Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Ahrweiler

Fotos und Texte aus dem Kreis Ahrweiler

  


Inhalt

Zufallsbilder

 

Geflügelpest: Stallpflicht im AW-Kreis bis 31. März verlängert

Kreis Ahrweiler

Weitere Infektionen diagnostiziert - Besonderheit durch Laacher See, Rhein und Ahr

Das Veterinäramt der Kreisverwaltung Ahrweiler verlängert die Stallpflicht für Hausgeflügel bis zum 31. März 2017. Anlass sind weitere akute Infektionsfälle mit dem nach wie vor grassierenden Virus „Aviäre Influenza" vom Subtyp H5N8. Bisher sollte die Stallpflicht für Nutzgeflügel wie Hühner, Gänse und Enten am 28. Februar enden.

Das Friedrich-Loeffler-Institut (Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit) hat in den vergangenen Tagen die Wildvogel-Geflügelpest bei drei Anfang Februar im Rheinhafen von Brohl tot aufgefundenen Wildenten und einer aus dem Laacher See geborgenen Möwe diagnostiziert. Daher sei weiterhin von einem hohen Risiko für Nutzgeflügelbestände durch Wildvögel auszugehen, erklärt die Kreisverwaltung. Der Schutz vor einer Infektion der privaten und gewerblichen Nutzhaltungen genieße oberste Priorität, unabhängig von deren Bestandsgröße. Im Kreis Ahrweiler herrschten besondere natürliche Gegebenheiten durch die Lage am Laacher See, dem Rhein und der Ahr, die als Nist-, Brut- und Sammelplätze für Wassergeflügel dienten, so die Kreisverwaltung.

Nach dem Erstbefund im Dezember waren in den Gemeinden um den Laacher See ein Sperrbezirk und ein Beobachtungsgebiet mit zusätzlichen Sicherheitsanforderungen eingerichtet worden. Aktuelle Kontrollen der dortigen rund 80 Geflügelhaltungen ergaben jedoch, dass diese zusätzlichen Anforderungen nicht weiter nötig sind. So gibt es dort beispielsweise keine Brütereien, keine Geflügelschlachtbetriebe mit Abgabenstellen von Geflügelfleisch sowie keinen Handel mit Lebendgeflügel.

Der Ausbruch der Geflügelpest war im AW-Kreis bereits Ende Dezember 2016 festgestellt worden, nachdem das Virus bei zwei toten Wildenten im Laacher See nachgewiesen worden war. Zu den vom Veterinäramt festgelegten Sicherheitsmaßnahmen zählt die Stallpflicht für Hausgeflügel, die jetzt bis Ende März im gesamten Kreisgebiet gilt.

Nutzgeflügel, beispielsweise von privaten Haltern, ist nach wie vor nicht von der Krankheit betroffen. - Mehr Infos unter www.kreis-ahrweiler.de.

 

 

Login

Einstellungen

Druckbare Version

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Kreis Ahrweiler

Nachrichten

new: 24.02.2017  Frischer Kompost auch für Landwirte und Winzer

Wieder kostenlos abholen in Niederzissen, Kripp und Leimbach Die Gartensaison beginnt. Im Kreis Ahrweiler haben die Bürger die Möglichkeit, ihren ...

new: 24.02.2017  AW-Firmen sparen sich Fahrten nach Mainz

Beim ersten ISB-Beratertag im Kreishaus ging es um Anschubfinanzierung für Erstgründung, Finanzierung von Warenlagern und neue ...

new: 24.02.2017  Schulbuchausleihe: Anträge bis 15. März stellen

Lernmittelfreiheit: 4.450 von insgesamt 5.930 Schülern machen mit Wer noch einen Antrag zur Teilnahme an der ...

Schnelles Internet: Bad Breisig wird ausgebaut

•    Tiefbauarbeiten starten Anfang März
•    Ausbau des schnellen Internets mit ...

Jahresprogramm der Betreuungsvereine und Betreuungsbehörde vorgestellt

Die „Schulung für ehrenamtliche „Betreuerinnen und Betreuer“ ist ein Punkt im gemeinsamen Jahresprogramm 2017 der Betreuungsvereine ...

Sterne glänzen in der Ferienregion Laacher See

Das Qualitätsversprechen für den Gast wird groß geschrieben Sterneauszeichnungen gibt es nicht nur bei Hotels und Restaurants. Eine gute ...

Lichterfest in Hain - Standbetreiber gesucht!

Für das Lichterfest in Hain sucht das Kulturbüro der Verbandsgemeinde Brohltal noch Interessenten, die Lust und Zeit haben sich und ihre Waren mit ...

Mit dem GPS-Gerät die Ferienregion Laacher See entdecken

Neuer Service der Tourist-Information Laacher See Es wird kaum einen Wanderer oder Radfahrer geben, der von sich sagen kann, noch nie vom geplanten Weg ...

4 User online

Sonntag, 26. Februar 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Ahrweiler

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.3.0.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied