Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Artikel Übersicht


Eigeninitiative lohnt sich: Deutsch lernen einmal anders

Kreis Ahrweiler

Afghanischer Flüchtling arbeitet ehrenamtlich im Franziskus Gymnasium Nonnenwerth
Integrationskurse helfen Flüchtlingen aus Kriegsgebieten, in Deutschland Fuß zu fassen. Was aber ist mit Menschen, die aus, wie es Amtsdeutsch heißt, „sicheren Herkunftsländern kommen”, wo aber in Wahrheit Gewalt, Willkür und Tod drohen? Die Ökumenische Flüchtlingshilfe Rhein-Ahr e.V. (ÖFH) hat es sich zur Aufgabe gemacht, auch diesen Menschen durch kreative Lösungen beizustehen.
Roohullah, ein Flüchtling aus Afghanistan, engagiert sich z.Zt. ehrenamtlich am Franziskus Gymnasium Nonnenwerth. Dieses Engagement ermöglicht ihm eine außergewöhnliche Form, die deutsche Sprache zu lernen. Gerne fährt der junge Mann täglich von Niederlützingen zum Franziskus Gymnasium auf die Rheininsel Nonnenwerth. In Kooperation zwischen Schulleitung und Ökumenischer Flüchtlingshilfe Rhein-Ahr e.V. (ÖFH) entstand dieses besondere Integrationsmodell.
„Am Anfang hat er nur sehr wenig Deutsch sprechen können. Das war für beide Seiten schon eine Herausforderung“ erinnert sich Schwester Andrea, die für den Schulunterricht, Schulseelsorge und Bibliothek und auch für Roohullah zuständig ist.

„Bitte zusteigen in den Ahrtalexpress!“

Kreis Ahrweiler

Kita St. Hildegard auf großer Fahrt
Mit dem Ahrtalexpress sind die Straßen von Bad Neuenahr-Ahrweiler mal ganz anders zu erleben. Das Bähnchen mit den Gummirädern begab sich mit den Kindern der Kindertagesstätte St. Hildegard und ihren Erziehern auf große Fahrt. Dank des Elternausschusses, der Mitte März zu dieser Tour eingeladen hatte, erlebten die kleinen Fahrgäste im Alter von bis zu 6 Jahren einen Ausflug der besonderen Art.
Diesen Tag werden die Jungen und Mädchen wohl nicht so schnell vergessen. Ein herzlicher Dank gilt dem Elternausschuss, der die Fahrt organisiert und finanziert hat, sowie den begleitenden Erzieherinnen und Erziehern.

40 Jahre „Vulkan-Expreß“ - IBS feiert Geburtstage bei der Brohltalbahn

Brohltal

Zum 40. Mal jährt sich in der kommenden Woche die „Wiedergeburt“ des Personenverkehrs auf der schmalspurigen Brohltalbahn zwischen Brohl-Lützing und Kempenich-Engeln: am 25. März 1977 verkehrte der erste „Vulkan-Expreß“ für Ausflügler vom Rhein in die Eifel.

Nachdem die Brohltalbahn bereits 1961 den öffentlichen Personennahverkehr von den zuletzt zwischen Brohl und Oberzissen pendelnden Triebwagen auf die im damaligen Zeitgeist „modernen“ bahneigenen Omnibusse verlagert hatte und ab 1974 sogar die Bahngleise zwischen Engeln, Weibern und Kempenich komplett demontierte, schien der Fortbestand der Bahn spätestens ab Ende der 1970er Jahre mehr als unsicher. Zwar hatte die Beschaffung von drei Diesellokomotiven ab 1965 eine deutliche Vereinfachung des Betriebs ermöglicht. Dass das Ende des stetig abnehmenden Güterverkehrs aber auch nur noch eine Frage der Zeit war, schien damals niemand anzuzweifeln.

Vollsperrung der Straße „Im Lammertal“

Bad Breisig

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig

Brohl-Lützing: Aufgrund eines drohenden Hangrutsches in der Straße „Im Lammertal“, wurde diese kurzfristig und für zunächst unbestimmte Zeit vollgesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.
Eine Fachfirma wurde bereits beauftragt. Sobald die Gefahrenstelle beseitigt und die Straße wieder befahrbar ist, erfolgt eine Mitteilung der Verbandsgemeindeverwaltung Bad Breisig.

Alle Verkehrsteilnehmer/-innen und Anwohner/-innen werden um Verständnis gebeten.
Für Fragen steht Ihnen das Team des Bau- oder Ordnungsamtes gerne zur Verfügung 02633 45 68 0.

Umweltlernschule bietet wieder Seminare für Erzieher

Kreis Ahrweiler

Die Umweltlernschule plus des Kreises Ahrweiler bietet auch in diesem Jahr Fortbildungen an, die vor allem für Erzieherinnen und Erzieher interessant sind. Die Veranstaltungen laufen in Kooperation mit den beiden Expertinnen für Umweltbildung Anni Braunschädel (www.waldbiene.de) und Sigrun Jungwirth (www.jup-umweltbildung.de).

Themen der Fortbildungen sind Naturerleben, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Bewegung sowie Sicherheitsaspekte im Wald. Hinzu kommen Versuche und der Umgang mit dem Thema Abfall in Kindertagesstätten.

Erstmals Jungunternehmer aus AW-Kreis dabei

Kreis Ahrweiler

5. Ideenmarkt der Region in Bonn - Bis 13. April bewerben

Unter dem Motto „Unternehmertum - Innovation - Nachhaltigkeit" findet der 5. Ideenmarkt „Best of Startups der Region" am Mittwoch, 21. Juni 2017, ab 16 Uhr in Bonn statt (Campusmensa der Universität Bonn, CAMPO, Endenicher Allee 19, 53115 Bonn). Erstmals können sich Jungunternehmer aus dem Kreis Ahrweiler bewerben. Darauf macht die Kreisverwaltung Ahrweiler aufmerksam. Bewerbungen sind bis 13. April möglich.

Probealarm: Katwarn testet wieder am 3. April

Kreis Ahrweiler

Zusatz-Warnung per App, SMS und E-Mail zu Hochwasser und Großbränden

Die Kreisverwaltung Ahrweiler kündigt den nächsten Probealarm des elektronischen Warn- und Informationssystems Katwarn an für Montag, 3. April, 11.00 Uhr. Der Probebetrieb dauert 60 Minuten und wird in allen Kommunen des AW-Kreises geschaltet. Überprüft wird die Funktionsfähigkeit der „Warnung der Bevölkerung".

Geschirrmobile: Feste feiern ohne Abfall

Kreis Ahrweiler

Drei Verwalter genannt - Bis zu 2.000 Gäste versorgen

Wenn Vereine, Gemeinden, Schulen, Kindergärten oder Privatpersonen eine Veranstaltung planen und dabei Gäste bewirten, ist dies ohne eine Flut von Papptellern und Plastikbechern möglich. Im Kreis Ahrweiler stehen drei Geschirrmobile zur Vermietung bereit. Die rollenden Küchenarsenale enthalten Porzellangeschirr, Stahlbesteck und Hochleistungs-Spülmaschinen. Damit ist das Motto möglich: Feste feiern ohne Wegwerfgeschirr und damit ohne Abfall.

Mit Wasser und Dampf schnell sauber: Tassen und Teller aus dem Geschirrmobil, wie hier bei einem früheren Schulfest am Peter-Joerres-Gymnasium.


653 Artikel (82 Seiten, 8 Artikel pro Seite)

 

Login

Nachrichten

Schwerbehinderte Menschen beschäftigen

Der Landespreis für die beispielhafte Beschäftigung schwerbehinderter Menschen 2017 zeichnet zum 20. Mal Unternehmen ...

Ferien-Freizeiten für Kinder und Jugendliche planen

60 Tipps von Vereinen und Jugendpflegern im Kreis Ahrweiler Die „Ferien-Freizeiten 2017", ein Katalog mit diesmal rund 60 Ausflugs- und ...

Menschen sorgen für Tierschutz

Vereine brauchen Helfer und Spender - Kreis zahlt 1.850 Euro Die sieben Tierschutzorganisationen im Kreis Ahrweiler brauchen ehrenamtliche Helfer und ...

Trinkwasserversorgung Sinzig/Bad Breisig: Desinfektion wird fortgesetzt

Bericht aus dem Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig Trinkwasserversorgung Sinzig/Bad Breisig: Desinfektion wird ...

Neue AW-Wirtschaftsinfo: Innovationen, Gründungen, Forschungsprojekte

Innovative Entwicklungen von Unternehmen im Kreis Ahrweiler, ein Forschungsprojekt des RheinAhrCampus zu Datenbrillen am ...

Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. bittet um Spenden

Hungerkatastrophe in Ostafrika
Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. bittet um Spenden
Der Osten ...

Weitere Wärmedämmungen an BBS und Gymnasium Adenau

Firmenaufträge für 1,35 Millionen Euro - Kreis hat bisher 5,2 Mio Euro investiert Die energetischen Sanierungen an ...

Bürgerschützen unterstützen „Ahrweiler Tafel“

765 Euro beim „Opfergang“ zum Patronatsfest gespendet Die Sankt Sebastianus Bürgerschützen-Gesellschaft Ahrweiler von 1403 e.V. hatte ...

9 User online

Sonntag, 26. März 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.3.0.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied