieser Baumaßnahme ist es zusätzlich erforderlich, die Straße „Im Lammertal“ für den Durchgangsverkehr voll zu sperren. Aufgrund erforderlicher Umbindungsarbeiten muss die Straße „Im Lammertal“ am Einmündungsbereich zur Lützinger Straße auf voller Breite geöffnet werden.

Vollsperrung in der Straße „Am Weiher“

Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig

Waldorf. Zur Durchführung einer Baumaßnahme (Gashauptrohrerweiterung) ist es erforderlich, die Straße „Am Weiher“ von Anwesen Nr. 2 bis 6 voll zu sperren.

Die bauausführende Firma weist darauf hin, dass die Sperrung von Montag, 4. Dezember bis voraussichtlich Freitag, 22. Dezember notwendig ist.
Die Umleitungsstrecke wird entsprechend von der bauausführenden Firma ausgeschildert. Die Anwohner und Verkehrsteilnehmer werden um Kenntnisnahme und Verständnis für die mit der Baumaßnahme einhergehenden Beeinträchtigungen gebeten.

Wünsche erfüllen - Freude schenken

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Wunschbaum der Caritas erfüllt Herzenswünsche
Während der Adventszeit empfängt auch in diesem Jahr vom 4. bis 15. Dezember 2017 ein Wunschbaum die Besucher im Foyer der Caritas Ahrweiler, Bahnhofstraße 5, in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Er ist geschmückt mit Sternen-, Herzen-, Stiefel- und Kerzenanhängern. Darauf stehen die Wünsche von Kindern, Familien, Alleinstehenden oder Senioren, die von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Caritas Ahrweiler begleitet werden.
Die meisten Herzenswünsche haben einen Wert von 10 bis 50 Euro und betreffen oft ganz alltägliche Dinge wie Winterschuhe, Winterbekleidung, einen Zuschuss zum Kauf von Lebensmitteln für die Weihnachtsfeiertage, einen Gutschein für eine Mitgliedschaft im Sportverein oder einen Schwimmbadbesuch.

Dreimal ritt St. Martin durch Schnee und Wind

Brohltal

Burgbrohler Kindergartenkinder und Schüler besuchten Haus Bachtal
Die Jungen und Mädchen des Kindergartens Regenbogen freuten sich auf den bevorstehenden Besuch im Haus Bachtal genauso wie die Schülerinnen und Schüler der Burgweg-Schule und von der Grundschule Burgbrohl.

Auch der Heilige Martin durfte sich selbstverständlich einen leckeren Kuchen im Haus Bachtal aussuchen.(Foto: E.T. Müller)

Online-Sprechstunde zum Abfallwirtschaftskonzept rege genutzt

Kreis Ahrweiler

Die Online-Sprechstunde zum neuen Abfallwirtschaftssystem wurde von den Bürgern rege genutzt. Die meisten der Anfragen per Internet konnten sofort beantwortet werden. In den übrigen Fällen haben die Mitarbeiter des Abfallwirtschaftsbetriebs Kreis Ahrweiler (AWB) die persönliche Beratung per Telefon für den Folgetag zugesagt. Landrat Dr. Jürgen Pföhler und AWB-Werkleiter Sascha Hurtenbach haben die Internet-Sprechstunde am 21. November angeboten.

Beratung zu HIV und AIDS

Kreis Ahrweiler

Das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Ahrweiler bietet kostenlos und anonym Informationen und Beratungen zu den Krankheiten HIV und AIDS an. Damit verbunden ist eine Blutentnahme. Ort: Wilhelmstraße 59, gegenüber Bahnhof Ahrweiler. Bitte einen Termin vereinbaren mit Heike Lück, Ruf 02641/975-629.

Landrat setzt sich für Arbeitsgerichtstage in Sinzig ein

Kreis Ahrweiler

Landrat Dr. Jürgen Pföhler setzt sich für den Erhalt der Arbeitsgerichtstage am Amtsgericht Sinzig ein. Er unterstützt den Kommunalen Arbeitgeberverband Rheinland-Pfalz (KAV) mit dessen Forderung an das rheinland-pfälzische Justizministerium, wonach Verhandlungen von arbeitsrechtlichen Prozessen auch künftig in vollem Umfang in Sinzig stattfinden sollen.

Anlass sind Überlegungen des Justizministeriums, die Gerichtstage der Arbeitsgerichte an auswärtigen Standorten aus finanziellen Gründen einzuschränken. Im Kreis Ahrweiler geht es dabei um Verhandlungen des Arbeitsgerichts Koblenz, die zurzeit mehrmals im Jahr am Amtsgericht Sinzig abgehalten werden.

Mittelstands-Preis: AW-Kreis hilft Firmen

Kreis Ahrweiler

Unternehmensentwicklung, Arbeitsplätze und Engagement in Region als Kriterien

Mit einer kostenfreien Beratung unterstützt die Kreisverwaltung Ahrweiler Firmen, die für den „Großen Preis des Mittelstandes" nominiert werden. Der Wettbewerb gilt als einer der renommiertesten Wirtschaftspreise Deutschlands und wird von der Oskar-Patzelt-Stiftung ausgelobt. 2018 wird er zum 24. Mal vergeben und steht dann unter dem Motto „Zukunft gestalten". Mehrere Unternehmen aus dem AW-Kreis wurden bereits mit dem Preis ausgezeichnet.


978 Artikel (62 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

new: 13.12.2017 „Canticle of Christmas“ am 2. Weihnachtsfeiertag in Burgbrohl

Gospelchor Burgbrohl präsentiert Weihnachtsgeschichte in der Pfarrkirche
 Klassische und neuere Weihnachtslieder sind ...

new: 12.12.2017 450 Lebensmitteltüten für Tafelkunden

Kunden vom REWE-Markt Azhari Sinzig unterstützen „Tafel Ahrweiler“
Auch diesen November hatte der REWE-Markt ...

Straßenreinigung und Schneeräumung - Anlieger sind generell zuständig -

VG Bad Breisig. Aufgrund der aktuellen Wetterlage weist die Verbandsgemeindeverwaltung Bad Breisig darauf hin, dass die Räumung der Gehwege von Schnee und ...

Zwei „Weihnachtliche Harfenlesungen“ mit Ulla van Daelen und Nina Hoger

Zwei „Weihnachtliche Harfenlesungen“ mit Ulla van Daelen und Nina Hoger stimmten auf das Fest der Liebe ein
Gleich ...

Herausforderungen am Ausbildungsmarkt beleuchtet

Neue AW-Wirtschaftsinfo an 1.700 Betriebe versendet Neue Entwicklungen und Trends auf dem Ausbildungsmarkt sowie geeignete ...

Jugendliche helfen Kindern

Nachbar in Not: Weihnachtsaktion greift diesmal 112 Menschen unter die Arme Hier ein Spendenlauf von Jugendlichen für „Nachbar in Not" - dort ...

Welche Schule wählen? Infos für Viertklässler und ihre Eltern

Neuer Wegweiser für Realschulen plus, Realschulen, IGS und Gymnasien im Kreis Ahrweiler Der neue „Wegweiser weiterführende Schulen" im ...

Alle Speisereste gehören jetzt in die Biotonne

Die Restmülltonne ist kein Allzweck-Gefäß mehr - Müll vermeiden und Gerüche verringern Die graue Restmülltonne wird oft als ...

Haus Bachtal in Burgbrohl ehrte langjährige Mitarbeiter

Mit dem vorweihnachtlichen Mitarbeiteressen auf Schloss Burgbrohl sagten Hardy Thieringer, Geschäftsführer vom Pflegeheim Haus Bachtal in Burgbrohl, ...

Mitgliederversammlung des Betreuungsvereins der Diakonie

Mitgliederversammlung des Betreuungsvereins der Diakonie ehrte langjährige Mitarbeiter Ende November hatte der ...

„Zachäus, komm vom Baum herunter“

Die berührende Begegnung zwischen Jesus und dem Zöllner Zachäus hatten sich neun Kinder des Königsfelder Kinderchors vorgenommen. Ende ...

Auszeichnung für eine faszinierende Landschaft - das Vulkanland Eifel

Status „Nationaler Geotop“ erneuert Weitere zehn Jahre lang darf das Vulkanland Eifel den Titel „Nationaler Geotop“ tragen, dies ...

Vollsperrung im Bereich der Rheinstraße / Eisenbahnbrücke

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Brohl-Lützing. In der Brohltalstraße, Josef-Leusch-Straße sowie Rheinstraße ...

„Zukunftscafé“ als Ideenschmiede: „Was fürs Älterwerden in Oedingen gut ist“

Nächstes Treffen des Projekts „Leben und Älterwerden in Remagen mitgestalten“ am 19. Januar   Beim ...

Caritas-Wunschbaum erstrahlt im evm-Kundenzentrum Sinzig

Bereits zum fünften Mal steht während der Adventszeit im Kundenzentrum der Energieversorgung Mittelrhein AG (evm) Sinzig, Kirchplatz 7, ein ...

Rathaus Bad Breisig - Geänderte Öffnungszeiten

Berichte aus dem Rathaus Am Freitag, dem 08. Dezember 2017, ist die Verbandsgemeindeverwaltung ab      11.00 Uhr wegen dringender ...

1 User online

Donnerstag, 14. Dezember 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied